Versionen dieses Beitrags

Tabs oder Spaces?

Logo 200x200 mermshaus
  • Tabs oder Spaces?
  • > > Eine Tab-Weite von 8 Zeichen ist dabei total normal. (Das ist zum Beispiel auch in Terminals der Standard. Die Entwicklung hin zu 4 Zeichen oder noch weniger ist meines Erachtens fast eine Art Verständnisfehler der Bedeutung der „Taste“.)
  • >
  • > Nein. Eine Festlegung auf *irgendeine* Anzahl von Zeichen ist der Verständnisfehler.
  • Nein.
  • > The word *tab* derives from the word *tabulate*, which means "to arrange data in a tabular, or table, form."
  • - <https://en.wikipedia.org/wiki/Tab_key>
  • In diesem Kontext ergibt eine frei wählbare Tab-Weite überhaupt keinen Sinn, weil jedwede Spaltendarstellung sehr schnell fehlerhaft wird, wenn sich die „Spaltenbreite“ ändert.
  • Eine frei definierbare Tab-Weite ist im Sinne der ursprünglichen Bedeutung ein Hack. Die Taste heißt „tab“, nicht „ind“ (wie indent) oder so. Sie ist für tabellarische Darstellung gedacht. Einrückungen sind in eine Zweckentfremdung. Wenn auch eine Zweckentfremdung, die praktisch durchaus nutzbar ist.
  • Eine frei definierbare Tab-Weite ist im Sinne der ursprünglichen Bedeutung ein Hack. Die Taste heißt „tab“, nicht „ind“ (wie indent) oder so. Sie ist für tabellarische Darstellung gedacht. Einrückungen sind im Grunde eine Zweckentfremdung. Wenn auch eine Zweckentfremdung, die praktisch durchaus nutzbar ist.
  • > Und was heißt übrigens 8 (oder wieviel auch immer) Zeichen bei Verwendung von Proportionalschrift?
  • Welche Rolle soll das spielen?