Christian Kruse: Classic Forum 4.1

268

Classic Forum 4.1

  1. 0
    1. 0
    2. 0
    3. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 0
                          1. 0
                    2. 0
                    3. 0
                  2. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 0
                        2. 0
                          1. 0
                            1. 0
                              1. 0
                                1. 0
                                  1. 1
                                    1. 1
        2. 0
  2. 2
    1. 0
      1. 0
        1. 0
  3. 1
    1. 0
      1. 0

        Mention: Umsetzungsidee

        1. 0
          1. 0
      2. 0
        1. 0
    2. 1
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
  4. 0
    1. 0
      1. 1
        1. 0
      2. 2
  5. 0
    1. 0
    2. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
  6. 0

    Classic Forum 4.1 - Gunnar-Fix needed ...

    1. 0
      1. 0
    2. 0
      1. 0
        1. 0
    3. 1
      1. 0

Hallo alle,

ich habe soeben die Version 4.1 des CForums installiert. Das beinhaltet einige Neuerungen, unter anderem ist jetzt die Zitatesammlung soweit fertig, dass ich sie morgen freischalten würde, sofern kein Widerspruch kommt. Hier eine kleine, nicht vollständige Auflistung der Neuerungen:

  • das Feld „problematische Seite“ wurde eingefügt
  • ich habe das Nachladen von Threads und Nachrichten via JS implementiert, für konservativere User abschaltbar in den User-Einstellungen
  • es wurde ein Audit-Log für Moderations-Aktionen eingeführt, zugreifbar für Admins
  • man kann nun Beiträge statt Threads als Interessant markieren
  • es wurde eine neue Notification eingeführt, die einen benachrichtigt, wenn man in einem Thread via @username erwähnt wird. Ausserdem habe ich ein Autocomplete dafür implementiert.
  • diverse Bugfixes und Verbesserungen

Mir fällt gerade nicht mehr ein, aber das Commit-Log enthält 728 commits. Wen es interessiert, das komplette Log ist hier einsehbar:

https://github.com/ckruse/cforum/compare/4.0.1...4.1

LG,
CK

-- CK kennt Wayne

Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

  1. Hallo Christian Kruse,

    • es wurde eine neue Notification eingeführt, die einen benachrichtigt, wenn man in einem Thread via @username erwähnt wird. Ausserdem habe ich ein Autocomplete dafür implementiert.

    @Christian Kruse, @Matthias Apsel Das autocomplete scheint nicht zu funktionieren. Win7/FF39 Für intensivere Tests ist leider keine Zeit. Mal schauen, ob die notification ankommt.

    Bis demnächst
    Matthias

    -- Signaturen sind bloed (Steel) und Markdown ist mächtig.
    1. Hallo Matthias Apsel,

      Mal schauen, ob die notification ankommt.

      Leider auch nicht. Häkchen ist drin. @username könnte auch ein bissel CSS bekommen.

      Bis demnächst
      Matthias

      -- Signaturen sind bloed (Steel) und Markdown ist mächtig.
    2. Hallo Matthias,

      • es wurde eine neue Notification eingeführt, die einen benachrichtigt, wenn man in einem Thread via @username erwähnt wird. Ausserdem habe ich ein Autocomplete dafür implementiert.

      @Christian Kruse, @Matthias Apsel Das autocomplete scheint nicht zu funktionieren.

      Hm, in der Tat...

      Mal schauen, ob die notification ankommt.

      Sich selbst kann man nicht notifizieren (hach, ich liebe dieses Wort ;-)

      @Matthias Apsel so müsste es aber gehen

      LG,
      CK

      -- CK kennt Wayne
    3. Hallo Matthias,

      Das autocomplete scheint nicht zu funktionieren.

      @Matthias Apsel fixed.

      LG,
      CK

      -- CK kennt Wayne
      1. Hallo,

        @Christian Kruse, dass die Autocomplete-Auswahl unterhalb des Editfensters erscheint, solltest du auch nochmal überdenken, bzw. mindestens erwähnen...

        Gruß
        Kalk

        1. Hallo Tabellenkalk,

          @Christian Kruse, dass die Autocomplete-Auswahl unterhalb des Editfensters erscheint, solltest du auch nochmal überdenken, bzw. mindestens erwähnen...

          Wenn du eine bessere Lösung weisst: her damit ;-) denk daran, dass ich die Position des Cursors am Bildschirm m.W.n. nicht bestimmen kann.

          LG,
          CK

          -- CK kennt Wayne
          1. Hallo,

            Wenn du eine bessere Lösung weisst: her damit ;-) denk daran, dass ich die Position des Cursors am Bildschirm m.W.n. nicht bestimmen kann.

            Vielleicht ist position:absolute nicht optimal. Ich könnte mir position:fixed vorstellen, zumal die Liste ja dann auch gleich wieder verschwinden soll.

            Gruß
            Kalk

            1. Hallo Tabellenkalk,

              Wenn du eine bessere Lösung weisst: her damit ;-) denk daran, dass ich die Position des Cursors am Bildschirm m.W.n. nicht bestimmen kann.

              Vielleicht ist position:absolute nicht optimal. Ich könnte mir position:fixed vorstellen, zumal die Liste ja dann auch gleich wieder verschwinden soll.

              Die Frage für mich ist da eher: wo willst du die positionieren?

              LG,
              CK

              -- CK kennt Wayne
              1. Hallo,

                Die Frage für mich ist da eher: wo willst du die positionieren?

                Das ist mir eigentlich egal, Hauptsache sichtbar. Bei mir ist z.B. der untere Rand der Antwort-editorbox nicht sichtbar, deswegen hätte ich vorhin beinahe geschrieben, dass das Autocomplete bei mir nicht funktioniert. Dann hab ich zufällig noch gescrollt und siehe da, funzt ja doch.

                Gruß
                Kalk

                1. Hallo Tabellenkalk,

                  Die Frage für mich ist da eher: wo willst du die positionieren?

                  Das ist mir eigentlich egal, Hauptsache sichtbar.

                  Hehe, sorry, aber nicht hilfreich.

                  Die naheliegenste Antwort wäre „unter dem Cursor.“ Geht aber meines Wissens nach nicht. Die nächste offensichtliche Antwort wäre „unter der Textarea,“ denn da ist sie sicher nie im Weg und überdeckt den Cursor nicht.

                  Wo sonst? Irgendwo am Bildschirm wäre natürlich möglich, aber da besteht immer das Risiko, dass man den Cursor überdeckt und dann das weiterschreiben verhindert.

                  Bei mir ist z.B. der untere Rand der Antwort-editorbox nicht sichtbar, deswegen hätte ich vorhin beinahe geschrieben, dass das Autocomplete bei mir nicht funktioniert. Dann hab ich zufällig noch gescrollt und siehe da, funzt ja doch.

                  Ja, das ist der offensichtliche Nachteil der Position.

                  LG,
                  CK

                  -- CK kennt Wayne
                  1. Aloha ;)

                    Die naheliegenste Antwort wäre „unter dem Cursor.“ Geht aber meines Wissens nach nicht. Die nächste offensichtliche Antwort wäre „unter der Textarea,“ denn da ist sie sicher nie im Weg und überdeckt den Cursor nicht.

                    Wo sonst? Irgendwo am Bildschirm wäre natürlich möglich, aber da besteht immer das Risiko, dass man den Cursor überdeckt und dann das weiterschreiben verhindert.

                    Inwiefern das weiterschreiben verhindern? Immerhin kann man theoretisch ein paar Zeichen blind tippen und das Fenster kann sich bei nicht-Übereinstimmung ja schließen. Mein Vorschlag: fixed am oberen Rand, aber deutlich "kleiner". Es genügt m.M.n. völlig, wenn drei Namen auf einmal sichtbar sind; meist dient (mir zumindest) vor allem der Überprüfung, ob ich alles richtig schreibe, tippen tu ichs sowieso. Am oberen Rand deshalb, weil kaum jemand am oberen Bildschirmrand schreibt.

                    Allerdings fällt mir auf, dass sich das Ding nicht so verhält, wie ich es erwarten würde. Wenn ich das @-Zeichen lösche bleibt der Dialog teils trotzdem offen. Diese Antwort habe ich zu einem großen Teil mit verdeckten Tag-Vorschlägen getippt, weil sich das Ding einfach nicht mehr geschlossen hat. Das sollte irgendwie noch ein bissl stabiler werden (reproduzierbar ist das übrigens, allerdings nicht immer ganz einfach) ;)

                    Aber auf jeden Fall ist die Liste zu breit und zu hoch - in die Höhe reichen mMn maximal drei Namen.

                    Grüße,

                    RIDER

                    -- Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller
                    Erreichbar manchmal im Self-TS (ts.selfhtml.org) oder sonst - wenn online - auf dem eigenen TeamSpeak-Server (fritz.campingrider.de) oder unter:

                    # Facebook # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki #

                    ch:? rl:| br:> n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:) fl:( ss:| ls:[
                    1. Hallo,

                      Inwiefern das weiterschreiben verhindern?

                      genau, Blindschreiben ist hier das Stichwort. ;)

                      Allerdings fällt mir auf, dass sich das Ding nicht so verhält, wie ich es erwarten würde. Wenn ich das @-Zeichen lösche bleibt der Dialog teils trotzdem offen. Diese Antwort habe ich zu einem großen Teil mit verdeckten Tag-Vorschlägen getippt, weil sich das Ding einfach nicht mehr geschlossen hat. Das sollte irgendwie noch ein bissl stabiler werden (reproduzierbar ist das übrigens, allerdings nicht immer ganz einfach) ;)

                      Ja, ist mir auch passiert. :(

                      Aber auf jeden Fall ist die Liste zu breit und zu hoch - in die Höhe reichen mMn maximal drei Namen.

                      Als Breite könnte m.E. 25em reichen. Übrigens ist die Liste ansich viel zu lang. Ich hab da Namen entdeckt, nie vorher gelesen. Imho reicht für die Liste die Teilnehmer des Threads plus eine Liste der üblichen Verdächtigen, äh Stammposter.

                      Gruß
                      Kalk

                      1. Hallo Tabellenkalk,

                        Übrigens ist die Liste ansich viel zu lang. Ich hab da Namen entdeckt, nie vorher gelesen. Imho reicht für die Liste die Teilnehmer des Threads plus eine Liste der üblichen Verdächtigen, äh Stammposter.

                        Hehe, die zu unterscheiden ist ein wenig unrealistisch. Und selbst wenn man sich das hindefiniert anhand schwammiger Kriterien wie der Anzahl der Posts in Zeitraum x: dann fehlt im Zweifel der User, den man gesucht hat.

                        LG,
                        CK

                        -- CK kennt Wayne
                        1. Hallo Christian Kruse,

                          Hehe, die zu unterscheiden ist ein wenig unrealistisch. Und selbst wenn man sich das hindefiniert anhand schwammiger Kriterien wie der Anzahl der Posts in Zeitraum x: dann fehlt im Zweifel der User, den man gesucht hat.

                          aber sie könnten ganz oben in der Auswahlbox erscheinen.

                          Bis demnächst
                          Matthias

                          -- Signaturen sind bloed (Steel) und Markdown ist mächtig.
                          1. Hallo Matthias,

                            Hehe, die zu unterscheiden ist ein wenig unrealistisch. Und selbst wenn man sich das hindefiniert anhand schwammiger Kriterien wie der Anzahl der Posts in Zeitraum x: dann fehlt im Zweifel der User, den man gesucht hat.

                            aber sie könnten ganz oben in der Auswahlbox erscheinen.

                            Das halte ich für einen sinnvollen Kompromiss. Jetzt sind die Leute mit den meisten Posts in den letzten zwei Jahren oben, mit absteigender Reihenfolge.

                            LG,
                            CK

                            -- CK kennt Wayne
                    2. Hallo Camping_RIDER,

                      Inwiefern das weiterschreiben verhindern? Immerhin kann man theoretisch ein paar Zeichen blind tippen [...]

                      Das ist in der Theorie richtig, aber das von mir am häufigsten beobachtete Verhalten wenn der Cursor verdeckt wird ist, dass die Leute aufhören zu tippen.

                      und das Fenster kann sich bei nicht-Übereinstimmung ja schließen.

                      Tuts ja auch ;-)

                      Mein Vorschlag: fixed am oberen Rand, aber deutlich "kleiner". Es genügt m.M.n. völlig, wenn drei Namen auf einmal sichtbar sind; meist dient (mir zumindest) vor allem der Überprüfung, ob ich alles richtig schreibe, tippen tu ichs sowieso. Am oberen Rand deshalb, weil kaum jemand am oberen Bildschirmrand schreibt.

                      Hm, ich spiele heute Abend mal damit rum.

                      Allerdings fällt mir auf, dass sich das Ding nicht so verhält, wie ich es erwarten würde. Wenn ich das @-Zeichen lösche bleibt der Dialog teils trotzdem offen.

                      Oh? Das ist dann ein Bug.

                      LG,
                      CK

                      -- CK kennt Wayne
                    3. Hallo Camping_RIDER,

                      Allerdings fällt mir auf, dass sich das Ding nicht so verhält, wie ich es erwarten würde. Wenn ich das @-Zeichen lösche bleibt der Dialog teils trotzdem offen.

                      [x] fixed.

                      LG,
                      CK

                      -- CK kennt Wayne
                  2. Tach,

                    Die naheliegenste Antwort wäre „unter dem Cursor.“ Geht aber meines Wissens nach nicht.

                    https://github.com/component/textarea-caret-position

                    mfg
                    Woodfighter

                    1. Hallo woodfighter,

                      Die naheliegenste Antwort wäre „unter dem Cursor.“ Geht aber meines Wissens nach nicht.

                      https://github.com/component/textarea-caret-position

                      Kenn ich, geht mit relativen Grössenangaben aber nicht, da das div dann grösser ist als die Textarea.

                      LG,
                      CK

                      -- CK kennt Wayne
                      1. Tach,

                        https://github.com/component/textarea-caret-position

                        Kenn ich, geht mit relativen Grössenangaben aber nicht, da das div dann grösser ist als die Textarea.

                        das Script liest doch die aktuelle Größe der Textarea aus, sogar wenn ich die Größe von Hand anpasse, funktioniert es noch.

                        mfg
                        Woodfighter

                        1. Hallo woodfighter,

                          https://github.com/component/textarea-caret-position

                          Kenn ich, geht mit relativen Grössenangaben aber nicht, da das div dann grösser ist als die Textarea.

                          das Script liest doch die aktuelle Größe der Textarea aus, sogar wenn ich die Größe von Hand anpasse, funktioniert es noch.

                          Ich probiere es nachher nochmal aus, aber bei meinen Experimenten war genau das das Problem.

                          LG,
                          CK

                          -- CK kennt Wayne
                        2. Hallo woodfighter,

                          das Script liest doch die aktuelle Größe der Textarea aus, sogar wenn ich die Größe von Hand anpasse, funktioniert es noch.

                          @woodfighter ha, habs doch hinbekommen, mein Fehler lag woanders. Jetzt erscheint die Box direkt unterm Cursor.

                          LG,
                          CK

                          -- CK kennt Wayne
                          1. Tach,

                            das Script liest doch die aktuelle Größe der Textarea aus, sogar wenn ich die Größe von Hand anpasse, funktioniert es noch.

                            @woodfighter ha, habs doch hinbekommen, mein Fehler lag woanders. Jetzt erscheint die Box direkt unterm Cursor.

                            coole Sache sowas; ist das auch noch so erweiterbar, dass man mit den Cursortasten einen Namen wählen kann?

                            mfg
                            Woodfighter

                            1. Hallo woodfighter,

                              coole Sache sowas; ist das auch noch so erweiterbar, dass man mit den Cursortasten einen Namen wählen kann?

                              Darüber habe ich auch nachgedacht, machbar wäre das natürlich. Aber dann müsste ich die Cursor-Bewegungen in der Textarea abfangen, und das will ich ehrlich gesagt nicht so gerne… hm. Vorschläge?

                              LG,
                              CK

                              -- CK kennt Wayne
                              1. Hallo,

                                Vorschläge?

                                Tabulator mit tabindex?

                                Gruß
                                Kalk

                                1. Hallo Tabellenkalk,

                                  Vorschläge?

                                  Tabulator mit tabindex?

                                  Das ist eine coole Idee. Hab das mal so umgesetzt.

                                  LG,
                                  CK

                                  -- CK kennt Wayne
                                  1. @@Christian Kruse

                                    Tabulator mit tabindex?

                                    Das ist eine coole Idee.

                                    Nein, ganz und gar nicht.

                                    Nutzer sind gewohnt, dass man innerhalb eines Menüs mit Cursortasten navigiert. Mit Tab-Taste springt man von einem interaktiven Element zum nächsten. Mit der Esc-Taste verlässt man das aktuell fokussierte Menü.

                                    So verhalten sich select-Elemente. Und genau so sollte sich auch dieses Dropdown verhalten. (Auch wenn es nicht mit select implementiert ist, der Funktion nach ist es ein ebensolches Dropdown.)

                                    Ein der Erfahrung der Nutzer widersprechendes UI ist nicht nutzerfreundlich.

                                    Hab das mal so umgesetzt.

                                    Schade. Aber das lässt sich sicherlich noch ändern.

                                    LLAP 🖖

                                    -- Ist diese Antwort anstößig? Dann könnte sie nützlich sein.
                                    1. Hallo Gunnar,

                                      Nutzer sind gewohnt, dass man innerhalb eines Menüs mit Cursortasten navigiert.

                                      Nutzer sind es gewohnt innerhalb eines Menüs mit der Maus zu navigieren. Die Tastatur wird in den meisten Fällen nicht genutzt.

                                      Aber du hast Recht, dass Tastatur-User eher mit Cursor down/up navigieren würden. Ich habe das mal dementsprechend geändert, man kann jetzt mit den Cursor-Tasten navigieren. Das drücken der Tab-Taste führt dazu, dass der erste Hit in der Liste vervollständigt wird. Wenn ich also @chr eingebe, dann steht in der Liste an erster Stelle Christian Kruse. Drückt man dann Tab, wird ergänzt zu Christian Kruse.

                                      LG,
                                      CK

                                      -- CK kennt Wayne
        2. Hi,

          @Christian Kruse, dass die Autocomplete-Auswahl unterhalb des Editfensters erscheint, solltest du auch nochmal überdenken, bzw. mindestens erwähnen...

          Bei mir ist es so, daß die Unterkante Edit-Box ziemlich genau mit der Unterkante Viewport zusammenfällt beim Antworten - der Autocomplete für @irgendwer ist also erstmal unsichtbar ...

          cu,
          Andreas a/k/a MudGuard

  2. Hey,

    eine wichtige Neuerung habe ich vergessen: die Negativ-Punkte, die man selber für Downvotes bekommt, die werden nur noch dem User selber angezeigt. Wenn ein anderer User das Profil betrachtet, dann sieht er sie nicht mehr. So ist nun sichergestellt, dass das Votum wirklich auch anonym ist.

    LG,
    CK

    -- CK kennt Wayne
    1. Hallo,

      wichtige Neuerung

      find ich gut!

      Gruß
      Kalk

      1. Hallo Tabellenkalk,

        find ich gut!

        Ich auch. Dann könnte es jetzt wieder „erhaltene Bewertungen“ heißen. „Bewertungsverlauf“ nur noch, wenn man auf seine eigenen Bewertungen schaut.

        Btw. Ein fremder Gast sieht aber trotzdem immer 10 Bewertungen? Nicht, dass sich das dann aus der Anzahl der Bewertungen herauslesen lässt …

        Bis demnächst
        Matthias

        -- Signaturen sind bloed (Steel) und Markdown ist mächtig.
        1. Hallo Matthias,

          Btw. Ein fremder Gast sieht aber trotzdem immer 10 Bewertungen? Nicht, dass sich das dann aus der Anzahl der Bewertungen herauslesen lässt …

          Ja, es ist nur ein weiterer Filter dazu gekommen wenn @user.user_id != current_user.user_id. Dadurch gilt das normale LIMIT weiter.

          LG,
          CK

          -- CK kennt Wayne
  3. Hallo Christian Kruse,

    Die neue Position der Formatierungshilfe finde ich gut. Zentriert wäre es noch besser. Dann passt es zu dem unteren Text, auf der anderen Seite passt es so zu den Icons. Aber ich wäre trotzdem für zentriert. Vielleicht fällt irgendjemandem auch noch ein geschickterer Text ein.

    Wenn man ohne Zitat antwortet, steht der Cursor jetzt an Position (0;0). Er sollte besser am Anfang der 3. Zeile stehen falls eine Anrede eingefügt wird. Ich glaube, das war schon mal so.

    @Christian Kruse könnte die Erwähnung ein eigenes span-Element mit den Klassen mentioned sowie author (und dort own bzw. hervorgehoben) bekommen? Das halte ich für sinnvoll. max.mustermann@example.com Bei der Angabe von E-Mail-Adressen dürfte das autocomplete nicht aufgehen. Also nur vorschlagen, wenn vor dem @ kein Buchstabe oder keine Ziffer steht.

    Bis demnächst
    Matthias

    -- Signaturen sind bloed (Steel) und Markdown ist mächtig.
    1. Hallo Matthias,

      Die neue Position der Formatierungshilfe finde ich gut. Zentriert wäre es noch besser. Dann passt es zu dem unteren Text, auf der anderen Seite passt es so zu den Icons. Aber ich wäre trotzdem für zentriert. Vielleicht fällt irgendjemandem auch noch ein geschickterer Text ein.

      [x] done, auch wenn ich finde, dass das jetzt scheisse aussieht ;-)

      Wenn man ohne Zitat antwortet, steht der Cursor jetzt an Position (0;0). Er sollte besser am Anfang der 3. Zeile stehen falls eine Anrede eingefügt wird. Ich glaube, das war schon mal so.

      Nee, da hab ich nichts geändert.

      @Christian Kruse könnte die Erwähnung ein eigenes span-Element mit den Klassen mentioned sowie author (und dort own bzw. hervorgehoben) bekommen? Das halte ich für sinnvoll.

      Nicht so ohne weiteres. Ich müsste bei jedem rendern des Postings neu prüfen, ob das eine Mention ist oder nicht. Und das festzustellen ist absolut nicht billig, ich muss den longest match possible nehmen (in diesem Fall ist das der Text vom @ bis zum nächsten @ oder zur nächsten Newline) und dann successive Zeichen von hinten entfernen und prüfen, ob es einen User dazu gibt. Das würde ich nur sehr ungern immer wieder machen.

      Hm, vielleicht könnte man die Mentions auch beim erstellen oder editierne des Postings speichern, als Attribut zur Nachricht. Mal Gedanken drüber machen.

      max.mustermann@example.com Bei der Angabe von E-Mail-Adressen dürfte das autocomplete nicht aufgehen. Also nur vorschlagen, wenn vor dem @ kein Buchstabe oder keine Ziffer steht.

      Gute Idee, das hab ich mal umgesetzt.

      LG,
      CK

      -- CK kennt Wayne
      1. Aloha ;)

        Nicht so ohne weiteres. Ich müsste bei jedem rendern des Postings neu prüfen, ob das eine Mention ist oder nicht. Und das festzustellen ist absolut nicht billig, ich muss den longest match possible nehmen (in diesem Fall ist das der Text vom @ bis zum nächsten @ oder zur nächsten Newline) und dann successive Zeichen von hinten entfernen und prüfen, ob es einen User dazu gibt. Das würde ich nur sehr ungern immer wieder machen.

        Hm, vielleicht könnte man die Mentions auch beim erstellen oder editierne des Postings speichern, als Attribut zur Nachricht. Mal Gedanken drüber machen.

        Das halte ich für eine sinnvolle Methode.

        Ohne Ahnung zu haben, wie du vorgehen willst, eine kleine Idee dazu: Beim Erstellen bzw. editieren wird ja so oder so die Prüfung gemacht (da die Person ja ggf benachrichtigt werden muss). Du könntest das in einem einfachen String festhalten (und den dann als Attribut speichern), indem du bei validen mentions die gesamte mention in den String aufnimmst und bei Substrings, die kein mention sind, nur das @.

        Beispiel:

        Text des Postings

        Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur @ adipisici elit, sed eiusmod tempor incidunt ut labore et dolore magna aliqua. @Camping_RIDER @Christian Kruse Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquid ex ea commodi consequat. test@www.org

        Zu speichernder String

        @@Camping_RIDER@Christian Kruse@

        Dann kannst du beim rendern ganz billig die @'s nacheinander durchgehen und nur dann eine mention-Klasse setzen, wenn hinter dem @ auch Zeichen in deinem String stehen; und du hast damit auch gespeichert wie lang der String ist. Noch platzsparender wärs so:

        Zu speichernder String

        @@13@15@

        d.h. wenn du im String nur die Zeichenanzahl der validen mentions speicherst.

        @edit: Oder - quasi noch fuchsiger und mit noch weniger Speicherplatz - indem du den Index des ersten Leerzeichens festhältst, das nicht mehr zum mention gehört, also

        @@0@1@

        Übrigens:

        1.: Bei mir wird die Auswahlliste immer noch unterhalb des Editorfensters angezeigt (Google Chrome 43, Windows 7 64-bit)
        2.: Wenn das mit machbarem Aufwand umzusetzen ist, sollte ein mention mMn innerhalb einer Code-Umgebung sinnvollerweise nicht möglich sein. Wenn das während der Eingabe nicht geblockt werden kann (oder der Aufwand dafür nicht vertretbar ist), sollte das spätestens bei der erstmaligen Erkennung der mentions berücksichtigt werden.

        Grüße,

        RIDER

        -- Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller
        Erreichbar manchmal im Self-TS (ts.selfhtml.org) oder sonst - wenn online - auf dem eigenen TeamSpeak-Server (fritz.campingrider.de) oder unter:

        # Facebook # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki #

        ch:? rl:| br:> n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:) fl:( ss:| ls:[
        1. Hallo Camping_RIDER,

          danke, aber du denkst viel zu kompliziert ;-) die Mentions müssen ja Usernamen sein, also speichert man die referenzierten Usernamen und kann dann via suchen und ersetzen im String die Mentions ändern.

          1.: Bei mir wird die Auswahlliste immer noch unterhalb des Editorfensters angezeigt (Google Chrome 43, Windows 7 64-bit)

          Ja, hab ich eben auch gesehen, scheint so als das manchmal[tm] das JS das noch macht, aber ich habe nicht herausgefunden woran das liegt.

          LG,
          CK

          -- CK kennt Wayne
          1. Aloha ;)

            danke, aber du denkst viel zu kompliziert ;-) die Mentions müssen ja Usernamen sein, also speichert man die referenzierten Usernamen und kann dann via suchen und ersetzen im String die Mentions ändern.

            Hehe, stimmt ;) außerdem hab ich viel zu wenig Ahnung von der konkreten Umsetzung des Gesamtkonzepts um die Effizienz meiner Lösung beurteilen zu können :D aber ich kann nichts dafür, mein Hirn rattert von alleine los und vermittelt mir das Gefühl es würde gern platzen, wenn ich die Idee nicht äußere xD

            Grüße,

            RIDER

            -- Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller
            Erreichbar manchmal im Self-TS (ts.selfhtml.org) oder sonst - wenn online - auf dem eigenen TeamSpeak-Server (fritz.campingrider.de) oder unter:

            # Facebook # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki #

            ch:? rl:| br:> n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:) fl:( ss:| ls:[
      2. problematische Seite

        Hallo Christian Kruse,

        Die neue Position der Formatierungshilfe finde ich gut. Zentriert wäre es noch besser.

        [x] done, auch wenn ich finde, dass das jetzt scheisse aussieht ;-)

        .md-header #forum-usage { margin: 3px -4px 0; border-top: 5px solid white; padding: .8em; text-align: center; }

        Vielleicht fällt irgendjemandem auch noch ein geschickterer Text ein.

        Dieses Forum nutzt Markdown. Im Wiki erhalten Sie Hilfe bei der Formatierung Ihrer Beiträge.

        Wenn man ohne Zitat antwortet, steht der Cursor jetzt an Position (0;0). Er sollte besser am Anfang der 3. Zeile stehen falls eine Anrede eingefügt wird. Ich glaube, das war schon mal so.

        Nee, da hab ich nichts geändert.

        Dann sieh es als feature-request ;-) Der Textcursor soll beim Antworten ohne Zitat mit einer Zeile Abstand nach der Anrede gesetzt werden. Ggf. soll vor einer Verabschiedung auch eine Leerzeile eingefügt werden.

        Bis demnächst
        Matthias

        -- Signaturen sind bloed (Steel) und Markdown ist mächtig.
        1. Hallo Matthias,

          .md-header #forum-usage { margin: 3px -4px 0; border-top: 5px solid white; padding: .8em; text-align: center; }

          [x] Done. Viel besser finde ich es so aber nicht... duck

          Dieses Forum nutzt Markdown. Im Wiki erhalten Sie Hilfe bei der Formatierung Ihrer Beiträge.

          [x] Done.

          LG,
          CK

          -- CK kennt Wayne
    2. Hallo Matthias,

      könnte die Erwähnung ein eigenes span-Element mit den Klassen mentioned sowie author (und dort own bzw. hervorgehoben) bekommen?

      Ich weiss nicht recht was du mit „own bzw hervorgehoben“ meinst, ich vermute mal du möchtest das Highlight-Plugin dort haben. Falls ja: das ist noch nicht implementiert. Aber ich habe die Mentions jetzt mit einem Link versehen, der die Klassen registered-user mention hat: @Matthias Apsel

      Weiterhin wurde das Matching für Mentions entwas verändert. Das vorhergehende Zeichen muss diesem Muster entsprechen, damit es als Mention behandelt wird: \A|[^a-zäöüß0-9_.@-]. Dabei steht \A für „String-Anfang.“ Mir ist klar, dass das nicht exhaustive ist, aber für den vorliegenden Zweck wird es reichen, im schlimmsten Fall bekommt man das Mention-Autocomplete einmal zu oft.

      Edit: das erkennen der Mentions und das benachrichtigen darüber passiert als asynchroner Task im Hintergrund, es kann also ein paar Augenblicke dauern, bis der Link richtig generiert wird.

      LG,
      CK

      -- CK kennt Wayne
      1. Hallo Christian Kruse,

        Ich weiss nicht recht was du mit „own bzw hervorgehoben“ meinst, ich vermute mal du möchtest das Highlight-Plugin dort haben. Falls ja: das ist noch nicht implementiert.

        In der Tat. Die Klassen heißen highlighted-self bzw. .highlighted-user ;-) Allerdings können diese Klassen natürlich nicht bereits beim Erstellen der Nachricht hinzugefügt werden.

        @Christian Kruse

        Bis demnächst
        Matthias

        -- Signaturen sind bloed (Steel) und Markdown ist mächtig.
        1. Hallo Matthias,

          Ich weiss nicht recht was du mit „own bzw hervorgehoben“ meinst, ich vermute mal du möchtest das Highlight-Plugin dort haben. Falls ja: das ist noch nicht implementiert.

          In der Tat. Die Klassen heißen highlighted-self bzw. .highlighted-user ;-)

          Gut, das ist jetzt auch implementiert.

          LG,
          CK

          -- CK kennt Wayne
          1. Hallo Christian Kruse,

            In der Tat. Die Klassen heißen highlighted-self bzw. .highlighted-user ;-)

            Gut, das ist jetzt auch implementiert.

            Danke.
            Dann fehlt jetzt noch (als Vorschlag)

            .thread-message .posting-content a.mention.highlighted-user { color: #8ab337; } .thread-message .posting-content a.mention.highlighted-self { color: #c32e04; } .thread-message .posting-content blockquote a.mention.highlighted-user { color: #bdd886; } .thread-message .posting-content blockquote a.mention.highlighted-self { color: #d37b6d; }

            ungetestet und das nächste mal auch wieder getestet und als PR. Morgen früh gehts erstmal in den Urlaub nach Hallmoos.

            Bis demnächst
            Matthias

            -- Signaturen sind bloed (Steel) und Markdown ist mächtig.
            1. Hallo Matthias,

              .thread-message .posting-content a.mention.highlighted-user { color: #8ab337; } .thread-message .posting-content a.mention.highlighted-self { color: #c32e04; } .thread-message .posting-content blockquote a.mention.highlighted-user { color: #bdd886; } .thread-message .posting-content blockquote a.mention.highlighted-self { color: #d37b6d; }

              ungetestet und das nächste mal auch wieder getestet und als PR.

              Da fehlt mir ehrlich gesagt der Kontrast, das kann ich nur schwer lesen.

              Morgen früh gehts erstmal in den Urlaub nach Hallmoos.

              Viel Spaß!

              LG,
              CK

              -- CK kennt Wayne
              1. Hallo Christian Kruse,

                Da fehlt mir ehrlich gesagt der Kontrast, das kann ich nur schwer lesen.

                Du hast es aber dennoch übernommen!? Der Kontrast könnte in der Tat stärker sein.

                (Eine Tat, die ein Inder tat, ist in der Tat eine Indertat.)

                Bis demnächst
                Matthias

                -- Signaturen sind bloed (Steel) und Markdown ist mächtig.
                1. Hallo Matthias,

                  Da fehlt mir ehrlich gesagt der Kontrast, das kann ich nur schwer lesen.

                  Du hast es aber dennoch übernommen!? Der Kontrast könnte in der Tat stärker sein.

                  Ja, weil ich keine bessere Idee hatte ;)

                  LG,
                  CK

                  -- CK kennt Wayne
  4. Tach,

    • das Feld „problematische Seite“ wurde eingefügt

    das klingt komisch, mir fällt aber leider auch nichts anderes Kurzes ein, dass die Bedeutung rüberbringen würde.

    • diverse Bugfixes und Verbesserungen

    :-) da fehlt der Punkt „diverse neue und spannende Bugs“

    mfg
    Woodfighter

    1. Hallo woodfighter,

      • diverse Bugfixes und Verbesserungen

      :-) da fehlt der Punkt „diverse neue und spannende Bugs“

      neue Bugs? Ich mache keine Fehler!! ;-)

      LG,
      CK

      -- CK kennt Wayne

      Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

      1. Tach,

        • diverse Bugfixes und Verbesserungen

        :-) da fehlt der Punkt „diverse neue und spannende Bugs“

        neue Bugs? Ich mache keine Fehler!! ;-)

        aus den vielzähligen Pull-Requests, meinte ich natürlich.

        mfg
        Woodfighter

        1. Hallo woodfighter,

          • diverse Bugfixes und Verbesserungen

          :-) da fehlt der Punkt „diverse neue und spannende Bugs“

          neue Bugs? Ich mache keine Fehler!! ;-)

          aus den vielzähligen Pull-Requests, meinte ich natürlich.

          Haha, made my day, danke ;-)

          LG,
          CK

          -- CK kennt Wayne
      2. Hi,

        neue Bugs? Ich mache keine Fehler!! ;-)

        Genau. Das sind allenfalls "unexpected features"!

        cu,
        Andreas a/k/a MudGuard

  5. Tach,

    • ich habe das Nachladen von Threads und Nachrichten via JS implementiert, für konservativere User abschaltbar in den User-Einstellungen

    ich wurde gerade darüber benachrichtigt, dass ich in einem anderen Tab eine Nachricht geschrieben habe, inklusive gründem new-Badge und aufgeklapptem Thread; solange das Forum keine Mathematik studiert hat, sollte es nicht vollkommen korrekte, aber nutzlose Hinweise geben dürfen ;-)

    mfg
    Woodfighter

    1. Hallo woodfighter,

      ich habe das Verhalten gerade noch ein wenig nachgebessert, der title wird jetzt auch geupdated und ausserdem wird das Favicon wieder durch das normale ersetzt, wenn man den Tab bzw das Browserfenster fokussiert.

      ich wurde gerade darüber benachrichtigt, dass ich in einem anderen Tab eine Nachricht geschrieben habe, inklusive gründem new-Badge und aufgeklapptem Thread; solange das Forum keine Mathematik studiert hat, sollte es nicht vollkommen korrekte, aber nutzlose Hinweise geben dürfen ;-)

      Hehe. Naja gut, ich notiere das mal.

