Antwort an „ReiPar“ verfassen

problematische Seite

Vielen Dank, Gunnar Bittersmann, für diese Äußerung. Genau damit habe ich nämlich massive Verstehensprobleme.

Wo schreibt man bei SV-Grafiken als Einheit px, wo nicht?

Welchen Effekt hat es wo, wenn man px schreibt oder wenn man einheitenlos schreibt?

Insgesamt ist es für mich immer noch ein ungelöstes Rätsel, wozu man im svg-Tag width und height braucht und was die viewBox ist, die in den Beispielen oft völlig andere Zahlen hat als width und height (auch das Seitenverhältnis ist oft anders). Wozu brauche ich zwei unterschiedliche Koordinatensysteme?

Das sind viele Fragen. Ich möchte sie gar nicht unbedingt hier im Forum beantwortet haben. Wichtiger wäre mir, dass die entsprechenden Wiki-Seiten überarbeitet würden und mir dann jemand hier ins Forum schreibt, dass die Überarbeitung stattgefunden hat und ich mal drüberschauen möge. Das mache ich dann gerne und gebe Rückmeldung.

HTML habe ich mir ab den 90er-Jahren autodidaktisch beibringen können - auch mittels SELFHTML, CSS genauso. Die Dokumentation von Stefan Münz habe ich als exzellent erlebt. Das Wiki ist wirklich auch nicht schlecht, aber die didaktische Qualität ist durchwachsen (und auch Flüchtigkeitsfehler sind immer wieder drin). Ganz herzlichen Dank an alle Autoren!

Das positive Erlebnis bei HTML und CSS wiederholt sich bei SVG bisher nicht. Ich empfinde in SELFHTML den Einstieg in SVG als ziemlich schwierig, obwohl ich sehr IT-affin bin und gerne programmiere.

Gerne würde ich konkrete Tipps geben, an welcher Stelle man wie verbessern müsste, aber soweit bin ich noch nicht.

Meine konkrete Frage nach einem Einstieg in SVG ohne HTML (und ohne CSS, aber schon mal mit Grundform, Pfad und Text,) ist noch nicht zu meiner Zufriedenheit beantwortet. Selbstverständlich habe ich fleißig gesucht, bevor ich meine (erste) Frage (überhaupt im SELFHTML-Forum) gestellt habe. Die von Tabellenkalk (LibreOffice-Fan wie ich?) freundlicherweise verlinkte Seite kannte ich schon. Sie hilft mir aber nicht wirklich weiter. Vielleicht gibt es ja bisher gar keine solche Seite, wie ich sie suche.

freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen