lutz: target-tag durch CSS ersetzen?

Hallo,

ich habe ein Seite fertig, ist auch schön valid nur jetzt möchte ich ein paar Links so umbauen, dass sie sich in einem neuen Fenster öffnen.
Habe als document-type "strict" und daher macht mir das schöne alte <...target="_blank"...> meine Validierung kaputt.

Tjoa, W3C sagt dazu:

"...and/or use CSS instead of this attribute."

Ja genau, und wie mach ich das? Habe hier bei Self-HTML die ganze CSS-Doku durchforstet...nix gefunden.
Frage also: Wie lautet die CSS-Eigenschaft und welche Werte sind zulässig?
Danke!

  1. hallo lutz,

    W3C sagt dazu:
    "...and/or use CSS instead of this attribute."

    Oh. _Wo_ bitte sagt das W3C sowas? Das "and" ließe sich ja noch verstehen, aber ein "or" nicht.

    Frage also: Wie lautet die CSS-Eigenschaft und welche Werte sind zulässig?

    Es gibt keine. Jedenfalls keine, die im Effekt dann die verlinkte Seite in einem neuen Fenster bzw. einer neuen Browser-Instanz öffnet. Es sei denn, es gäbe irgendeine sehr neue CSS-Entwicklung, die ich noch nicht mitbekommen habe.

    Grüße aus Berlin

    Christoph S.

    ss:| zu:) ls:& fo:) va:) sh:| rl:|

    -- mailto:christoph.schnauss@berlin.de
    http://www.christoph-schnauss.de
    1. W3C sagt dazu:
      "...and/or use CSS instead of this attribute."

      Oh. _Wo_ bitte sagt das W3C sowas? Das "and" ließe sich ja noch verstehen, aber ein "or" nicht.

      Das Bringt der Validator, wenn man probiert, das XHTML da reinzuladen. Originaltext:

      "<p><a href="popupfenster.htm" target="_blank" onclick="return popup(this.href);"

      You have used the attribute named above in your document, but the document type you are using does not support that attribute for this element. This error is often caused by incorrect use of the "Strict" document type with a document that uses frames (e.g. you must use the "Transitional" document type to get the "target" attribute), or by using vendor proprietary extensions such as "marginheight" (this is usually fixed by using CSS to achieve the desired effect instead).

      This error may also result if the element itself is not supported in the document type you are using, as an undefined element will have no supported attributes; in this case, see the element-undefined error message for further information.

      How to fix: check the spelling and case of the element and attribute, (Remember XHTML is all lower-case) and/or check that they are both allowed in the chosen document type, and/or use CSS instead of this attribute."

      Frage also: Wie lautet die CSS-Eigenschaft und welche Werte sind zulässig?

      Es gibt keine. Jedenfalls keine, die im Effekt dann die verlinkte Seite in einem neuen Fenster bzw. einer neuen Browser-Instanz öffnet. Es sei denn, es gäbe irgendeine sehr neue CSS-Entwicklung, die ich noch nicht mitbekommen habe.

      Das befürchte ich auch fast, aber das kann doch kaum sein, wie stellt sich W3C das vor? Soll ich da jetzt mit javascript rumfummeln oder wie? Würde mich doch stark wundern wenn es keine Möglichkeit gäbe, W3C-konform so einen Link mit reinem XHTML zu erzeugen.

      1. N'Obend

        Das befürchte ich auch fast, aber das kann doch kaum sein, wie stellt sich W3C das vor? Soll ich da jetzt mit javascript rumfummeln oder wie? Würde mich doch stark wundern wenn es keine Möglichkeit gäbe, W3C-konform so einen Link mit reinem XHTML zu erzeugen.

        Natürlich gibt es eine 100% W3C-konforme Lösung eines solchen Links in XHTML: Transitional statt Strict.

        CSS hat mit derartiger Funktionalität nichts am Hut. Da ist der Validator einfach nicht schlau genug zu erkennen, dass es für dieses Attribut (die meisten anderen betreffen die Gestaltung) eben keine Entsprechung gibt.

        Tschö,
        dbenzhuser

        --
        Heute in der Reihe „unser Ranking soll schöner werden“:
        Gefälschte Musikinstrumente Marke Bessons

        1. Natürlich gibt es eine 100% W3C-konforme Lösung eines solchen Links in XHTML: Transitional statt Strict.

          Ist das nicht irgendwie doof, dass ich nur wegen des target-tags die ganze Seite von strict in transitional umwandeln muss?
          Hat das nicht auch Nachteile?
          Und was spricht gegen die Javascript-Lösung?

          1. Hi,

            Ist das nicht irgendwie doof, dass ich nur wegen des target-tags die ganze Seite von strict in transitional umwandeln muss?

            Ist natürlich schon eine gewaltige Umwandlung - es muß immerhin ein Teil des Doctype-Elements geändert werden.

            Hat das nicht auch Nachteile?

            Klar hat die Verwendung von target Nachteile.

            Und was spricht gegen die Javascript-Lösung?

            Auch mit dem Javascript wird es dem User erschwert, die Seite im selben Fenster/Tab zu öffnen.

            cu,
            Andreas

            Fachfragen per E-Mail halte ich für unverschämt und werde entsprechende E-Mails nicht beantworten. Für Fachfragen ist das Forum da.

            -- Warum nennt sich Andreas hier MudGuard?
            Schreinerei Waechter
            1. Hallo.

              Auch mit dem Javascript wird es dem User erschwert, die Seite im selben Fenster/Tab zu öffnen.

              Es ist ja aber nicht so, dass es da nicht ganz interessante Lösungsansätze gäbe.
              MfG, at

              1. Hi,

                Auch mit dem Javascript wird es dem User erschwert, die Seite im selben Fenster/Tab zu öffnen.

                Es ist ja aber nicht so, dass es da nicht ganz interessante Lösungsansätze gäbe.

                Ich habe bewußt "erschwert" geschrieben, nicht "unmöglich gemacht".

                cu,
                Andreas

                Fachfragen per E-Mail halte ich für unverschämt und werde entsprechende E-Mails nicht beantworten. Für Fachfragen ist das Forum da.

                -- Warum nennt sich Andreas hier MudGuard?
                Schreinerei Waechter
                1. Hallo.

                  Ich habe bewußt "erschwert" geschrieben, nicht "unmöglich gemacht".

                  Das habe ich mir fast gedacht, wollte aber dennoch nicht darauf verzichten, einen Lösungsansatz zu nennen.
                  MfG, at

      2. Hallo lutz,

        Das befürchte ich auch fast, aber das kann doch kaum sein, wie stellt sich W3C das vor? Soll ich da jetzt mit javascript rumfummeln oder wie?

        Nein - du solltest ganz einfach dem User die Entscheidung überlassen, ob er ein neues Fenster öffenen möchte oder nicht.

        Grüße aus Nürnberg
        Tobias

      3. Hi,

        "<p><a href="popupfenster.htm" target="_blank" onclick="return popup(this.href);"
        You have used the attribute named above in your document, [...]
        you must use the "Transitional" document type to get the "target" attribute [...]

        Was ist daran so schwer zu verstehen?

        Noch besser als die Verwendung von Transitional:
        Laß doch den User entscheiden, ob er ein neues Fenster will
        Alle mir bekannten fensterfähigen Browser bieten die Möglichkeit, einen Link in einem neuen Fenster zu öffnen, auch wenn kein target angegeben ist.
        Wesentlich weniger Browser bieten (auf einfache Weise) die Möglichkeit, trotz vorhandenem target die Seite im selben Fenster zu öffnen.
        Mit target schränkst Du die User also stärker ein als ohne.

        cu,
        Andreas

        Fachfragen per E-Mail halte ich für unverschämt und werde entsprechende E-Mails nicht beantworten. Für Fachfragen ist das Forum da.

        -- Warum nennt sich Andreas hier MudGuard?
        Schreinerei Waechter
        1. Hallo,

          Laß doch den User entscheiden, ob er ein neues Fenster will
          Alle mir bekannten fensterfähigen Browser bieten die Möglichkeit, einen Link in einem neuen Fenster zu öffnen, auch wenn kein target angegeben ist.
          Wesentlich weniger Browser bieten (auf einfache Weise) die Möglichkeit, trotz vorhandenem target die Seite im selben Fenster zu öffnen.
          Mit target schränkst Du die User also stärker ein als ohne.

          • vorrausgesetzt, der User kennt diese Funktion
          • viele User erwarten bei externen Links neue Tabs/Fenster
          • mach mal einer Oma klar, wie sie zurück zur Ursprungsseite kommt, wenn sie auf der anderen Seite wie wild die Links gefolgt ist, die viellicht alle die Links in self öffnen, ich glaube kaum, dass man dann sooft auf zurückklickt, wie man Links angeklickt hat

          ps. du mußt nicht davon ausgehen, was für dich besser ist :-P

          mfg
          Twilo

          1. Hallo Twilo,

            • viele User erwarten bei externen Links neue Tabs/Fenster

            Die meisten User wissen überhaupt nicht, daß sich Links überhaupt in einem anderen Fenster öffnen können, sei es nun manuell oder automtisch, womit wir zum nächsten Punkt kommen:

            • mach mal einer Oma klar, wie sie zurück zur Ursprungsseite kommt, wenn sie auf der anderen Seite wie wild die Links gefolgt ist, die viellicht alle die Links in self öffnen, ich glaube kaum, dass man dann sooft auf zurückklickt, wie man Links angeklickt hat

            Der Back-Button gehört zu den elementarsten Funktionen eines Browsers. Die Benutzung lernt der User, wenn er das aller erste Mal vor einem Browser sitzt. Für die Oma wird es genau dann problematisch, wenn sich ein Link plötzlich nicht mehr im selben Fenster öffnet, sondern in einem neuen Fenster, weil dann der Back-Button nicht mehr funktioniert. In diesem Augenblick hat die Seite mit dem target="_blank" einen Besucher, der gerne wieder zurückgekommen wäre, verloren. Erst wenn Oma vor dem Ausschalten des Computers ihre 20 IE-Instanzen, die in der Taskleiste unter XP glorreicherweise zu einer Schaltfläche gruppiert wurden, eine nach dem anderen schließt, merkt sie "Huch, da sind ja all die Seite, die ich mir vorhin anschauen wollte. Wo kommen die den plötzlich wieder her?". Und das alles ist keine graue Theorie, sondern vielfach schon beobachtet worden.

            Viele Grüße
            Carsten

            --
            Doctype-Switch? Was is'n das?

            1. Hallo,

              • viele User erwarten bei externen Links neue Tabs/Fenster

              Die meisten User wissen überhaupt nicht, daß sich Links überhaupt in einem anderen Fenster öffnen können, sei es nun manuell oder automtisch, womit wir zum nächsten Punkt kommen:

              • mach mal einer Oma klar, wie sie zurück zur Ursprungsseite kommt, wenn sie auf der anderen Seite wie wild die Links gefolgt ist, die viellicht alle die Links in self öffnen, ich glaube kaum, dass man dann sooft auf zurückklickt, wie man Links angeklickt hat

              Der Back-Button gehört zu den elementarsten Funktionen eines Browsers. Die Benutzung lernt der User, wenn er das aller erste Mal vor einem Browser sitzt. Für die Oma wird es genau dann problematisch, wenn sich ein Link plötzlich nicht mehr im selben Fenster öffnet, sondern in einem neuen Fenster, weil dann der Back-Button nicht mehr funktioniert. In diesem Augenblick hat die Seite mit dem target="_blank" einen Besucher, der gerne wieder zurückgekommen wäre, verloren. Erst wenn Oma vor dem Ausschalten des Computers ihre 20 IE-Instanzen, die in der Taskleiste unter XP glorreicherweise zu einer Schaltfläche gruppiert wurden, eine nach dem anderen schließt, merkt sie "Huch, da sind ja all die Seite, die ich mir vorhin anschauen wollte. Wo kommen die den plötzlich wieder her?". Und das alles ist keine graue Theorie, sondern vielfach schon beobachtet worden.

              bei einer Website habe ich ständig anfragen, wie sie zur Ausgangsseite zurückkommen, wenn ich eien Fremdseite in self öffne
              ca. 70% kennen nicht mal den Zurück-Button :-(
              ca. 20%, von den die den kennen, sind genervt, wenn sie zig mal auf Zurück klicken müssen

              wenn man nicht gerade im Vollbild surft, wird man es wohl merken, dass sich ein neues Fenster geöffnet hat, da das neue Fenster etwas versetzt geöffnet wird

              du darfst nicht "alt, unerfahren, etc." mit "jung, schnell lernfähig, etc." vergleichen

              setzt mal eine Oma, die zwar Grundlegende PC-Kenntnisse hat, an ein Rechner und lass sie lossurfen
              wenn du zu der sagst, drück mal den Zurückbutton.. wird die mit großen fragenden Augen blöde anschauen
              sogar mein Bruder fragte mich, was ist der Zurückbutton...............

              mfg
              Twilo

              1. ca. 70% kennen nicht mal den Zurück-Button :-(

                Twilo,
                Wo hast du diese Zahl her?

                ca. 20%, von den die den kennen, sind genervt, wenn sie zig mal auf Zurück klicken müssen

                Es gibt auch noch den kleinen Pfeil neben dem Zurück-Button. Sicher kennen den noch weniger.

                wenn man nicht gerade im Vollbild surft, wird man es wohl merken, dass sich ein neues Fenster geöffnet hat, da das neue Fenster etwas versetzt geöffnet wird

                Wir reden von unerfahreren Nutzern? Hast du vielleicht auch eine Zahl, wie viele von denen nicht im Vollbildmodus surfen?

                Live long and prosper,
                Gunnar

                -- „Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung, sondern des lebenslangen Versuchs, sie zu erwerben.“ (Albert Einstein)
                1. Hallo,

                  ca. 70% kennen nicht mal den Zurück-Button :-(

                  Twilo,
                  Wo hast du diese Zahl her?

                  ich sag mal so, 70% von denen, die das Kontaktformular benutzt haben...
                  es ging jedesmal darum, dass sich eine Externe Seite "_self" geöffnet hat...
                  die User mußten die Website neu besuchen und zur Ausgangsseite gehen

                  ca. 20%, von den die den kennen, sind genervt, wenn sie zig mal auf Zurück klicken müssen

                  Es gibt auch noch den kleinen Pfeil neben dem Zurück-Button. Sicher kennen den noch weniger.

                  erklär das mal ältere Leute ;-)

                  und wenn du sagen wir mal, auf 100 Links geklickt hats, mußt du den Pfeil auch öfters benutzen

                  wenn man nicht gerade im Vollbild surft, wird man es wohl merken, dass sich ein neues Fenster geöffnet hat, da das neue Fenster etwas versetzt geöffnet wird

                  Wir reden von unerfahreren Nutzern? Hast du vielleicht auch eine Zahl, wie viele von denen nicht im Vollbildmodus surfen?

                  laut meinen Rückfragen keiner

                  ps. die Zahlen und die Aussage über den Vollbildmodus beziehen sich nur auf die User, die das Kontaktfomular benutzt hatten

                  mfg
                  Twilo

                  1. Hi,

                    Wir reden von unerfahreren Nutzern? Hast du vielleicht auch eine Zahl, wie viele von denen nicht im Vollbildmodus surfen?

                    laut meinen Rückfragen keiner

                    Eben. Das macht dein Argument

                    wenn man nicht gerade im Vollbild surft, wird man es wohl merken, dass sich ein neues Fenster geöffnet hat, da das neue Fenster etwas versetzt geöffnet wird

                    ziemlich wertlos.

