Antwort an „Christian Kruse“ verfassen

Hallo Rolf,

Als Webseitenbetreiber muss man den Providern Geld geben, damit sie den Traffic überhaupt noch durchleiten? Hmmmm - ist das nicht eigentlich Teil des Hosting-Pakets?

Peering im Internet funktioniert üblicherweise umsonst: jeder peert mit jedem, man erhebt keine Gebühren. Man wird ja schon von seinen Kunden dafür bezahlt.

Ausser man ist die Telekom oder Verizon. Dann will man Geld dafür haben und doppelt abkassieren.

Freundliche Grüße,
Christian Kruse

freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen