Antwort an „Auge“ verfassen

Hallo

Und sowas kommt vom Frontend-Papst. Vor lauter Bedienbarkeit und Accessibility hat er die Mausbenutzer glatt vergessen. Man muss raten, was Links sind, bzw. es durch rummausen ausprobieren. Fail, Mr. Pickering!

Nein, eine wunderbare Demonstration, wie der gemeine Webentwickler üblicherweise mit Nichtmausbenutzern umgeht.

Außerdem: Wenn du das Menü suchst, was sieht denn aus wie ein Menü? Vielleicht das Ding mit den Bullet-Points?

Vielleicht, sehr wahrscheinlich sogar. Dass das Menü und seine Punkte für Tastaturbenutzer vorbildlich funktioniert, ist schön. Für Mausbenutzer funktioniert es aber nicht. Und „eine wunderbare Demonstration, wie der gemeine Webentwickler üblicherweise mit Nichtmausbenutzern umgeht“ ist dafür keineswegs eine valide Ausrede.

Tschö, Auge

--
200 ist das neue 35.
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen