Sokrates: an wahsaga, Cheatah und andere Trolls

4 140

an wahsaga, Cheatah und andere Trolls

  1. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
          2. 0
        2. 2
      2. 0
        1. 0
        2. 2
          1. 1
        3. 1
  2. 0
    1. 0

      glaube schon, dass das sein muss

      1. 0
    2. 0
    3. 1
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
            2. 0
              1. 0
            3. 1
            4. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 1
                        1. 0
                    2. 0
                      1. 0

                        23 - Nicht ist so wie es scheint

                        1. 0
                        2. 0
                        3. 0
                2. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
            5. 0
          2. 0
            1. 0
              1. 0
  3. 0
  4. 3
    1. 0
      1. 0
        1. 0
    2. 0
    3. 0
    4. 0
      1. 0
      2. 2
        1. 0
          1. 0
            1. 0
            2. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 1
              2. 0
    5. 0
  5. 2
    1. 0
    2. 0
      1. 0
        1. 0
      2. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                2. 0
  6. 5
    1. 0
    2. 0

      woher willst du wissen, wozu ich in der Lage bin?

      1. 2
        1. 0
          1. 2
          2. 0
  7. 0
  8. 0

    Schweinelied gelöscht warum?

    1. 0

      Forums-Hilfe beachten

      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
      2. 0
    2. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
            2. 0
              1. 0
                1. 0
      2. 0
  9. 1

    Trollfutter!!elf

    1. 0
      1. 0
        1. 1
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
          2. 0

            Danke für den tollen Querverweis

  10. 2
    1. 0
  11. 6

    greif dir mal an deine eigene Nase

    1. 0
      1. 3
        1. 0

          mein lieber Herrgesangsverein - Korrektur

          1. 0
          2. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
                2. 0

                  sprache - "marginal"

              2. 0
      2. 0
  12. 2

    Aufruf zur Sachlichkeit

    1. 0

Interview mit Stefan Münz - Pressebereich dieser Seite
[http://krit.de/apfel-sm.shtml]

... aber so nach und nach traute ich mich auch in die Nachrichtenbereiche. Da gehörte ich natürlich erst mal selbst zu den Fragenden. Ermuntert wurde ich, weil ich eigentlich stets freundliche und meist auch kompetente Antworten erhielt. Wenn ich heute manchmal Newsgroups lese und sehe, wie dort zum Teil mit Newbies umgegangen wird, dann kann ich wirklich froh sein, zuerst in dem wohlbehüteten, amerikanisch freundlichen CompuServe-Reich aufgewachsen zu sein. ...

Zitat Ende

in dem Ihr nur auf vorhandenes verweist bzw. eure Aufgabe darin seht auf das vorhandensein von ausführlichen Tuts und Dokus zu verweisen ohne konkret zu helfen untergräbt ihr den Sinn eines Forums und schädigt den Ruf dieses Forums, von TeamOne und dessen Godfather. Ihr solltet mal wieder auf dem Boden zurückkommen anstatt euch wie zornige Halbgötter aufzuführen und euch an das internette Prinzip des freien Wissensaustausches und des sich gegenseitigen Helfens zurückbesinnen. Ich kenne von früher noch einen anderen Ton hier im Forum. Mittlerweile überlege ich mir aber zu oft ob ich Fragen dieser Horde von Trolls zum Fraß vorwerfe oder doch lieber andere Foren wie z.b. wmp ansteuere. Schade eigentlich. War mal wirklich nett hier.

Ansonsten wünsche ich euch noch eine gute Besserung.

  1. Hallo,

    ich finde, so pauschal bringt das nichts. Niemand kann drauf antworten, weil es zu allgemein ist. Welche(s) Posting(s) genau meinst du? Ich kenne auch einige Postings, die für meinen Geschmack zu schroff und wenig hilfreich waren (wenn auch nicht in "meinen" Threads). In diesen Fällen fand ich aber oft auch die Frage schlecht gestellt.
    Und genau da liegt das Problem: Um zu beurteilen, ob die Frage schlecht gestellt war und die Antwort wirklich unhöflich oder was auch immer war, müsste man sich auf ein konkretes Posting beziehen. Das ist aber mit deinem sehr allgemeinen Posting nicht möglich.
    Sehr allgemein geantwortet (im Sinne deines Ausgangspostings also) stimme ich aber zu, dass man nicht auf jeden Müll antworten muss. Wenn ich eine Frage schwachsinnig finde, dann mache ich von meinem Recht Gebrauch, nicht darauf zu antworten. Und ansonsten versuche ich möglichst konstruktiv zu sein, und dem Fragenden die konkrete Fragestellung notfalls aus der Nase zu ziehen.
    Aber wie gesagt, das ist alles nur allgemeines Gewäsch. Es ist ein bisschen wie der berufsgruppenabhängige Umgangston, der bekanntlich sehr stark schwanken kann. Wenn man sich an den SelfHTML-Umganston erstmal gewöhnt hat, dann merkt man, dass viele scheinbar "unhöfliche" und "schroffe" Antworten bei weitem nicht so schlimm gemeint waren.

    Def

    1. Bei vielen Beiträgen kann ich den Ton des einen oder anderen auch nicht verstehen, es ist mir aber erstens die Zeit zu schade mich damit auseinanderzusetzen oder aber der Ton ist auch nicht ganz unberechtigt.

      Manche Personen grasen Foren ab und picken anderer Leute Rosinen aus dem Kuchen ohne nur einen Bruchteil der Zeit und Arbeit in das Verständnis der Probleme zu investieren. Hinterher stehen sie wahrscheinlich noch als große Könner da, dabei haben sie sich ihr Wissen mehr oder weniger zusammengeklaut. Das ist das Prinzip der Foren, aber wenn jemand allzu offensichtlich nur auf "Wissensklau" aus ist, antworte ich halt nur ein- oder 2x und das wars dann. Wenn hier einer MAL sauer wird, hab ich da ein gewisses Verständnis.

      Bei anderen Personen, die auch mal gerne helfen, können sich auch Dialoge entwickeln, die über reinen Wissensaustausch hinaus gehen.

      Insgesamt gibt es hier aber schon recht viele Beiträge wo der Ton relativ rauh ist. Und es gibt ständig Beiträge die sich genau damit (ergebnislos) auseinandersetzen.

      1. Hallo David,

        Manche Personen grasen Foren ab und picken anderer Leute Rosinen aus dem Kuchen ohne nur einen Bruchteil der Zeit und Arbeit in das Verständnis der Probleme zu investieren. Hinterher stehen sie wahrscheinlich noch als große Könner da, dabei haben sie sich ihr Wissen mehr oder weniger zusammengeklaut.

        Leider ja,

        Das ist das Prinzip der Foren, aber wenn jemand allzu offensichtlich nur auf "Wissensklau" aus ist, antworte ich halt nur ein- oder 2x und das wars dann. Wenn hier einer MAL sauer wird, hab ich da ein gewisses Verständnis.

        Wie willst Du das aber auseinanderhalten?

        Bei anderen Personen, die auch mal gerne helfen, können sich auch Dialoge entwickeln, die über reinen Wissensaustausch hinaus gehen.

        Insgesamt gibt es hier aber schon recht viele Beiträge wo der Ton relativ rauh ist. Und es gibt ständig Beiträge die sich genau damit (ergebnislos) auseinandersetzen.

        Auch das ist richtig, ich sehe das Kernproblem allerdings anders und weniger philosophisch: Für mich hat Cheatah schlichtwegeine ausgeprägt schlechte Kinderstube und da helfen die sicher gut gemeinten Verständnisübungen und-kudengebungen herzlich wenig.

        Gruß

        Mario

        1. Hallo Mario,

          Wie willst Du das aber auseinanderhalten?

          Du gehörst bestimmt zu den GUTEN, weil Du diesen Beitrag geschrieben hast, der nix mit Wissen zu tun hat ;-)

          Im Ernst: Bei manchen hast Du gerade auf eine halbwegs unsinnige Frage geantwortet, da poppt an anderer Stelle schon die nächste Dummheit (der gleichen Person) auf. Da helf ich lieber jemandem, der etwas weniger un-verschämt wirkt.
          Zu den Moderatoren: wenn jemand mehrere Jahre lang ein Forum moderiert und dann FAST IMMER auf 180 ist, der sollte seinen Arzt befragen und sich bei seiner Lebensversicherung in eine höhere Risikoklasse einstufen lassen ;-)

          Gruß
          David

          1. Hallo David,

            Zu den Moderatoren: wenn jemand mehrere Jahre lang ein Forum moderiert und dann FAST IMMER auf 180 ist, der sollte seinen Arzt befragen und sich bei seiner Lebensversicherung in eine höhere Risikoklasse einstufen lassen ;-)

            Wen meinst du damit?

            Schöne Grüße,

            Johannes

            1. Hallo Johannes,

              1. sag ich NIXX ohne meinen Anwalt
              2. wollen wir ja nicht zu persönlich werden.

              Von einem der üblichen Verdächtigen der in den Beiträgen genannt wurde, habe ich übrigens auch ganz nette, amüsante oder zumindest sachliche Beiträge gefunden.

              Ich habe an dieser Stelle keine Lust persönlich zu werden, da auch ich nicht persönlich angegriffen wurde.

              Gruß
              David

              1. Hallo David,

                Ich habe an dieser Stelle keine Lust persönlich zu werden, da auch ich nicht persönlich angegriffen wurde.

                Du wirfst irgendwelchen Moderatoren vor, permanent »auf 180« zu sein. Ich wollte eigentlich nur wissen, ob du dich auf dieses Forum beziehst. In dem von dir beschriebenen Verhalten kann ich nämlich keinen der hiesigen Administratoren wiedererkennen.

                Schöne Grüße,

                Johannes

                1. Hallo Johannes,

                  In dem von dir beschriebenen Verhalten kann ich nämlich keinen der hiesigen Administratoren wiedererkennen.

                  Na dann ist ja alles bestens!

                  Gruß
                  David

          2. Moin,

            Zu den Moderatoren: wenn jemand mehrere Jahre lang ein Forum moderiert und dann FAST IMMER auf 180 ist, der sollte seinen Arzt befragen

            Wenn Du hier jemanden kritisieren willst, dann nenne bitte Ross und Reiter.

            Viele Grüße

            Swen Wacker

        2. Hello out there!

          Für mich hat Cheatah schlichtwegeine ausgeprägt schlechte Kinderstube

          Für mich hat Cheatah schlichtweg einen ausgeprägt herrlichen Humor.

          So unterschiedlich nehmen verschiede Menschen andere wahr.

          See ya up the road,
          Gunnar

          --
          „Wer Gründe anhört, kommt in Gefahr nachzugeben.“ (Goethe)
      2. Hallo,

        Manche Personen grasen Foren ab und picken anderer Leute Rosinen aus dem Kuchen ohne nur einen Bruchteil der Zeit und Arbeit in das Verständnis der Probleme zu investieren. Hinterher stehen sie wahrscheinlich noch als große Könner da, dabei haben sie sich ihr Wissen mehr oder weniger zusammengeklaut. Das ist das Prinzip der Foren, aber wenn jemand allzu offensichtlich nur auf "Wissensklau" aus ist, antworte ich halt nur ein- oder 2x und das wars dann. Wenn hier einer MAL sauer wird, hab ich da ein gewisses Verständnis.

        Diese Sichtweise ist nicht ganz ohne Logik, nur finde ich die etwas extrem. Denkt man diesen Ansatz zu Ende, habe wir dann nicht alle unser Wissen zusammengeklaut? Aus Büchern, von Lehrern oder aus Foren?
        Wenn dein Auto nicht funktioniert, liest Du dann erst alle Bücher über Mechanik, die Du bekommen kannst und beginnst ein Ingenieursstudium um das Problem zu lösen, oder fragst Du einen bekannten Automechaniker um zu erfahren, welche Schraube locker ist?
        Und wenn Du nun weißt, welche Schraube locker war, liest Du dann wieder alle Bücher um nachzuvollziehen, welche Auswirkungen diese Schraube auf das gesamte System Auto hatte? Oder bist Du einfach nur froh, dass die Karre wieder fährt und gehst Deinen eigentlichen Zielen nach?

        IMHO habe ich für beide Seiten durchaus Verständnis. Von Wissensklau zu sprechen denke ich ist in 99% der Fälle etwas über's Ziel hinaus geschossen. (Ich mag mich aber auch irren)

        Man sollte für beide Seiten Verständnis aufbringen. Das Sonntagswetter ist toll und mein Cabrio streikt. Ich _will_ aber fahren. Das ist doch eine analoge Situation wie sie hier häufig auftritt. Eigentlich ist es doch menschlich in dieser Situation nicht über Mechanik nachzudenken sondern _wer_ das einem das Auto möglichst schnell in Gang bringt. Gerade da ist doch im sokratesschen Sinne die Kunst beim Fahrenwollenden das Interesse zu wecken wie ein Auto überhaupt funktioniert. Da wäre manchmal einfach etwas mehr Finerspitzengefühl statthaft, gerade bei den "Neulingen" wie ich schon erwähnt habe.
        Aber das ist nur eine Seite. Ich verstehe genauso gut das Gefühl wenn man die ewig gleiche Frage aus den FAQ mit 'RTFM' beantworten möchte.
        Statt 'RTFM' kann man aber auch 'lies bitte mal hier nach' sagen, oder?

        netten Tag
        ^da Powl

        --
        ===============================
        powl.hat-gar-keine-homepage.de/
        1. habe d'ehre Powl

          Von Wissensklau zu sprechen denke ich ist in 99% der Fälle etwas über's Ziel hinaus geschossen.

          Vor allem muesste dann der Bereich WWW aus dem Internet entfernt werden, da hier vor allem Wissen verbreitet wird. Damit einhergehend wuerden sich auch die kommunikativen Probleme von auf Webthemen spezialisierten Foren automatisch loesen. ;-)

          man liest sich
          Wilhelm

        2. Hello out there!

          Man sollte für beide Seiten Verständnis aufbringen. Das Sonntagswetter ist toll und mein Cabrio streikt. Ich _will_ aber fahren. Das ist doch eine analoge Situation wie sie hier häufig auftritt. Eigentlich ist es doch menschlich in dieser Situation nicht über Mechanik nachzudenken sondern _wer_ das einem das Auto möglichst schnell in Gang bringt.

          Machen wir den Vergleich mit dem Auto doch mal richtig:

          Ich _will_ aber fahren. Entweder ich bringe mein Auto in die Werkstatt und _bezahle_ für die Reparatur oder ich schraube selber, was mit Zeitaufwand und dem Lesen von Anleitungen verbunden ist (und mit dreckigen Händen).

          Ich _will_ aber eine Webseite. Entweder ich lasse sie von jemandem erstellen und _bezahle_ dafür oder ich mache sie selber, was mit Zeitaufwand und dem Lesen von Anleitungen verbunden ist. Nur dass die Hände sauber bleiben.

          See ya up the road,
          Gunnar

          --
          „Wer Gründe anhört, kommt in Gefahr nachzugeben.“ (Goethe)
          1. Hallo Gunnar,

            Ich _will_ aber fahren. Entweder ich bringe mein Auto in die Werkstatt und _bezahle_ für die Reparatur oder ich schraube selber, was mit Zeitaufwand und dem Lesen von Anleitungen verbunden ist (und mit dreckigen Händen).

            Oder ich frage meinen Nachbarn, von dem ich weiß, dass er sich perfekt mit Autos auskennt. Er erklärt mir in 5 Minuten, wo der Fehler ist, und wie ich ihn beheben kann; dann gehe ich nach Hause und repariere mein Auto. Ich kann an diesem Verhalten überhaupt nichts verwerfliches feststellen. Wenn ich Glück habe empfiehlt er mir noch ein interessantes Buch, aus dem ich für die Zukunft viele nützliche Sachen lernen kann.

            Natürlich darf man hier im Forum auch von den Fragestellern ein bisschen Eigeninitiative erwarten. Diejenigen, die wirklich nur sagen »hier ist mein Problem. Löst das mal bitte« ist aber eine sehr kleine Minderheit. Den meisten fehlt lediglich die Erfahrung und das nötige Wissen um die Quellen mit denen sie sich selbst weiterhelfen können. Und ich finde es extrem unhöflich, wenn diese Leute dann ein paar Sätze vor den Latz geknallt kriegen, von denen der Antwortende sich denken kann, dass der Fragesteller wenig damit anfangen kann.

            Schöne Grüße,

            Johannes

        3. Hallo ^da Powl,

          wenn jemand Spaß daran hat Probleme zu lösen und sich auch mal über anderer Leute Belange Gedanken macht, dann kommt das anders rüber als wenn er nur mit seinen jeweils ganz speziellen Fragen das Forum (oder evtl. sogar parallel mehrere Foren) flutet.
          Wenn er dann evtl. noch vergißt, daß im Forum Mensschen antworten, die Ihre Zeit und Gedanken investieren und nicht einmal die einfachsten Höflichkeitsformen (Bitte, Danke, persönliche Anrede) beherrscht, dann halte ich es für angemessen von "Wissensklau" zu reden.
          Solche Personen sind egozentrisch und rein profitorientiert und haben nichts, was mir eine Antwort auf ihre Fragen attraktiv erscheinen ließe.

          Gruß
          David

  2. Hallo,
    musst das eigentlich sein, dass hier jeden Monat aufs neue eine Diskussion zum Umgangston in diesem Forum losgetreten wird?

    Es ist bekannt, dass die Hilfe die man hier erhält anders ist als in anderen Foren/Boards. Aber irgendwie gehört das doch hier dazu. Deswegen heißt es doch SELF. Mach soviel wie möglich alleine. Nur bei ganz konkreten, speziellen Sachen gibs dann ne ausführliche Hilfe.

    Tschau

    Tobias

    --
    Speedswimming? Finswimming? Flossenschwimmen?|http://www.tobiasklare.de |  Mein Wunschzettel
    fo:) ch:? rl:( br:^ n4:° ie:{ mo:) va:| fl:) ss:| ls:<
    Die Erklärung zum Selfcode findest du hier: http://emmanuel.dammerer.at/selfcode.html
    Einen Decoder für den Selfcode findest du hier: http://peter.in-berlin.de/projekte/selfcode
    1. ja, glaube schon, dass das sein muss,
      es ist nicht nur in diesem Forum so, dass Cheatah rumtrollt, bei spotlight.de kotzt er die Leute auch an.

      Schaut Euch doch nur mal die Threads von einem Tag an, mehr braucht es nicht.

      http://forum.de.selfhtml.org/archiv/2006/10/t139190/#m904091

      1. ja, glaube schon, dass das sein muss,
        es ist nicht nur in diesem Forum so, dass Cheatah rumtrollt, bei spotlight.de kotzt er die Leute auch an.

        Schaut Euch doch nur mal die Threads von einem Tag an, mehr braucht es nicht.

        http://forum.de.selfhtml.org/archiv/2006/10/t139190/#m904091

        Inwiefern unterstützt der von dir angegebene Thread deine Aussage, Cheatah würde "rumtrollen"? Ich lese da nur, dass andere über seine (angeblich) fehlenden menschlichen Qualitäten herziehen, und ihm dabei auch noch fachliche Größe bescheinigen.
        Insgesamt scheint mir der Thread (zu dem Cheatah nichts beigetragen hat, wohlgemerkt!) aber von der bissig-humorvollen Sorte zu sein.

        Def

    2. Hallo,
      musst das eigentlich sein, dass hier jeden Monat aufs neue eine Diskussion zum Umgangston in diesem Forum losgetreten wird?

      Anscheinend ist es notwendig. Ich habe jetzt längere Zeit nicht mehr hier mitgelesen und laut meinem Ersten Eindruck hat sich das Verhältnis der Postings, in dem es überhaupt nicht darum geht dem Fragesteller zu helfen deutlich erhöht.

      Anscheinend bin ich auch nicht der Einzige, dem es so geht: https://forum.selfhtml.org/?t=139337&m=905224

      Es ist bekannt, dass die Hilfe die man hier erhält anders ist als in anderen Foren/Boards. Aber irgendwie gehört das doch hier dazu. Deswegen heißt es doch SELF. Mach soviel wie möglich alleine. Nur bei ganz konkreten, speziellen Sachen gibs dann ne ausführliche Hilfe.

      Die kritisierten Antworten haben eben nichts mehr mit dem SELFHTML-Gedanken zu tun. Denn das heißt nicht, dem Fragesteller ein paar Informationsbrocken hin zu werfen, aus denen er sich mit Mühe die Lösung selbst zusammen suchen kann. In vielen Fällen muss man den Fragesteller auch ein bisschen an die Hand nehmen und ihm erklären, warum seine Herangehensweise an ein Problem nicht sinnvoll ist.

      Schöne Grüße,

      Johannes

    3. Deswegen heißt es doch SELF. Mach soviel wie möglich alleine. Nur bei ganz konkreten, speziellen Sachen gibs dann ne ausführliche Hilfe.

      Das stimmt nicht. Das Forum ist eine Ergänzung zu SELFHTML. SELFHTML ist eine Mischung aus Dokumentation und Referenz, die sich explizit an Anfänger richtet. Wer es nicht verkraftet, dass hier Anfängerfragen gestellt werden, was sich nicht nur auf das technische Wissen selbst, sondern auch auf die Gepflogenheiten bezieht, möge sich doch bitte ins Usenet schleichen. Er gehört nicht zur Zielgruppe dieses Forums.

      Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

      Roland

      --
      privoffblaha:)
      1. Hallo Roland

        Das stimmt nicht. Das Forum ist eine Ergänzung zu SELFHTML. SELFHTML ist eine Mischung aus Dokumentation und Referenz, die sich explizit an Anfänger richtet.

        Das stimmt nur zum Teil. In vielen Internetagenturen ist immer ein Fenster mit SelfHTML geöffnet, um Dinge nachsehen zu können. Und die Personen die da nachsehen sind bestimmt keine Anfänger. Trotzdem gebe ich Dir insoweit Recht als daß ein Einstieg mit SelfHTML sehr gut möglich ist, weil es gut aufgebaut ist und auch Laien einen leichten Zugang ermöglicht.
        Das gleiche gilt eigentlich fürs Forum: man kann hier einfache Fragen (und Antworten) finden, aber auch Themen bei denen der Laie nicht einmal die Frage versteht.

        Gruß
        David

        1. Ich muss dir zustimmen

          Das stimmt nicht. Das Forum ist eine Ergänzung zu SELFHTML. SELFHTML ist eine Mischung aus Dokumentation und Referenz, die sich explizit an Anfänger richtet.

          Das stimmt nur zum Teil. In vielen Internetagenturen ist immer ein Fenster mit SelfHTML geöffnet, um Dinge nachsehen zu können. Und die Personen die da nachsehen sind bestimmt keine Anfänger. Trotzdem gebe ich Dir insoweit Recht als daß ein Einstieg mit SelfHTML sehr gut möglich ist, weil es gut aufgebaut ist und auch Laien einen leichten Zugang ermöglicht.

          Ich kann mir auch nicht alles merken und bin darauf angewiesen nachzuschlagen und was HTML (ich muss mitllerweile nachsehen wie man Framsets bastelt) und CSS angeht ist selfhtml sehr übersichtlich und man findet alles und es hat kaum Lücken. Und wenn man sich vorstellt, welche Unterschiedlichen Anforderungen an Internetseiten gestellt werden und wer alles dahinter sitzt, ist es gut sowas zu haben.

          Das gleiche gilt eigentlich fürs Forum: man kann hier einfache Fragen (und Antworten) finden, aber auch Themen bei denen der Laie nicht einmal die Frage versteht.

          Und ich hab hier auch schon völlig abseitige Informationen bekommen (z.b. letztes, woher das Brummen am Verstärker kommen kann [leider finde ich den Link grad nicht im Archiv]) die ich nicht mal gefragt habe :-)

          Struppi.

          --
          Javascript ist toll (Perl auch!)
          1. Hallo,

            [...] ist selfhtml sehr übersichtlich

            genau das finde ich gerade nicht. Es kommt oft vor, dass ich SELFHTML eine halbe Stunde kreuz und quer durchsuche, nicht das finde, was ich eigentlich suche und dann aufgebe - und dann die gesuchte Information per Google direkt in irgendwelchen RFCs finde.

            SELFHTML bezeichnet sich auch als Referenz, und als solche fehlt ihm ein alphabetisch geordnetes Stichwortverzeichnis aller HTML-Elemente, CSS-Eigenschaften und Javascript-Objekte, Methoden und Eigenschaften. Dass die Suche in SELFHTML nur mit Javascript funktioniert, finde ich eine Zumutung, und die Gliederung ist für ein Tutorial angemessen (thematisch gruppiert), aber für ein schnelles Nachschlagewerk unbrauchbar (Stichwortsuche).

            und man findet alles

            Sorry, ich tu mich zunehmend schwerer, in SELFHTML wirklich zu finden, was ich suche.

            Das gleiche gilt eigentlich fürs Forum: man kann hier einfache Fragen (und Antworten) finden, aber auch Themen bei denen der Laie nicht einmal die Frage versteht.

            Das liegt in der Natur einer so komplizierten Sache wie dem Entwickeln und Realisieren von Webauftritten, auch wenn das heutzutage leider oft so dargestellt wird, als wäre es pipi-einfach.

            So long,
             Martin

            --
            Funktion und Referenz auf diese sind mir bekannt, mit Zeigern kann ich nicht viel mehr anfangen, als damit auf Buttons zu klicken.
              (Ashura)
            1. Hallo Martin,

              SELFHTML bezeichnet sich auch als Referenz, und als solche fehlt ihm ein alphabetisch geordnetes Stichwortverzeichnis aller HTML-Elemente, CSS-Eigenschaften und Javascript-Objekte, Methoden und Eigenschaften.

              Syntaxverzeichnis

              Dass die Suche in SELFHTML nur mit Javascript funktioniert, finde ich eine Zumutung,

              Nur die _Offline_-Suche funktioniert ausschließlich mit JavaScript, das lässt sich auch schlecht vermeiden, wenn man eine derartige Funktionalität anbietet. Die http://suche.de.selfhtml.org/@titl=Online-Suche (auf die auf der Seite der Offline-Suche übrigens explizit verlinkt wird) benötigt kein JavaScript.

              und die Gliederung ist für ein Tutorial angemessen (thematisch gruppiert), aber für ein schnelles Nachschlagewerk unbrauchbar (Stichwortsuche).

              HTML-Referenz

              Sorry, ich tu mich zunehmend schwerer, in SELFHTML wirklich zu finden, was ich suche.

              Ich kann das ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Alle von mir genannten Seiten findet man unter Navigationshilfen, bzw. sogar auf der Startseite.

              Schöne Grüße,

              Johannes

              1. Hallo Johannes,

                Syntaxverzeichnis

                gut, das hatte ich bisher noch nicht gefunden - ist aber auch nur auf HTML beschränkt.

                Dass die Suche in SELFHTML nur mit Javascript funktioniert, finde ich eine Zumutung,
                Nur die _Offline_-Suche funktioniert ausschließlich mit JavaScript

                Was meinst du mit Offline?
                Ich habe mir vor einiger Zeit SELFHTML als CHM-Datei zur Offline-Verwendung heruntergeladen, da klappt das mit der Suche so leidlich. Aber das hat AFAIK nichts mit Javascript zu tun.

                Die Online-Suche (auf die auf der Seite der Offline-Suche übrigens explizit verlinkt wird) benötigt kein JavaScript.

                Ups, ich habe noch nie gesehen, dass man damit auch die SELFHTML-Doku durchsuchen kann. Ich habe das immer als Suchfunktion für das Forumsarchiv betrachtet und nie bemerkt, dass da noch mehr geht.
                Was ich meinte, war eigentlich http://de.selfhtml.org/navigation/suche/, und das ist ohne JS witzlos.

                und die Gliederung ist für ein Tutorial angemessen (thematisch gruppiert), aber für ein schnelles Nachschlagewerk unbrauchbar (Stichwortsuche).
                HTML-Referenz

                Nur HTML, weder Javascript noch CSS.

                Sorry, ich tu mich zunehmend schwerer, in SELFHTML wirklich zu finden, was ich suche.
                Ich kann das ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Alle von mir genannten Seiten findet man unter Navigationshilfen, bzw. sogar auf der Startseite.

                Als Nachschlagewerk auch unbrauchbar - da werden nur Klartext-Titel gelistet. Aber wenn ich beispielsweise nachlesen will, wie das nochmal mit letter-spacing war, finde ich das als Stichwort eben nicht in der Liste.

                Ciao,
                 Martin

                --
                Schildkröten können mehr über den Weg berichten als Hasen.
                1. Tach,

                  Was meinst du mit Offline?

                  er meint vermutlich: "Die Suchmaschine ist in erster Linie für den lokalen Einsatz konzipiert, also für den Fall, dass Sie SELFHTML von der Festplatte oder von einer CD nutzen." Das ist der zweite Satz auf der Seite.

                  Ups, ich habe noch nie gesehen, dass man damit auch die SELFHTML-Doku durchsuchen kann.

                  Das steht übrigens auch auf der Seite.

                  und die Gliederung ist für ein Tutorial angemessen (thematisch gruppiert), aber für ein schnelles Nachschlagewerk unbrauchbar (Stichwortsuche).

                  Alle mir bekannten Browser bieten eine Suchfunktion, die ist mir lieber als eine alphabtisch sortierte Liste.

                  mfg
                  Woodfighter

                  1. Hallo Jens,

                    Alle mir bekannten Browser bieten eine Suchfunktion, die ist mir lieber als eine alphabtisch sortierte Liste.

                    Eine Suchfunktion über alle HTML-Dokumente in einem Verzeichnis und dessen Unterverzeichnissen? *SCNR*

                    Schöne Grüße,

                    Johannes

                    1. Tach,

                      Eine Suchfunktion über alle HTML-Dokumente in einem Verzeichnis und dessen Unterverzeichnissen? *SCNR*

                      nö, aber die Stichworte sind ja alle auf einer Seite vorhanden, und notfalls hilft halt Google mit dem site-Operator.

                      mfg
                      Woodfighter

            2. SELFHTML bezeichnet sich auch als Referenz, und als solche fehlt ihm ein alphabetisch geordnetes Stichwortverzeichnis aller HTML-Elemente, CSS-Eigenschaften und Javascript-Objekte, Methoden und Eigenschaften.

              http://de.selfhtml.org/html/referenz/elemente.htm
              für css reicht mir die Gruppierungen der Eigenschschaften
              und bei JS die der http://de.selfhtml.org/javascript/objekte/index.htmqtitel=objekte, ich brauch die nicht alfabetisch

              und man findet alles

              Sorry, ich tu mich zunehmend schwerer, in SELFHTML wirklich zu finden, was ich suche.

              es gibt sicher Fragestellungen wo du mit selfhtml schwierigkeiten hat, schnell suchen (vor allem mit google) klappt oft mit http://www.css4you.de oder http://www.w3schools.com besser http://htmlworld.de/ weiß mehr über JS, trotz allem ist selfhtml bei deutschsprachigen Dokumentationen die Gleichzeitig Anfänger helfen soll unnerreicht. Aber im Hintergrund wird ja an Verbesserungen gearbeitet für eine neue Version. Und was Stichwortverzeichniss angeht, meinst du sowas wie z.b. http://java.sun.com/j2ee/1.4/docs/api/index.html - ist gut, wenn man weiß was man will.

              Martin

              und nicht zu vergessen, dass war doch deine Erlärung mit dem Brummen des Verstärkers?
              Wo erfährt man sonst sowas?

              Struppi.

              --
              Javascript ist toll (Perl auch!)
              1. Hallo,

                http://de.selfhtml.org/html/referenz/elemente.htm
                für css reicht mir die Gruppierungen der Eigenschschaften
                und bei JS die der objekte, ich brauch die nicht alfabetisch

                mir geht's meistens so, dass ich zwar weiß, wie die Attribute und/oder Eigenschaften heißen, aber nochmal nachlesen will, wie sie im Einzelnen angewendet werden. Da ist ein alphabetischer Index optimal.

                http://www.css4you.de

                http://www.css4you.de/css-a-z.html ist IMHO ein optimaler Ansatz.

                http://www.w3schools.com

                Kommt mir ziemlich unübersichtlich vor.

                http://htmlworld.de/

                Ist mir auch zu wenig sortiert, zu wenig organisiert.

                http://java.sun.com/j2ee/1.4/docs/api/index.html

                Ich habe keine Ahnung von Java, und ich bin kein Fan von Framesets. Aber die Art, wie hier die Information strukturiert ist, finde ich optimal. Zwei, drei Klicks, und man hat das, was man sucht.

                und nicht zu vergessen, dass war doch deine Erlärung mit dem Brummen des Verstärkers?
                Wo erfährt man sonst sowas?

                Hab ich dazu mal was geschrieben? Halte ich für möglich, aber ich erinnere mich nicht mehr konkret daran. Die Suche bringt mich gerade auch nicht auf den grünen Zweig. Naja, das ist etwas, was ich an diesem Forum unter anderem schätze: Auch mit fachfremden Fragen kann man gelegentlich kommen und sogar eine gute Antwort kriegen.

                Ciao,
                 Martin

                --
                Niemand lebt allein von seinen Träumen.
                Aber wer träumt, lebt noch.
            3. Hallo Martin.

              [...] ist selfhtml sehr übersichtlich

              genau das finde ich gerade nicht. […]

              Mir geht es ebenso, allerdings nur in Bezug auf die (Feature-|Tipps&Tricks-)?Artikel. Irgendwie befinden sich die von mir gesuchten Artikel selten dort, wo ich sie erwarten würde.

              SELFHTML bezeichnet sich auch als Referenz, und als solche fehlt ihm ein alphabetisch geordnetes Stichwortverzeichnis aller HTML-Elemente, CSS-Eigenschaften und Javascript-Objekte, Methoden und Eigenschaften.

              Du suchst die für mich unersetzbare Sidebar:

              [iframe:http://de.selfhtml.org/navigation/sidebars/html.htm]

              Einen schönen Freitag noch.

              Gruß, Mathias

              --
              sh:( fo:} ch:? rl:( br: n4:~ ie:{ mo:| va:) de:> zu:} fl:( ss:) ls:[ js:|
              debian/rules
            4. SELFHTML bezeichnet sich auch als Referenz, und als solche fehlt ihm ein alphabetisch geordnetes Stichwortverzeichnis aller HTML-Elemente, CSS-Eigenschaften und Javascript-Objekte, Methoden und Eigenschaften.

              Es war nicht unbedingt die lustigste Aufgabe, tausende Adressen für die http://de.selfhtml.org/navigation/sidebars/@title=Sidebars zusammenzutragen. Warum tust du es uns an, sie nicht zu verwenden?

              Sorry, ich tu mich zunehmend schwerer, in SELFHTML wirklich zu finden, was ich suche.

              Hm, ich erledige das zumeist via Spotlight. Läuft natürlich nicht im IE 4. >;-)

              Roland

              --
              privoffblaha:)
              1. Hallo Roland,

                Es war nicht unbedingt die lustigste Aufgabe, tausende Adressen für die http://de.selfhtml.org/navigation/sidebars/@title=Sidebars zusammenzutragen. Warum tust du es uns an, sie nicht zu verwenden?

                Weil ich sie bisher noch nicht kannte. Vielleicht ändert sich meine Meinung dadurch in Zukunft, danke. :)

                Hm, ich erledige das zumeist via Spotlight. Läuft natürlich nicht im IE 4. >;-)

                Auch nicht im 5.5 oder 6.0 (auch nicht im Firefox): "Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Seite korrekt anzuzeigen." Nö, ich denk' nicht dran. JS ist bei mir für lokale Seiten und ein paar wenige ausgewählte Online-Ressourcen vorbehalten.

                Ciao,
                 Martin

                --
                Ich stehe eigentlich gern früh auf.
                Außer morgens.
                1. habe d'ehre Der

                  Hm, ich erledige das zumeist via Spotlight. Läuft natürlich nicht im IE 4. >;-)

                  Auch nicht im 5.5 oder 6.0 (auch nicht im Firefox): "Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Seite korrekt anzuzeigen."

                  Du hast den Joke nicht erkannt.

                  Nö, ich denk' nicht dran. JS ist bei mir für lokale Seiten und ein paar wenige ausgewählte Online-Ressourcen vorbehalten.

                  Was hindert Dich, SELFHTML lokal zu installieren? Der Download?

                  man liest sich
                  Wilhelm

                  1. Hallo Wilhelm,

                    Nö, ich denk' nicht dran. JS ist bei mir für lokale Seiten und ein paar wenige ausgewählte Online-Ressourcen vorbehalten.
                    Was hindert Dich, SELFHTML lokal zu installieren? Der Download?

                    nö, ob ich das nun auf meinem eigenen Rechner habe oder auf einem fremden Webserver, macht keinen Unterschied. Der Aufwand besteht darin, sämtliche Javascripts durchzugehen und mich davon zu überzeugen, dass nichts drin ist, was mir nicht passt, bzw. derartige Anweisungen oder Funktionen zu eliminieren. Das ist für mich Grundvoraussetzung, bevor ich die Ausführung von JS in einem Dokument zulasse.

                    Ciao,
                     Martin

                    --
                    Mir geht es gut. Ich mag die kleinen Pillen, die sie mir dauernd geben.
                    Aber warum bin ich ans Bett gefesselt?
                    1. habe d'ehre Der

                      nö, ob ich das nun auf meinem eigenen Rechner habe oder auf einem fremden Webserver, macht keinen Unterschied. Der Aufwand besteht darin, sämtliche Javascripts durchzugehen und mich davon zu überzeugen, dass nichts drin ist, was mir nicht passt, bzw. derartige Anweisungen oder Funktionen zu eliminieren. Das ist für mich Grundvoraussetzung, bevor ich die Ausführung von JS in einem Dokument zulasse.

                      Ich latsche auch oefter nochmal von der Strasse in meine Wohnung um sicher zu sein, dass keine Zigarette mehr im Aschenbecher vor sich hinqualmt.

                      man liest sich
                      Wilhelm

                      1. habe d'ehre Der

                        Derwischt!

                        Der Aufwand besteht darin, sämtliche Javascripts durchzugehen und mich davon zu überzeugen, dass nichts drin ist, was mir nicht passt, bzw. derartige Anweisungen oder Funktionen zu eliminieren. Das ist für mich Grundvoraussetzung, bevor ich die Ausführung von JS in einem Dokument zulasse.

                        Ich latsche auch oefter nochmal von der Strasse in meine Wohnung um sicher zu sein, dass keine Zigarette mehr im Aschenbecher vor sich hinqualmt.

                        Das wäre mit Martins Verhalten nur vergleichbar, wenn du Nichtraucher wärst. ;-)

                        Roland

                        --
                        privoffblaha:)
                        1. Hallo,

                          Ich latsche auch oefter nochmal von der Strasse in meine Wohnung um sicher zu sein, dass keine Zigarette mehr im Aschenbecher vor sich hinqualmt.

                          Das wäre mit Martins Verhalten nur vergleichbar, wenn du Nichtraucher wärst. ;-)

                          Das ist das schärfste seit langem! Ich hab' dermassen Tränen in den Augen!

                          netten Tag
                          ^da Powl

                          --
                          ===============================
                          powl.hat-gar-keine-homepage.de/
                    2. Was hindert Dich, SELFHTML lokal zu installieren? Der Download?

                      Der Aufwand besteht darin, sämtliche Javascripts durchzugehen und mich davon zu überzeugen, dass nichts drin ist, was mir nicht passt, bzw. derartige Anweisungen oder Funktionen zu eliminieren.

                      Ich muss dich explizit warnen: SELFHTML enthält ein JS/DOM-Kapitel, das sich ausschließlich mit diesem unlöblichen Thema auseinandersetzt! Ich wage es gar nicht, einen Link zu setzen und dich um den heutigen Schlaf zu bringen.

                      Das ist für mich Grundvoraussetzung, bevor ich die Ausführung von JS in einem Dokument zulasse.

                      *g*

                      Entschuldige bitte, aber das wirkt ausgesprochen kauzig und ist doch sicher nicht ernst gemeint, oder?

                      Roland

                      --
                      privoffblaha:)
                      1. Nabend,

                        Der Aufwand besteht darin, sämtliche Javascripts durchzugehen und mich davon zu überzeugen, dass nichts drin ist, was mir nicht passt, bzw. derartige Anweisungen oder Funktionen zu eliminieren.

                        1. Wonach suchst du dann im einzelnen
                        2. SELF-HTML ist nicht evil. Ein bischen Vertrauen kann den Bluckdruck senken und gegen Organschäden vorbeugen. ;)

                        Ich muss dich explizit warnen: SELFHTML enthält ein JS/DOM-Kapitel, das sich ausschließlich mit diesem unlöblichen Thema auseinandersetzt! Ich wage es gar nicht, einen Link zu setzen und dich um den heutigen Schlaf zu bringen.

                        hmm, ich würde meine Paranoia aber gerne ein wenig erweitern. Wonach könnte man de da suchen. Ich verwende in meinen Seiten nämlich oft Javascript und frage mich immer was Leute dazu bewegt dies abzulehnen.

                        Das ist für mich Grundvoraussetzung, bevor ich die Ausführung von JS in einem Dokument zulasse.

                        Um welcher Gefahr vorzubeugen? bitte laß mich nicht unwissend sterben, gibt es da Artikel die auf Sicherheitsgefahren hinweisen?

                        1. Das ist für mich Grundvoraussetzung, bevor ich die Ausführung von JS in einem Dokument zulasse.

                          Um welcher Gefahr vorzubeugen? bitte laß mich nicht unwissend sterben, gibt es da Artikel die auf Sicherheitsgefahren hinweisen?

                          Siehe Verweise im Archiv. Die meisten Lücken wurden und werden in den JavaScript-Engines entdeckt. Zu tode gefürchtet ist allerdings auch gestorben.

                          Roland

                          --
                          privoffblaha:)
                        2. Hallo,

                          Der Aufwand besteht darin, sämtliche Javascripts durchzugehen und mich davon zu überzeugen, dass nichts drin ist, was mir nicht passt, bzw. derartige Anweisungen oder Funktionen zu eliminieren.

                          1. Wonach suchst du dann im einzelnen

                          erstmal nach allem, was ohne mein Zutun Inhalte von weiteren Sites anfordert, das ist nämlich erfahrungsgemäß in den meisten Fällen lästige Werbung.
                          Dann nach Anweisungen, die irgendwie die Fenstergröße oder -position manipulieren wollen (ja, ich weiß, aber im IE kann man's nicht abstellen).
                          Und schließlich nach Ansätzen, bestimmte Browserfunktionen zu unterbinden, Elemente überraschend aufpoppen oder verschwinden zu lassen, oder ähnliche Quälgeister.

                          1. SELF-HTML ist nicht evil. Ein bischen Vertrauen kann den Bluckdruck senken und gegen Organschäden vorbeugen. ;)

                          Blutdruck senken? Du liebe Güte, ich bin froh über alles, was ihn erhöht! Wenn ich Probleme mit meinem Blutdruck habe, dann weil er zu niedrig ist.
                          Abgesehen davon: Meine Ablehnung gegen Javascript ist nicht gleichbedeutend mit einem Urteil gegen bestimmte Anbieter. Aber meine eigene Erfahrung ist, dass Javascript nur selten so eingesetzt wird, dass der Nutzer wirklich einen Vorteil davon hat. Meistens werden damit irgendwelche penetranten virtuellen Nervensägen realisiert, manchmal die Seiten auch regelrecht unbenutzbar gemacht (z.B. ebay, da ist das Abschalten von JS eine Wohltat). Sinnvolle, hilfreiche, aber nicht lästige Anwendungen für JS gibt es (unobtrusive Javascript), aber sie sind selten.

                          Ich muss dich explizit warnen: SELFHTML enthält ein JS/DOM-Kapitel, das sich ausschließlich mit diesem unlöblichen Thema auseinandersetzt! Ich wage es gar nicht, einen Link zu setzen und dich um den heutigen Schlaf zu bringen.

                          Keine Sorge. Für browserbasierte Anwendungen, die ich selbst nutze und vor allem selbst erstelle, benutze ich ja auch gern Javascript. Dann weiß ich aber, was drin ist.

                          Um welcher Gefahr vorzubeugen?

                          Der Gefahr, mich über Dinge zu ärgern, die unerwartet automatisch ablaufen, ohne dass ich das will.

                          bitte laß mich nicht unwissend sterben, gibt es da Artikel die auf Sicherheitsgefahren hinweisen?

                          Da muss ich passen. Es gibt zwar -vor allem beim IE- immer mal wieder Fälle, in denen Javascript auch zu einem Sicherheitsrisiko werden kann. Das sind aber meistens Beispiele, bei denen zusätzlich ActiveX im Spiel ist. In Verbindung mit ActiveX hat nämlich JScript, die Microsoftsche JS-Implementierung, auch Zugriff auf das Dateisystem und die internen Angelegenheiten des OS. Das kann übel sein!
                          In anderen Browsern, wo Javascript so implementiert ist, wie es eigentlich sein soll (kein Zugriff auf die Welt außerhalb des Browsers), mag es auch gelegentlich Security Issues geben, aber längst nicht so häufig und vor allem nicht so gravierend.

                          Schönen Abend noch,
                           Martin

                          --
                          Finanztipp:
                          Leihen Sie sich Geld von einem Pessimisten.
                          Er rechnet sowieso nicht damit, dass er es zurückbekommt.
                        3. Tach,

                          Um welcher Gefahr vorzubeugen? bitte laß mich nicht unwissend sterben, gibt es da Artikel die auf Sicherheitsgefahren hinweisen?

                          Martin setzt, soweit ich weiß, vorrangig einen nicht empfehlenswerten Browser ein, dessen Hersteller regelmäßig das Abschalten von ActiveScripting empfiehlt solange an einer Lösung für die regelmäßigen Sicherheitsprobleme gebastelt wird.

                          mfg
                          Woodfighter

                2. Hallo Martin,

                  Auch nicht im 5.5 oder 6.0 (auch nicht im Firefox): "Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Seite korrekt anzuzeigen." Nö, ich denk' nicht dran. JS ist bei mir für lokale Seiten und ein paar wenige ausgewählte Online-Ressourcen vorbehalten.

                  Du irrst dich. Spotlight erfordert keinesfalls JavaScript, lediglich einen Betriebssystemwechsel. ;-)

                  Schöne Grüße,

                  Johannes

                  1. Du irrst dich. Spotlight erfordert keinesfalls JavaScript, lediglich einen Betriebssystemwechsel. ;-)

                    Das klingt fast wie Cheatah :-))

                    Struppi.

                    --
                    Javascript ist toll (Perl auch!)
                    1. Hallo Struppi,

                      Du irrst dich. Spotlight erfordert keinesfalls JavaScript, lediglich einen Betriebssystemwechsel. ;-)

                      Ich gehe einfach davon aus, dass Martin nicht sofort beleidigt ist und ihm vielleicht selber auffällt, dass auf der Apple-Seite ein Feature des neuen MacOS X angepriesen wird. Bei einem Forumsneuling würde ich mir so etwas nicht erlauben, zielgruppenorientierte Formulierung nennt man so was glaube ich ;-)

                      Schöne Grüße,

                      Johannes

                      1. Hallo Johannes,

                        Ich gehe einfach davon aus, dass Martin nicht sofort beleidigt ist ...

                        so schätzt du mich also ein? *schmoll* :-)

                        und ihm vielleicht selber auffällt, dass auf der Apple-Seite ein Feature des neuen MacOS X angepriesen wird.

                        So weit bin ich gar nicht ins Detail gegangen. Ich habe gesehen, dass sich thematisch alles um MacOS X dreht, zu dem ich keinen Bezug habe, also hab ich mich virtuell umgedreht und bin wieder rausgegangen.

                        zielgruppenorientierte Formulierung nennt man so was glaube ich ;-)

                        Zielgruppe erfasst. ;-)

                        Schönes Wochenende,
                         Martin

                        --
                        Ja, ja... E.T. wusste schon, warum er wieder nach Hause wollte.
            5. Hallo,

              heutzutage leider oft so dargestellt wird, als wäre es pipi-einfach.

              Das ist das Problem, es ist so einfach. Respektive es wird so einfach gemacht. Wie das Autofahren. Auch einfach.

              Schwierig ist es aber, die Karre ohne Kratzer oder Ticket von a nach b zu cheauffieren, da wird's dann mächtig spannend, findest Du nicht?

              netten Tag
              ^da Powl

              --
              ===============================
              powl.hat-gar-keine-homepage.de/
          2. Hallo Struppi,

            kannst Du mir vielleicht sagen, wie ich überprüfen kann ob das Licht im Kühlschrank aus ist, wenn ich die Tür zugemacht habe? *g*

            Gruß
            David

            1. kannst Du mir vielleicht sagen, wie ich überprüfen kann ob das Licht im Kühlschrank aus ist, wenn ich die Tür zugemacht habe? *g*

              Es gibt zwei Möglichkeiten

              1. du nimmst einen Lichtempfindlichen Widerstand und den Rest haben wir früher mit  irgendwelchen Elektrobausätzen zusammengesteckt.... (hab ich nie verstanden)

              2.) du darfst die Tür nicht von aussen zumachen

              Struppi.

              --
              Javascript ist toll (Perl auch!)
              1. Danke, jetzt kann ich beruhigt schlafen gehen. Ich probiers mal im Kühlschrank aus ;-)

                Gruß
                David

  3. Es ist eine Tatsache , dass Moral&Co weniger Wert ist als der Schnee im Winter auf Südpol. Du kannst eine Person totreden, aber nicht ändern. Person aka Persönlichkeit ist das Ergebniss, von Jahrzenten Erfahrung unt Erlebnisse.
    Wenn eine Person (sei es wahsaga oder cheatah oder Papst) auf eine bestimmte Art und Weise handelt , dann geschieht es in 99% der Fälle aus nicht-Moralisch-Ethischen-Logischen Gründen. Es ist meist ein weniger edler Trieb im Spiel. Um es kurz zu machen - Onkel Freud hat es ausführlich beschrieben, liest nach.
    Ich spreche als n00b2n00b , denn ich weiss , dass arroganz und Besserwisserei zwar angenehm sind, aber noch niemanden beliebt machten. Ich habe nicht vor, hier ein Traktat über Soziale Werte Und Normen zu schreiben , denn davon habe ich die Nase voll.
    Jedem das Seine.Man kriegt hier, wenn überhaupt, doch kostenlose Antworte. UNd einem geschenktem Gaul schaut man nicht in den Maul.
    Das angeblich assoziale Verhalten mancher Besucher, spiegelt lediglich deren Echtes[tm] "Ich". Und ich kann von mir nicht bahaupten , sich für Privatleben mir unbekannter Personen zu interessieren.

    MFG
    bleicher

    --
    __________________________-
    Menschen an sich , sind nicht schlecht - es sind nur ihre Taten (c).
  4. Moin,

    ich fühle mich auch ein wenig angespochen, auch wenn ich nicht so häufig hier antworte und auch meine bei meinen Antworten meistens noch freundlich zu bleiben.

    Das Problem ist, dass viele Fragen die hier gestellt werden, zeigen, dass sich der Fragesteller nicht ausreichend mit der Thematik befasst hat.

    Ich selbst habe HTML&Co. fast ausschließlich durch Lesen (SelfHTML und andere) und durch ausprobieren gelernt. Das gleiche gilt für viele andere Dinge. Bezüglich des Programmierens habe ich mir vieles selbst beigebracht (z.B. mit dem unter http://www.javabuch.de kostenlos verfügbaren Javabuch. Für C (brauche ich momentan für ein Projekt) habe ich mir dass kostenlose Buch von Galileo Computing runtergeladen etc.

    Zum anderen scheinen viele Fragesteller - so scheint es mir - nicht lange genug zu suchen oder intensiv genug zu lesen.

    Ich erwarte von jedem, der sich mit irgendwelchen IT-Themen beschäftigt, dass er, bevor eine Frage stellt sich selbst möglichst intensiv mit der Thematik beschäftigt hat und alle ihm bekannten Quellen für eine Problemlösung abgegrast hat.

    Gruß

    Stareagle

    1. Hallo stareagle.

      Für C (brauche ich momentan für ein Projekt) habe ich mir dass kostenlose Buch von Galileo Computing runtergeladen etc.

      Danke für den Tipp, werde ich mir auch einmal näher anschauen.

      Einen schönen Mittwoch noch.

      Gruß, Mathias

      --
      sh:( fo:} ch:? rl:( br: n4:~ ie:{ mo:| va:) de:> zu:} fl:( ss:) ls:[ js:|
      debian/rules
      1. hallo,

        Für C (brauche ich momentan für ein Projekt) habe ich mir dass kostenlose Buch von Galileo Computing runtergeladen etc.
        Danke für den Tipp, werde ich mir auch einmal näher anschauen.

        Ich nehme an, es ist http://www.galileocomputing.de/openbook/c_von_a_bis_z gemeint.

        Grüße aus Berlin

        Christoph S.

        --
        Visitenkarte
        ss:| zu:) ls:& fo:) va:) sh:| rl:|
        1. Hallo Christoph.

          Für C (brauche ich momentan für ein Projekt) habe ich mir dass kostenlose Buch von Galileo Computing runtergeladen etc.
          Danke für den Tipp, werde ich mir auch einmal näher anschauen.

          Ich nehme an, es ist http://www.galileocomputing.de/openbook/c_von_a_bis_z gemeint.

          Ja, ich auch.

          Einen schönen Mittwoch noch.

          Gruß, Mathias

          --
          sh:( fo:} ch:? rl:( br: n4:~ ie:{ mo:| va:) de:> zu:} fl:( ss:) ls:[ js:|
          debian/rules
    2. Hallo,

      Das Problem ist, dass viele Fragen die hier gestellt werden, zeigen, dass sich der Fragesteller nicht ausreichend mit der Thematik befasst hat.

      Zum anderen scheinen viele Fragesteller - so scheint es mir - nicht lange genug zu suchen oder intensiv genug zu lesen.

      Auch hier muss ich zustimmen, aber Ton macht bekanntlich die Musik,
      Cheetah - und jetzt wiederhole ich mich - nennt es unter dem Deckmäntelchen seines Biedermann-und-Brandstiftertums Hilfe zur Selbsthilfe. Ich vermute mal stark zu seiner egomanischen Selbsthilfe.

      Wie kann es denn sein, dass er als Entwickler bei web.de von morgens bis abends in Foren wie diesem und spotlight.de seine Selbstdarstellungsshow abliefert?

    3. Hallo,

      Ich erwarte von jedem, der sich mit irgendwelchen IT-Themen beschäftigt, dass er, bevor eine Frage stellt sich selbst möglichst intensiv mit der Thematik beschäftigt hat und alle ihm bekannten Quellen für eine Problemlösung abgegrast hat.

      Bedingt.
      So sehe ich die Aufgabe eines Forums nicht. Ich denke ein Forum sollte es gerade ersparen stundenlang zu recherchieren. Die Information wird eben schneller von pro2noob transportiert. Respektive man bekommt eben eine Hilfe zum Selbststudium in Form von Verweisen auf Quellen zu denen man alleine nicht in der Zeit hätte kommen könne.

      Wo ich Dir aber Recht gebe ist, daß man ein Mindestmaß vorrausetzen darf. Wenn jemand nicht einmal in die FAQ schaut und zum x^1000ten Mal fragt wie man Elemente auf einer Seite zentriert, finde ich eine entsprechende Reaktion in Ordnung.

      Wenn man auf den EX-Leadguitarero von G'n'R verweist, kann man mit einem Wikipedia Zugriff feststellen, daß da wohl irgendwo ein "Slash" fehlen könnte. Ein IzzyDizzySissi wird jedenfalls nicht gemeint sein.
      So ein kleines bischen Biss und Ostereiersuchen finde ich schon ganz ok.
      Ich muss sagen manchmal nervt es mich auch, weil ich mir eine schnelle und einfache Antwort erhofft habe, andererseits muss ich zugeben, daß ich dann weit weniger gelernt hätte, insbesondere auch neben der "roadmap".

      Was ich aber anmerken möchte ist, daß mMn der Stil durchaus gewöhnungsbedürftig ist. Daher möchte ich anregen insbesondere Fragestellern, die hier weniger häufig auftauchen und somit an die speziellen Eigenarten nicht angepasst sind, vielleicht mit einem anderen Maß zu bedienen. Wenn man sich erstmal daran gewöhnt hat, wird man es wahrscheinlich mehr zu schätzen wissen.
      just my 2 cents

      netten Tag
      ^da Powl

      --
      ===============================
      powl.hat-gar-keine-homepage.de/
    4. Hi there,

      Ich erwarte von jedem, der sich mit irgendwelchen IT-Themen beschäftigt, dass er, bevor eine Frage stellt sich selbst möglichst intensiv mit der Thematik beschäftigt hat und alle ihm bekannten Quellen für eine Problemlösung abgegrast hat.

      Was Du Dir erwartest ist aber ziemlich egal. Ich denke, wer auf ein Posting antwortet, sollte sich erst einmal die Frage stellen, was sich der Hilfesuchende erwartet. Wenn Dir das Grundwissen des Fragenden nicht ausreichend scheint um seine Frage auch nur in Ansätzen beantworten zu können (das gibt es durchaus, da geb' ich Dir recht), dann schreib' halt einfach nichts dazu. Das erledigen dann schon sendungsbewußtseinbehaftete Persönlichkeitsgestörte wie Cheatah für Dich...

      1. Lieber Klawischnigg,

        dann schreib' halt einfach nichts dazu. Das erledigen dann schon sendungsbewußtseinbehaftete Persönlichkeitsgestörte wie Cheatah für Dich...

        war das jetzt sachlich? War das jetzt besser als das, was Du da so freimütig an anderen kritisierst?

        Liebe Grüße aus Ellwangen,

        Felix Riesterer.

      2. hallo,

        Was Du Dir erwartest ist aber ziemlich egal.

        Bei dem, was er geäußert hat, nicht. Es steht ja nahezu dasselbe ganz oben im "Kopf" der Hauptdatei.

        Ich denke, wer auf ein Posting antwortet, sollte sich erst einmal die Frage stellen, was sich der Hilfesuchende erwartet.

        Wenn jemand sich in dieses Forum verirrt hat, sollte man (als Antwortender) sich fragen, wieviele von den bereits vorhandenen Hilfestellungen überhaupt bereits zur Kenntnis genommen wurden. Die "Flames", die wir immer einmal wieder erleben dürfen, entzünden sich in der Regel daran, daß die Fragesteller weder SELFHTML gelesen, noch Google bemüht, noch die Forums-FAQ zur Kenntnis genommen und ganz gewiß nicht die Archiv-Suche bemüht haben. Dazu kommt, daß vielen Fragestellern auch noch die Fähigkeit fehlt, ihre Frage überhaupt auf verständliche Weise zu formulieren - mal ganz abgesehen von diversen Rechtschreibfehlern.

        Aber genau diejenigen, die  weder SELFHTML gelesen, noch Google bemüht, noch die Forums-FAQ zur Kenntnis genommen und ganz gewiß nicht die Archiv-Suche bemüht haben beginnen häufig "zu diesem Forum"-Threads und beklagen sich darüber, zu barsch behandelt worden zu sein.

        Das erledigen dann schon sendungsbewußtseinbehaftete Persönlichkeitsgestörte wie Cheatah für Dich...

        Weder Cheatah noch wahsaga halte ich für persönlichkeitsgestört. Bei Cheatah stelle ich lediglich ab und an amüsiert einen Hang zu kryptischer und minimalistischer Rhetorik fest, grobe oder derbe Reaktionen liegen ihm fern und kommen äußerst selten vor. Allerdings gibt es Lieblingsthemen, bei denen er sich auch auf "Lieblingsantworten" eingeschossen hat - er wird das gewiß überdenken. Bei wahsaga gibt es tatsächlich ab und an Grobheiten - aber immer nur als Reaktion, und so gut wie nie in einer "Erstanwort" in einem Thread. Er hat jedoch durchaus das Potential zum "Support" und weiß oft überraschende Lösungen anzubieten.

        Die einzige Frage, die man dem OP, also "Sokrates", stellen sollte, ist eigentlich, wieso er sich zwei Namen von "etablierten" Forumsteilnehmern für eine persönliche Auseinandersetzung ausgesucht hat. Er hätte meinen Namen durchaus auch in die Liste aufnehmen dürfen. Aber ich halte eine solche "Liste" von Namen auch bei einem altgedienten Forumsleser schlichtweg für eine Unverschämtheit. Cheatah und wahsaga geben mail-Adressen an (ich auch), so daß man sich an sie persönlich wenden kann, wenn man sich ungerecht behandelt fühlt. Es ist ganz einfach ungezogen, was "Sokrates" hier für einen Thread begonnen hat. Und die bisher beste Reaktion, die ich bisher in diesem Thread gefunden habe, ist aufgrund ihrer Suffisance die Antwort von Jens mit dem Verweis auf die Mäeutik.

        Grüße aus Berlin

        Christoph S.

        --
        Visitenkarte
        ss:| zu:) ls:& fo:) va:) sh:| rl:|
        1. Hallo Christoph,

          Die "Flames", die wir immer einmal wieder erleben dürfen, entzünden sich in der Regel daran, daß die Fragesteller weder SELFHTML gelesen, noch Google bemüht, noch die Forums-FAQ zur Kenntnis genommen und ganz gewiß nicht die Archiv-Suche bemüht haben. Dazu kommt, daß vielen Fragestellern auch noch die Fähigkeit fehlt, ihre Frage überhaupt auf verständliche Weise zu formulieren - mal ganz abgesehen von diversen Rechtschreibfehlern.

          Meiner Ansicht nach entzünden sich die meisten Flames eher daran, dass es ein Großteil der Stammposter nicht schafft, auf solche Fragen höflich à la »Hallo xy, deine Frage wurde schon öfters gestellt. Guck mal hier und hier, da kriegst du erklärt, was du tun musst, um dein Problem zu lösen« zu antworten sondern nur ein »RTFM« o.ä. hinrotzt.

          Schöne Grüße,

          Johannes

          1. Meiner Ansicht nach entzünden sich die meisten Flames eher daran, dass es ein Großteil der Stammposter nicht schafft, auf solche Fragen höflich à la »Hallo xy, deine Frage wurde schon öfters gestellt. Guck mal hier und hier, da kriegst du erklärt, was du tun musst, um dein Problem zu lösen« zu antworten sondern nur ein »RTFM« o.ä. hinrotzt.

            Wenn du Fragen ala, "ich will..." oder "funzt nicht" oder "mach mal" liest, sehe ich keinen Grund höflich oder ausführlich zu sein.
            Da reicht es knapp und sachlich zu antworten. Und die Antowrten sind i.d.R. 1000 mal so hilfreich wie die dazu gehörigen Fragen (ich warte immer noch auf die passenden Beispiele, die zeigen wo die Antworten der erwähnten nicht hilfreich sind)

            Struppi.

            --
            Javascript ist toll (Perl auch!)
            1. Hallo Struppi,

              Wenn du Fragen ala, "ich will..." oder "funzt nicht" oder "mach mal" liest, sehe ich keinen Grund höflich oder ausführlich zu sein.

              Es wird keiner dazu gezwungen auf eine Frage, die ihm nicht passt zu antworten. Wenn aber auf eine Frage geantwortet wird, dann bitte auch in einem angemessen Umgangston.

              Da reicht es knapp und sachlich zu antworten. Und die Antowrten sind i.d.R. 1000 mal so hilfreich wie die dazu gehörigen Fragen (ich warte immer noch auf die passenden Beispiele, die zeigen wo die Antworten der erwähnten nicht hilfreich sind)

              Ich habe nichts gegen knappe und sachliche Antworten. Aber was für einen selber trivial und offensichtlich ist, kann für den, in der Regel weniger erfahrenen, Fragesteller ein Buch mit sieben Siegeln sein. Vor dem Absenden sollte man sich deshalb überlegen, ob man meint, dass die Antwort dem Fragenden wirklich weiterhelfen wird.

              Schöne Grüße,

              Johannes

            2. habe d'ehre Struppi

              Wenn du Fragen ala, "ich will..." oder "funzt nicht" oder "mach mal" liest, sehe ich keinen Grund höflich oder ausführlich zu sein.

              Auge um Auge! :-)

              Aber auch kein Grund unhoeflich zu sein, ergo ist keine Antwort dann die bessere Reaktion. Einen Anspruch auf Erziehung kann ein Webforum nicht erheben und soll ein Webforum auch nicht leisten. Wenn ein Fragender ob seines Fragestils einfach mal keine Antworten bekommt[1], wird er vielleicht darueber nachdenken, ob er seine Frage vielleicht besser und in einem anderen Stil formulieren sollte.

              man liest sich
              Wilhelm

              [1] Mir ist die Unwahrscheinlichkeit sehr bewusst.

              1. Wenn du Fragen ala, "ich will..." oder "funzt nicht" oder "mach mal" liest, sehe ich keinen Grund höflich oder ausführlich zu sein.

                Auge um Auge! :-)

                Aber auch kein Grund unhoeflich zu sein,

                Genau das habe ich auch nicht gesagt und unhöflich ist hier im Forum auch keiner, ausser der "Sokrates"

                Struppi.

                --
                Javascript ist toll (Perl auch!)
                1. Hallo Struppi,

                  Genau das habe ich auch nicht gesagt und unhöflich ist hier im Forum auch keiner, ausser der "Sokrates"

                  Das magst du so sehen. Ich halte es jedoch für unhöflich, wenn man eine Antwort absetzt und sich keine Mühe macht dabei auf die Fähigkeiten und Vorstellungen des Fragenden einzugehen.

                  Schöne Grüße,

                  Johannes

                  1. Genau das habe ich auch nicht gesagt und unhöflich ist hier im Forum auch keiner, ausser der "Sokrates"

                    Das magst du so sehen. Ich halte es jedoch für unhöflich, wenn man eine Antwort absetzt und sich keine Mühe macht dabei auf die Fähigkeiten und Vorstellungen des Fragenden einzugehen.

                    Gut, da sind wir unterschiedlicher Meinung. (nicht dass ich das selber nicht versuche, ich find's nur nicht unhöflich).

                    Aber letztlich sitzt du als Frager ja am "längeren Hebel" man braucht auf Antworten ja nicht eingehen und wenn man sie nicht versteht gibt es zwei sinnvolle Möglichkeiten ignorieren oder nachfragen.

                    Leute die den dritten Weg (Cheatah ist ....) sind meiner Ansicht nach unhöflich.

                    Struppi.

                    --
                    Javascript ist toll (Perl auch!)
              2. Hello out there!

                Aber auch kein Grund unhoeflich zu sein, ergo ist keine Antwort dann die bessere Reaktion.

                Da magst du recht haben.

                Wenn ein Fragender ob seines Fragestils einfach mal keine Antworten bekommt[1], wird er vielleicht darueber nachdenken, ob er seine Frage vielleicht besser und in einem anderen Stil formulieren sollte.

                Da denke ich aber, dass der Fragende das eher tun wird, _wenn_ er eine Antwort bekommt. Sofern ihn diese nicht völlig abschreckt – womit wir wieder beim Problem wären.

                See ya up the road,
                Gunnar

                --
                „Wer Gründe anhört, kommt in Gefahr nachzugeben.“ (Goethe)
    5. Einspruch Euer Ehren,
      es gibt sehr viele Leute, die sich gerne im Internet präsentieren möchten (in bescheidener Form). Dann wird denen weisgemacht, das alles so einfach ist. Dies ist es allerdings erst, wenn man sehr viel Erfahrung hat. Ich merke es bei mir selbst. Wenn ich ein Problem gelöst kriege, dank dieses Forums, tut sich ein nächstes auf (vielleicht auf Anregungen der Forumshelfer). Ich müsste den ganzen Tag studieren, was ich aber nicht kann, wenn ich 10 Stunden arbeite (mit Wegzeiten).
      Ich bin daher dem Großteil der Forumsteilnehmer dankbar, wenn sie akzeptieren, dass es auch Laien wie mich gibt, denen nicht geholfen ist, wenn sie auf ein 50 Seiten langes Papier vom W3-Konsortium verwiesen werden. Auch Belehrungen, wie 'hättest Du halt mit Google nach dem Begriff xy gesucht, hättest Du direkt mehrere Treffer gehabt' sind oft fehl am Platze.
      Denn sie vergessen, dass der Laie vielleicht diesen Begriff gar nicht kennt und daher mit Umschreibungen arbeiten muss, die zu falschen oder unzähligen Treffern führen.
      Insgesamt ein großes Lob an die Mehrzahl der Teilnehmer, wenn sich einige etwas zurücknehmen könnten, wäre es nahezu perfekt.
      Grüße von mack,
      der schon lange liest aber erst einmal selbst gefragt hat.

  5. Hi,

    kann zwar sein das die Personen manchmal blöde Kommentare dalassen aber das was die Leute versuchen ist dir nicht nur zu Helfen sondern auch das du das ganze verstehst! Sie begleiten dich zur Lösung und schreiben dir nicht einfach 1+1=2 hin. Wenn du das verstehst siehst du die Sache anders..

    mfg

    Phil Z.

    1. Hallo,

      »»....die Leute versuchen ist dir nicht nur zu Helfen sondern auch das du das ganze verstehst! Sie begleiten dich zur Lösung und schreiben dir nicht einfach 1+1=2 hin.

      Das wäre ja auch sehr gut und das klappt ja auch manchmal, aber eben nur manchmal, oft genug kommt eine absolut sinnfreie und verletzende Antworten

    2. Helfen?
      Einen auf den Richtigen weg bringen?
      Wahsaga und Cheatah?? Ne ne ne, die können nur dumm auf einen rumhacken, mehr nicht.
      Es gibt hier sehr sehr viele leute die echt anders handeln und Super weiterhelfen wie z.b. Vinzent Mai, Christoph S, bleicher, Wilhelm T ....
      aber diese beiden eingebildeten lackaffen (wie man fast jeden Thread entnehmen kann wo die drauf Antworten) haben nur eines im Kopf, nähmlich nichts.

      1. Helfen?
        Einen auf den Richtigen weg bringen?
        Wahsaga und Cheatah?? Ne ne ne, die können nur dumm auf einen rumhacken, mehr nicht.

        Zeig doch mal einen Thread wo das so ist, wo die Antowrt nicht auf den richtigne Weg gebracht hat oder wo jemand auf den Frager rumgehackt hat?
        Zeig doch mal!

        Es gibt hier sehr sehr viele leute die echt anders handeln und Super weiterhelfen wie z.b. Vinzent Mai, Christoph S, bleicher, Wilhelm T ....

        Genau Christoph wurde das letztes vorgeworfen https://forum.selfhtml.org/?t=139179&m=903941
        Du merkst das es einfach nur auf die Leute ankommt, wie man was in den Hals bekommt. Wer auf die Nachfragen von Cheatah oder wahsag eingeht erhält immer eine Antwort, die wieterhilft, wenn man sich helfen lassen will. Das es Leute gibt die das nciht wollen, wie z.b. - die Dreamweaver Frage gestern - aber die wurde anscheinend gelöscht, eine einfach und klare Antwort von Cheatah und eine unfreundliche und von persönlichen Angriffen gespickte Antwort.

        aber diese beiden eingebildeten lackaffen (wie man fast jeden Thread entnehmen kann wo die drauf Antworten) haben nur eines im Kopf, nähmlich nichts.

        Bitte zeige einen.

        Struppi.

        --
        Javascript ist toll (Perl auch!)
        1. ... wie z.b. - die Dreamweaver Frage gestern - aber die wurde anscheinend gelöscht, eine einfach und klare Antwort von Cheatah und eine unfreundliche und von persönlichen Angriffen gespickte Antwort.

          Ich meinte den hier: https://forum.selfhtml.org/?t=139337&m=905061

          Struppi.

          --
          Javascript ist toll (Perl auch!)
      2. moin stummel :)

        [...] aber diese beiden eingebildeten lackaffen (wie man fast jeden Thread entnehmen kann wo die drauf Antworten) haben nur eines im Kopf, nähmlich nichts.

        .oO(Jaja - da muss ich doch gleich mal an das Zitat meiner Mum denken "Wer nämlich mit "h" schreibt..." Oder darf man das neuerdings?)

        liebe Grüße aus Berlin
        lina-

        --
        Dinge aus dem linaland
        Self-Code: ie:% fl:( br:^ va:) ls:/ fo:| rl:( ss:) de:] js:| mo:)
        1. Hi lina-,

          "Wer nämlich mit "h" schreibt..." Oder darf man das neuerdings?)

          also ich schreib's mit "h" und werde daran auch nichts ändern. ;-)

          Viele Grüße

          Jörg

          1. Hallo Jörg,

            "Wer nämlich mit "h" schreibt..." Oder darf man das neuerdings?)

            also ich schreib's mit "h" und werde daran auch nichts ändern. ;-)

            Darf man fragen, wieso?

            Schöne grüße,

            Johannes

            1. Hallo Johannes,

              "Wer nämlich mit "h" schreibt..." Oder darf man das neuerdings?)

              also ich schreib's mit "h" und werde daran auch nichts ändern. ;-)

              Darf man fragen, wieso?

              weil es sonst so komisch aussieht: "nämlic". ;-)

              Viele Grüße

              Jörg

              1. Hallo Jörg,

                Darf man fragen, wieso?

                weil es sonst so komisch aussieht: "nämlic". ;-)

                Arghs! Aber wenn man mich mal die deutsche Rechtschreibung reformieren lassen würde, wäre »nämlic« sogar die korrekte Schreibweise >;-)

                Schöne Grüße,

                Johannes

                1. Arghs!

                  *g*

                  Aber wenn man mich mal die deutsche Rechtschreibung reformieren lassen würde, wäre »nämlic« sogar die korrekte Schreibweise >;-)

                  Dass währe aba ziemlic dämlic. ;-)

                  Roland

                  --
                  privoffblaha:)
                  1. Hallo Orlando,

                    Aber wenn man mich mal die deutsche Rechtschreibung reformieren lassen würde, wäre »nämlic« sogar die korrekte Schreibweise >;-)

                    Dass währe aba ziemlic dämlic. ;-)

                    Nein, man würde nur einige Digraphen einsparen können ;-)

                    Schöne Grüße,

                    Johannes

                2. Hi Johannes,

                  Arghs! Aber wenn man mich mal die deutsche Rechtschreibung reformieren lassen würde, wäre »nämlic« sogar die korrekte Schreibweise >;-)

                  für Männer und für Frauen?

                  Wenn nur Frauen "nämlich" mit "h" schreiben dürften, würde es ja stimmen: "Wer 'nämlich' mit 'h' schreibt ist dämlich." Wenn Männer das aber mit "h" schreiben dürften, wäre das ja herrlich.

                  *duck* und weg … ;-)

                  Viele Grüße

                  Jörg

  6. Tach,

    großartig finde ich übrigens, dass du den Erfinder der Mäeutik als Namensgeber wählst, aber offensichtlich nicht dazu in der Lage bist, das Konzept dahinter zu verstehen.

    mfg
    Woodfighter

    1. Hallo Jens,

      großartig finde ich übrigens, dass du den Erfinder der Mäeutik als Namensgeber wählst, aber offensichtlich nicht dazu in der Lage bist, das Konzept dahinter zu verstehen.

      das nenne ich mal einen Beitrag. Respekt!

      Sorry, musste raus
      Beste Grüße
      Richard

    2. Hallo Woodfighter,

      großartig finde ich übrigens, dass du den Erfinder der Mäeutik als Namensgeber wählst, aber offensichtlich nicht dazu in der Lage bist, das Konzept dahinter zu verstehen.

      ich wusste nicht das ein Nickname dazu verpflichtet in jeder öffentlich getätigten Aussage die "Sokratische Fragetechnik" oder was heute daraus gemacht wurde (NLP) anzuwenden. Ich wollte mit diesem Post niemand überreden, überzeugen, auf meine Seite ziehen oder argumente entkräftigen sondern auf einen Misstand hinweisen und vielleicht eine kleine Reflexion bei Leuten anstossen die die angewohnheit haben, meist nur auf Dokumentationen zu verweisen und auf sarkastischer Art und Weise andeuten, daß man doch anscheinend blöde, faul oder blöde und faul ist. Dies ist einfach unnötig. Konkrete Antworten auf konkrete Fragen erhöhen hingegen den Wert eines Forumsarchives, da Leute die das Archiv dann später nach ähnl. gelagerten Problemen durchforsten nicht nur ein Link nach apache, selfhtml, w3c oder ähnl. finden, sondern eine kontkrete Lösung.

      http://forum.de.selfhtml.org/hilfe/charta.htm#tipps-fuer-antwortende
      (siehe Punkt 2)

      1. Tach,

        ich wusste nicht das ein Nickname dazu verpflichtet in jeder öffentlich getätigten Aussage die "Sokratische Fragetechnik" oder was heute daraus gemacht wurde (NLP) anzuwenden.

        das meinte ich nicht, und wäre auch Unsinn, bei einer Feststellung ist das ja wohl auch kaum möglich.

        zu deiner Frage:

        woher willst du wissen, wozu ich in der Lage bin?

        Da du genau diejenigen User angreifst die üblicherweise mit Fragen antworten bzw. laut dir "eure Aufgabe darin seht auf das vorhandensein von ausführlichen Tuts und Dokus zu verweisen ohne konkret zu helfen" genau die Mäeutik nutzen und du das offensichtlich nicht siehst/verstehst.

        [...] eine kleine Reflexion bei Leuten anstossen die die angewohnheit haben, meist nur auf Dokumentationen zu verweisen und auf sarkastischer Art und Weise andeuten, daß man doch anscheinend blöde, faul oder blöde und faul ist.

        Das tun sie manchmal und sie haben eigentlich immer recht, wenn sie das tun.

        Konkrete Antworten auf konkrete Fragen erhöhen hingegen den Wert eines Forumsarchives, da Leute die das Archiv dann später nach ähnl. gelagerten Problemen durchforsten nicht nur ein Link nach apache, selfhtml, w3c oder ähnl. finden, sondern eine kontkrete Lösung.

        Sie entwerten aber sehr stark das Lernen desjenigen, der gefragt hat. Nur wer sich selber mit der Lösung seines Problems bechäftigt, kann in Zukunft ähnliche Probleme lösen ohne wieder hier fragen zu müssen. Mir ist ein Link auf eine Spec immer wesentlich lieber, da ich verstehen will, wie ich meine Probleme lösen kann, ich möchte nämlich nicht, immer auf die Hilfe von anderen angewiesen sein.

        mfg
        Woodfighter

        1. nabend Woodfighter,

          Da du genau diejenigen User angreifst die üblicherweise mit Fragen antworten bzw. laut dir "eure Aufgabe darin seht auf das vorhandensein von ausführlichen Tuts und Dokus zu verweisen ohne konkret zu helfen" genau die Mäeutik nutzen und du das offensichtlich nicht siehst/verstehst.

          jetzt verstehe ich worauf du hinaus willst. Ob der Stil in einem Forum effizient ist wage ich dennoch in Frage zu stellen.

          Konkrete Antworten auf konkrete Fragen erhöhen hingegen den Wert eines Forumsarchives, da Leute die das Archiv dann später nach ähnl. gelagerten Problemen durchforsten nicht nur ein Link nach apache, selfhtml, w3c oder ähnl. finden, sondern eine kontkrete Lösung.

          Sie entwerten aber sehr stark das Lernen desjenigen, der gefragt hat. Nur wer sich selber mit der Lösung seines Problems bechäftigt, kann in Zukunft ähnliche Probleme lösen ohne wieder hier fragen zu müssen. Mir ist ein Link auf eine Spec immer wesentlich lieber, da ich verstehen will, wie ich meine Probleme lösen kann, ich möchte nämlich nicht, immer auf die Hilfe von anderen angewiesen sein.

