Antwort an „Gunnar Bittersmann“ verfassen

@@Bimmelbeule

Alle gängigen Browser können sie anzeigen und sie bestehen die W3C-Tests; sowohl das HTML als auch das CSS ist valide.

Fein, dann kannste ja die Icons auf deine Seite klatschen. 😆

„Valides HTML“ sagt, dass du die HTML-Elemente und -Attribute richtig verwendet hast. Das sagt nichts darüber, ob du die richtigen HTML-Elemente und -Attribute verwendet hast.

Spoiler: Hast du nicht. Axe Devtools meckert das falsche h4-Element an. Und auch das fehlende lang-Attribut beim html-Element.

Valider Code ist gut und schön, sagt aber noch nichts über Usability, Accessibility und User Experience aus.

Ja, das stößt auch gerade bei mir einen Prozess des umdenkens an…

👍

🖖 Живіть довго і процвітайте

--
When the power of love overcomes the love of power the world will know peace.
— Jimi Hendrix
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen