Versionen dieses Beitrags

phpmyadmin nicht start

ursus contionabundo
  • phpmyadmin nicht start
  • > Diese ist der Paket from **MySQL APT Repository** der ich von [hier ](https://dev.mysql.com/downloads/repo/apt/) download habe...
  • >
  • > dann [Download](https://packages.debian.org/stretch/mysql-workbench) Workbench von Debain repository… und installier mit sudo dpkg -i mysql-workbench_6.3.8+dfsg-1_amd64.deb
  • **Das ist nicht gut!** Wenn das Paket mysql-workbench im Debian-Repositority oder in einem vertrauenswürdigem Hersteller-Repositority vorhanden ist und von dort mit apt oder synaptic installiert werden kann, dann ist es ein Fehler, das Paket manuell herunterzuladen und manuell zu installieren. Auf Dauer betrachtet kann und wird man sich so die Paketabhängigkeiten und somit das System so kaputt machen, dass es sich wie bezüglich der Softwareinstallation Windows verhält… Das gilt nicht nur für MySQL oder die MySQL-Workbench, sondern für alle Pakete.
  • **NEIN! Das ist nicht richtig!** Wenn das Paket mysql-workbench im Debian-Repositority oder in einem vertrauenswürdigem Hersteller-Repositority vorhanden ist und von dort mit apt oder synaptic installiert werden kann, dann ist es ein Fehler, das Paket manuell herunterzuladen und manuell zu installieren. Auf Dauer betrachtet kann und wird man sich so die Paketabhängigkeiten und somit das System so kaputt machen, dass es sich wie bezüglich der Softwareinstallation Windows verhält… Das gilt nicht nur für MySQL oder die MySQL-Workbench, sondern für alle Pakete.

phpmyadmin nicht start

ursus contionabundo
  • phpmyadmin nicht start
  • > Diese ist der Paket from **MySQL APT Repository** der ich von [hier ](https://dev.mysql.com/downloads/repo/apt/) download habe...
  • >
  • > dann [Download](https://packages.debian.org/stretch/mysql-workbench) Workbench von Debain repository… und installier mit sudo dpkg -i mysql-workbench_6.3.8+dfsg-1_amd64.deb
  • **Das ist nicht gut!** Wenn das Paket mysql-workbench im Debian-Repositority oder in einem vertrauenswürdigem Hersteller-Repositority vorhanden ist und von dort mit apt oder synaptic installiert werden kann, dann ist es ein Fehler, das Paket manuell herunterzuladen und manuell zu installieren. Auf Dauer betrachtet kann man sich so die Paketabhängigkeiten und somit das System kaputt machen.
  • **Das ist nicht gut!** Wenn das Paket mysql-workbench im Debian-Repositority oder in einem vertrauenswürdigem Hersteller-Repositority vorhanden ist und von dort mit apt oder synaptic installiert werden kann, dann ist es ein Fehler, das Paket manuell herunterzuladen und manuell zu installieren. Auf Dauer betrachtet kann und wird man sich so die Paketabhängigkeiten und somit das System so kaputt machen, dass es sich wie bezüglich der Softwareinstallation Windows verhält… Das gilt nicht nur für MySQL oder die MySQL-Workbench, sondern für alle Pakete.

phpmyadmin nicht start

ursus contionabundo
  • phpmyadmin nicht start
  • > Diese ist der Paket from **MySQL APT Repository** der ich von [hier ](https://dev.mysql.com/downloads/repo/apt/) download habe...
  • >
  • > dann [Download](https://packages.debian.org/stretch/mysql-workbench) Workbench von Debain repository…
  • > dann [Download](https://packages.debian.org/stretch/mysql-workbench) Workbench von Debain repository… und installier mit sudo dpkg -i mysql-workbench_6.3.8+dfsg-1_amd64.deb
  • Das ist nicht gut. Wenn das Paket mysql-workbench im Debian-Repositority oder in einem vertrauenswürdigem Hersteller-Repositority vorhanden ist und von dort mit apt oder synaptic installiert werden kann, dann ist es ein Fehler, das Paket manuell herunterzuladen und manuell zu installieren. Auf Dauer betrachtet kann man sich so die Paketabhängigkeiten und somit das System kaputt machen.
  • **Das ist nicht gut!** Wenn das Paket mysql-workbench im Debian-Repositority oder in einem vertrauenswürdigem Hersteller-Repositority vorhanden ist und von dort mit apt oder synaptic installiert werden kann, dann ist es ein Fehler, das Paket manuell herunterzuladen und manuell zu installieren. Auf Dauer betrachtet kann man sich so die Paketabhängigkeiten und somit das System kaputt machen.