Kai: Datei anlegen

Hallo,

Kann mir einer von euch ein funktionierendes PERL Script posten was eine datei anlegt mit dem inhalt $var (oder so).
Das wäre echt super! ich denke mal das dürften nur 3 zeilen code sein und ein paar die sich in diesem forum bewegen dürften das aus dem ff können ;-)

und noch was: ich kanns nur in PHP-code ausdrücken was ich als PERL code brauche:

$var .= $val;

evtl ist das in perl das selbe.

Danke!
Kai

  1. Hi,

    Kann mir einer von euch ein funktionierendes PERL Script posten was eine datei anlegt mit dem inhalt $var (oder so).

    nein.

    perldoc -f open
    perldoc perlopentut

    Das wäre echt super!

    Nein, es wäre kontraproduktiv.

    und noch was: ich kanns nur in PHP-code ausdrücken was ich als PERL code brauche:
    $var .= $val;
    evtl ist das in perl das selbe.

    a) ausprobieren,
    b) perldoc perlop

    Cheatah

    --
    X-Will-Answer-Email: No
    X-Please-Search-Archive-First: Absolutely Yes

    1. dich hab ich hier schon öfters gesehen. ich fine deine antworten irgendwie ... ach ... hab keine lust mich zu streiten.

      kannste net mal n link posten wo syntax erklärt wird?

      Kai

      1. Hi,

        dich hab ich hier schon öfters gesehen. ich fine deine antworten irgendwie ... ach ... hab keine lust mich zu streiten.

        gute Wahl.

        kannste net mal n link posten wo syntax erklärt wird?

        Ich habe Dir etwas besseres gegeben, nämlich die Bezeichnungen der Dokumentationsseiten, die sich bereits auf Deinem System befinden. Sag bloß, Du hast noch nie in die Perl-Doku gesehen? Wie konntest Du bisher programmieren?

        Cheatah

        --
        X-Will-Answer-Email: No
        X-Please-Search-Archive-First: Absolutely Yes

        1. gute Wahl.

          ne nur keine lust.

          Ich hab leider keine möglichkeit per Console mit PERL zu arbeiten (nur FTP) und habe mir bisher alle scripte zusammen kopiert. ich brauche nicht viel perl.

          gibt es eine internetseite wie php.net wo ich den suchbegriff eingeben kann php.net/xxx?

          Kai

          1. #!/usr/bin/perl
            print "Content-Type: text/html\n\n";
            $file = 'gbuch.txt';
            open(INFO ,">>$file") || die "Fehler $!";
            print INFO "Hallo\n";
            close INFO;

            google sei dank!

            jetzt noch die frage mit dem .=

            Kai

            1. Hi,

              #!/usr/bin/perl

              #!/usr/bin/perl -w
              use strict;

              Siehe

              perldoc perlrun
              perldoc strict

              print "Content-Type: text/html\n\n";

              perldoc CGI

              $file = 'gbuch.txt';

              perldoc -f my

              open(INFO ,">>$file") || die "Fehler $!";

              Gut :-)

              close INFO;

              Auch hier unbedingt den Fehlerfall abfangen.

              jetzt noch die frage mit dem .=

              perldoc perlop

              Cheatah

              --
              X-Will-Answer-Email: No
              X-Please-Search-Archive-First: Absolutely Yes

          2. Hi,

            Ich hab leider keine möglichkeit per Console mit PERL zu arbeiten

            selbstverständlich hast Du die. Du brauchst nur ein Perl bei Dir zu installieren.

            gibt es eine internetseite wie php.net wo ich den suchbegriff eingeben kann php.net/xxx?

            Hm, also, wenn Du das im Archiv noch nicht gefunden hast, kannst Du aber auch selbst drauf kommen. Es gibt eine Handvoll einleuchtender Domainnamen, die man testen kann.

            Cheatah

            --
            X-Will-Answer-Email: No
            X-Please-Search-Archive-First: Absolutely Yes