Jan Suter: einbinden von seiten

Beitrag lesen

Lieber Markus,

Eine Loesung für Dein Problem ist die Verwendung eines  Framesets. Dabei wird Dein Bildschirm in drei Teile aufgeteilt (in Deinem Fall): Den oberen Rand kannst Du für die "Kopfzeile" verwenden, den unteren für die "Fusszeile" und der Rest dazwischen macht schliesslich Deine eigentliche Seite aus. Das, was Du dann siehst, besteht eigentlich aus vier HTML-Dateien:

  • Framesset-Datei
  • Kopf-Datei
  • Fuss-Datei
  • und eigentliches Fenster
    Da Kopf- und Fussdatei immer dieselben sind, brauchst Du bei evtl. Aenderungen nur diese zwei Dateien zu mutieren.

wenn Du dann die Option "frameborder=0" setzst, sieht die Seite fast wie "aus einem Guss" aus. (naeheres siehe [Link]:../../tci.htm)
Ob eine weitere Moeglichkeit, z.B. mit CSS besteht, waere denkbar, entzieht sich jedoch meinem aktuellen Wissensstand. Das Problem bei CSS ist jedoch, dass eine Mehrheit der Surfer (kommt auf Dein Zielpublikum an) noch nicht ueber die neuen Browser-Versionen verfuegen.

Viel Erfolg

Jan