Versionen dieses Beitrags

Step by step ...

ursus contionabundo
  • Step by step ...
  • > > Require all denied
  • > Du meinst zusätzlich zu den andere htaccess?
  • Ja. Als `/templates/.htaccess` ablegen. Das ist nicht wirklich notwendig, aber "schöner".
  • [Zudem ist mir aufgefallen, dass Du Fehlerseiten "bauen" solltest](https://forum.selfhtml.org/self/2007/jun/27/eigene-fehlerseiten-bei-1und1-ich-habe-alles-versucht/1137190). 1und1 ist da mit seiner Voreinstellung ziemlich unverschämt. Du sendest derzeit eine Seite mit:
  • [Zudem ist mir aufgefallen, dass Du Fehlerseiten "bauen" solltest](https://forum.selfhtml.org/self/2007/jun/27/eigene-fehlerseiten-bei-1und1-ich-habe-alles-versucht/1137190). 1und1 ist da mit seiner Voreinstellung ziemlich unverschämt. [Du sendest derzeit eine Seite](https://kico4u.de/error.html) mit:
  • ~~~html,bad
  • <meta content="index, follow, all" name="GOOGLEBOT">
  • <meta content="index, follow, all" name="robots">
  • <script type="text/javascript">
  • document.write(
  • '<script type="text/javascript" language="JavaScript"'
  • + 'src="//sedoparking.com/frmpark/'
  • + window.location.host + '/'
  • + '1und1parking6'
  • + '/park.js">'
  • + '<\/script>'
  • );
  • </script>
  • ~~~
  • Da wird nicht nur Javascript-Shit mit Werbung für SEDO geladen (was mein Browser brav verweigert!), sondern gegenüber der Suchmaschine auch behauptet, das wäre OK, das soll so sein!
  • Trage also in der /.htaccess zusätzlich noch
  • ~~~
  • ErrorDocument 401 /error.html
  • ErrorDocument 403 /error.html
  • ErrorDocument 404 /error.html
  • ErrorDocument 500 /error.html
  • ~~~
  • nach und lege Dir eine schöne "error.html" an. Natürlich mit
  • ~~~html
  • <meta name="expires" content="NOW">
  • <meta name="robots" content="noindex, follow">
  • ~~~

Step by step ...

ursus contionabundo
  • Step by step ...
  • > > Require all denied
  • > Du meinst zusätzlich zu den andere htaccess?
  • Ja. Als `/templates/.htaccess` ablegen. Das ist nicht wirklich notwendig, aber "schöner".
  • [Zudem ist mir aufgefallen, dass Du Fehlerseiten "bauen" solltest](https://forum.selfhtml.org/self/2007/jun/27/eigene-fehlerseiten-bei-1und1-ich-habe-alles-versucht/1137190). 1und1 ist da mit seiner Voreinstellung ziemlich unverschämt. Du sendest derzeit eine Seite mit:
  • ~~~html,bad
  • <meta content="index, follow, all" name="GOOGLEBOT">
  • <meta content="index, follow, all" name="robots">
  • <script type="text/javascript">
  • document.write(
  • '<script type="text/javascript" language="JavaScript"'
  • + 'src="//sedoparking.com/frmpark/'
  • + window.location.host + '/'
  • + '1und1parking6'
  • + '/park.js">'
  • + '<\/script>'
  • );
  • </script>
  • ~~~
  • Da wird nicht nur Javascript-Shit mit Werbung für SEDO geladen, sondern gegenüber der Suchmaschine auch behauptet, das wäre OK, das soll so sein!
  • Da wird nicht nur Javascript-Shit mit Werbung für SEDO geladen (was mein Browser brav verweigert!), sondern gegenüber der Suchmaschine auch behauptet, das wäre OK, das soll so sein!
  • Trage also in der /.htaccess zusätzlich noch
  • ~~~
  • ErrorDocument 401 /error.html
  • ErrorDocument 403 /error.html
  • ErrorDocument 404 /error.html
  • ErrorDocument 500 /error.html
  • ~~~
  • nach und lege Dir eine schöne "error.html" an. Natürlich mit
  • ~~~html
  • <meta name="expires" content="NOW">
  • <meta name="robots" content="noindex, follow">
  • ~~~

