Antwort an „Der Martin“ verfassen

Hallo Rolf,

selbstgedruckte Visitenkarten sind eigentlich ein No-Go. Sagt die Wikipedia.

nein, sagt Wikipedia nicht. Auch selbstgedruckte Visitenkarten können sauber, makellos und von guter Qualität sein. Dazu braucht es hochwertiges festes Papier, ein ordentliches Layout und einen guten Drucker.

Ein Papierformat "Chicago" - hm, nie gehört. Wenn das irgendwie gängig wäre, sollte man dazu genug finden. Und sei es nur, dass es ein historischer Bezug ist. Tut man nicht, demnach würde ich sagen: es ist nicht oder nicht mehr gängig.

Ich finde auch allerlei unsinnige Angaben, sowas wie "double-spaced text". Aber nichts, was generell das Format beschreiben würde.

Einen schönen Tag noch
 Martin

--
Мир для України.
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen