Der Martin: Fazit: User-Stylesheet im IE: Kein Witz!

Beitrag lesen

Hallo Christian,

Und der IE 6.0.2800.1106 unter Linux macht's bei mir richtig - auch !important kann er und setzt es korrekt gemäß CSS 2.1 um - zumindest wenn ich keinen Fehler beim Test gemacht habe. Man muss ihn allerdings neu starten, damit das User-CSS wirksam wird.

ich hab heute noch einmal versucht, das mit einem IE6 nachzuvollziehen - und kann dir zustimmen, auch mit IE6/Win. Mittlerweile weiß ich auch, warum es bei mir gestern nicht funktionieren wollte: Ein einfacher Syntaxfehler im CSS. Ich habe unbewusst und automatisch ein Semikolon zwischen der CSS-Regel und dem !important gesetzt.
Wieder daheim, habe ich das auch mit dem 5.5er noch einmal getestet - auch in Ordnung! Mit !important und mit der *richtigen* Notation übernimmt er jetzt auch die Regeln aus dem User-CSS so, wie ich sie eigentlich wollte, nämlich mit höchster Priorität.
Der 5.5er hat gegenüber dem 6er sogar die Nase vorn, was das Handling betrifft: Ein Browserneustart ist nicht nötig, da Änderungen beim Bestätigen des entsprechenden Einstelldialogs in der Internet-Systemsteuerung sofort in allen offenen Browserfenstern live übernommen werden.

Fazit: Ich sehe das User-Stylesheet im IE nun als eine weitere gute Möglichkeit, störende Formatierungen auf Webseiten (z.B. bunt gefärbte Scrollbalken) einfach auszuhebeln. Werde ich beibehalten!

Danke an alle, die hier mitgewirkt haben!

Schönes Wochenende,
 Martin

--
Wenn du beim Kochen etwas heißes Wasser übrig hast, friere es ein.
Heißes Wasser kann man immer gebrauchen.