Christian Kruse: 1.1.1b Alternativtexte für Grafiken und Objekte

235

1.1.1b Alternativtexte für Grafiken und Objekte

  1. 0
  2. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 1
                    1. 0
                      1. 0
    2. 0
      1. 0
        1. 0
        2. 1
          1. 0
            1. 1
    3. 1
    4. 1
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
              2. 0
                1. 0
  3. 0

    Popup für Eingabe der Code-Sprache

    1. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0

Hallo,

ich habe die Buttons und den Bilder-Upload dahingehend überarbeitet, dass jetzt nicht mehr ein Platzhalter-Text markiert wird, sondern dass es ein Popup gibt, dass die Werte abfragt. Damit ist das ganze deutlich offensichtlicher. Ich habe mich bemüht, das Popup möglichst barrierearm zu gestalten, dazu habe ich mich an dem The Incredible Accessible Modal Window von Greg Kraus orientiert.

Meinungen?

LG,
CK

-- https://wwwtech.de/about

Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

  1. Hallo

    Vogelschiss auf Fahrradsattel

    Dass das Texteingabefeld ausgheblendet wird, wenn ein Bild reingezogen wird, wird schon mal die Fehlplatzierungen beim droppen verhindern. Das Formular für die Alt- und Title-Tags kommt erst einmal überraschend groß daher (am Desktopbrowser), letzten Endes finde ich das aber gut so.

    Tschö, Auge

    -- Wenn man ausreichende Vorsichtsmaßnahmen trifft, muss man keine Vorsichtsmaßnahmen mehr treffen.
    Toller Dampf voraus von Terry Pratchett
  2. Hej Christian,

    ich habe die Buttons und den Bilder-Upload dahingehend überarbeitet, dass jetzt nicht mehr ein Platzhalter-Text markiert wird, sondern dass es ein Popup gibt, dass die Werte abfragt. Damit ist das ganze deutlich offensichtlicher. Ich habe mich bemüht, das Popup möglichst barrierearm zu gestalten, dazu habe ich mich an dem The Incredible Accessible Modal Window von Greg Kraus orientiert.

    Warum das nicht gleich nehmen? - es hat aber auch Probleme - so lassen sich bei kleinen Bildschirmen (und vermutlich bei vergrößerter Dartsellung) die unteren Eingabefelder nicht mehr in den sichtbaren Bereich holen.

    Meinungen?

    Den Bilderupload ohne Maus zu starten gelingt mir nicht.

    Den Fokus auf dem Schließen-X würde ich stärker hervorheben. Generell darf man bei Pop-Ups nicht auf die dahinter verborgene Seite gelangen. Das ist hier möglich (wenn auch nur durch Nutzung der Maus).

    Obwohl das durch einen Klick in das PopUp rückgängig gemacht werden kann, ist es verwirrend.

    Das Original, nach dem du dich gerichtet hast, hat **dieses **Problem nicht. Man kann zwar auch auf die darunter liegende Seite klicken (was verwirrend sein kann), aber ein erneutes Betätigen der Tabulator-Taste bringt den Fokus direkt wieder in das Formular.

    Ich versuche mal ein besseres Beispiel zu finden. Ich meine, ich hätte was in Lea Verous 100 CSS Secrets gesehen... - egal werde schon was finden.

    Marc

    1. Hallo marctrix,

      Warum das nicht gleich nehmen?

      Weil der Sourcecode sich so nicht als Komponente verwenden lässt. Ohne Anpassungen ist das nicht benutzbar.

      Meinungen?

      Den Bilderupload ohne Maus zu starten gelingt mir nicht.

      Dass das irgendwann kommen wird hab ich mir schon fast gedacht 😉 das ging noch nie… hatte ich aber schon auf dem Schirm.

      Generell darf man bei Pop-Ups nicht auf die dahinter verborgene Seite gelangen. Das ist hier möglich (wenn auch nur durch Nutzung der Maus).

      Hu? Hier nicht, man wird wieder in das Popup fokussiert. Ich hatte da eigentlich drauf geachtet. Was tust du, um das auszulösen?

      LG,
      CK

      -- https://wwwtech.de/about
      1. Hej Christian,

        Warum das nicht gleich nehmen?

        Weil der Sourcecode sich so nicht als Komponente verwenden lässt. Ohne Anpassungen ist das nicht benutzbar.

        Als hätte ich es geahnt 😀

        Meinungen?

        Den Bilderupload ohne Maus zu starten gelingt mir nicht.

        Dass das irgendwann kommen wird hab ich mir schon fast gedacht 😉 das ging noch nie… hatte ich aber schon auf dem Schirm.

        Prima!

        Generell darf man bei Pop-Ups nicht auf die dahinter verborgene Seite gelangen. Das ist hier möglich (wenn auch nur durch Nutzung der Maus).

        Hu? Hier nicht, man wird wieder in das Popup fokussiert. Ich hatte da eigentlich drauf geachtet. Was tust du, um das auszulösen?

        Außerhalb des Modals klicken (ich weiß, ich bin gemein) - dann kommt der Fokus tatsächlich auch nicht wieder zurück (vielleicht wenn man alle dahinter liegenden fokussierbaren Elemente durch hat. Hatte nicht genug Geduld, das zu testen).

        Nur mit der Tastatur allein komme ich nciht raus!

        Aber das andere sollte sich auch beheben lassen. Man braucht halt ein div mit einem relativ hohen z-index über der eigentlichen Seite, so dass man an die nicht mehr dran kommt.

        Marc

        1. Aber das andere sollte sich auch beheben lassen. Man braucht halt ein div mit einem relativ hohen z-index über der eigentlichen Seite, so dass man an die nicht mehr dran kommt.

          Ich sehe gerade, das ist genau, was du tust. Seltsam…

          Habe jetzt auch keine Idee, warum ich dennoch auf die darunter liegende Seite komme (FF aktuell, Win10)

          Marc

          1. Hallo marctrix,

            Aber das andere sollte sich auch beheben lassen. Man braucht halt ein div mit einem relativ hohen z-index über der eigentlichen Seite, so dass man an die nicht mehr dran kommt.

            Nein, das z-index reicht nicht, man muss zusätzlich den Focus „fangen.“

            Ich sehe gerade, das ist genau, was du tust. Seltsam…

            Habe jetzt auch keine Idee, warum ich dennoch auf die darunter liegende Seite komme (FF aktuell, Win10)

            Es sieht mir dann eher nach einem Bug in trapTabkey() aus…

            LG,
            CK

            -- https://wwwtech.de/about
            1. Hej Christian,

              Aber das andere sollte sich auch beheben lassen. Man braucht halt ein div mit einem relativ hohen z-index über der eigentlichen Seite, so dass man an die nicht mehr dran kommt.

              Nein, das z-index reicht nicht, man muss zusätzlich den Focus „fangen.“

              Nicht um Mausklicks abzufangen, so weit ich weiß.

              Ich sehe gerade, das ist genau, was du tust. Seltsam…

              Habe jetzt auch keine Idee, warum ich dennoch auf die darunter liegende Seite komme (FF aktuell, Win10)

              Es sieht mir dann eher nach einem Bug in trapTabkey() aus…

              Hmmm… - wie gesagt nutze ich für meinen "Ausbruch" die Maus.

              Marc

              1. Hallo marctrix,

                Aber das andere sollte sich auch beheben lassen. Man braucht halt ein div mit einem relativ hohen z-index über der eigentlichen Seite, so dass man an die nicht mehr dran kommt.

                Nein, das z-index reicht nicht, man muss zusätzlich den Focus „fangen.“

                Nicht um Mausklicks abzufangen, so weit ich weiß.

                Das passiert jetzt ja auch. Du kannst z. B. keinen der Buttons anklicken. Nur geht der Focus dann nicht mehr zurück ins Popup, was eigentlich passieren sollte. Und ich denke, dass das an der verlinkten Methode liegt.

                LG,
                CK

                -- https://wwwtech.de/about
                1. Hej Christian,

                  Aber das andere sollte sich auch beheben lassen. Man braucht halt ein div mit einem relativ hohen z-index über der eigentlichen Seite, so dass man an die nicht mehr dran kommt.

                  Nein, das z-index reicht nicht, man muss zusätzlich den Focus „fangen.“

                  Nicht um Mausklicks abzufangen, so weit ich weiß.

                  Das passiert jetzt ja auch. Du kannst z. B. keinen der Buttons anklicken. Nur geht der Focus dann nicht mehr zurück ins Popup, was eigentlich passieren sollte. Und ich denke, dass das an der verlinkten Methode liegt.

                  Ah - man landet dann also im div, der die restliche Seite verdeckt. Damit das nicht passiert: wie wäre es statt des divs mit einem Pseudolement innerhalb des Modals. 100vh hoch und 100vw breit. Müsste man noch dafür sorgen, dass nicht geschellt werden kann, bei geöffnetem Modal…

                  Ein Klick darauf sollte aber den Nutzer im Modal halten!

                  Marc

                  1. Hallo marctrix,

                    Ah - man landet dann also im div, der die restliche Seite verdeckt. Damit das nicht passiert: wie wäre es statt des divs mit einem Pseudolement innerhalb des Modals. 100vh hoch und 100vw breit. Müsste man noch dafür sorgen, dass nicht geschellt werden kann, bei geöffnetem Modal…

                    Ich habs so gelassen, wie es ist, nur dass ich den Fehler gefixed hab 😉

                    Um den Focus zurück in das Popup zu setzen habe ich alle focusin-Aktionen auf main abgefangen und in das Modal zurück gesetzt. Dummerweise habe ich nicht daran gedacht, dass der Header und der Footer nicht im main sind; ich habe das jetzt in einen Container gewrappt und fange focusin jetzt nur noch darauf ab. Jetzt funktioniert es soweit.

                    Hm, vielleicht kann man auf den Container auch verzichten, wenn ich explizit einen Selektor .flex-container, footer wähle. Wobei .flex-container noch ein sinnvoller Bezeichner sein sollte.

                    LG,
                    CK

                    -- https://wwwtech.de/about
                    1. Hallo Christian Kruse,

                      Hm, vielleicht kann man auf den Container auch verzichten, wenn ich explizit einen Selektor .flex-container, footer wähle. Wobei .flex-container noch ein sinnvoller Bezeichner sein sollte.

                      Wenn der Container nun aber ausschließlich dem Zwecke dient, ein Container für flex-Elemente zu sein?

                      Bis demnächst
                      Matthias

                      -- Rosen sind rot.
                      1. Hallo Matthias,

                        Hm, vielleicht kann man auf den Container auch verzichten, wenn ich explizit einen Selektor .flex-container, footer wähle. Wobei .flex-container noch ein sinnvoller Bezeichner sein sollte.

                        Wenn der Container nun aber ausschließlich dem Zwecke dient, ein Container für flex-Elemente zu sein?

                        Das ist in dem Fall ja egal. Ich brauche nur einen Selektor, der mir alles außer den Modals liefert, damit die Focus-Events abgefangen werden können.

                        LG,
                        CK

                        -- https://wwwtech.de/about
    2. Hallo marctrix,

      auf die eigentliche Intention, dem User einen größeren Impetus zu geben sinnvolle Alt-Texte anzugeben, bist du nicht eingegangen… 😉

      LG,
      CK

      -- https://wwwtech.de/about
      1. Hej Christian,

        auf die eigentliche Intention, dem User einen größeren Impetus zu geben sinnvolle Alt-Texte anzugeben, bist du nicht eingegangen… 😉

        Wozu? Das ist super. Wenn ich nicht meckern tu, ist das doch Lob genug, oder? 😉 Marc

        1. Hallo marctrix,

          Hej Christian,

          auf die eigentliche Intention, dem User einen größeren Impetus zu geben sinnvolle Alt-Texte anzugeben, bist du nicht eingegangen… 😉

          Wozu? Das ist super. Wenn ich nicht meckern tu, ist das doch Lob genug, oder? 😉

          Hehe. Ich wollte nicht auf Lob hinaus, sondern auf eine Einschätzung ob das zielführend im Sinne der Kritik aus dem Fragebogen ist.

          LG,
          CK

          -- https://wwwtech.de/about
        2. Hallo,

          Wenn ich nicht meckern tu, ist das doch Lob genug, oder? 😉

          ähm, nein? Selbst wenn du Norddeutscher wärst: Nein.

          Gruß
          Kalk

          1. Hej Tabellenkalk,

            Wenn ich nicht meckern tu, ist das doch Lob genug, oder? 😉

            ähm, nein? Selbst wenn du Norddeutscher wärst: Nein.

            Ich hatte eine Rückmeldung dazu schlicht vergessen und meine Antwort hat nicht ohne Grund einen Smiley…

            Marc

            1. Hallo,

              meine Antwort hat nicht ohne Grund einen Smiley…

              ja, den hatte ich wahrgenommen. Trotzdem noch folgende Ergänzung: "Das kleine Lob"

              Gruß
              Kalk

    3. Hallo marctrix,

      Den Fokus auf dem Schließen-X würde ich stärker hervorheben.

      done.

      LG,
      CK

      -- https://wwwtech.de/about
    4. Hallo marctrix,

      Den Bilderupload ohne Maus zu starten gelingt mir nicht.

