Antwort an „Rolf B“ verfassen

problematische Seite

Hallo Gunnar,

Vorher aber nachforschen, warum das so spezifiziert wurde.

Aus meiner Sicht ist das eine Sache der Konsistenz. Positionen und Radien sind überall im CSS als Längenangaben definiert. Und einen Datentyp length-percentage-number - gibt's den im CSS irgendwo?

Es ist ja nett, dass die Chromia hier das Verhalten von SVG Geometrieattributen und von Geometrieangaben im CSS gleichziehen möchten. Aber dafür kommt dann CSS-intern die Frage hoch, warum man für CSS das "px" weglassen kann.

Man könnte aber auch andersum die Frage stellen, warum man für SVG Geometrie überhaupt Längen verwendet. Ist es sinnvoll, in einem SVG ein Element mit einer Breite von "10vw" zu definieren, womit ich ein Element habe, das sich den Teufel um die Viewbox des SVG Elements schert?

By the way - kann mir jemand erklären, was die Tilde in den EBNF-Definitionen bedeutet, die die CSS 2.1 Spec und auch MDN verwenden? Hier zum Beispiel. Das mag eine Spezialität von FLEX sein, dem Lexer mit dem CSS definiert ist, aber ich kenne ihn nicht und finde auch nichts, was ein ~ im Kontext von FLEX definiert.

Rolf

--
sumpsi - posui - obstruxi
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen