Antwort an „Rolf B“ verfassen

problematische Seite

Hallo encoder,

das Script setzt lediglich das custom property --header-height auf die reale Höhe des Headers. Ohne Script ist das Ding auf Default.

Die Linie erscheint, wenn man Gunnars magischen Gradienten aktiviert:

background: linear-gradient(
    to bottom,
    var(--background-color) var(--header-height, 0),
    var(--rule-color) 0 calc(var(--header-height, 0) + 1px),
    var(--background-color) 0 )
    fixed;

Und sie verschwindet, wenn main einen Hintergrund bekommt bzw. die Table so breit wird, dass sie die Linie antippt.

Sie liegt auf einer Höhe von 80px - was sich zusammen mit dem --table-margib verschiebt und beginnt bei einem linken Offset von ... trommelwirbel - 1024px. Magic value!!!

Es ist definitiv ein Rundungsfehler in der Darstellung des Gradienten. Ohne Gradient ist die Linie weg. Modifiziert man den Basisfont des Dokuments, z.B. von 16px auf 16.4px, ist sie weg. Bei 16.6px ist sie wieder da.

Rolf

--
sumpsi - posui - obstruxi
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen