Versionen dieses Beitrags

Die "guten" alten Zeiten...

ursus contionabundo
  • Die "guten" alten Zeiten...
  • > und bei PHP immer dran denken: Sobald das erste Byte vom Body geschrieben wurde, lässt sich an den Headern nichts mehr tun.
  • > und bei PHP **immer** dran denken: Sobald das erste Byte vom Body geschrieben wurde, lässt sich an den Headern nichts mehr tun.
  • Seit PHP (wohl) Version 5.6 braucht es jedenfalls für PHP, welches nicht als CLI ausgeführt wird, im folgenden Beispiel das `ob_start()` nicht mehr:
  • Das "immer" galt in den "guten" alten Zeiten. Seit PHP (wohl) Version 5.6 braucht es jedenfalls für PHP, welches nicht als CLI ausgeführt wird, im folgenden Beispiel das `ob_start()` nicht mehr:
  • ~~~php
  • <?php
  • #ob_start();
  • echo "Hallo";
  • header("Content-Type: text/plain");
  • ~~~
  • (auch `header("Location: …")`) funktioniert.
  • [Grund](http://php.net/manual/de/outcontrol.configuration.php#ini.output-buffering)
  • Drupal-User können das output-buffering ("ob") aber abschalten…

Die "guten" alten Zeiten...

ursus contionabundo
  • Die "guten" alten Zeiten...
  • > und bei PHP immer dran denken: Sobald das erste Byte vom Body geschrieben wurde, lässt sich an den Headern nichts mehr tun.
  • Seit PHP (wohl) Version 5.6 braucht es jedenfalls für PHP, welches nicht als CLI ausgeführt wird, im folgenden Beispiel das ob_start() nicht mehr:
  • Seit PHP (wohl) Version 5.6 braucht es jedenfalls für PHP, welches nicht als CLI ausgeführt wird, im folgenden Beispiel das `ob_start()` nicht mehr:
  • ~~~php
  • <?php
  • #ob_start();
  • echo "Hallo";
  • header("Content-Type: text/plain");
  • ~~~
  • (auch header("Location: …")) funktioniert.
  • (auch `header("Location: …")`) funktioniert.
  • [Grund](http://php.net/manual/de/outcontrol.configuration.php#ini.output-buffering)
  • Drupal-User können das output-buffering ("ob") aber abschalten…

Die "guten" alten Zeiten...

ursus contionabundo
  • Die "guten" alten Zeiten...
  • > und bei PHP immer dran denken: Sobald das erste Byte vom Body geschrieben wurde, lässt sich an den Headern nichts mehr tun.
  • Seit PHP (wohl) Version 5.6 braucht es jedenfalls für PHP, welches nicht als CLI ausgeführt wird, im folgenden Beispiel das ob_start() nicht mehr:
  • ~~~php
  • <?php
  • #ob_start();
  • echo "Hallo";
  • header("Content-Type: text/plain");
  • ~~~
  • (auch header("Location: …")) funktioniert.
  • [Grund](http://php.net/manual/de/outcontrol.configuration.php#ini.output-buffering)
  • Drupal-User können das output-buffering ("ob") aber abschalten…

Die "guten" alten Zeiten...

ursus contionabundo
  • Die "guten" alten Zeiten...
  • > und bei PHP immer dran denken: Sobald das erste Byte vom Body geschrieben wurde, lässt sich an den Headern nichts mehr tun.
  • Seit PHP (wohl) Version 5.6 braucht es jedenfalls für PHP, welches nicht als CLI ausgeführt wird, im folgenden Beispiel das ob_start() nicht mehr:
  • ~~~php
  • <?php
  • #ob_start();
  • echo "Hallo";
  • header("Content-Type: text/plain");
  • ~~~
  • (auch header()) funktioniert.
  • (auch header("Location: …")) funktioniert.
  • [Grund](http://php.net/manual/de/outcontrol.configuration.php#ini.output-buffering)