Günter Frhr.v.Gravenreuth : Fake-Interview mit rechtlich interessanten Antworten

Bei http://fvmm.blogspot.com/ ist ein Interview "vor mir" veröffentlicht (letzter Samstag, etwas nach unten gehen).

Ich war nicht Interviewer, insoweit ist es ein Fake. Die rechtlichen Fragen habe ich an derer Stelle aufgeworfen. Die dort gegebenen Antworten sind rechtlich und tatsächlich (sofern sie stimmen) IMO sehr interessant.

Mit freundlichen Grüßen

Günter Frhr.v.Gravenreuth
Rechtsanwalt, Dipl.Ing.(FH)

  1. Na und?

    Peter

  2. Salve,

    Bei http://fvmm.blogspot.com/ ist ein Interview "vor mir"

    Soll ich mir das jetzt auch angucken?

    comissator impostor

  3. Hi,

    Bei http://fvmm.blogspot.com/ ist ein Interview "vor mir" veröffentlicht

                                                        ^^^^^^^

    Die rechtlichen Fragen habe ich an derer Stelle aufgeworfen.

                                          ^^^^^

    von einem

    Rechtsanwalt, Dipl.Ing.(FH)

    hätte ich etwas mehr Sorgfalt im Umgang mit der deutschen Sprache erwartet - auch in einem Forum.

    Schönen Sonntag noch!
    O'Brien

    -- Frank und Buster: "Heya, wir sind hier um zu helfen!"
  4. Hallo Günni,

    wie sehr man sich doch auf dich verlassen kann. Es ist früher Freitagabend und du produzierst dich. Wie immer. Es ist doch schön, dass es noch Konstanten im Leben gibt.

    File Griese,

    Stonie

    --
    Ein schlechtes Statement spricht für sich - jeder Kommentar ist verschwendete Energie, die einem bei wirklich wichtigen Unterfangen fehlen könnte.

    Und im Übrigen kennt auch Stonie Wayne.

    1. Hi,

      wie sehr man sich doch auf dich verlassen kann. Es ist früher Freitagabend und du produzierst dich. Wie immer. Es ist doch schön, dass es noch Konstanten im Leben gibt.

      schoen, dass es Dich noch gibt Stonei, wie gehts denn so?

      Mike

      1. Hi Mike,

        schoen, dass es Dich noch gibt Stonie, wie gehts denn so?

        <gruselstimme style:"schaurig">Ich bin öfter hier, als du denkst!</gruselstimme> ;o)

        Oh, es geht mir ausgezeichnet, danke. Ich werde mich gleich in den Zug schwingen und mir dann beim Friseur einen neuen Kopf verpassen lassen. Bin gespannt, was dabei rauskommt!

        File Griese,

        Stonie

        --
        Ein schlechtes Statement spricht für sich - jeder Kommentar ist verschwendete Energie, die einem bei wirklich wichtigen Unterfangen fehlen könnte.

        Und im Übrigen kennt auch Stonie Wayne.

    2. Es ist doch schön, dass es noch Konstanten im Leben gibt.

      Wohl war. Ich weiß jetzt nicht, wie ich gerade in diesem Zusammenhang drauf komme, aber genauso sehr wie ein Ausbleiben der Freihe.. Freitags-Postings würde es mich wundern, wenn die Hunde in Berlin plötzlich aufhörten, ihr schmutziges Geschäft auf den Gehwegen zu hinterlassen.

      Viele Grüße!
      _ds

      -- Überhaupt gibt es immer nur ein echtes Heimspiel: Joe Cocker damals beim Woodstock, die Türkei neulich gegen die Schweiz, oder eben Travis, als es (laut Überlieferung) pünktlich zu »Why does it always rain on me« anfing zu regnen, als sie das Lied zum ersten Mal in ihrem Leben richtig groß und laut spielten.
      Top 5-Blog, Top 5 Sponsoren-Memory
      1. Hallo

        Ich weiß jetzt nicht, wie ich gerade in diesem Zusammenhang drauf komme, aber genauso sehr ... würde es mich wundern, wenn die Hunde in Berlin plötzlich aufhörten, ihr schmutziges Geschäft auf den Gehwegen zu hinterlassen.

        Wo soll'n 'se denn sonst hinmachen? ;-)

        Die Frage ist doch eher, warum deren Halter den Mist nicht wegmachen. Gerade wo es doch, zumindest in unserem Kiez, mittlererweile überall Hundekacketütomaten gibt, die regelmäßig bestückt werden. Da fällt schließlich auch die letzte Ausrede weg.

        Tschö, Auge

        --
        Die Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann und worüber es unmöglich ist zu schweigen.
        (Victor Hugo)

        Veranstaltungsdatenbank Vdb 0.1

        Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

        1. Die Frage ist doch eher, warum deren Halter den Mist nicht wegmachen. Gerade wo es doch, zumindest in unserem Kiez, mittlererweile überall Hundekacketütomaten gibt, die regelmäßig bestückt werden. Da fällt schließlich auch die letzte Ausrede weg.

          Japs, natürlich ärgere ich mich unterm Strich über die Halter, wenn ich die Sache auf die Hunde reduziere. Letztere müssen schließlich irgendwohin verdauen, das darf man ihnen nicht übelnehmen.

          Viele Grüße!
          _ds

          -- Überhaupt gibt es immer nur ein echtes Heimspiel: Joe Cocker damals beim Woodstock, die Türkei neulich gegen die Schweiz, oder eben Travis, als es (laut Überlieferung) pünktlich zu »Why does it always rain on me« anfing zu regnen, als sie das Lied zum ersten Mal in ihrem Leben richtig groß und laut spielten.
          Top 5-Blog, Top 5 Sponsoren-Memory
          1. Hallo.

            Letztere müssen schließlich irgendwohin verdauen, das darf man ihnen nicht übelnehmen.

            Nur übel werden kann einem davon.
            MfG, at

        2. Hallo Freunde des gehobenen Forumsgenusses,

          [...] Hundekacketütomaten gibt, die regelmäßig bestückt werden.

          Du widersprichst dir. Warum müssen diese Automaten regelmäßig bestückt werden, wenn sie nicht verwendet werden?

          Gruß
          Alexander Brock

          -- A
          V-Text-Categorizer - Ein Klasse in PHP, die Text anhand von Statistiken über Texte in Kategorien sortiert (z.B. in Spam und nicht-Spam).
          1. Hallo

            [...] Hundekacketütomaten gibt, die regelmäßig bestückt werden.

            Du widersprichst dir. Warum müssen diese Automaten regelmäßig bestückt werden, wenn sie nicht verwendet werden?

            Du Schelm, du! ;-)

            Wenn ich von "den Haltern" schreibe, meine ich _nicht_ "absolut alle" Halter. Woraus sich ergibt, dass die Automaten von manchen Hundehaltern genutzt, von anderen aber leider rigoros ignoriert werden.

            Tschö, Auge

            --
            Die Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann und worüber es unmöglich ist zu schweigen.
            (Victor Hugo)

            Veranstaltungsdatenbank Vdb 0.1

    3. <yoeto>

      Es ist früher Freitagabend und du produzierst dich.

      Wer keine Freunde hat, was soll der am Freitag abend auch machen?

      </yoeto> -- <signatur />

      ie:% fl:( br:< va:| ls:~ fo:{ rl:? n4:( ss:{ de:] js:( ch:] mo:| zu:)

  5. gudn tach!

    falls sich wer fragt, warum das ausgangsposting mehr als null mal als "hilfreich" eingestuft wurde: ich war's!
    denn nur durch das ausgangsposting konnte die geniale antwort von Peter erfolgen, die wohl die nase vorn hat im hilfreich-pro-buchstabe-verhaeltnis und mich zum lachen brachte, weshalb ich den gesamten thread nun als "*g* zum wochenende" betrachte. und das sogar, ohne das forum verlassen haben zu muessen.

    prost
    seth

    1. Hallo seth,

      falls sich wer fragt, warum das ausgangsposting mehr als null mal als "hilfreich" eingestuft wurde: ich war's!
      denn nur durch das ausgangsposting konnte die geniale antwort von Peter erfolgen, die wohl die nase vorn hat im hilfreich-pro-buchstabe-verhaeltnis und mich zum lachen brachte, weshalb ich den gesamten thread nun als "*g* zum wochenende" betrachte. und das sogar, ohne das forum verlassen haben zu muessen.

      Du hast die Bewertungsfunktion nicht verstanden. Ich wüsste nicht, was es in einem Thread wie diesem überhaupt zu bewerten gäbe.

      Schöne Grüße,

      Johannes

      -- ie:% fl:( br:< va:| ls:[ fo:) rl:) n4:? ss:| de:] js:| ch:} sh:) mo:| zu:)
      1. gudn tach!

        Du hast die Bewertungsfunktion nicht verstanden. Ich wüsste nicht, was es in einem Thread wie diesem überhaupt zu bewerten gäbe.

        in der bedienung des forums steht "Jedes Posting hat eine Bewertung, ob es fachlich hilfreich oder nicht hilfreich für den Lesenden ist."
        genaueres ist dort nicht erklaert (oder ich hab's nicht gefunden).
        ich hatte auch mal eine frage dazu gestellt bzw. einen vorschlag gemacht, welche(r) jedoch unbeantwortet blieb.

        und "fachlich hilfreich" ist imho sehr vielseitig verstehbar und ein pleonasmus. alles, was hilfreich ist, ist in irgendeiner disziplin, in einem fach, hilfreich... auch wenn es eines der faecher kommunikation oder humor ist...

        Peters posting ist insofern hilfreich, als dass es sehr praegnant zusammenfasst, dass das vom OP geschriebene eine aussage oder pointe vermissen laesst, die das forum interessieren koennte.
        hilfreich war also das gezielte nachfragen, obgleich es unbeantwortet blieb. (fach: kommunikation)

        und das ursprungsposting war (wohl nicht nur fuer mich) hilfreich, weil es uns ein *g* zum wochenende bescherrte. (fach: humor)

        falls ich die bewertungsfunktion falsch verstanden haben sollte, so erklaere mir, wie die funktioniert und lass mich nicht dumm sterben.

        prost
        seth

        1. Hallo seth,

          und "fachlich hilfreich" ist imho sehr vielseitig verstehbar und ein pleonasmus. alles, was hilfreich ist, ist in irgendeiner disziplin, in einem fach, hilfreich... auch wenn es eines der faecher kommunikation oder humor ist...

          Das Off-Topic-Themen nicht missbilligt werden heißt noch lange nicht, dass diese zu den eigentlichen Diskussionsthemen dieses Forums gehören. Von daher sind solche Beiträge keinesfalls »fachlich« in Bezug auf dieses Forum sondern eher »außerfachlich«.

          falls ich die bewertungsfunktion falsch verstanden haben sollte, so erklaere mir, wie die funktioniert und lass mich nicht dumm sterben.

          Sie dient jedefalls nicht dazu, die Subjektive Ansicht über ein Posting oder ein Poster auszudrücken und Humor ist in jedem Falle subjektiv, von daher sehe ich nicht, welchen Sinn sie dort haben könnte.

          Schöne Grüße,

          Johannes

          -- ie:% fl:( br:< va:| ls:[ fo:) rl:) n4:? ss:| de:] js:| ch:} sh:) mo:| zu:)
        2. Hello,

          und "fachlich hilfreich" ist imho sehr vielseitig verstehbar und ein pleonasmus.

          Also für mich war Dein vorstehendes Posting nun schon wieder hilfreich. Denn ohne hätte ich mich nicht bei Wikipedia über Pleonasmus, Oxymoron und Tautologien belesen.

          Nun hoffe ich nur, dass die dort aufgeführten Erklärungen nicht rechtswidrig oder gar gefälscht sind :-)

          Harzliche Grüße vom Berg
          http://www.annerschbarrich.de

          Tom

          -- Fortschritt entsteht nur durch die Auseinandersetzung der Kreativen
          Nur selber lernen macht schlau
          1. gudn tach Tom!

            [...] Denn ohne hätte ich mich nicht bei Wikipedia über Pleonasmus, Oxymoron und Tautologien belesen.

            Nun hoffe ich nur, dass die dort aufgeführten Erklärungen nicht rechtswidrig oder gar gefälscht sind :-)

            ich beobachte die artikel (vor allem pleonasmus) schon eine weile und vermute mittlerweile (und insgesamt haben mir das 42 leute bestaetigt), dass die daten aus einem verschollengeglaubten ddr-lexikon stammen, welches die informationen aber auch nur hinweislos geklaut hatte. urspruenglich stammen die informationen naemlich aus dem necromonicon.
            das ddr-lexikon wurde von Honni persoenlich ueber die grenzen nach chile geschmuggelt, wo es von 13 einbeinigen kindern in muehevoller zwangsarbeit - und waehrend sie teppiche fuer den wikipedia-vorstand knuepfen mussten - restauriert wurde. diese restaurierte version gelangte auf bisher ungeklaerte weise (die ermittlungen laufen noch) in die haende einer gruppe fanatischer pleonasmophoben, uebrigens allesamt wikipedia-admins, welche die gelenheit nutzten, unter falschen namen und teilweise nur als ip-adressen getarnt, _ihre_ wahrheit ueber pleonasmen, kombiniert mit nicht als solchen kenntlich gemachten zitaten aus dem genannten ddr-lexikon, in den genannten artikeln zu verbreiten.

            und wenn du's mir nicht glaubst... demnaechst steht's bestimmt auf heise.de. falls nicht, dann wenigstens im "insiderblog"... oder so ;-)

            prost
            seth

  6. Salem

    Bei http://fvmm.blogspot.com/ ist ein Interview "vor mir" veröffentlicht (letzter Samstag, etwas nach unten gehen).

    Ich war nicht Interviewer, insoweit ist es ein Fake. Die rechtlichen Fragen habe ich an derer Stelle aufgeworfen. Die dort gegebenen Antworten sind rechtlich und tatsächlich (sofern sie stimmen) IMO sehr interessant.

    Was genau ist denn da interessant?

    Ali

  7. Nur mal um auszuhelfen:
    http://fvmm.blogspot.com/

    Jemand der sich öfters hier gerumtreibt, sollte eigentlich wissen, wie man VERWEISE EINBINDET!

    1. hi,

      Jemand der sich öfters hier gerumtreibt, sollte eigentlich wissen, wie man VERWEISE EINBINDET!

      wenn das 'nen Euro bringen würde, würds auch der schon wissen ..
      mfg qp

      1. hi,

        Jemand der sich öfters hier gerumtreibt, sollte eigentlich wissen, wie man VERWEISE EINBINDET!

        wenn das 'nen Euro bringen würde, würds auch der schon wissen ..

        Er hat vermutlich nur Angst, sich in die Nesseln zu setzen - was, wenn jetzt jemand die hinter http://fvmm.blogspot.com/ liegende Ressource heimlich gegen eine austauscht, in der es um - sagen wir mal - irgendwelche Explorer gehen sollte?
        Da wäre der Feig^H^H^Hreiherr von, ab und zu G. ja plötzlich Mitstörer ...

        gruß,
        wahsaga

        --
        /voodoo.css: #GeorgeWBush { position:absolute; bottom:-6ft; }

  8. Hallo!

    Bei http://fvmm.blogspot.com/ ist ein Interview "vor mir" veröffentlicht (letzter Samstag, etwas nach unten gehen).

    http://fvmm.blogspot.com/2006/02/interview-freiherr-von-gravenreuth-mit.html

    Ich war nicht Interviewer, insoweit ist es ein Fake.

    Die Fragen http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion%3ATron_%28Hacker%29&diff=13588523&oldid=13581445 stellte Rechtsanwalt Freiherr von Gravenreuth bei Wikipedia, eine Enzyklopädie für freies Nichtwissen: Die Wikimedia Deutschland löschte die ersten Antworten zu diesem Interview und tauschten sie mit eigenen Antworten aus. Deswegen haben wir unsere Antworten dort http://fvmm.blogspot.com/ wiedergegeben. Kein Grund zur Beunruhigung. Ob jedoch Herr Freiherr von Gravenreuth einen Hasenbraten beim Inder verspeist hat, wie wir es getan haben, war nicht Thema des Interviews. Auffliegende PR Enten hatten wir schon.

    Die rechtlichen Fragen habe ich an derer Stelle aufgeworfen. Die dort gegebenen Antworten sind rechtlich und tatsächlich (sofern sie stimmen) IMO sehr interessant.

    Ja, sie stimmen und insgesamt waren 21 Leute an der Ausarbeitung der Antworten beteiligt.

    Neu ist, dass die Berliner/Hamburger Boocompany.com von "Robert D. Macao, WTC 9th floor Apt. 12/4 in Panama Panama 225-11111 PA" nach Hanoi in Vietnam geflüchtet ist, nachdem unser Hilfsmann aus Panama vor Ort keinen Robert D. Macao ermitteln konnte.

    Neu ist weiter auch, dass der Vorstand von Wikimedia Deutschland e.V., Arne Klempert, von der Wikipedia-Administration rausgeflogen ist. Je länger ihr Anwälte wartet, desto...

    Heute zum Beispiel haben wir auf der Wikipedia die RoswithaC beim 201 StGB und Markus Schweiß (Admin der Wikipedia) beim 303a StGB erwischt.
    http://fvmm.blogspot.com/2006/02/roswithac-zickenkrieg-mit.html

    Oder die Sache vom 11.02.2006:
    Wikimedia: Mathias Schindler unterstellt gegnerischen Rechtsanwalt Parteiverrat
    http://fvmm.blogspot.com/2006/02/wikimedia-mathias-schindler.html

    Ein ganzer krimineller Haufen bei der Wikipedia. Skandalös, um es harmlos auszudrücken.

    Mit freundlichen Grüßen

    Gruss
    FvMM
    http://fvmm.blogspot.com/
    Das Insiderblog zur Wikipedia

    1. Hi FvMM,

      Das Insiderblog zur Wikipedia

      Zumindest insofern als die "Berichte" und Kritiken für einen Außenstehenden nicht nachvollziehbar sind...

      Riecht mächtig nach Privatkrieg, für den sich nun die Internetöffentlichkeit interessieren soll...

      Viele Grüße
      Mathias Bigge

      -- http://aktuell.de.selfhtml.org/tippstricks/index.htm
      1. Hallo Freunde des gehobenen Forumsgenusses,

        Das Insiderblog zur Wikipedia

        Zumindest insofern als die "Berichte" und Kritiken für einen Außenstehenden nicht nachvollziehbar sind...

        Ich frage mich auch nach dem Lesen mehrerer Blog-Einträge, ob das jetzt ernst oder ironisch gemeint ist.

        Weis da jemand genaueres über die Motive des Autors?

