Mike: Webseite offline verfügbar machen

Beitrag lesen

Moin,

dann vergiss bitte trotzdem nicht, dass du damit nur einen statischen Schnappschuss der Webseite(n) machen kannst. [...]

das würde dann aber bedeuten, dass man per "Speichern unter" die Original-Datein vom Server kriegen würde, oder was war da gemeint..?

Nein, eben nicht. Damit war nur gemeint, dass dir als allerletzte Alternative nur bleibt, Seite für Seite per HTTP abzurufen und zu speichern. Das kannst du per Browser, mit wget, oder auch mit httrack machen, das Ergebnis ist immer das gleiche: Du bekommst _die_ Ausgabe, die der Server in dem Moment, als du sie angefordert hast, für aktuell befunden hat.

Die Originaldateien kriegst du z.B. mit einem FTP-Zugang.

Das ist aber immer noch nicht dasselbe, als wenn du die Ressourcen jedesmal online abrufst, denn mit FTP kannst du zwar -beispielsweise- sämtliche PHP-Quellcodes runterziehen, aber sie werden dabei nicht ausgeführt. Dazu braucht es einen Webserver mit PHP als Medium.

ja klar, es ging doch auch darum eine "Website offline verfügbar zu machen", nicht darum die Original-Dateien inkl. .php abzuspeichern, mit denen man auf einer CD ja sowieso nix anfangen kann..

Schönen Gruß,

Mike