Versionen dieses Beitrags

Protest gegen Artikel 13

B%c3%b6defeld Karl Heinz
  • Protest gegen Artikel 13
  • @@Rolf,
  • > heute in der Zeitung stand: Artikel ~~13~~17 - Jung gegen Alt.
  • >
  • > Das würde den beobachteten Altersschnitt erklären, und es würde auch erklären, warum die EU Parlamentarier dafür stimmen.
  • Ich bin 39 und habe mich wie ein alter Sack gefühlt. Wahrscheinlich bin ich das 😀.
  • Meine Meinung:
  • Ein Großteil der über 50 jährigen ist nicht im geringsten dazu in der Lage nachzuvollziehen was die anstehende Entscheidung bedeutet. Man vertraut blind auf die Tageszeitung, die TV-Nachrichten (die kaum darüber berichten) und hinterfragt nichts.
  • Eine Ausnahme mögen die über 50 jährigen hier im Forum bilden, von denen es hier gefühlt eine ganze Menge gibt 😉.
  • Ich würde mir eine Welt wünschen in welcher die große Masse der über 50 jährigen ähnlich kompetent und kritisch ist wie die über 50 Jährigen hier im Forum.
  • Ich würde mir eine Welt wünschen in welcher die große Masse der über 50 jährigen ähnlich kompetent und kritisch ist wie die über 50 jährigen hier im Forum.
  • Von @TS z.B. weiß ich das er schon jenseits der 50 ist. Ein Paradebeispiel für jemand der weiß was abgeht.
  • Weitere Personen (wenn auch unter 50) auf deren Meinung ich größten Wert lege sind z.B. @dedlfix; @Auge, @Matthias Apsel, @Christian Kruse und @Gunnar Bittersmann. Auch an @Jörg Reinholz (@Regina Schaukrug, @ursus contionabundo oder wie auch immer) ein großes Lob.
  • Oder meine beiden GRÖSSTEN Vorbilder die leider nicht mehr hier im Forum sind: @Der Martin (dessen Roman "Holländisches Roulette" ich gelesen habe und der leider von heute auf morgen verschwunden ist... @TS hat mir mal erzählt Dich gibt es noch, komm bitte zurück) und @suit (DER BESTE EVER).
  • Wenn alle wären wir Ihr, dann würde man nicht so verarscht, dann stünde Artikel 11 oder 13 nicht im Raum.
  • Können wir Artikel 11 und 13 noch verhindern oder war es das jetzt?