Antwort an „Gunnar Bittersmann“ verfassen

problematische Seite

@@Der Martin

Eine CSS-Referenz, die, sagen wir, grid ausklammert und nirgends beschreibt, ist dadurch nicht falsch. Nur ein bisschen rückständig.

Sehr schlechtes Beispiel. Für dich jedenfalls; mir spielt es in die Hände.

Eine CSS-Referenz, die Grid ausklammert ist nicht „nur ein bisschen rückständig“, sondern unbrauchbar. Grid ist zu einem unverzichtbaren Werkzeug zum Layouten geworden.

(Kannst ja mal versuchen, ein einfaches Grid mit Flexbox umzusetzen. Viel Spaß!)

Bei manchen Features vergeht kaum ein halbes Jahr von der ersten Idee bis es in allen relevanten Browsern implementiert ist.

Ein halbes Jahr erscheint mir sehr sportlich bis optimistisch. Wenn du gesagt hättest, vom Beschluss der Umsetzung bis zur fertigen Implementierung ... okay.

Okay. Bei Grid kommt das hin. Microsofts erste Implementierung im IE mal außenvorgelassen, kaum hatte man sich auf die Syntax geeinigt, war’s auch schon in allen Browsern.

Vor wenigen Wochen hatten wir noch überlegt, ob wir das inert-Attribut schon einsetzen, weil der Polyfill nicht ganz unproblematisch ist. Und ehe man sich versieht, ist es schon in Safari und Chromia (minus Opera; dort noch hinterm Flag) gelandet, Firefox folgt auf dem Fuße.

Ebenfalls ein wichtiges Werkzeug, wenn man modale Dialogboxen auf einer Webseite verwendet.

Was ist von einer Referenz zu halten, die mit der aktuellen Entwicklung nicht schritthält? Abstand.

🖖 Живіть довго і процвітайте

--
When the power of love overcomes the love of power the world will know peace.
— Jimi Hendrix
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen