Versionen dieses Beitrags

Heftig: 2.400.000.000 Strafe für Google

Ts rot TS
  • Heftig: 2.400.000.000 Strafe für Google
  • Hello,
  • [...]
  • Darum verlange ich doch auch nach einer Anpassung/Änderung des Rechtssystems von feudalismusschüztend auf demokratieschützend, so wie es unser Grundgesetz und in weiten Teilen auch (noch) die Europäische Carta (Verfassung ist sie ja noch nicht geworden, oder?) aussagen.
  • Bevor die sogenannten "Unternehmensstrafen" immer größer werden, sollten sich die Hüter des Rechts darüber Gedanken machen, wer die Strafen dann schlussendlich bezahlt.
  • Nach den derzeit geltenden Regeln sind dies aber ganz bestimmt immer zum größten teil die abhängig Beschäftigten und nicht die eigentlichen Verursacher und Nutznießer.
  • Nach den derzeit geltenden Regeln sind dies aber ganz bestimmt immer zum größten Teil die abhängig Beschäftigten und nicht die eigentlichen Verursacher und Nutznießer.
  • Aber ich habe Euch nun mal um Eure Meinung gebeten. Da muss ich die jetzt auch ertragen, auch wenn sie nicht immer wirklich reflektiert erscheint :-)
  • Liebe Grüße
  • Tom S.
  • --
  • Es gibt nichts Gutes, außer man tut es
  • Andersdenkende waren noch nie beliebt, aber meistens diejenigen, die die Freiheit vorangebracht haben.

Heftig: 2.400.000.000 Strafe für Google

Ts rot TS
  • Heftig: 2.400.000.000 Strafe für Google
  • Hello,
  • [...]
  • Darum verlange ich doch auch nach einer Anpassung/Änderung des Rechtssystems von feudalismusschüztend auf demokratieschützend, so wie es unser Grundgesetz und in weiten Teilen auch (noch) die Europäische Carta (Verfassung ist sie ja noch nicht geworden, oder?) aussagen.
  • Bevor die sogenannten "Unternehmensstrafen" immer größer werden, sollten sich die Hüter des Rechts darüber gedanken machen, wer die Strafen dann schlussendlich bezahlt.
  • Bevor die sogenannten "Unternehmensstrafen" immer größer werden, sollten sich die Hüter des Rechts darüber Gedanken machen, wer die Strafen dann schlussendlich bezahlt.
  • Nach den derzeit geltenden Regeln sind dies aber ganz bestimmt immer zum größten teil die abhängig Beschäftigten und nicht die eigentlichen Verursacher und Nutznießer.
  • Aber ich habe Euch nun mal um Eure Meinung gebeten. Da muss ich die jetzt auch ertragen, auch wenn sie nicht immer wirklich reflektiert erscheint :-)
  • Liebe Grüße
  • Tom S.
  • --
  • Es gibt nichts Gutes, außer man tut es
  • Andersdenkende waren noch nie beliebt, aber meistens diejenigen, die die Freiheit vorangebracht haben.

Heftig: 2.400.000.000 Strafe für Google

Ts rot TS
  • Heftig: 2.400.000.000 Strafe für Google
  • Hello,
  • [...]
  • Darum verlange ich doch auch nach einer Anpassung/Änderung des Rechtssystems von feudalismusschüztend auf demokratieschützend, so wie es unser Grundgesetz und in weiten Teilen auch (noch) die Europäische Carta (Verfassung ist sie ja noch nicht geworden, oder?).
  • Darum verlange ich doch auch nach einer Anpassung/Änderung des Rechtssystems von feudalismusschüztend auf demokratieschützend, so wie es unser Grundgesetz und in weiten Teilen auch (noch) die Europäische Carta (Verfassung ist sie ja noch nicht geworden, oder?) aussagen.
  • Bevor die sogenannten "Unternehmensstrafen" immer größer werden, sollten sich die Hüter des Rechts darüber gedanken machen, wer die Strafen dann schlussendlich bezahlt.
  • Nach den derzeit geltenden Regeln sind dies aber ganz bestimmt immer zum größten teil die abhängig Beschäftigten und nicht die eigentlichen Verursacher und Nutznießer.
  • Aber ich habe Euch nun mal um Eure Meinung gebeten. Da muss ich die jetzt auch ertragen, auch wenn sie nicht immer wirklich reflektiert erscheint :-)
  • Liebe Grüße
  • Tom S.
  • --
  • Es gibt nichts Gutes, außer man tut es
  • Andersdenkende waren noch nie beliebt, aber meistens diejenigen, die die Freiheit vorangebracht haben.