merkas: Navigationsleiste

Hallo!

Ich habe zwei Fragen zu meiner Navigationsleiste. --> www.paul-restle.de

  1. Beim Firefox bleibt der Hover Effekt beim angeklicken Link nicht bestehen. Beim IE schon.

  2. Ich möchte gerne, dass der Hover Effekt von links nach rechts in der linken Spalte der Tabelle ganz durch geht.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Hier mein Quelltext:

Navigation:
<body bgcolor="#FFFFFF">
 <table id="rahmen_u" border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" bordercolor="#FFFFFF">
  <tr>
   <td width="125" height="170" bgcolor="#86ACDD">
    <div id="navlist">
    <ul>
    <li><a href="startseite.htm" target="Mainframe">Startseite</a></li>
    <li><a href="news.htm" target="Mainframe">News</a></li>
    <li><a href="erdgeschoss.htm" target="Mainframe">Erdgeschoss</a></li>
    <li><a href="obergeschoss.htm" target="Mainframe">Obergeschoss</a></li>
    <li><a href="technik.htm" target="Mainframe">Technik</a></li>
    <li><a href="kontakt.htm" target="Mainframe">Kontakt</a></li>
    </ul>
    </div>
   </td>
   <td width="25" bgcolor="#EAF1FB"></td>
  </tr>
        <tr>
            <td width="125" height="318" valign="bottom" bgcolor="#86ACDD">
    <p align="center"><font color="#EBF1FA" size="1" face="Arial, Helvetica, sans-serif">zuletzt aktualisiert: 22.05.2006</font></p>
   </td>
    <td width="25" bgcolor="#EAF1FB"></td>
  </tr>
 </table>
</body>

CSS: #navlist ul {
 margin-left: 0px;
 padding-left: 10px;
 list-style-type: none;
 font-family: Arial, Helvetica, sans-serif;
 font-size: 13px;
 font-weight: bold;
}

#navlist a {
 background-color: #86ABDD;
 color: #EBF1FA;
 text-decoration: none;
}

#navlist a:active {
 background-color: #EBF1FA;
 color: #86ABDD;
}

#navlist a:hover {
 background-color: #EBF1FA;
 color: #86ABDD;
}

MFG
merkas

  1. Hi,

    Ich habe zwei Fragen zu meiner Navigationsleiste. --> www.paul-restle.de

    warum um alles in der Welt verwendest Du Frames?

    1. Beim Firefox bleibt der Hover Effekt beim angeklicken Link nicht bestehen. Beim IE schon.

    Ja, dieser Bug ist bekannt. Der IE fehlinterpretiert :active als :focus.

    1. Ich möchte gerne, dass der Hover Effekt von links nach rechts in der linken Spalte der Tabelle ganz durch geht.

    Du hast keine tabellarischen Daten vorliegen, also kannst Du auch keine Tabelle rechtfertigen. Korrigiere Deinen Strukturcode und stelle die Frage dann situationsangemessen.

    <body bgcolor="#FFFFFF">
    <table id="rahmen_u" border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" bordercolor="#FFFFFF">
      <tr>
       <td width="125" height="170" bgcolor="#86ACDD">

    Wozu diese vielen HTML-Attribute, obwohl Du doch Darstellungsempfehlungen aussprechen willst?

        <p align="center"><font color="#EBF1FA" size="1" face="Arial, Helvetica, sans-serif">zuletzt aktualisiert: 22.05.2006</font></p>

    Das ist schwerlich als Absatz anzusehen. <font> ist deprecated.

        <td width="25" bgcolor="#EAF1FB"></td>

    Wozu dies?

    font-size: 13px;

    px ist eine für Schriftgrößen ungeeignete Einheit. Benutze em oder %.

    #navlist a:active {
    background-color: #EBF1FA;
    color: #86ABDD;
    }
    #navlist a:hover {
    background-color: #EBF1FA;
    color: #86ABDD;
    }

    Du wiederholst Dich.

    Cheatah

    --
    X-Self-Code: sh:( fo:} ch:~ rl:° br:> n4:& ie:% mo:) va:) de:] zu:) fl:{ ss:) ls:~ js:|
    X-Self-Code-Url: http://emmanuel.dammerer.at/selfcode.html
    X-Will-Answer-Email: No
    X-Please-Search-Archive-First: Absolutely Yes

    1. Du glaubst nicht ernsthaft dass Du einem Anfänger damit hilfst wenn Du ihn so zusammen stauchst.

      Was soll das gut für sein? Wenn Du nicht helfen willst lass es doch einfach. So wie Du hier dich selbst profilierst kanst Du Dir die Antwort wirklich sparen.

      1. Hi,

        Du glaubst nicht ernsthaft dass Du einem Anfänger damit hilfst wenn Du ihn so zusammen stauchst.
        Was soll das gut für sein? Wenn Du nicht helfen willst lass es doch einfach. So wie Du hier dich selbst profilierst kanst Du Dir die Antwort wirklich sparen.

        wenn Du nichts beizutragen hast, was nicht längst im Archiv recherchierbar ist, warum postest Du dann hier eine reine Provokation? Willst Du in der scheinbaren Anonymität irgendwelche Minderwertigkeitskomplexe durch vermeintliche Macht ausleben?

        Cheatah

        --
        X-Self-Code: sh:( fo:} ch:~ rl:° br:> n4:& ie:% mo:) va:) de:] zu:) fl:{ ss:) ls:~ js:|
        X-Self-Code-Url: http://emmanuel.dammerer.at/selfcode.html
        X-Will-Answer-Email: No
        X-Please-Search-Archive-First: Absolutely Yes

        1. Hallo,

          wenn Du nichts beizutragen hast, was nicht längst im Archiv recherchierbar ist, warum postest Du dann hier eine reine Provokation? Willst Du in der scheinbaren Anonymität irgendwelche Minderwertigkeitskomplexe durch vermeintliche Macht ausleben?

          Nein. Wozu?

          Welcher Minderwertigkeitskomplex?

          Welche Macht?

          Ich fürchte Dir ist der Sinn dieses Forum nicht ganz klar. Es ist keine Plattform um zu zeigen wer am besten CSS, HTML & Co. beherrscht sondern dient dazu anderen die auf dem Schlauch stehen zu helfen. Und da finde ich persönlich Deine besserwisserische Art vollkommen fehl am Platze. Wenn überhaupt hast Du einen Komplex mit der Selbstdarstellung und nicht ich. Oder was bewegt Dich hier alle naslang herablassend Fragen anderer, ohne diesen wirklich helfen zu wollen, zu kommentieren?

      2. Hi there,

        Was soll das gut für sein? Wenn Du nicht helfen willst lass es doch einfach. So wie Du hier dich selbst profilierst kanst Du Dir die Antwort wirklich sparen.

        Vergiss es. Der kann nicht anders. Oder er existiert nicht. Aus der Stereotypie und der immer gleichen maschinenhaften Leier seiner gelegentlich zwar richtigen, aber völlig am Thema vorbeigehenden Antworten heraus könnte er durchaus eine Art Forenbot sein, den irgendein Sadist programmiert hat. In jedem Fall ist es müßig, seine Replys auch noch zu kommentieren...

      3. Hallo Hase!

        In Cheatahs Posting waren eigentlich nur Aussagen und Hilfen zu Fehlern die der OP gemacht hat, oder macht. In Deinem finde ich dagegen nur Profilierung und Angriffe gegen einen Forennutzer.

        Wer sich mit Cheatahs Antworten auseinandersetzt wird feststellen, dass diese zwar nicht immer sofort eine Lösung bieten, dennoch dazu führen (sollten), dass sich der Fragende mit der Materie auseinander setzt und _weiter_ kommt, als er es vorher war. Da immer wieder die selben Fehler gemacht werden, führt dies zwangsläufig auch zu einer Wiederholung von Antworten.

        Schönen Gruß

        Afra

        -- Die PARTEI in RLP
        1. Hallo afra,

          Wer sich mit Cheatahs Antworten auseinandersetzt wird feststellen, dass […]

          … sofort der Personenschutz auftaucht und $Poster verteidigt, anstatt dem OP Hilfe anzubieten, die er vielleicht besser versteht. Stimme ich Cheatahs Antwort inhaltlich zu? Ja. Hat sie dem OP geholfen? Nein. Das gilt leider für viele Stammposter, ich nehme mich da nicht aus.

          Vor einigen Jahren war es noch gerne gesehen, wenn Quelltextbeispiele gepostet wurden, die dem OP die Möglichkeit gaben, damit weiterzuexperimentieren. Das erfordert natürlich Initative und kostet Zeit. Heute wird die Nase gerümpft, sobald mehr als nur ein Linkfetzen dargeboten wird. Bequemer ist es, ja. Ist es aber hilfreich, jemandem, der mühsam seinen ersten Tabellenverhau zusammengezimmert hat mitzuteilen, er habe keine Ahnung von Semantik?

          Grüße
           Roland

          --
          SELFHTML-Community > Visitenkarten > Orlando

    2. Hi,

      Ich habe zwei Fragen zu meiner Navigationsleiste. --> www.paul-restle.de

      warum um alles in der Welt verwendest Du Frames?

      Also "auf Tabellen" umstellen?

      1. Beim Firefox bleibt der Hover Effekt beim angeklicken Link nicht bestehen. Beim IE schon.

      Ja, dieser Bug ist bekannt. Der IE fehlinterpretiert :active als :focus.

      1. Ich möchte gerne, dass der Hover Effekt von links nach rechts in der linken Spalte der Tabelle ganz durch geht.

      Du hast keine tabellarischen Daten vorliegen, also kannst Du auch keine Tabelle rechtfertigen. Korrigiere Deinen Strukturcode und stelle die Frage dann situationsangemessen.

      Was Meinst du hier genau?

      <body bgcolor="#FFFFFF">
      <table id="rahmen_u" border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" bordercolor="#FFFFFF">
        <tr>
         <td width="125" height="170" bgcolor="#86ACDD">

      Wozu diese vielen HTML-Attribute, obwohl Du doch Darstellungsempfehlungen aussprechen willst?

      Was Meinst du hier genau?

          <p align="center"><font color="#EBF1FA" size="1" face="Arial, Helvetica, sans-serif">zuletzt aktualisiert: 22.05.2006</font></p>

      Das ist schwerlich als Absatz anzusehen. <font> ist deprecated.

          <td width="25" bgcolor="#EAF1FB"></td>

      Wozu dies?

      Für die 2. Splate, also die helle schmalere.

      font-size: 13px;

      px ist eine für Schriftgrößen ungeeignete Einheit. Benutze em oder %.

      #navlist a:active {
      background-color: #EBF1FA;
      color: #86ABDD;
      }
      #navlist a:hover {
      background-color: #EBF1FA;
      color: #86ABDD;
      }

      Du wiederholst Dich.

      Cheatah

      1. Hi,

        warum um alles in der Welt verwendest Du Frames?

        Also "auf Tabellen" umstellen?

        Tabellen dienen der Strukturierung tabellarischer Daten. Verzichte auf Frames und verfasse semantisches Markup.

        1. Beim Firefox bleibt der Hover Effekt beim angeklicken Link nicht bestehen. Beim IE schon.

        Ja, dieser Bug ist bekannt. Der IE fehlinterpretiert :active als :focus.

        Bitte zitiere nur das, worauf Du Dich beziehst.

        Wozu diese vielen HTML-Attribute, obwohl Du doch Darstellungsempfehlungen aussprechen willst?

        Was Meinst du hier genau?

        Ich meine genau, dass Du semantisches Markup schreiben und _alle_ (in Worten: *alle*) Darstellungsempfehlungen per CSS vermitteln sollst.

            <td width="25" bgcolor="#EAF1FB"></td>

        Wozu dies?

        Für die 2. Splate, also die helle schmalere.

        Die Frage galt nicht dem Ziel, sondern dem Weg dahin.

        Cheatah

        --
        X-Self-Code: sh:( fo:} ch:~ rl:° br:> n4:& ie:% mo:) va:) de:] zu:) fl:{ ss:) ls:~ js:|
        X-Self-Code-Url: http://emmanuel.dammerer.at/selfcode.html
        X-Will-Answer-Email: No
        X-Please-Search-Archive-First: Absolutely Yes

        1. Hi,

          warum um alles in der Welt verwendest Du Frames?

          Also "auf Tabellen" umstellen?

          Tabellen dienen der Strukturierung tabellarischer Daten. Verzichte auf Frames und verfasse semantisches Markup.

          Sorry! Aber wie Hase richtig erkannt hat bin ich Anfänger.
          Wenn ich unter de.selfhtml.org nach "semantische Markup" suche dann habe ich genau einen Treffer und für "Markup" auch nicht viel mehr.

          Wie soll ich das deiner Meinung nach machen, damit es genau so aussieht wie auf der angegebenen url?
          Also damit der Hintergrund der Navigationsleiste ein dunkleres blau hat und daneben der schmalere Streifen und daneben der Bereich für die eigentliche Seite.

          Hier http://de.selfhtml.org/html/tabellen/index.htm gibts doch den Punkt "Tabellen als Mittel für Web-Seiten-Layouts" ! Ist das also schwachsinn was auf de.selfhtml.org steht?

          Wozu diese vielen HTML-Attribute, obwohl Du doch Darstellungsempfehlungen aussprechen willst?

          Was Meinst du hier genau?

          Ich meine genau, dass Du semantisches Markup schreiben und _alle_ (in Worten: *alle*) Darstellungsempfehlungen per CSS vermitteln sollst.

          Was sind Darstellungsempfehlungen ?

          1. Hey!

            Hier gibts doch den Punkt "Tabellen als Mittel für Web-Seiten-Layouts"! Ist das also Schwachsinn, was auf de.selfhtml.org steht?

            Nein, es ist kein Schwachsinn, sondern der Vollständigkeit halber erwähnt. Viele Nachteile eines Tabellenlayouts stehen auch im Absatz "Allgemeines zu Tabellen für Web-Seiten-Layouts".

            --
            -------------------
            ie:% fl:| br:> va:| ls:[ fo:) rl:( n4:° ss:| de:> js:| ch:? sh:( mo:) zu:)
            SELFCode Decoder

          2. Hallo merkas,

            Hier http://de.selfhtml.org/html/tabellen/ gibts doch den Punkt "Tabellen als Mittel für Web-Seiten-Layouts" ! Ist das also schwachsinn was auf de.selfhtml.org steht?

            SELFHTML enthielt bis Version 8.0 kaum Empfehlungen, wie Techniken sinnvoll einzusetzen sind. Das Hauptaugenmerk lag auf einer neutralen Beschreibung aller Möglichkeiten.

            Mit den Versionen 8.x hat sich das teilweise geändert, und an vielen Stellen existieren nun Empfehlungen bzw. Warnungen. Dass alles, was in SELFHTML angerissen wird „moralisch abgesegnet“ sei ist also ein Trugschluss.

            Grüße
             Roland

            --
            SELFHTML-Community > Visitenkarten > Orlando

      2. Hi,

        Ich habe zwei Fragen zu meiner Navigationsleiste. --> www.paul-restle.de

        warum um alles in der Welt verwendest Du Frames?

        Also "auf Tabellen" umstellen?

        Nein, auf CSS basiete Layouts

        Wozu diese vielen HTML-Attribute, obwohl Du doch Darstellungsempfehlungen aussprechen willst?

        Was Meinst du hier genau?

        Du sollst ganz einfach CSS zur Darstellung/Formatierung nutzen.

            <p align="center"><font color="#EBF1FA" size="1" face="Arial, Helvetica, sans-serif">zuletzt aktualisiert: 22.05.2006</font></p>

        Das ist schwerlich als Absatz anzusehen. <font> ist deprecated.

        Nimm auch hier CSS

            <td width="25" bgcolor="#EAF1FB"></td>

        Wozu dies?

        Für die 2. Splate, also die helle schmalere.

        Wie gesagt: ersetze die Tabelle, wenn möglich durch ein CSS basietes Layout und formatiere die Breite dann mit CSS (möglichst mit Angaben in der Einheit em, z.B. wären es in deinem Fall ca. 2em - kann aber vom Nutzer gezoomt werden)

        font-size: 13px;

        px ist eine für Schriftgrößen ungeeignete Einheit. Benutze em oder %.

        Auch hier solltest du, passend zur Breite der einzelnen Blöcke ebenfalls em verwenden!

        #navlist a:active {
        background-color: #EBF1FA;
        color: #86ABDD;
        }
        #navlist a:hover {
        background-color: #EBF1FA;
        color: #86ABDD;
        }

        Trenne die Selektoren duch Komma und pack alles in einen Block. Also z.B:

        #navlist a:active,#navlist a:hover,#navlist a:focus

        {background-color: #EBF1FA;
        color: #86ABDD;}

        Nur so nebenbei: Womit erstellst du deine Seiten eigentlich? Der Code riecht nach Frontpage (oder sowas ähnlichem).
        Falls das der Fall sein sollte, probier mal Notepad 2, bevor ich dieses Programm benutzte, hab ich auch ständig WYSIWYG genommen, da der Code mit dem Editor von Windows (aufgrund der fehlenden Syntaxhervorhebung sehr unübersichtlich wurde).

        PS: Du solltest deine Seiten, um Fehler zu vermeiden zuerst mit Firefox testen

        Einen schönen Samstag noch!

        --
        Enjoy the Web!
        Firefox 1.5