Antwort an „Rolf B“ verfassen

Hallo Gunnar,

Man muss in einer SVG-Datei keine Definitionen und Einstellungen zur Verarbeitung des Dokuments in einer DTD festlegen.

Das ist ja das, was ich aus dem Artikel von Jonathan Watts zitiert hatte. Die DOCTYPE Angabe ist eher störend.

Die XML Deklaration - hm - TIL: Sie ist in einer XML Datei optional. Ich dachte immer, das wäre eine Pflichtzeile.

Heißt also: Man kann eine SVG Datei einfach mit <svg xmlns="..."> beginnen lassen, muss sie dann aber zwingend als Unicode speichern (und mit einem passenden BOM starten, damit er die UTF-Variante erkennt). Ob das auch ohne BOM mit UTF-8 klappt? Keine Ahnung, die Spec war mir dafür zu verklausuliert. Und der Browser ist ja auch nicht das einzige Programm, das damit dann zurecht kommen muss.

Wären wir jetzt soweit, dass wir den Wiki-Artikel geradeziehen können?

Rolf

--
sumpsi - posui - obstruxi
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen