Antwort an „Jonathan Harker“ verfassen

Hallo Raketenwilli,

Es ist ein Acer Aspire 1410 mit Intel Celeron SU2300 - hab's grad unter 32bit gefunden 😟

Intel sagt, der kann 64bit:

https://www.intel.de/content/www/de/de/products/sku/42779/intel-celeron-processor-su2300-1m-cache-1-20-ghz-800-mhz-fsb/specifications.html

Jetzt kommt die Zwickmühle:

Einerseits sind 64-bit-Programme und also Betriebssyssteme speicherintensiver, was für einen Einsatz eines 32-Bit-OS spräche. Andererseits kannst Du Dich darauf verlassen, das die Linux-Distributoren so nach und nach die Unterstützung für 32-Bit einstellen.

Was willst Du mit dem Ding denn machen?

Eigentlich nur rumprobieren. Ein bisschen Textverarbeitung, ein bisschen Internet

Es kommt jetzt ein wenig darauf an, ob Du damit rechnest, das Ding jahrelang zu betreiben. Und eigentlich spricht so Einiges dagegen. Z.B. deren Leistung im Verhältnis zu aktueller Hardware (Sogar ein Raspi4 ist schneller als Dein Netbook...), die ja hoffentlich bald wieder billiger wird.

Ja, Wahnsinn. Ein Raspberry Pi4 4GB für 149.- (Meiner hat vor 12 Monaten 72.- gekostet!)

Bis bald! Jonathan

--
"Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben kann und trotzdem ein Idiot ist."
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen