Gunnar Bittersmann: Kontaktformular & UTF8/Unicode

Beitrag lesen

problematische Seite

@@pl

Deswegen noch einmal:

Penetrante Wiederholung macht deine Aussagen nicht richtiger.

Die Angabe der Zeichenkodierung im Content-Type-Header ist lt. HTTP zwar nicht zwingend vorgegeben aber notwendig, damit der Browser die Zeichen richtig darstellt.

Das ist völliger Unsinn. Der Browser stellt die Zeichen auch ohne Angabe der Zeichencodierung im Content-Type-Header richtig dar, wenn die entsprechende Zeichencodierung auf anderem Weg angegeben ist.

Ein Beispiel, wo die Angabe der Zeichencodierung im Content-Type-Header eher schädlich als nützlich ist, hatte ich genannt.

Von daher ist es zweckmäßig, einen Default zu setzen. D.h., der Default ersetzt eine fehlende Angabe.

Dass das sprachlich das Pferd von hinten aufzäumt, hatte ich bereits erwähnt.

LLAP 🖖

--
“When UX doesn’t consider all users, shouldn’t it be known as ‘Some User Experience’ or... SUX? #a11y” —Billy Gregory
0 105

Kontaktformular & UTF8/Unicode

  1. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 1
    2. 0
      1. 1
      2. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
      3. 2
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
      4. 0
        1. 0
          1. 0
        2. 0
          1. 0
          2. 0
            1. 0
          3. 0
            1. 0
              1. 1
            2. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 0
                          1. 0
                        2. 0
                          1. 0
                            1. 0
                            2. 0
                            3. 0
                          2. 1
                          3. 0
                          4. 0
                            1. 0
                              1. 1
                                1. 0
                                  1. 0
                                    1. 0
                            2. 0
                      2. 0
                  2. 0
                    1. 0
                      1. 0
                      2. 0
                        1. 0
                          1. 1
    3. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
  2. -1
    1. 3
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
      2. 0
        1. 1
        2. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
        3. 0
          1. 0
          2. 0
            1. 1
              1. 0
                1. 0
                  1. -1
              2. -1
                1. 0
  3. 0
  4. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
            2. 0
              1. 0
                1. 0
                2. 1
                  1. 0
                    1. 0
        2. 1
          1. -1
            1. -1

              Das *g* zur Wochenmitte

              1. 3

                Kein *g* zur Wochenmitte

            2. 2
          2. 2
            1. 0
              1. 0
        3. 0
          1. 0
            1. 0