      LG,
      CK

      -- CK kennt Wayne
    2. Hallo woodfighter,

      ich wurde gerade darüber benachrichtigt, dass ich in einem anderen Tab eine Nachricht geschrieben habe, inklusive gründem new-Badge und aufgeklapptem Thread; solange das Forum keine Mathematik studiert hat, sollte es nicht vollkommen korrekte, aber nutzlose Hinweise geben dürfen ;-)

      Fixed.

      Jetzt muss ich aber echt wieder arbeiten, dammit! ;-)

      LG,
      CK

      -- CK kennt Wayne
      1. Tach,

        Jetzt muss ich aber echt wieder arbeiten, dammit! ;-)

        die Geschwindigkeit der Fixes könnte die Menge an Pull-Requests erklären…

        mfg
        Woodfighter

        1. Hallo woodfighter,

          die Geschwindigkeit der Fixes könnte die Menge an Pull-Requests erklären…

          Hm, hab ich da was falsch gemacht oder was meinst du?

          LG,
          CK

          -- CK kennt Wayne
          1. Tach,

            die Geschwindigkeit der Fixes könnte die Menge an Pull-Requests erklären…

            Hm, hab ich da was falsch gemacht oder was meinst du?

            du warst zu schnell, da hat doch niemand sonst eine Chance das selber zu fixen und dir 'nen Pull-Request zu schicken. Und außerdem dachte ich, das kommt nicht vor.

            mfg
            Woodfighter

            1. Hallo woodfighter,

              du warst zu schnell, da hat doch niemand sonst eine Chance das selber zu fixen und dir 'nen Pull-Request zu schicken.

              Ach soooo. Naja, das ist nicht die Regel. Das ist nur heute so, weil heute eh so ein kaputter Tag ist auf der Arbeit.

              LG,
              CK

              -- CK kennt Wayne
  6. Hi,

    • es wurde eine neue Notification eingeführt, die einen benachrichtigt, wenn man in einem Thread via @username erwähnt wird.

    Kann man das bitte nur dann machen, wenn genau ein @ vor dem Username steht? Sonst bekommt man bei jeder Antwort von Herrn G.B. eine Benachrichtigung, weil der jeden bei einer Antwort mit

    @@username

    begrüßt.

    cu,
    Andreas a/k/a MudGuard

    1. @@MudGuard

      weil der jeden bei einer Antwort mit
      @@username
      begrüßt.

      Oder gibt’s bei der neuen Suche neben author: auch schon sowas wie in-reply-to:, damit ich diese @@-Krücke gar nicht mehr brauche?

      LLAP 🖖

      -- Ist diese Antwort anstößig? Dann könnte sie nützlich sein.
      1. Tach,

        weil der jeden bei einer Antwort mit
        @@username
        begrüßt.

        Oder gibt’s bei der neuen Suche neben author: auch schon sowas wie in-reply-to:, damit ich diese @@-Krücke gar nicht mehr brauche?

        ich vermute mal nein: http://forum.selfhtml.org/meta/2015/may/27/prototyp-der-neuen-suche/1641716#m1641716

        mfg
        Woodfighter

    2. Tach!

      Kann man das bitte nur dann machen, wenn genau ein @ vor dem Username steht? Sonst bekommt man bei jeder Antwort von Herrn G.B. eine Benachrichtigung, weil der jeden bei einer Antwort mit

      @@username

      begrüßt.

      Anderer Vorschlag: Nur dann eine Benachrichtigung senden, wenn das @username nicht in der ersten Zeile oder in den ersten n×100 Zeichen steht. Auch andere verwenden @username als Anrede.

      dedlfix.

      1. @@dedlfix

        Auch andere verwenden @username als Anrede.

        Wieso auch? Bei mir ist das keine Anrede. ;-)

        LLAP 🖖

        -- Ist diese Antwort anstößig? Dann könnte sie nützlich sein.
        1. Tach!

          @@dedlfix

          Auch andere verwenden @username als Anrede.

          Wieso auch? Bei mir ist das keine Anrede. ;-)

          Vielleicht machen es die anderen, weil sie es von diesen unsäglichen linearen Foren (und sicher auch Twitter) so gewohnt sind und es da gar nicht anders sichtbar ist, auf wen sie anworten, wenn zwischenzeitlich andere Antworten kamen. Bei unserer Baumstruktur sieht man das ja in selbiger. Dass es bei dir einen anderen Grund hat, ist die Ausnahme.

          dedlfix.

    3. Hallo MudGuard,

      Kann man das bitte nur dann machen, wenn genau ein @ vor dem Username steht?

      Das war ein Bug. Ist jetzt gefixed.

      LG,
      CK

      -- CK kennt Wayne
      1. Hi,

        Kann man das bitte nur dann machen, wenn genau ein @ vor dem Username steht?

        Das war ein Bug. Ist jetzt gefixed.

        Danke!

        cu,
        Andreas a/k/a MudGuard