      Fixed. Ich habe einen Button hinzugefügt, der die Dropzone auslöst.

      LG,
      CK

      -- https://wwwtech.de/about
      1. Hallo Christian Kruse,

        Fixed. Ich habe einen Button hinzugefügt, der die Dropzone auslöst.

        Hm. Warum hast du ihn unsichtbar gemacht?

        Bis demnächst
        Matthias

        -- Rosen sind rot.
        1. Hallo Matthias,

          Fixed. Ich habe einen Button hinzugefügt, der die Dropzone auslöst.

          Hm. Warum hast du ihn unsichtbar gemacht?

          Habe ich nicht. Nur die Button decorations sind entfernt.

          LG,
          CK

          -- https://wwwtech.de/about
          1. Hej Christian,

            Fixed. Ich habe einen Button hinzugefügt, der die Dropzone auslöst.

            Hm. Warum hast du ihn unsichtbar gemacht?

            Habe ich nicht. Nur die Button decorations sind entfernt.

            Ich finde den Einwand von Matthias berechtigt. Ob man nun den Button gar nicht sieht oder ob man nicht sieht, dass ist kein Button ist, macht keinen großen Unterschied.

            Ich nehme an, das ist auch der Grund dafür, dass ich so lange nicht verstanden habe, dass es überhaupt eine Möglichkeit gibt, Bilder hochzuladen.

            Auch hier wieder: da es bestimmte Funktionen gibt, die nur ab einer bestimmten Punktzahl freigeschaltet werden, kann man leicht dazu gebracht werden, anzunehmen, dass man ein bestimmtes Feature noch nicht freigeschaltet hat.

            Wenn es einen Button gibt, interessiert es normalerweise auch, wofür der ist und was er macht. Da kommt man dann eher auf die Idee, mal den Text Drumherum zu lesen.

            Außerdem gefällt mir nicht, dass der Satz „Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen“ mit in der Fläche ist. Das ganze hat eher etwas von einem Fließtext mit einem integrierten Link, als von einem Bedienelement.

            Weiter finde ich die Platzierung unter dem Eingabefeld problematisch. Eine−Bild-einfügen−Funktion würde ich eher in der Werkzeugleiste des Editors suchen.

            Das ist zwar nicht so schick wie eine Fläche in die man ein Bild hinein ziehen kann, aber ich persönlich nutze das hineinziehen ohnehin fast nie. Grund: dazu muss ich erst einen Datei Browser öffnen, dort dann meine Datei suchen, und die dann in das Browserfenster ziehen, dass vielleicht inzwischen im Hintergrund gelandet ist. Stattdessen einen Button Bild hochladen aus zu wählen, und von dort aus zu der Datei zu navigieren, ist für mich in den allermeisten Fällen der sehr viel kürzerer Weg.

            Insofern würde ich eine Fläche in die man ein Bild droppen kann allenfalls als zusätzliche Möglichkeit anbieten.

            Marc

            1. Hallo marctrix,

              Fixed. Ich habe einen Button hinzugefügt, der die Dropzone auslöst.

              Hm. Warum hast du ihn unsichtbar gemacht?

              Habe ich nicht. Nur die Button decorations sind entfernt.

              Ich finde den Einwand von Matthias berechtigt.

              Ich habe keinen Einwand gesehen… mir ging es um die Beseitigung des Problems, dass die Dropzone nicht mit der Tastatur bedienbar ist.

              Ob man nun den Button gar nicht sieht oder ob man nicht sieht, dass ist kein Button ist, macht keinen großen Unterschied.

              Man kann ihn antabben; der Button war in meiner Wahrnehmung überhaupt nicht notwendig für die Dropzone selber, da sie mir selbsterklärend erschien. Man sieht diese Dropzones schließlich in allen möglichen Ecken des Internets, inklusive Gmail.

              Weiter finde ich die Platzierung unter dem Eingabefeld problematisch. Eine−Bild-einfügen−Funktion würde ich eher in der Werkzeugleiste des Editors suchen.

              Dadurch, dass es zwei Möglichkeiten gibt, ein Bild einzubinden (einmal als externe Referenz, einmal zum Upload), habe ich bewusst auf einen Button in der Toolbar verzichtet. Zwei sehr ähnliche Buttons in der Toolbar fand ich nicht zielführend.

              Man könnte natürlich jetzt auch hingehen und die Option, externe Bilder einzubinden abschaffen. Damit hätte ich persönlich auch echt kein Problem. Leider gibt es Leute, die sich an den Nutzungsbedingungen stoßen; sie glauben, wir würden die Bilder nutzen, um damit Kohle zu scheffeln. Das ist natürlich Unsinn, aber die Menschen haben halt so ihre Vorstellungen…

              Mir persönlich ist es auch recht, wenn wir sagen, dass wir darauf keine Rücksicht nehmen. Man kann es nicht jedem Recht machen. Doch das ist auch nicht meine Entscheidung. In dem Fall hätte ich auch keine Probleme damit, den Bild-Button in der Toolbar umzubiegen auf die Dropzone.

              Das ist zwar nicht so schick wie eine Fläche in die man ein Bild hinein ziehen kann, aber ich persönlich nutze das hineinziehen ohnehin fast nie. Grund: dazu muss ich erst einen Datei Browser öffnen, dort dann meine Datei suchen, und die dann in das Browserfenster ziehen, dass vielleicht inzwischen im Hintergrund gelandet ist. Stattdessen einen Button Bild hochladen aus zu wählen, und von dort aus zu der Datei zu navigieren, ist für mich in den allermeisten Fällen der sehr viel kürzerer Weg.

              Ich persönlich sehe das sehr ähnlich, aber drag'n'drop ist meiner Erfahrung nach der bevorzugte Weg vieler unerfahrener User. Sie haben das Konzept irgendwann gelernt und wenden es dann an und erwarten, dass es funktioniert. Und das finde ich durchaus auch legitim. Abschaffen wäre also IMHO die falsche Wahl.

              Insofern würde ich eine Fläche in die man ein Bild droppen kann allenfalls als zusätzliche Möglichkeit anbieten.

              Ich würde gerne erst die oben genannten Fragen klären 😉

              LG,
              CK

              -- https://wwwtech.de/about
              1. Hallo Christian Kruse,

                Insofern würde ich eine Fläche in die man ein Bild droppen kann allenfalls als zusätzliche Möglichkeit anbieten.

                Ich würde gerne erst die oben genannten Fragen klären 😉

                Vielleicht könnte man einfach innerhalb des neuen zugänglichen Bild-einfügen-Formulars auch einen "normalen" Fileupload anbieten.

                Bis demnächst
                Matthias

                -- Rosen sind rot.
                1. Hallo Matthias,

                  Insofern würde ich eine Fläche in die man ein Bild droppen kann allenfalls als zusätzliche Möglichkeit anbieten.

                  Ich würde gerne erst die oben genannten Fragen klären 😉

                  Vielleicht könnte man einfach innerhalb des neuen zugänglichen Bild-einfügen-Formulars auch einen "normalen" Fileupload anbieten

                  Ich möchte die Möglichkeiten eigentlich begrenzen, nicht vergrößern 😜 Weniger Komplexität statt mehr.

                  LG,
                  CK

                  -- https://wwwtech.de/about
              2. Hej Christian,

                Im letzten Posting habe ich meine eigene Sichtweise als Nutzer beschrieben. Das soll auf keinen Fall als Massstab gelten, nur als Anregung.

                Leider kann ich in dieser Hinsicht (sichtbarer Button oder so lassen) nicht sagen, was besser ist. Dass hinter dem Button in der Werkzeugleiste was anderes steckt, als hinter der Dropzone, war mir gar nicht mehr bewusst. Ich verstehe jetzt, wozu der gut und nötig ist - aus Nutzersicht ist das aber echt nicht zu verstehen. Mir persönlich war es jedenfalls bis zu deiner Erklärung eben nicht klar.

                Vielleicht ist das aber auch nur mein Problem. - Hätte wohl besser die Nutzungsbedingungen gelesen 😂

                Marc

                1. Hallo marctrix,

                  Im letzten Posting habe ich meine eigene Sichtweise als Nutzer beschrieben. Das soll auf keinen Fall als Massstab gelten, nur als Anregung.

                  Alles gut, ich hatte das nicht negativ aufgefasst. Ich hatte nur versucht die Probleme darzulegen, damit du nachvollziehen kannst warum Entscheidungen gefallen sind wie sie gefallen sind und ggfls Alternativ-Ideen geäußert werden können.

                  Leider kann ich in dieser Hinsicht (sichtbarer Button oder so lassen) nicht sagen, was besser ist. Dass hinter dem Button in der Werkzeugleiste was anderes steckt, als hinter der Dropzone, war mir gar nicht mehr bewusst. Ich verstehe jetzt, wozu der gut und nötig ist - aus Nutzersicht ist das aber echt nicht zu verstehen.