        Gruß
        Alexander Brock

        -- A
        V-Text-Categorizer - Ein Klasse in PHP, die Text anhand von Statistiken über Texte in Kategorien sortiert (z.B. in Spam und nicht-Spam).
        1. Hallo,

          Das Insiderblog zur Wikipedia

          Zumindest insofern als die "Berichte" und Kritiken für einen Außenstehenden nicht nachvollziehbar sind...

          Eben. Wenn man hinkommt, ließt sich die ganze als eine Rachecampagne.

          Ich frage mich auch nach dem Lesen mehrerer Blog-Einträge, ob das jetzt ernst oder ironisch gemeint ist.

          Weis da jemand genaueres über die Motive des Autors?

          Für beide gilt eigentlich "kennst du Waye?".
          Es reicht eigentlichlich, dass die im fast jeden Blogeintrag angesprochene Impressum-Pflich für den Blogger offensichtlich nicht gilt.

          Grüße
          Thomas

          1. Hi Thomas,

            Das Insiderblog zur Wikipedia

            Zumindest insofern als die "Berichte" und Kritiken für einen Außenstehenden nicht nachvollziehbar sind...

            Eben. Wenn man hinkommt, ließt sich die ganze als eine Rachecampagne.

            Genauso habe ich es auch wahrgenommen.

            Es ist traurig, dass ein derart interessantes Projekt wie die Wikipedia derart viele Neider und Menschen anzieht, die sich hauptsächlich darin wiederfinden, anderen Leuten auf den Nerven herumzutrampeln.^

            Bei einer Google-Recherche habe ich zahlreiche Postings ähnlichen Inhalts von "FvMM" in diversen Blogs gefunden. Da ist einer hefig unterwegs, seine unklare Position weltweit bekannt zu machen....

            Viele Grüße
            Mathias Bigge

            -- http://aktuell.de.selfhtml.org/tippstricks/index.htm
            1. Hi,

              Bei einer Google-Recherche habe ich zahlreiche Postings ähnlichen Inhalts von "FvMM" in diversen Blogs gefunden. Da ist einer hefig unterwegs, seine unklare Position weltweit bekannt zu machen....

              Dadurch, daß meine Webseite mit dem Inhalt "bla dofe f sd fqwf osqk" durch viele Links höher gerankt wird, wird der wirre Inhalt nicht klarer - auch weltweit nicht. ;->

              Gruß, Cybaer

              --
              Hinweis an Fragesteller: Fremde haben ihre Freizeit geopfert, um Dir zu helfen. Helfe Du auch im Archiv Suchenden: Beende deinen Thread mit einem "Hat geholfen" oder "Hat nicht geholfen"!

            2. gudn tach!

              Da ist einer hefig unterwegs, [...]

              vorsicht. nicht dass du damit noch riskierst verklagt zu werden, weil du jemanden unterstellst, zu viel bier getrunken zu haben... ;-)

              prost
              seth

              1. [...] weil du jemanden unterstellst [...]

                                       ^ mmmmmmmmmmmmmmmmmm

                prost
                irmgard, ingrid

          2. gudn tach Thomas!

            Für beide gilt eigentlich "kennst du Waye?".

            wahrscheiNlich uNgewollt, aber so ist es ja eigeNtlich viel lustiger. muss ich mir merkeN und mal irl ausprobiereN.

            prost
            seth

    2. gudn tach!

      Ja, sie stimmen und insgesamt waren 21 Leute an der Ausarbeitung der Antworten beteiligt.

      paarweise verschiedene?
      naja, jedenfalls sind an manchen (wenigen) artikeln in der wikipedia noch mehr leute beteiligt, bis einer _merkt_, dass der artikel eigentlich nur des loeschens wuerdig ist. vielleicht haettet ihr einfach noch einen 22. menschen gebraucht...

      Ein ganzer krimineller Haufen bei der Wikipedia. Skandalös, um es harmlos auszudrücken. [...]
      Das Insiderblog zur Wikipedia

      bezieht sich das "krimineller haufen" auf den sog. "_insider_blog"?

      prost
      seth