Versionen dieses Beitrags

phpmyadmin nicht start

ursus contionabundo
  • phpmyadmin nicht start
  • > aber jetzt Workbench fragt nach Unix socket Datei…
  • Dann wird es an anderer Stelle Probleme geben, die "Unix socket Datei" wird nämlich automatisch angelegt und gelöscht, wenn der MySQL-Server startet bzw. beendet wird. Diese liegt dann in
  • `/var/run/mysqld/mysqld.sock`
  • in
  • `/var/run/mysqld/mysqld.pid`
  • liegt nach einem Start des Servers eine weitere Datei mit einer Nummer (Prozess-Id) drin.
  • Fehler werden nach `/var/log/mysql/error.log` geschrieben.
  • Bitte zeige mir die Ausgaben von:
  • ~~~
  • sudo systemctl status mysql
  • ~~~
  • ~~~
  • und von
  • ~~~
  • sudo dpkg -l | grep -P "mysql|mariadb"
  • ~~~
  • Kopiere die Befehle dazu in ein Terminal.

phpmyadmin nicht start

ursus contionabundo
  • phpmyadmin nicht start
  • > aber jetzt Workbench fragt nach Unix socket Datei…
  • Dann wird es an anderer Stelle Probleme geben, die Unix socket Datei" wird nämlich automatisch angelegt und gelöscht, wenn der MySQL-Server startet bzw. beendet wird. Diese liegt dann in
  • Dann wird es an anderer Stelle Probleme geben, die "Unix socket Datei" wird nämlich automatisch angelegt und gelöscht, wenn der MySQL-Server startet bzw. beendet wird. Diese liegt dann in
  • `/var/run/mysqld/mysqld.sock`
  • in
  • `/var/run/mysqld/mysqld.pid`
  • liegt nach einem Start des Servers eine weitere Datei mit einer Nummer (Prozess-Id) drin.
  • Fehler werden nach `/var/log/mysql/error.log` geschrieben.
  • Bitte zeige mir die Ausgaben von:
  • ~~~
  • sudo systemctl status mysql
  • ~~~