Auge: Was ist Flattr?

Beitrag lesen

Hallo

Ich habe mir … die Mühe gemacht nachzuschauen was denn nun dieses Flattr ist. Doch trotz Wikipedia nicht auf Anhieb verständlich und hatte somit auch keine Lust mehr mich näher damit zu beschäftigen. Daher das folgende auch bitte nicht direkt muckieren, will damit nur zeigen wie es vermutlich viele sehen werden: Geht wohl irgendwie um finanzielle Unterstützung des Autors oder einer Seite unter Registrierungszwang (mag kompletter Blödsinn sein aber so kommts rüber).

Es geht tatsächlich darum, Anbieter von [irgendwas™️] zu unterstützen. Ich spende über den Dienst an diverse Empfänger, bisher u.a. auch an SelfHTML, Kleinstbeträge. Es werden allerdings immer weniger Empfänger und wie schon von @Christian Kruse angesprochen, bereitet der Eigentümerwechsel zu Eeyo, die auch AdBlockPlus gekauft haben und seitdem betreiben, Bauchschmerzen.

Vielleicht ist es auch gar nicht für unbedarfte Leute gedacht, sondern eher für Insider?

Keine Ahnung. Ich benutze ihn vorwiegend, um den Erstellern einiger von mir konsumierter Podcasts Geld zukommen zu lassen. Ich bin also auch kein „Insider“, Ich wurde halt durch Erwähnungen in Podcasts und in Blogs darauf aufmerksam und finde es grundsätzlich richtig, denen, die diese Inhalte erstellen, etwas zukommen zu lassen, wenn es denn möglich ist, selbst, wenn das nur ein paar Groschen im Monat sind. Also habe ich dort ehedem einen Account eröffnet.

Wenn meine Vermutung über diesen Dienst allerdings richig ist, wäre dann nicht einfach ein Paypal/Donate oder ähnliches sinnvoller?

Mal ganz davon abgesehen, dass ich den Flattr-Account schon/noch habe, einen PayPal-Account aber nicht, möchte ich mit PayPal so wenig wie möglich zu tun haben. Wer für wen auch immer etwas über PayPal spendet, soll das tun. Ich werde das nicht sein. Da Flattr nun zu einem Besitzer mit zweifelhaftem Ruf gewechselt ist, stirbt dieser Dienst wohl auch vor sich hin.

Ich bemerke jedenfalls, dass ein paar Podcaster, deren Machwerke ich höre, die anfangs erhebliche Summen über Flattr eingenommen haben, mittlerweile von tröpfelnden Spenden sprechen und Seiten, die ich früher mehr oder minder regelmäßig geflattert habe, die Buttons entweder nicht mehr anbieten oder die Umstellung, die Auslöser dieses Threads war, nicht mitgemacht haben. Die Karawane zieht halt weiter.

Die von Christian faforisierten Überweisungen funktionieren auch nicht mit/bei jedem potentiellen Empfänger. Damit hat auch diese, für die meisten von uns wohl einfachste Übermittlungsmethode ihre Grenzen. Das ist alles nicht so einfach …

Tschö, Auge

--
Wenn man ausreichende Vorsichtsmaßnahmen trifft, muss man keine Vorsichtsmaßnahmen mehr treffen.
Toller Dampf voraus von Terry Pratchett
2 45

Umstellung bei Flattr, Thing für Wiki nicht bekannt

  1. 1

    Umstellung bei Flattr, Ergänzung

  2. 0
    1. 0
      1. 1
        1. 0
  3. 3

    alternativer Dienst LiberaPay

  4. 0

    Was ist Flattr?

    1. 1
      1. 0
      2. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 2
              1. 0
                1. 0
            2. 0
              1. 0
              2. 0
                1. 0
                2. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 1
                          1. 0
                            1. 0
                            2. 0
                              1. 0
                                1. 0
                                  1. 0
                                2. 0
                                  1. 1
                          2. 0
                            1. 3

                              Forum und Wiki - Verbesserungsvorschläge von Usern

                              1. 0
                3. 1
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 0
                      2. 0
                        1. 1

                          Spenden Link 404 nicht erreichbar

                          1. 0
                            1. 0