Kirsten Evers: ...geändert ;-))

Hallo Stefan!

Das Drop-down-menue finde ich ganz toll! Auch die Anmerkungen zu den Forum-FAQ's sind genau richtig. Und wenn jetzt manche meinen, diese Message hat einen Info-Gehalt=0, dazu sage ich nur, daß Meinungen zu Diskussionen gehören wie das Salz in die Suppe.

Viele Grüße,

Kirsten

  1. Hallo Kirsten

    Und wenn jetzt manche meinen, diese Message hat einen Info-Gehalt=0, dazu sage ich nur, daß Meinungen zu Diskussionen gehören wie das Salz in die Suppe.

    Dazu vielleicht einfach mal als Antwort das, was ich eben gerade formuliert habe. André hat mich naemlich gebeten, fuer die Forums-FAQ, die er gerade ueberarbeitet, den doch etwas schwierigen Text zum Thema "was gehoert in dieses Forum" zu liefern. Und das hab ich dazu geschrieben:

    ----------------<SCHNIPP>----------------

    Das Forum hat zwei Aufgaben:

    Erstens moechte es aktiven Web-Entwicklern und Homepage-Bastlern eine Plattform bieten, um Fragen zu stellen, Lösungen für Probleme zu finden und ueber Web-Sprachen, Browser-Verschiedenheiten usw. zu diskutieren. Da alle Nachrichten in ein durchsuchbares Archiv wandern, entsteht durch das Diskutieren von Problemen eine von selbst wachsende Wissensbasis, die sich wie Efeu rund um SELFHTML rankt. Wer also an solchen Fachdiskussionen teilnimmt, egal ob als Fragestellender oder Antwortender, baut letztendlich aktiv mit mit an dem Hypertext-Projekt SELFHTML.
    Zwar werden auch "banale Fragen" beantwortet, doch es wird erwartet, dass Fragende, bevor sie eine Frage stellen, zuerst mal selber nach einer Loesung fuer ihr Problem suchen. Dazu gehoert zum Beispiel auch, in SELFHTML nachzugucken. Ein "read the f*ing manual" wird man zwar nicht gleich ernten, wenn man eine Frage stellt, die sich durch einen einfachen Link auf eine Seite von SELFHTML beantworten laesst - aber für den Sinn und Zweck des Forums sind solche Fragen eher unbrauchbar.

    Zweitens moechte das Forum nicht nur ein Fachpodium sein, sondern ein virtueller "Treff" für alle aktiven Forumsteilnehmer. Deshalb sind im Forum neben dem reinen fachlichen Austausch ausdruecklich auch "Menscheleien" erlaubt und erwuenscht. Das koennen Diskussionen über fachfremde Themen sein oder einfach mal kleine Hakeleien und Liebeleien. Denn es sind Menschen, die das Forum mit Inhalt fuellen und die Inhalte lesen, und deshalb sollte das Forum auch eine menschliche, lebendige Atmosphaere haben. Das Forum hat naemlich durchaus eine "Geschichte", und es sind die Teilnehmer, die diese Geschichte gemacht haben und machen.
    Wichtig ist bei solchen Nachrichten nur, sich vorzustellen, dass im Laufe der Zeit mehrere hundert bis tausend Menschen das Geschriebene lesen werden. Deshalb sollte man sich immer bemuehen, so zu schreiben, daß es sich auch fuer die Allgemeinheit interessant liest.

    Es gibt aber auch unerwuenschte Nachrichten:

    Dazu gehoert erstens alles inhaltsleere Gelaber. Nachrichten mit keinen anderen Inhalten als "kann ich leider auch nix zu sagen" oder "schließe mich an" sind für das Forum ueberfluessiger Datenmuell. Da alle Nachrichten ungefiltert archiviert werden, blaehen solche Nachrichten, wenn sie zu oft vorkommen, die Datenbasis unnoetig auf und machen das Lesen zur Qual.

    Auch "Live-Geplauder" ist unerwuenscht. Nachrichten wie "ich probier es jetzt mal mit ausgeschaltetem JavaScript und sag dann wie es ausging" mit der Antwort "und - hast Du's schon probiert?" zwei Minuten spaeter gehoeren nicht ins Forum. Fuer diese Zwecke kann der SELFHTML Chat genutzt werden.

