John N.: @page unter CSS

Warum zeigen sich keine Auswirkungen beim Drucken mit @page?
Liegt das am Browser? Ich benutze IE 6.0.26

Ich habe auch das exakte Beispiel benutzt unter:

http://selfhtml.teamone.de/css/eigenschaften/printlayouts.htm#margin

John N.

  1. Hi John,

    Warum zeigen sich keine Auswirkungen beim Drucken mit @page?

    weil...

    Liegt das am Browser? Ich benutze IE 6.0.26

    ...ja, da liegt der Fehler.

    Grüße,
     Roland

  2. Hi John,

    http://selfhtml.teamone.de/css/eigenschaften/printlayouts.htm#margin

    ... und dort steht als Voraussetzung "CSS 2.0".
    Du wirst Dir also einen Browser suchen müssen, der das schon unterstützt.

    Viele Grüße
          Michael

    --
    T'Pol: I apologize if I acted inappropriately.
    V'Lar: Not at all. In fact, your bluntness made me reconsider some of my positions. Much as it has now.
    (sh:| fo:} ch:] rl:( br:^ n4:( ie:% mo:) va:| de:/ zu:| fl:( ss:) ls:~ js:|)
     => http://www.peter.in-berlin.de/projekte/selfcode/?code=sh%3A|+fo%3A}+ch%3A]+rl%3A(+br%3A^+n4%3A(+ie%3A%+mo%3A)+va%3A|+de%3A%2F+zu%3A|+fl%3A(+ss%3A)+ls%3A~+js%3A|
    Auch diese Signatur wird an korrekt konfigurierte Browser gzip-komprimiert übertragen.
  3. Kann mir jemand sagen, welcher Browser CSS 2.0 vollständig unterstüzt, insbesondere der @page-Befehl für den Seitenrand beim Drucken? Ich konnte bisher keinen finden...

    1. Hi John,

      Kann mir jemand sagen, welcher Browser CSS 2.0 vollständig unterstüzt,

      vollständig? Keiner.

      insbesondere der @page-Befehl für den Seitenrand beim Drucken? Ich konnte bisher keinen finden...

      Du meinst CSS-fähige Browser wie Opera und Mozilla. Vermutlich auch Konqueror und Safari.

      http://www.opera.com/download/
       http://mozilla.org/releases/

      Diese beiden sind dem M$IE ohnehin in ziemlich jeder Beziehung weit überlegen.

      Grüße,
       Roland