                  Ja, das ist mir schon bewusst. Aber ich habe noch keine gute Alternative. Ich habe das schon ein paar mal angemerkt: wir sind auf Mithilfe von der Community angewiesen 😝

                  Vielleicht ist das aber auch nur mein Problem.

                  Das fällt mir schwer zu glauben 🤔

                  LG,
                  CK

                  -- https://wwwtech.de/about
  3. Hallo Christian Kruse,

    ich habe die Buttons und den Bilder-Upload dahingehend überarbeitet, dass jetzt nicht mehr ein Platzhalter-Text markiert wird, sondern dass es ein Popup gibt, dass die Werte abfragt.

    Bei der Eingabe der Code-Sprache ist es nicht intiutiv möglich keine Sprache anzugeben weil die options die Buttons verdecken. Vielleicht sollte der erste Eintrag "unbekannt" heißen.

    Bis demnächst
    Matthias

    -- Rosen sind rot.
    1. Hallo Matthias,

      ich habe die Buttons und den Bilder-Upload dahingehend überarbeitet, dass jetzt nicht mehr ein Platzhalter-Text markiert wird, sondern dass es ein Popup gibt, dass die Werte abfragt.

      Bei der Eingabe der Code-Sprache ist es nicht intiutiv möglich keine Sprache anzugeben weil die options die Buttons verdecken.

      Es gibt keine Options. Das ist ein Eingabefeld, dass autocompleted wird.

      Vielleicht sollte der erste Eintrag "unbekannt" heißen.

      Das geht nicht, das ist ein Texteingabefeld. Und das sollte es auch bleiben, sonst müsste entweder die Liste sehr lang werden oder man müsste massiv kürzen.

      Nein, da müssen wir uns IMHO was anderes einfallen lassen…

      LG,
      CK

      -- https://wwwtech.de/about
      1. Hallo Christian Kruse,

        Das geht nicht, das ist ein Texteingabefeld. Und das sollte es auch bleiben, sonst müsste entweder die Liste sehr lang werden oder man müsste massiv kürzen.

        Also ich habe in die app/views/messages/_md_modals.html.erb folgendes eingefügt:

        <datalist id="md-code-languages"> <option value="unbekannt"> <option value="HTML"> <option value="CSS">

        und damit genau das erreicht, was ich erreichen wollte.

        Eventuell könnte man hinterher das Wort "unbekannt" entfernen, damit nicht die Klasse .language-unbekannt gesetzt wird oder man macht aus dem "unbekannt" ein "unknown".

        Bis demnächst
        Matthias

        -- Rosen sind rot.
        1. Hallo Matthias,

          Also ich habe in die app/views/messages/_md_modals.html.erb folgendes eingefügt:

          <datalist id="md-code-languages"> <option value="unbekannt"> <option value="HTML"> <option value="CSS">

          und damit genau das erreicht, was ich erreichen wollte.

          Nein, es sieht höchstens so aus.

          Eventuell könnte man hinterher das Wort "unbekannt" entfernen,

          Uarghs, nein. Was, wenn man das unbekannt mal ersetzt durch ein anderes Wort?

          damit nicht die Klasse .language-unbekannt gesetzt wird

          Sag ich doch, es hat nicht funktioniert 😉

          oder man macht aus dem "unbekannt" ein "unknown".

          Siehe oben… solche Hacks sind ausgesprochen zerbrechlich. Davon ist immer abzuraten.

          LG,
          CK

          -- https://wwwtech.de/about
          1. Hallo Christian Kruse,

            Uarghs, nein. Was, wenn man das unbekannt mal ersetzt durch ein anderes Wort?

            damit nicht die Klasse .language-unbekannt gesetzt wird

            Sag ich doch, es hat nicht funktioniert 😉

            Was, wenn jemand ohne das Popup ~~~mir-doch-egal schreibt?

            Bis demnächst
            Matthias

            -- Rosen sind rot.
            1. Hallo Matthias,

              Uarghs, nein. Was, wenn man das unbekannt mal ersetzt durch ein anderes Wort?

              damit nicht die Klasse .language-unbekannt gesetzt wird

              Sag ich doch, es hat nicht funktioniert 😉

              Was, wenn jemand ohne das Popup ~~~mir-doch-egal schreibt?

              Dann hat der User sicherlich einen Grund dafür gehabt.

              LG,
              CK

              -- https://wwwtech.de/about