Versionen dieses Beitrags

UTF-8 abgespeichert aber Ansi erkannt

Ts rot TS
  • UTF-8 abgespeichert aber Ansi erkannt
  • Hello,
  • > Wenn das _wirklich_ so ist, wie du beschreibst, solltest du dringend den Editor wechseln.
  • Ich würde erxtmal damit beginnen, ihn passend einzustellen. :-)
  • > > Warum weiß ein Editor nicht im Vorfeld wie eine Datei formatiert ist?
  • >
  • > Weil eine Flasche auch nicht weiß, welcher Inhalt in sie gefüllt werden wird.
  • Das Beispiel mit der Flasche ist ganz nett. Es gibt nämlich bestimmte Flaschen(formen), bei denen man auch ohne Etikett zumindest annehmen darf, was wohl drin ist. Das ist zwar auch nicht 100%ig verlässlich, aber zumindest ein Ansatz. Übertragen auf Dateien könnte man da im Nachfolgezeitalter von 8+3-Dateinamen oft durchaus eine Kennzeichnung für die Kodierung in den Dateinamen mit aufnehmen. An manchen Stellen mag es das System out of the Box aber nicht (Bsp.: index.php != index.utf8.php).
  • Und innerhalb von Dateien gibt es weitere Möglichkeiten. Die BOM soll ja inzwischen sogar bei PHP keine PRobleme mehr machen (?) und/aber wenn man in die erste Zeile von Textdateien eine passende (auskommentierte) Markierung aufnimmt (Bsp.: ### uft-8 ### ÄÖÜäöü ### ) erkennen viele Editoren dies und schalten ihre Kodierung passend um. Zumindest sieht man sofort, wenn anstelle von UTF-8 eine ISO1252-x oder ISO8859-x verwendet wird.
  • Und innerhalb von Dateien gibt es weitere Möglichkeiten. Die BOM soll ja inzwischen sogar bei PHP keine Probleme mehr machen (?) und/aber wenn man in die erste Zeile von Textdateien eine passende (auskommentierte) Markierung aufnimmt (Bsp.: ### uft-8 ### ÄÖÜäöü ### ) erkennen viele Editoren dies und schalten ihre Kodierung passend um. Zumindest sieht man sofort, wenn anstelle von UTF-8 eine ISO1252-x oder ISO8859-x verwendet wird.
  • Problematisch wird es ja meistens auch erst, wenn man die Datei mal so und mal anders kodiert abspeichert. Dann hat man saich im hinteren Teil (der aus dem Blickfeld geraten ist) oft nette Überraschungen gebastelt.
  • Problematisch wird es ja meistens auch erst, wenn man die Datei mal so und mal anders kodiert abspeichert. Dann hat man sich im hinteren Teil (der aus dem Blickfeld geraten ist) oft nette Überraschungen gebastelt.
  • Liebe Grüße
  • Tom S.
  • --
  • Es gibt nichts Gutes, außer man tut es
  • Andersdenkende waren noch nie beliebt, aber meistens diejenigen, die die Freiheit vorangebracht haben.