                    Live long and prosper,
                    Gunnar

                    -- „Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung, sondern des lebenslangen Versuchs, sie zu erwerben.“ (Albert Einstein)
                    1. Hallo,

                      Wir reden von unerfahreren Nutzern? Hast du vielleicht auch eine Zahl, wie viele von denen nicht im Vollbildmodus surfen?

                      laut meinen Rückfragen keiner

                      Eben. Das macht dein Argument

                      wenn man nicht gerade im Vollbild surft, wird man es wohl merken, dass sich ein neues Fenster geöffnet hat, da das neue Fenster etwas versetzt geöffnet wird

                      ziemlich wertlos.

                      ich seh jetzt erst, dass du nach "nicht im Vollbildmodus" gefragt hast, ich hab beim lesen das "nicht" überlesen

                      also noch mal meine Antwort, laut den Rückantworten surfte _keiner_ im Vollbildmodus

                      mfg
                      Twilo

                      1. Hi Twilo,

                        also noch mal meine Antwort, laut den Rückantworten surfte _keiner_ im Vollbildmodus

                        Reden wir vom gleichen Vollbildmodus? Ich meine nicht, dass das Browserfenster keine Titel-, Navigations, Statusleiste hat, sondern das das Browserfenster (mit Titel-, Navigations, Statusleiste) den ganzen Bildschirm einnimmt.

                        Live long and prosper,
                        Gunnar

                        -- „Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung, sondern des lebenslangen Versuchs, sie zu erwerben.“ (Albert Einstein)
                        1. Hallo,

                          also noch mal meine Antwort, laut den Rückantworten surfte _keiner_ im Vollbildmodus

                          Reden wir vom gleichen Vollbildmodus? Ich meine nicht, dass das Browserfenster keine Titel-, Navigations, Statusleiste hat, sondern das das Browserfenster (mit Titel-, Navigations, Statusleiste) den ganzen Bildschirm einnimmt.

                          ich hab von F11 geredet ;-)

                          wenn ich z.B. den IE maximiere und die Website öffnet ein neues Fenster, wird das neue Fenster kleiner dargestellt
                          es ist nicht zu übersehen, dass sich ein neues Fenster geöffnet hat

                          wenn ich IE F1 drücke udn ein neues Fenster öffne, wird es auch kleiner dargestellt... dieses Fenster ist auch nicht zu übersehen

                          bei beiden Varianten kann man die Hauptseite darunter sehen

                          mfg
                          Twilo

                          1. ich hab von F11 geredet ;-)

                            Das ist der vollbildmodus, ich sprach vom Maximierten Modus.

                            wenn ich z.B. den IE maximiere und die Website öffnet ein neues Fenster, wird das neue Fenster kleiner dargestellt

                            Das stimmt nicht immer, aber er merkt sich unter gewissen Umständen die letzte Fenstergröße und im Normalfall ist der IE am Anfang maxmiert, weil es so kompliziert ist dieses zu ändern (du maximierst das Fenster, machst ein neues auf und schließt dann zuerst das ursprünglich und dann das neue. Wenn du jetzt den IE neu öffnest öffnet er sich im maximierten Modus) dürfte bei nicht wneigen der IE sich im maximierten Modus öffnen.

                            es ist nicht zu übersehen, dass sich ein neues Fenster geöffnet hat

                            Nur wenn man es nicht maximiert hat.

                            bei beiden Varianten kann man die Hauptseite darunter sehen

                            Aber eben nicht in der Standardeinstellung.

                            Struppi.

                            -- Javascript ist toll
                            1. Hallo,

                              Aber eben nicht in der Standardeinstellung.

                              dass kann ich jetzt nicht beruteilen, dafür verwende ich den IE zu wenig

                              und maximiert, bzw. im Vollbild surfe ich eh nicht :-)

                              da würde ich hier im Selfforum komplexe bekommen ;-)

                              bei 1920px Breite auf ein 24" macht das Forum kein Spass im maximierten Zustand ^^

                              mfg
                              Twilo

              2. wenn man nicht gerade im Vollbild surft, wird man es wohl merken, dass sich ein neues Fenster geöffnet hat, da das neue Fenster etwas versetzt geöffnet wird

                eben, nicht wenige Surfen im Vollbildmodus und werden es nicht unbedingt mitkriegen dass da ein neues Fenster geöffnet wurde.

                du darfst nicht "alt, unerfahren, etc." mit "jung, schnell lernfähig, etc." vergleichen

