Versionen dieses Beitrags

"Status Quo" Bedeutung, Marken, Namen und Domains

Henry
  • "Status Quo" Bedeutung, Marken, Namen und Domains
  • Hallo Tom,
  • > Begriffe mit beschreibender Wirkung und allgemein etablierter Bedeutung kann man nur zur Marke machen, wenn man sich z. B. durch Herrn Schröder (der Gas-Fritze) oder korrupte Politiker [ein Gesetz](https://www.gesetze-im-internet.de/olympschg/BJNR047900004.html) machen lässt. Ich wüsste gern, ob der wohl dafür etwas bekommen hat?
  • >
  • stimmt so nicht ganz. Oder anders, Ausnahmen bestätigen die Regel. [Beispiel: Ballermann](http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Abgemahnt-Die-Ballermann-Party-kostet-8000-Euro-id24586796.html)
  • Bei ["Weltuntergang"](http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Marke-Weltuntergang-Patentamt-weist-Kritik-zurueck-id23425376.html) sind die Kommentare ganz unterhaltsam ;-)
  • Btw. bei meiner Domain wäre "Status quo" auch nur in Kombi mit was anderem, also Kunstwort, herausgekommen.
  • Gruss
  • Henry