Versionen dieses Beitrags

Zeiger Wettrennen

Ts rot TS
  • Zeiger Wettrennen
  • Hello,
  • ich hätte dazu mehrere Fragen:
  • 1. Wie lange soll die Liste bestehen? Wird sie während ihrer Lebensdauer mehrfach durchsucht?
  • 2. Ist die Liste sortiert, bzw. indiziert?
  • 3. Um welche Datentypen handelt es sich? Sind diese ggf. sogar ordinal?
  • 4. Könntest Du die Liste als (balncierten) Baum aufbauen?
  • Mehrere Zeiger hat mMn keinen Nutzen. Die gesamtzahl der benötigten Taktzyklen wird durch Nebenläufigkeit nicht geringer, eher höher, da die Mutual Exclusion (Supervisor) auch kostet.
  • Mehrere Zeiger hat mMn keinen Nutzen. Die Gesamtzahl der benötigten Taktzyklen wird durch Nebenläufigkeit nicht geringer, eher höher, da die Mutual Exclusion (Supervisor) auch kostet.
  • Als Anregung könntest Du dir mal im Reverse Engeneering anschauen, wie PHP das mit seinen "Array"-Strukturen macht. Das sind verschachtelte (sortierte) Listen von Hashes der Werte. Wo das eigentliche Datenelement dann im Speicher liegt, ist sekundär.
  • Das vermindert die Anzahl der Peeks erheblich, je nach Aufteilung der Blätter.
  • Glück Auf
  • Tom vom Berg
  • --
  • Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!
  • Das Leben selbst ist der Sinn.

Zeiger Wettrennen

Ts rot TS
  • Zeiger Wettrennen
  • Hello,
  • ich hätte dazu mehrere Fragen:
  • 1. Wie lange soll die Liste bestehen? Wird sie während ihrer Lebensdauer mehrfach durchsucht?
  • 2. Ist die Liste sortiert, bzw. indiziert?
  • 3. Um welche Datentypen handelt es sich? Sind diese ggf. sogar ordinal?
  • 4. Könntest Du die Liste als (balncierten) Baum aufbauen?
  • 1. Wie lange soll die Liste bestehen? Wird sie während ihrer Lebensdauer mehrfach durchsucht?
  • 2. Ist die Liste sortiert, bzw. indiziert?
  • 3. Um welche Datentypen handelt es sich? Sind diese ggf. sogar ordinal?
  • 4. Könntest Du die Liste als (balncierten) Baum aufbauen?
  • Mehrere Zeiger hat mMn keinen Nutzen. Die gesamtzahl der benötigten Taktzyklen wird durch Nebenläufigkeit nicht geringer, eher höher, da die Mutual Exclusion (Supervisor) auch kostet.
  • Als Anregung könntest Du dir mal im Reverse Engeneering anschauen, wie PHP das mit seinen "Array"-Strukturen macht. Das sind verschachtelte (sortierte) Listen von Hashes der Werte. Wo das eigentliche Datenelement dann im Speicher liegt, ist sekundär.
  • Das vermindert die Anzahl der Peeks erheblich, je nach Aufteilung der Blätter.
  • Glück Auf
  • Tom vom Berg
  • --
  • Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!
  • Das Leben selbst ist der Sinn.