                Das würde ich von deiner Argumentation sagen. Du vergleichst die sehr komplexe Funktion von mehreren Task und Fenstern mit der einfachne Funktion zurück. Also ich hab bisher nur mitbekommen das zurück leichter in den Griff zu kriegen war.

                setzt mal eine Oma, die zwar Grundlegende PC-Kenntnisse hat, an ein Rechner und lass sie lossurfen
                wenn du zu der sagst, drück mal den Zurückbutton.. wird die mit großen fragenden Augen blöde anschauen

                Und bei "neuem Fenster" wird sie aufjuchzen und sagen: ja klar ich sammel mir hier unten in der Taskleiste immer die Browserinstanzen, gerade hat die sehr interessante Seite X mir das sechste Fenster aufgemacht?

                Was ein Quatsch hast du dir mal den IE angeschaut?
                Da steht gross 'zurück' und ein Pfeil der nach Links zeigt, wenn ihre grossen Augen noch fähig sind zu sehen wird auch die Oma diesen finden.

                sogar mein Bruder fragte mich, was ist der Zurückbutton...............

                Wer schon mal an einem Rechner gesetzt hat, wird Wissen das es einige Grundlegende Elemente wie z.b. ein Menü gibt.

                Wer das nicht sieht oder weiß wird mit einem neuen Fenster wesentlich mehr überfordert sein als mit dem Auffinden der Funktion "zurück", da diese innovativ, logisch und vor allem sehr leicht findbar ist, ganz im Gegensatz zu in einem Fenster in einer gruppierten IE Instanz (da finde noch nicht mal ich die Seiten wieder)

                Struppi.

                -- Javascript ist toll
                1. Hallo,

                  Was ein Quatsch hast du dir mal den IE angeschaut?
                  Da steht gross 'zurück' und ein Pfeil der nach Links zeigt, wenn ihre grossen Augen noch fähig sind zu sehen wird auch die Oma diesen finden.

                  ich kenn den Browser, dass da "Zurück" steht, merken aber einige nicht

                  ich hab auch die Erfahrung gemacht, dass meine User eher auf ein "Zurück"-Button im Dokument drücken, als im Browser.

                  ich hab vor kurzen eine eMail bekommen...
                  der User beschwerte sich, er habe auf ein Link geklickt und die Seite betrachtet, nach dem er das Fenster geschlossen hat, war die Uhrsprungsseite nicht mehr da, er war verärgert, dass er die Ausgangsseite neu aufrufen mußte

                  ich denke mal, dass man es keinen Recht machen kann

                  mfg
                  Twilo

          2. Heißa, Twilo,

            ps. du mußt nicht davon ausgehen, was für dich besser ist :-P

            Jau, wie es aussieht, muss man für modernes barrierefreies Webdesign zwei Versionen seiner Website zur Verfügung stellen, eine, die dem Benutzer vorschreibt, was er will und benutzbar findet, und eine, die ihn dies selbst entscheiden lässt.

            Gautera!
            Grüße aus Biberach Riss,
            Candid Dauth

            --
            Ein Fußball-Fan? Noch auf der Suche eine Schlafmöglichkeit im Großraum Stuttgart für die WM 2006? Wie wäre es mit Herrenberg, einer gemütlichen Kleinstadt am Rande des Schönbuchs? – Von der Lage her ideal, auch für andere Vorhaben im Urlaub. Ferienwohnungen-Herrenberg.com.

            http://cdauth.de/

    2. Hallo,

      Es gibt keine. Jedenfalls keine, die im Effekt dann die verlinkte Seite in einem neuen Fenster bzw. einer neuen Browser-Instanz öffnet. Es sei denn, es gäbe irgendeine sehr neue CSS-Entwicklung, die ich noch nicht mitbekommen habe.

      Für die Zukunft (CSS 3) ist das angedacht - mit der Eigenschaft target-new, die dann die Werte „window“, „tab“ oder „none“ hätte. Ist aber erst ein Workind Draft, also erstmal noch nicht ernst zu nehmen.

      Tim

      1. Hi,

        Für die Zukunft (CSS 3) ist das angedacht - mit der Eigenschaft target-new, die dann die Werte „window“, „tab“ oder „none“ hätte. Ist aber erst ein Workind Draft, also erstmal noch nicht ernst zu nehmen.

        Naja, wenn man so guckt, wie schnell die Recommendations umgesetzt werden (tr:hover in IE, counter in IE/Gecko, ...), kann man voraussichtlich schon in 20 Jahren mit einer funktionierenden Umsetzung rechnen ;-)

        cu,
        Andreas

        Fachfragen per E-Mail halte ich für unverschämt und werde entsprechende E-Mails nicht beantworten. Für Fachfragen ist das Forum da.

        -- Warum nennt sich Andreas hier MudGuard?
        Schreinerei Waechter
        1. Naja, wenn man so guckt, wie schnell die Recommendations umgesetzt werden (tr:hover in IE, counter in IE/Gecko, ...)

          Hey, immerhin kann Deer Park counter.

          Mathias

          1. Hi,

            Naja, wenn man so guckt, wie schnell die Recommendations umgesetzt werden (tr:hover in IE, counter in IE/Gecko, ...)

            Hey, immerhin kann Deer Park counter.

            Kann er? Wußte ich noch gar nicht.

            Muß ich heut abend gleich mal ausprobieren (hier kann ich keinen installieren, da sich der zu sehr mit dem Firefox beißt ...)

            cu,
            Andreas

            Fachfragen per E-Mail halte ich für unverschämt und werde entsprechende E-Mails nicht beantworten. Für Fachfragen ist das Forum da.

            -- Warum nennt sich Andreas hier MudGuard?
            Schreinerei Waechter
            1. Hallo Andreas,

              Naja, wenn man so guckt, wie schnell die Recommendations umgesetzt werden

              Ich bezog mich eigentlich auf der derzeit etwas wackelige Entwicklungssystem des W3Cs, da werden CRs wieder zu WDs zurückgestuft oder neu auseinandergerissen, etc. Deswegen würde ich da im Moment noch nicht von stabilen Zielen sprechen - was laut Process Document CRs eigentlich sein sollten.

              Muß ich heut abend gleich mal ausprobieren (hier kann ich keinen installieren, da sich der zu sehr mit dem Firefox beißt ...)

              Unter OS X geht das problemlos. ;)

              Deer Park kann übrigens so einiges, so zum Beispiel hat er einen experimentelle Unterstützung von Mehrspaltenlayouts.

              Tim

              1. Hi,

                da werden CRs wieder zu WDs zurückgestuft

                Meinst Du CSS 2.1? Das ist ein LastCall-WD - ist also nicht "back to square one".

                cu,
                Andreas

                Fachfragen per E-Mail halte ich für unverschämt und werde entsprechende E-Mails nicht beantworten. Für Fachfragen ist das Forum da.

                -- Warum nennt sich Andreas hier MudGuard?
                Schreinerei Waechter
                1. Hallo Andreas,

                  Meinst Du CSS 2.1? Das ist ein LastCall-WD - ist also nicht "back to square one".

                  Auch, aber eigentlich CSS 3 Text.

                  Tim

          2. Heißa, molily,

            Hey, immerhin kann Deer Park counter.

            Jaja, aber was bringt mir counter, wenn dafür counter-increase noch nicht beherrscht wird? scnr

            Gautera!
            Grüße aus Biberach Riss,
            Candid Dauth

            --
            Ein Fußball-Fan? Noch auf der Suche eine Schlafmöglichkeit im Großraum Stuttgart für die WM 2006? Wie wäre es mit Herrenberg, einer gemütlichen Kleinstadt am Rande des Schönbuchs? – Von der Lage her ideal, auch für andere Vorhaben im Urlaub. Ferienwohnungen-Herrenberg.com.

            http://cdauth.de/

            1. Hi,

              Hey, immerhin kann Deer Park counter.

              Jaja, aber was bringt mir counter, wenn dafür counter-increase noch nicht beherrscht wird?

              Gegenfrage: wann wird counter-increase spezifiziert werden?

              Und welchem Zweck soll es dienen, dem counter-increment nicht dienen kann (und das funktioniert im Deer Park)?

              Wichtiger als dieses obskure counter-increase wäre mir, daß noch die counter-styles (sprich: die list-style-types für die counter) implementiert werden.

              cu,
              Andreas

              Fachfragen per E-Mail halte ich für unverschämt und werde entsprechende E-Mails nicht beantworten. Für Fachfragen ist das Forum da.

              -- Warum nennt sich Andreas hier MudGuard?
              Schreinerei Waechter
              1. Heißa, MudGuard,

                Gegenfrage: wann wird counter-increase spezifiziert werden?
                Und welchem Zweck soll es dienen, dem counter-increment nicht dienen kann (und das funktioniert im Deer Park)?

                Ich gestehe, ich habe den Eigenschaftsnamen verwechselt, da ich ihn so gut wie nie verwende. Was nichts daran geändert hat, dass das Erhöhen des Counters bei mir nicht funktioniert hat.

                Gautera!
                Grüße aus Biberach Riss,
                Candid Dauth

                --
                Ein Fußball-Fan? Noch auf der Suche eine Schlafmöglichkeit im Großraum Stuttgart für die WM 2006? Wie wäre es mit Herrenberg, einer gemütlichen Kleinstadt am Rande des Schönbuchs? – Von der Lage her ideal, auch für andere Vorhaben im Urlaub. Ferienwohnungen-Herrenberg.com.

                http://cdauth.de/

                1. Hi,

                  Ich gestehe, ich habe den Eigenschaftsnamen verwechselt, da ich ihn so gut wie nie verwende. Was nichts daran geändert hat, dass das Erhöhen des Counters bei mir nicht funktioniert hat.

                  Vorhin getestet mit Deer Park 2. Erhöhen funktioniert.

                  cu,
                  Andreas

                  Fachfragen per E-Mail halte ich für unverschämt und werde entsprechende E-Mails nicht beantworten. Für Fachfragen ist das Forum da.

                  -- Warum nennt sich Andreas hier MudGuard?
                  Schreinerei Waechter
                  1. Heißa, MudGuard,

                    Vorhin getestet mit Deer Park 2.

                    Deer Park 2? Ja wieso sagt mir niemand was? ;-)
                    Wo gibt’s die, wo finde ich die? (Ich finde mich auf der Mozilla-Homepage immernoch nicht zurecht.)

                    Gautera!
                    Grüße aus Biberach Riss,
                    Candid Dauth

                    --
                    Ein Fußball-Fan? Noch auf der Suche eine Schlafmöglichkeit im Großraum Stuttgart für die WM 2006? Wie wäre es mit Herrenberg, einer gemütlichen Kleinstadt am Rande des Schönbuchs? – Von der Lage her ideal, auch für andere Vorhaben im Urlaub. Ferienwohnungen-Herrenberg.com.

                    http://cdauth.de/

                    1. Hi,

                      Deer Park 2? Ja wieso sagt mir niemand was? ;-)
                      Wo gibt’s die, wo finde ich die? (Ich finde mich auf der Mozilla-Homepage immernoch nicht zurecht.)

                      http://www.mozilla.org/
                      Unter Announcements, 2. Meldung

                      cu,
                      Andreas

                      Fachfragen per E-Mail halte ich für unverschämt und werde entsprechende E-Mails nicht beantworten. Für Fachfragen ist das Forum da.

                      -- Warum nennt sich Andreas hier MudGuard?
                      Schreinerei Waechter
                      1. Heißa, MudGuard,

                        http://www.mozilla.org/
                        Unter Announcements, 2. Meldung

                        Ah ja, vielen Dank.

                        Gautera!
                        Grüße aus Biberach Riss,
                        Candid Dauth

                        --
                        Ein Fußball-Fan? Noch auf der Suche eine Schlafmöglichkeit im Großraum Stuttgart für die WM 2006? Wie wäre es mit Herrenberg, einer gemütlichen Kleinstadt am Rande des Schönbuchs? – Von der Lage her ideal, auch für andere Vorhaben im Urlaub. Ferienwohnungen-Herrenberg.com.

                        http://cdauth.de/