Versionen dieses Beitrags

Wiki: SELF-Farben und Wiki-Layout

Gb 80x80 Gunnar Bittersmann
  • Wiki: SELF-Farben und Wiki-Layout
  • @@Matthias Apsel
  • > Das ändert ja nichts daran, dass die Linkfarbe zu vielen anderen passen muss, nicht nur vom Kontrast sondern auch von der Ästhetik her. Und sich von den besuchten Links deutlich unterscheiden sollte.
  • Warum? Ein Wiki ist ein Nachschlagewerk. Wo all das drinsteht, was man nicht im Kopp hat. Da passiert es häufig, dass man dieselben Dinge immer und immer wieder nachschlägt. Und wenn man in einem Moment etwas nachschlagen muss, ist es völlig belanglos, ob man das vor zwei Wochen schon mal nachgeschlagen hatte. Besuchte und unbesuchte Links müssen da gar nicht unterschieden werden.
  • Im Forum gibt es zum Glück(!) die serverseitige Markierung schon gelesener Postings. Die Unterscheidung besuchte/unbesuchte Links ist völlig wertlos, wenn man mit verschiedenen Geräten, also verschiedenen Browsern im Forum ununterwegs ist. Auch dort müssen besuchte und unbesuchte Links nicht unterschieden werden.
  • Im Forum gibt es zum Glück(!) die serverseitige Markierung schon gelesener Postings. Die Unterscheidung besuchte/unbesuchte Links ist völlig wertlos, wenn man mit verschiedenen Geräten, also verschiedenen Browsern im Forum unterwegs ist. Auch dort müssen besuchte und unbesuchte Links nicht unterschieden werden.
  • Eine Hilfe für Nutzer wäre die Unterscheidung besucht/unbesucht bei im Artikel/Forumspostings auftretenden Links. Diesen möchte man in dem Moment nicht mehrfach folgen, nur um dann festzustellen: oh, hier war ich ja schon.
  • Man sollte die Unterscheidung von besuchten und unbesuchten Links nicht überbewerten und nur dort anwenden, wo sie auch wirklich sinnvoll ist.
  • LLAP 🖖
  • --
  • *„Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“* —Kurt Weidemann