    Ausdruecklich unerwuenscht sind selbstredend alle Nachrichten, die rassistisch, sexistisch oder grob beleidigend sind.

    ----------------</SCHNIPP>----------------

    So, ich hoffe, dass ich damit so einigermassen den "Konsens" getroffen habe. Wenn nicht, bitte ruhig hier und jetzt widersprechen!

    viele Gruesse
      Stefan Muenz

    1. Hallo Stefan!

      Noch etwas könnte man vielleicht noch aufnehmen:

      bei allem Eifer, mit weiterführenden Tips, mit seinen Antworten allgemein helfen zu wollen, sollte man sich die Mühe machen, nachzulesen, ob nicht jemand vorher bereits (und vielleicht besser) auf die Frage geanwortet hat.

      Es ist ziemlich ärgerlich, und zeitraubend noch dazu, wenn man feststellen muß, daß auf eine Frage drei gleiche Antworten von verschiedenen Usern stehen, die (anhand der Uhrzeit festzustellen) durchaus die Möglichkeit gehabt hätten, vorher zu lesen, was denn die anderen geschrieben haben. OK, wenn zwei nahezu zeitgleich am "Posten" sind... da läßt sich das nicht ändern, aber etwas mehr Mühe in diese Richtung wäre nicht schlecht.

      Ergänzungen zu bereits geposteten Antworten, oder einfach die Darstellung einer anderer Sicht der Dinge können dagegen nur erwünscht sein!

      Was meint Ihr?

      Bis danndann

      PAF (patrickausfrankfurt)

      1. Re!

        OK, wenn zwei nahezu zeitgleich am "Posten" sind... da läßt sich das nicht ändern,

        Bestes Beispeil dafür:

        Stefan und ich haben zwei Threads weiter unten nahezu zeitgleich an Julian eine Antwort gepostet (12.58 und 13.00 Uhr): während ich schon auf Abschicken gedrückt habe schrieb Stefan noch die 2 letzten Zeilen. Da ist nichts zu machen!

        Wäre ich aber jetzt 10 mn nach Stefan gekommen, hätte ich nicht mehr geantwortet, Stefan mit Sicherheit auch nicht: das meine ich damit!

        Bis danndann

        PAF (patrickausfrankfurt)

      2. Hallo Patrick

        bei allem Eifer, mit weiterführenden Tips, mit seinen Antworten allgemein helfen zu wollen, sollte man sich die Mühe machen, nachzulesen, ob nicht jemand vorher bereits (und vielleicht besser) auf die Frage geanwortet hat.

        Stimmt natuerlich. Es bringt nichts, wenn zehn Leute das Gleiche sagen - es sei denn, sie veranstalten einen Wettbewerb, wer es am schoensten sagt <g>. In den meisten Faellen entstehen solche Doppelantworten aber glaube ich wirklich durch gleichzeitiges Antworten. Und wer mal eine Stunde hier verbringt und Nachrichten schreibt, mag sich zwischendrein auch nicht andauernd einen Reload der Forumsdatei antun, wenn diese mal wieder nicht ganz klein ist...

        viele Gruesse
          Stefan Muenz

    2. Hallo Stefan,

      Dazu vielleicht einfach mal als Antwort das, was ich eben gerade formuliert habe. André hat mich naemlich gebeten, fuer die Forums-FAQ, die er gerade ueberarbeitet, den doch etwas schwierigen Text zum Thema "was gehoert in dieses Forum" zu liefern. Und das hab ich dazu geschrieben:

      [...]

      So, ich hoffe, dass ich damit so einigermassen den "Konsens" getroffen habe. Wenn nicht, bitte ruhig hier und jetzt widersprechen!

      kein Widerspruch. Wirklich nicht, im Gegenteil. Der Text hat Tiefe und trifft IMHO genau das, was er aussagen soll. Glückwunsch zu dieser Formulierung :-)

      Und wo ich schon mal dabei bin: Glückwunsch auch zur Neuerung Themenbereiche. Die Auswahl der Bereiche ist evtl. etwas zu umfangreich, aber das ist vielleicht auch gut so. Ich finde jedenfalls nichts, was man noch kürzen kann, ohne die Auswahl zu "beschneiden" (außer vielleicht Grafik <-> Design, aber das läßt sich auch schwer vereinen...). Andererseits fällt mir auch keine Erweiterung ein. Man merkt echt, daß hier ein Profi am Werk ist!

      Genug der Schleimerei :-) und auf ein gutes Wachstum unserer Wissensbasis!

      Cheatah

    3. Hallo Stefan!

      Zweitens moechte das Forum nicht nur ein Fachpodium sein, sondern ein virtueller "Treff" für alle aktiven Forumsteilnehmer. Deshalb sind im Forum neben dem reinen fachlichen Austausch ausdruecklich auch "Menscheleien" erlaubt und erwuenscht. Das koennen Diskussionen über fachfremde Themen sein oder einfach mal kleine Hakeleien und Liebeleien. Denn es sind Menschen, die das Forum mit Inhalt fuellen und die Inhalte lesen, und deshalb sollte das Forum auch eine menschliche, lebendige Atmosphaere haben. Das Forum hat naemlich durchaus eine "Geschichte", und es sind die Teilnehmer, die diese Geschichte gemacht haben und machen.

      Besonders dieser Absatz spricht mich an, da hast Du den Nagel auf den Kopf getroffen. Reiner fachlicher Austausch ist schön und gut, aber sooo leer, wenn nicht ein bißchen "Gewürz" mit hineinkommt. Das erinnert mich so an die Vorlesungen in physikalischer Chemie, die ich in meinem Studium über mich ergehen lassen mußte. Der Dozent hat alles, was er an Fachwissen vermitteln konnte, auch vermittelt, indem er es nämlich an die Tafel schrieb und sonst nix. Wir Studies hatten es vor Langeweile kaum ausgehalten, der Anreiz zum Lernen fehlte, die Quittung war 'ne mittelmäßige Klausur. Ein anderer Dozent brachte seinen Stoff lebendiger 'rüber, schon war die Klausur besser. Will sagen, würde dieses Forum aus reinem Fachwissensaustausch bestehen, machte das Lesen maximal nur halb soviel Spaß!

      Viele Grüße,

      Kirsten

      1. Hallo Kirsten

        Das erinnert mich so an die Vorlesungen in physikalischer Chemie, die ich in meinem Studium über mich ergehen lassen mußte. Der Dozent hat alles, was er an Fachwissen vermitteln konnte, auch vermittelt, indem er es nämlich an die Tafel schrieb und sonst nix. Wir Studies hatten es vor Langeweile kaum ausgehalten, der Anreiz zum Lernen fehlte, die Quittung war 'ne mittelmäßige Klausur.

        Es braucht halt beides: einerseits fachliche Kompetenz und andererseits eine nichtfachliche "Gewuerzkomponente". Ich mag auch kein reines Schwadronierforum - in so einer Atmosphaere wirken fachliche Eroerterungen fehl am Platz. Aber ein Forum, das so aussieht, als ob sich da nur intelligente Roboter unterhalten, ist fuer Menschen eben auch nicht geniessbar. Das Problem ist aber nicht nur, "irgendwo die Mitte dazwischen" zu treffen, sondern beide Extreme zu foerdern und zum Ausgleich zu bringen, "den maximalen Gegensatz auszuhalten", wie Nietzsche es gesagt haette.
        Klingt jetzt vielleicht kompliziert, aber es ist ganz einfach: wenn hier, wie es z.B. schon der Fall war, ein Dateiformat wie GIF aufs Byte auseinandergenommen wird, finde ich das grossartig, auch wenn viele Leser da aussteigen. Wenn aber andererseits mal ein richtig fiebriger Schlagabtausch wegen Browserkrieg, Seitenklau oder anderen Reizthemen entsteht, finde ich das auch prima, weil es zeigt, dass es Wesen aus Fleisch und Blut sind, die das alles hier zusammentragen. Nur plattes stereotypes Rumgelaber und Verbreitung von Pseudowissen gehen mir auf den Keks.

        Freut mich auf jeden Fall, dass Du Dich wieder wohler fuehlst hier. Ueberhaupt ein Aufruf an alle weiblichen Leserinnen: werdet aktiver hier! Denn gegen den maennlichen Ueberhang hilft nur eins: mehr weibliche Postings ;-)

        viele Gruesse
          Stefan Muenz

        1. Hallo Stefan!

          [schnippeldieschnapp, klasse Statement!]

          Freut mich auf jeden Fall, dass Du Dich wieder wohler fuehlst hier. Ueberhaupt ein Aufruf an alle weiblichen Leserinnen: werdet aktiver hier! Denn gegen den maennlichen Ueberhang hilft nur eins: mehr weibliche Postings ;-)

          Dazu kann ich meine Klappe ja nun wieder nicht halten ;-))

          Im Moment bin ich fast die einzige hier, Christine ist nicht zu lesen, Jutta schon lange nicht mehr, wo steckt sie bloß? Marlies treffe ich manchmal im Chat, auch sie hat gute Ideen, aber sie traut sich noch nicht so, wie sie mir mal gesagt hat, dabei hat sie das gar nicht nötig. Antje hat gute Postings zu JS abgeliefert.

          Ich könnte etwas mehr Werbung machen, z.B. bei w4w, FrauenInternetprojekt in Hamburg http://internetfrauen.w4w.net/(durch sie bin ich übrigens erst auf Dein SelfHTMl gekommen, jawoll!), oder beim dib (deutscher ingenieurinnen bund e.V., http://www.dibev.de/, oder bei den webgrrls http://www.webgrrls.de/, oder bei den Müttern mit Modem http://www.babyzimmer.de/mmm/mmm.html, usw., was meinst Du?

          Liebe Grüße,

          Kirsten

          1. Hallo Kirsten

            Im Moment bin ich fast die einzige hier, Christine ist nicht zu lesen,

            Das hatten wir ja schon - ich denke, wir sollten vielleicht einfach nicht so viel darueber reden, dann kommt sie eher wieder ;-)

            Jutta schon lange nicht mehr, wo steckt sie bloß?

            Ich habe mal mit ihr telefoniert. Es war ihr einfach zu viel geworden. Wer wie sie grosse Projekte redaktionell erstellt oder pflegt, muss auch mal weg von zeitraubenden Diskussionen.

            Marlies treffe ich manchmal im Chat, auch sie hat gute Ideen, aber sie traut sich noch nicht so, wie sie mir mal gesagt hat, dabei hat sie das gar nicht nötig.

            Ja, die habe ich auch schon mal im Chat zur Forumsteilnahme zu ueberreden versucht, leider ohne Erfolg. Vielleicht hat sie einfach prinzipiell was gegen die Tatsache, Text in die Welt zu setzen, der zwar schnell geschrieben ist, aber eben nicht nur im fluechtigen Arbeitsspeicher eines Chats bleibt, sondern dauerhaft gespeichert wird. Das mag nicht jede(r).

            Antje hat gute Postings zu JS abgeliefert.

            Yepp, die macht sich hier!

            Ich könnte etwas mehr Werbung machen

            Tu das! Viele von denen, die selber im Web aktiv sind und eigene Web-Projekte haben oder bei welchen mitmachen, haben ihr Wissen ja auch teilweise aus SELFHTML. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sagen wir ein halbes Dutzend Frauen, die hier regelmaessig posten, das Klima des Forums nachhaltiger beeinflussen wuerden als alle meine "Standpauken" ;-)

            viele Gruesse
              Stefan Muenz

            1. Hallo Stefan, hi Kirsten,  

              Im Moment bin ich fast die einzige hier, Christine ist nicht zu lesen,

              aber nur fast :-)

              Marlies treffe ich manchmal im Chat, auch sie hat gute Ideen, aber sie traut sich noch nicht so, wie sie mir mal gesagt hat, dabei hat sie das gar nicht nötig.

              Es ist nicht nur das Trauen. Wenn ich die Frage formuliert habe, habe ich oft auch schon die Lösung gefunden. Oder ich suche mir einen privaten Geburtshelfer ;-) bzw. suche im Forum danach.

              Ja, die habe ich auch schon mal im Chat zur Forumsteilnahme zu ueberreden versucht, leider ohne Erfolg.Vielleicht hat sie einfach prinzipiell was gegen die Tatsache, Text in die Welt zu setzen, der zwar schnell geschrieben ist, aber eben nicht nur im fluechtigen Arbeitsspeicher eines Chats bleibt, sondern dauerhaft gespeichert wird. Das mag nicht jede(r).

              Stimmt nur teilweise, Stefan. Guck mal auf meiner neuen Mailing-Liste Mosel -> mailto:join-mosel@kbx.de :-)
              Da bin ich sehr aktiv :-)

              Gruesse von der Mosel
              Marlies

              1. Hi Marlies und die Forumsgemeinde,
                ...
                sie traut sich noch nicht so, wie sie mir mal gesagt hat, dabei hat sie das gar nicht nötig.

                Es ist nicht nur das Trauen. Wenn ich die Frage formuliert habe, habe ich oft auch schon die Lösung gefunden. Oder ich suche mir einen privaten Geburtshelfer ;-) bzw. suche im Forum danach.

                Ich glaube, bevor Frauen etwas posten, haben sie alles mehrmals von links nach rechts und von oben nach unten durchgedacht (von einigen Ausnahmen abgesehen, <g>). Ist Euch schon aufgefallen, daß ich fast nie eine wirkliche Fachfrage habe? Warum wohl? Nicht, weil ich doof bin (habe ich schon in t02540.htm#a11980 etwas angeschnitten). Meine Postings beschränken sich wirklich meistens auf das Zwischenmenschliche, Anmerkungen usw., weil das andere im Kurs bzw. Buch nachzulesen oder per e-mail zu lösen ist. Nun bin ich auch noch nicht bis Perl, CGI usw. vorgedrungen, brauchte es aber bisher auch nicht (kann sich natürlich ändern), kann man sich alles aus dem Netz "leihen". JavaScript selbst schreiben ist 'ne tolle Sache, braucht aber wirklich Zeit.

                Ja, die habe ich auch schon mal im Chat zur Forumsteilnahme zu ueberreden versucht...

                Apropos Chat: Wann läßt Du Dich denn überhaupt mal blicken?

                Grüße,

                Kirsten

                1. angeschnitten). Meine Postings beschränken sich wirklich meistens auf das Zwischenmenschliche, Anmerkungen usw., weil das andere im Kurs bzw. Buch nachzulesen oder per e-mail zu lösen ist.

                  Hallo Kirsten,
                  sehe ich nicht so. Klar, was man in Dokus nur nachlesen muss, das mache ich auch da, aber oft kann ma Sachen eben nicht nachlesen und es per eMail zu klaeren finde ich unfair den anderen Forumsteilnehmern gegenueber, die vielleicht auch ein AHA-Erlebnis haben koennten.

                  Viele Gruesse, Thomas Hieck

                  P.S. Die kommerzielle Seite, an der wir beide mitgearbeitet haben ist uebrigens am Dienstag OnlIne gegangen :-) Kannst sie Dir ja mal ansehen.

                  1. Hallo Thomas!

                    ...das andere im Kurs bzw. Buch nachzulesen oder per e-mail zu lösen ist.

                    sehe ich nicht so. Klar, was man in Dokus nur nachlesen muss, das mache ich auch da, aber oft kann ma Sachen eben nicht nachlesen und es per eMail zu klaeren finde ich unfair den anderen Forumsteilnehmern gegenueber, die vielleicht auch ein AHA-Erlebnis haben koennten.

                    Da hast Du natürlich Recht. Es ist aber nicht ganz leicht zu entscheiden, was von meinem Problem vielleicht auch für andere interessant sein könnte. Und, ganz ehrlich, bisher hatte ich selten Probleme, die sich nicht durch Nachlesen haben lösen können. Ich diskutiere übrigens intensiv mit Klaus Junge über meine Arbeitssicherheitsseiten, bei denen er mir sehr viel Anregungen und Tips geliefert hat. Schon möglich, daß das eine oder andere hier im Forum hätte gepostet werden können.

                    P.S. Die kommerzielle Seite, an der wir beide mitgearbeitet haben ist uebrigens am Dienstag OnlIne gegangen :-) Kannst sie Dir ja mal ansehen.

                    Habe ich gemacht, das Ergebnis kennst Du ja schon ;-))

                    Viele Grüße,

                    Kirsten