Antwort an „TS“ verfassen

Hello,

man sollte dabei auch nicht vergessen, dass die Clients zu Beginn auch nur eine sehr eingeschränkte Farbpalette zur Verfügung hatten.

Meine ersten "HTTP-Erfahrungen" habe ich noch auf einem erweiterten Textbildschirm gesammelt, der entweder nur Text rendern konnte, oder kleine Grafiken anzeigen konnte in einem Teilfenster. Da wurden die Sekundärlinks (IMG) noch separat aufgerufen mit maximal 256 Farben

Interessant wäre auch eine Anleitung für CSS3, wie man interne (Domain-relative) und externe (mit Scheme) Links automatisch kennzeichnen lassen kann...

Glück Auf
Tom vom Berg

--
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!
Das Leben selbst ist der Sinn.
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar
freiwillig, öffentlich sichtbar

Ihre Identität in einem Cookie zu speichern erlaubt es Ihnen, Ihre Beiträge zu editieren. Außerdem müssen Sie dann bei neuen Beiträgen nicht mehr die Felder Name, E-Mail und Homepage ausfüllen.

abbrechen