Step by step ...

ursus contionabundo
  • Step by step ...
  • > > Require all denied
  • Du meinst zusätzlich zu den andere htaccess?
  • > Du meinst zusätzlich zu den andere htaccess?
  • Ja. Als `/templates/.htaccess` ablegen. Das ist nicht wirklich notwendig, aber "schöner".
  • [Zudem ist mir aufgefallen, dass Du Fehlerseiten "bauen" solltest](https://forum.selfhtml.org/self/2007/jun/27/eigene-fehlerseiten-bei-1und1-ich-habe-alles-versucht/1137190). 1und1 ist da mit seiner Voreinstellung ziemlich unverschämt. Du sendest derzeit eine Seite mit:
  • ~~~html,bad
  • <meta content="index, follow, all" name="GOOGLEBOT">
  • <meta content="index, follow, all" name="robots">
  • <script type="text/javascript">
  • document.write(
  • '<script type="text/javascript" language="JavaScript"'
  • + 'src="//sedoparking.com/frmpark/'
  • + window.location.host + '/'
  • + '1und1parking6'
  • + '/park.js">'
  • + '<\/script>'
  • );
  • </script>
  • ~~~
  • Da wird nicht nur Javascript-Shit mit Werbung für SEDO geladen, sondern gegenüber der Suchmaschine auch behauptet, das wäre OK, das soll so sein!
  • Trage also in der /.htaccess zusätzlich noch
  • ~~~
  • ErrorDocument 401 /error.html
  • ErrorDocument 403 /error.html
  • ErrorDocument 404 /error.html
  • ErrorDocument 500 /error.html
  • ~~~
  • nach und lege Dir eine schöne "error.html" an. Natürlich mit
  • ~~~html
  • <meta name="expires" content="NOW">
  • <meta name="robots" content="noindex, follow">
  • ~~~

Step by step ...

ursus contionabundo
  • Step by step ...
  • > > Require all denied
  • Du meinst zusätzlich zu den andere htaccess?
  • Ja. Als `/templates/.htaccess` ablegen. Das ist nicht wirklich notwendig, aber "schöner".
  • [Zudem ist mir aufgefallen, dass Du Fehlerseiten "bauen" solltest](https://forum.selfhtml.org/self/2007/jun/27/eigene-fehlerseiten-bei-1und1-ich-habe-alles-versucht/1137190). 1und1 ist da mit seiner Voreinstellung ziemlich unverschämt. Du sendest derzeit:
  • [Zudem ist mir aufgefallen, dass Du Fehlerseiten "bauen" solltest](https://forum.selfhtml.org/self/2007/jun/27/eigene-fehlerseiten-bei-1und1-ich-habe-alles-versucht/1137190). 1und1 ist da mit seiner Voreinstellung ziemlich unverschämt. Du sendest derzeit eine Seite mit:
  • ~~~html
  • ~~~html,bad
  • <meta content="index, follow, all" name="GOOGLEBOT">
  • <meta content="index, follow, all" name="robots">
  • <script type="text/javascript">
  • document.write(
  • '<script type="text/javascript" language="JavaScript"'
  • + 'src="//sedoparking.com/frmpark/'
  • + window.location.host + '/'
  • + '1und1parking6'
  • + '/park.js">'
  • + '<\/script>'
  • );
  • </script>
  • ~~~
  • Da wird nicht nur Javascript-Shit mit Werbung für SEDO geladen, sondern gegenüber der Suchmaschine auch behauptet, das wäre OK, das soll so sein!
  • Trage also in der /.htaccess zusätzlich noch
  • ~~~
  • ErrorDocument 401 /error.html
  • ErrorDocument 403 /error.html
  • ErrorDocument 404 /error.html
  • ErrorDocument 500 /error.html
  • ~~~
  • nach und lege Dir eine schöne "error.html" an. Natürlich mit
  • ~~~html
  • <meta name="expires" content="NOW">
  • <meta name="robots" content="noindex, follow">
  • ~~~