Antwort an „Der Martin“ verfassen

Hallo Rolf,

Agitation, Bedeutung 2: (...) Werbung für politische oder soziale Ziele.
Bedeutung 1: aggressive Beeinflussung anderer in politischer Hinsicht, bisweilen abwertend verwendet

nach meiner Einschätzung wird der Begriff eigentlich überwiegend mit Bedeutung 1 verwendet, und ist daher deutlich negativ besetzt.

Die richtig abwertende Version wäre „Hetze“ - was ich aber weder gesagt habe noch aussagen wollte.

Ich weiß. Unglückliche Wortwahl mit Option auf Missverständnis.

Wenn also jemand zum Stammtisch käme und anfinge, uns mit einer politischen Überzeugung vollzutexten, egal ob randständig oder mittig, dann fände ich das durchaus aggressiv und würde es Agitation nennen. Und darauf hätte ich dann beim Stammtisch keine Lust.

Genau. Sowas kann als Randthema mal mit zwei, drei Sätzen zur Sprache kommen, etwa weil es gerade aktuelles Tagesgeschehen ist, aber dann ist auch gut.

Einen schönen Tag noch
 Martin

--
Мир для України.
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen