TS: Einträge nach Jahre ein-/ ausblenden

Beitrag lesen

Hello,

sagen wir: halb richtig. Ein Datum im dd.mm.yyyy Format kann man zwar indexieren, aber es nützt nicht viel.

Mit MySQL/MariaDB nicht sinnvoll möglich.

In anderen DBMSen Ohne definiertes Format auch nur aufwändig möglich und unsicher. Mit definiertem Format (in dieser Form) auch nur dann möglich. wenn das DBMS zur Indexierung Funktionen zulässt. dBase konnte sowas übrigens.

Ich denke, was Bernd jetzt am meisten hilft, ist die SUBSTRING-Alternative, und Tipps, wie man das nötige SQL dazu generiert. Die Table ist klein genug, um einen Fullscan tolerieren zu können, und im Herbst soll ja die sanierte Version live gehen.

Genau das hat Linuchs doch schon vorgeschlagen, ich habe noch eineinhalb Schritte weitergedacht. Nun fehlt nur noch die Funktion. Dazu benötigen wir von Bernd noch Auskunft über den Datenpfad (die Datenherkunft und alle Schritte bis zur Liste), um auch SQL-Injection ausschließen zu können.

Das entschuldigt aber nicht pls Trumpismus mit den unsubstantiierten Kurzaussagen.

Glück Auf
Tom vom Berg

--
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!
Das Leben selbst ist der Sinn.
0 48

Einträge nach Jahre ein-/ ausblenden

  1. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
            2. 0
              1. 1
      2. 0
    2. 0
      1. 0
        1. 0
      2. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
          2. 2
            1. 0
              1. 0
  2. 0
  3. 0
  4. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
    2. 2
      1. 0
  5. -1
    1. 1
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 1
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                    2. 0
      2. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0