beatovich: Wie man ein verschachteltes Pull-down-Menü implementiert

Beitrag lesen

hallo

@@beatovich

Komponente ist kein technischer Begriff.

Nicht?

Ich würde soetwas wie ein Menü schon als Komponente ansehen. Oder Tabs, in welchen ebenfalls mit Pfeiltasten navigiert wird. (Abschnitt Keyboard Behavior in „Tabbed Interfaces“)

Hmm, mein Browser kennt Tabs. Leider gibt es keine tastenkombination mit Pfeiltasten, welche zwischen den Tabs wechselt.

Ich kenne den Begriff TAB sonst nur im Zusammenhang mit der Tab-Taste. Der Browser hat ein spezifisches Standardverhalten. Daraus kommen Erwartungen. Der Browser hat dabei keinerlei Bewusstsein für das, was du als Komponente bezeichnest.

Die Konvention beschränkt sich technisch auf input type=radio Gruppen, select options bzw inputs mit assoziierter Datalist.

Nein. Die WAI-ARIA Authoring Practices 1.1 hatte ich doch schon oft genug verlinkt. Deren Autoren sind bestimmt keine Dummköpfe, die anderen ihre unsinnigen Konventionen aufzwingen wollen.

Dumm ist nur, die Intelligenz anderer als Argument zu verwenden.

2 30

Wie man ein verschachteltes Pull-down-Menü implementiert

  1. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
          2. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
  2. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 0
      2. 0
      3. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
  3. 0
    1. 0
  4. 0
  5. 0
    1. 0