Antwort an „JürgenB“ verfassen

Hallo Matthias,

Menüs mit button

  • sind bekannt: „das macht man so“,
  • benötigen einige Aria-Attribute, da jegliche Semantik fehlt,
  • benötigen schon für die Grundfunktionalität „auf- und zuklappen“ Javascript.

Menüs mit details/summary

  • sind was Neues,
  • benötigen fast keine Aria-Attribute, da das „auf- und zuklappen“ ihre Bestimmung ist,
  • benötigen für die Grundfunktionalität kein Javascript.

Beide Varianten benötigen aber einiges an Javascript, um sie wirklich funktionstüchtig zu machen:

  • setzen/ändern der benötigten Aria-Attribute,
  • Schließen bei ESC,
  • Schließen beim Verlassen mit Tabulator, Klick oder Touch außerhalb.

Manche fordern auch noch eine Bedienung mit den Pfeiltasten, andere meinen, das benötigt man nur bei Bedienmenüs, nicht bei Navigationsmenüs.

Wenn die Symbole vor den Schaltflächen vorgelesen werden wären da nichtlesbare UTF-8-Zeichen eine Option?

Diese Variante im Wiki funktioniert nur deswegen nicht richtig ohne Javascript, weil ich hier noch den IE11 und den alten MS-Edge unterstütze. Wenn die beiden ignoriert werden können, kann da noch etwas vereinfacht werden.

Gruß
Jürgen

freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen