Versionen dieses Beitrags

Welchen nutzen haben die Bezeichner id und for im HTML

Gb 80x80 Gunnar Bittersmann
  • Welchen nutzen haben die Bezeichner id und for im HTML
  • @@dedlfix
  • > Es gibt kein Gesetz, dass ein Input ein Label braucht
  • Das ist falsch.
  • In den USA gilt [Section 508 Amendment to the Rehabilitation Act of 1973](https://en.wikipedia.org/wiki/Section_508_Amendment_to_the_Rehabilitation_Act_of_1973){:@en}. Zumindest für Bundesbehörden, aber AFAIK müssen auch kommerzielle Anbieter ihre Webangebote barrierefrei machen.
  • *“In Norway, all websites are required to be accessible.”*{:@en} (Quelle: [@CSSconfeu](https://twitter.com/CSSconfeu/status/981829472386207744))
  • Deutschland hinkt da hinterher, aber zumindest gilt die [BITV (Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung)](https://de.wikipedia.org/wiki/Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung) für Behörden der Bundesverwaltung.
  • > weil ich darauf hoffe, dass der Leser es nun aufgrund von Verständnis für die Arbeitsweise und die Folgen einsetzt und nicht nur als unumstößliche Vorschrift.
  • Da ist was dran. Man sollte seine Webangebote barrierefrei machen aus dem Selbstverständnis, niemanden auszuschließen, nicht aufgrund der Furcht vor Strafen. Hie gilt dasselbe wie [dort](https://forum.selfhtml.org/self/2018/apr/5/spracheinstellung-in-browser-webseite-usw/1718600#m1718600): Wenn du die Gefahr einer Abmahnung als Begründung anführst, sagst du, dass dir *dein* Wohl wichtig ist, das Wohl der *Nutzer* deiner Seiten aber scheißegal ist.
  • Da ist was dran. Man sollte seine Webangebote barrierefrei machen aus dem Selbstverständnis, niemanden auszuschließen, nicht aufgrund der Furcht vor Strafen. Hier gilt dasselbe wie [dort](https://forum.selfhtml.org/self/2018/apr/5/spracheinstellung-in-browser-webseite-usw/1718600#m1718600): Wenn du die Gefahr einer Abmahnung als Begründung anführst, sagst du, dass dir *dein* Wohl wichtig ist, das Wohl der *Nutzer* deiner Seiten aber scheißegal ist.
  • LLAP 🖖
  • --
  • *„Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“* —Kurt Weidemann