Versionen dieses Beitrags

Spracheinstellung in Browser, Webseite usw.

Missing Robert B.
  • Spracheinstellung in Browser, Webseite usw.
  • Hallo @Karl Heinz,
  • > > Beim Einbau von Spionagesoftware von „passt soweit alles prima“ sprechen – [bedenkenloser williger Helfer](https://forum.selfhtml.org/self/2018/mar/22/datenklau/1717212#m1717212).
  • >
  • > Du hast schon recht, andererseits erhöht dieses Siegel die Conversion-Rate. Auf Kosten von Spionage hat man dann mehr Umsatz in der Kasse.
  • >
  • > Genauso wenig kann ich auf Google Analytics verzichten, darauf basieren meine ganzen Entscheidungen.
  • Wie signifikant sind denn diese Aussagen überhaupt? Es gibt nicht wenige Nutzer, die mittlerweile sämtliche Drittskripte wegblocken, und da fallen sowohl dein „Siegel“ (welche Bedeutung hat es überhaupt?) als auch Analytics unter den Tisch. Mich würdest du als Kunde demnach gar nicht erfassen können – außer dann an der Kasse.
  • > > Und es ist noch schlimmer: das ist eine Grafik – ohne Alternativtext. Für viele unbenutzbar.
  • >
  • > Nicht auf meinem Mist gewachsen, ich nehme es trotzdem mit auf in die Agenda, danke. Ein Maßnahmenkatalog für Onpage- und Conversion-Usability-Optimierung läst der Kunde hoffentlich bald durch uns umsetzen :-).
  • Na dann verwendest du hoffentlich valide Tools in deinem Workflow um auch Usecases beside the Mainstream tracken und reporten zu können. Textbrowser oder ähnliche Assists für User mit limited Capabilities sind hoffentlich in deinem Portfolio, so dass du mit graphical assets bei deinem Customer Awareness für einen low-barrier Onlineshop schaffen kannst.
  • Na dann verwendest du hoffentlich valide Tools in deinem Workflow um auch Usecases beside the Mainstream tracken und reporten zu können. Textbrowser oder ähnliche Assists für User mit limited Capabilities sind hoffentlich in deinem Portfolio, so dass du mit graphical assets bei deinem Customer Awareness für einen low-barrier Onlineshop raisen kannst.
  • Viele Grüße
  • Robert