          Die Welt ist heutzutage extrem spizialisiert, wenn ich einen Blutfleck auf einem Kleidungsstück entfernen möchte gibt es zwei Wege, ich frage jemand der mir einen Tipp geben kann und vielleicht selbst nicht einmal weis warum die funktioniert aber und jenes nicht. Oder ich studiere Biologie und Chemie und kann dann aufgrund meines allumfassendes Wissen in den Spizialbereichen mir selber ausrechnen was da helfen könnte. Bist du wirklich der Meinung, das jeder der den Wunsch hat seine Kleidung von genannten Flecken zu befreien sich erstmal allumfassend in das Thema einarbeiten sollte? Wer dieses Forum kennt, weis auch um das Vorhandensein von tuts und manuals und hat für sich vielleicht entschieden, daß es effizienter ist auf das Wissen anderer zurückzugreifen und sich selbst auf etwas anderes zu spezialisieren.

          Ein ander mal erklär ich das gerne ausführlicher.

          jetzt will ich aber weg. Gute Nacht

          Sokrates

          1. Tach,

            jetzt verstehe ich worauf du hinaus willst. Ob der Stil in einem Forum effizient ist wage ich dennoch in Frage zu stellen.

            es ist meiner Meinung nach der zu bevorzugende Weg um Wissen in einem Gespräch zu vermitteln.

            Die Welt ist heutzutage extrem spizialisiert, wenn ich einen Blutfleck auf einem Kleidungsstück entfernen möchte gibt es zwei Wege, ich frage jemand der mir einen Tipp geben kann und vielleicht selbst nicht einmal weis warum die funktioniert aber und jenes nicht.

            Wenn mir derjenige, den ich frage aber gleichzeitig zu der Lösung, kaltes Wasser zu nutzen, auch noch das Wissen vermitteln kann, dass das bei Eiweißflecken üblicherweise immer besser ist, dann kann ich, wenn ich in der nächsten Woche wieder mal meine Milch verschütte dieses Wissen anwenden und muß nicht wieder fragen. Da die Leute hier dazu neigen zu verschwinden, wenn ihr akutes Problem gelöst ist, sollte das Wissen zu diesem Zeitpunkt bereits vermittelt sein.

            Bist du wirklich der Meinung, das jeder der den Wunsch hat seine Kleidung von genannten Flecken zu befreien sich erstmal allumfassend in das Thema einarbeiten sollte?

            Er muß sich nicht allumfassend einarbeite, aber jemand der einen Blutfeck aus einem Kleidungsstück entfernen will, sollte zumindest das Konzept des Wäsche waschens bereits verstanden haben, ansonsten sollte er sich entweder informieren, oder einen Profi zu Rate ziehen, in diesem Fall das passende Fleckensalz.

            Wer dieses Forum kennt, weis auch um das Vorhandensein von tuts und manuals und hat für sich vielleicht entschieden, daß es effizienter ist auf das Wissen anderer zurückzugreifen und sich selbst auf etwas anderes zu spezialisieren.

            Das kann er gerne tun, mein Stundenlohn ist bei meinem Chef anzufragen. Für Bezahlung werde ich zu "I'm Winston Wolfe. I solve problems." In der Freizeit hingegen helfe ich gerne Leuten ihre Probleme selber zu lösen, fertige Lösungen halte ich da für kontraproduktiv gar störend.

            mfg
            Woodfighter

          2. Hallo Sokrates,

            Bist du wirklich der Meinung, das jeder der den Wunsch hat seine Kleidung von genannten Flecken zu befreien sich erstmal allumfassend in das Thema einarbeiten sollte? Wer dieses Forum kennt, weis auch um das Vorhandensein von tuts und manuals und hat für sich vielleicht entschieden, daß es effizienter ist auf das Wissen anderer zurückzugreifen und sich selbst auf etwas anderes zu spezialisieren.

            Es mag natürlich effizienter zu sein, manche Aufgaben an andere zu delegieren. Die Leute hier im Forum helfen hier in ihrer Freizeit anderen Leuten mit ihren Problemen[1]. Deswegen wird von Leuten, die hier Fragen stellen, auch verlangt, dass sie erstmal, enstprechend ihren Möglichkeiten und Fähigkeiten bzw. Kenntnissen, versuche die Lösung für ihr Problem selber zu finden und dass sie bereit sind, sich das entsprechende Wissen anzueignen, um beim nächsten Mal das Problem alleine lösen zu können.

            Natürlich muss keiner hier ein Überhacker sein und alle Spezifikationen und Tutorials auswendig kennen. Aber wer kein Interesse daran hat sich näher mit dem Thema zu befassen und meint es wäre effizienter andere Leute für sich arbeiten zu lassen, hat hier nichts verloren. Es wäre nämlich auch sehr viel effizienter für die Antwortenden, wenn sie in der Zeit, in der sie hier Postings schreiben, sich um ihre eigenen Probleme kümmern. Eine solche Haltung ist deshalb grob unhöflich.

            Schöne Grüße,

            Johannes

            [1] Mir ist jedenfalls keiner bekannt, der für's Posten im SELFHTML Forum bezahlt wird ;-)

  7. Danke, du sprichst mir aus der Seele.
    Ich fühle mich hier echt oft "unwohl". Nicht nur ich sondern auch 20 andere Teilnehmer eines Informatik kurses.

    Danke!"

  8. Das möchte ich erklärt bekommen.
    EmofG
    Henne.

    1. hallo,

      Das möchte ich erklärt bekommen.

      Lise bitte hier nach: http://forum.de.selfhtml.org/hilfe/charta.htm#administration

      Grüße aus Berlin

      Christoph S.

      --
      Visitenkarte
      ss:| zu:) ls:& fo:) va:) sh:| rl:|
      1. Das möchte ich erklärt bekommen.

        Lise bitte hier nach: http://forum.de.selfhtml.org/hilfe/charta.htm#administration

        Das Schweinekotzelied ist ein altes bewährtes Mittel um Streithähne zu versöhnen, welcher Punkt trifft darauf zu?

        Struppi.

        --
        Javascript ist toll (Perl auch!)
        1. hallo Struppi,

          Das Schweinekotzelied ist ein altes bewährtes Mittel um Streithähne zu versöhnen, welcher Punkt trifft darauf zu?

          Daß es als posting-Titel zu "schweinekotze" verkürzt wurde. Ein solcher Titel ist tatsächlich ungeeignet. Wo ein Verweis daruaf lediglich im posting-Text, nicht jedoch im sichtbaren Titel verwendet wurde, hat es der Forums-Geist bereits mehrfach durchgehen lassen, und es findet sich gewiß auch im Archiv wieder.

          Grüße aus Berlin

          Christoph S.

          --
          Visitenkarte
          ss:| zu:) ls:& fo:) va:) sh:| rl:|
          1. hi,
            »»... es findet sich gewiß auch im Archiv wieder.
            Hm, doch ehr mager.
            6 x 2006
            1 x 2005
            Könnte es sein, dass jemand etwas voreilig 'del' ausgeführt hat?
            Henne.

            1. halloe,

              »»... es findet sich gewiß auch im Archiv wieder.
              Hm, doch ehr mager.
              6 x 2006
              1 x 2005

              Ich finde eher, daß das bereits zuviel ist.

              Könnte es sein, dass jemand etwas voreilig 'del' ausgeführt hat?

              Du hast offenbar noch nicht richtig in der Forums-Hilfe nachgelesen. Lies einfach nochmal. Und: nein, "voreilig" passiert hier gar nichts. Und "del" steht auch den dienstbaren Forumsgeistern nicht zur Verfügung, du hast lediglich eine "Brille" aufgesetzt bekommen und kannst das "Schlimme" nicht mehr sehen. Jetzt können wir natürlich "ich sehe was, was du nicht siehst ..." spielen ;-)

              Grüße aus Berlin

              Christoph S.

              --
              Visitenkarte
              ss:| zu:) ls:& fo:) va:) sh:| rl:|
              1. Hallo Christoph S.
                so gern ich Dich mag, aber manchmal rätst Du den Leuten das, was sie Dir raten mögen.
                Einfach mal Augen und besonders 'Herz' aufmachen und sich ein wenig zurücknehmen!
                Bescheidenheit stände auch Dir ganz gut!
                6 x 2006 bezieht sich auf einen Threat (os, bin zu faul die richtige Schreibweise zu finden), was ist daran zuviel oder gar genug?
                2x Schweinesong im Archiv! Ich find das nicht viel und seth hat das im Sinne von 'SELF' schon garnicht verdient!
                Henne.

                1. Hallo Henne.

                  […] Threat (os, bin zu faul die richtige Schreibweise zu finden), […]

                  Überlege einfach, wie du es aussprichst. Am Ende mit hartem oder weichem „d“? Wohl eher letzteres und damit wird aus einer Drohung ein Strang.

                  Einen schönen Donnerstag noch.

                  Gruß, Mathias

                  --
                  sh:( fo:} ch:? rl:( br: n4:~ ie:{ mo:| va:) de:> zu:} fl:( ss:) ls:[ js:|
                  debian/rules
      2. Hallo Christoph S.,
        http://forum.de.selfhtml.org/hilfe/charta.htm#administration
        Für mich kommt da nur 'entfernt' Punkt 2 in Frage.
        Allerdings doch sehr bei den Haaren herbeigezogen.
        Grüße aus Hamburg :)
        Henne
        Ps.: Ich dachte in meinem  mitgelöschtem Komentar, auch an Dich.

    2. Hallo Henne,

      Das möchte ich erklärt bekommen.

      Ich habe das Posting gelöscht, weil es meiner Ansicht nach beleidigend war. Wenn du mit der Erklärung nicht zufrieden bist, schick mir eine Mail.

      Schöne Grüße,

      Johannes

      1. Ich habe das Posting gelöscht, weil es meiner Ansicht nach beleidigend war. Wenn du mit der Erklärung nicht zufrieden bist, schick mir eine Mail.

        Beleidigend sind aber viele Postings hier. Im Prinzip ist es ja schon beleidigend jemandem zu erklären, dass er auf dem falschen Dampfer ist. Vermutlich könnte ich hier in der aktuellen Forumsansicht ohne weiteres 10-100 Postings identifieren, die irgendwie beleidigend sind.

        Ich rege an nur Postings zu löschen, die im strafrechtlichen Sinne beleidigend sind bzw. sog. Trash-Postings.

        Beleidigen und beleidigt zu werden ist doch eigentlich eine normale Sache in einer aufgeklärten Gesellschaft. Es ist wie einige meinen sogar ein verteidigenswertes Recht zu beleidigen.

        Das Schweinelied hätte mich schon interessiert, es gibt doch auch ein Schweinekotze-Lied, das hier durchging.

        1. Hallo Hamstar,

          Beleidigend sind aber viele Postings hier.

          Ganz abgesehen davon, dass ich nicht die Zeit habe, alle Postings im Forum zu lesen, ist es zur Beurteilung ob ein Posting gelöscht wird egal, ob es noch andere unangemessene Postings gibt. Es wird jedesmal am konkreten Einzelfall entschieden.

          Beleidigen und beleidigt zu werden ist doch eigentlich eine normale Sache in einer aufgeklärten Gesellschaft. Es ist wie einige meinen sogar ein verteidigenswertes Recht zu beleidigen.

          Es scheint leider so, dass Beleidigungen inzwischen normal sind. Meiner Meinung nach gehört sich so ein Umgang mit seinen Mitmenschen trotzdem nicht.

          Schöne Grüße,

          Johannes

          1. Beleidigen und beleidigt zu werden ist doch eigentlich eine normale Sache in einer aufgeklärten Gesellschaft. Es ist wie einige meinen sogar ein verteidigenswertes Recht zu beleidigen.

            Es scheint leider so, dass Beleidigungen inzwischen normal sind.

            Warum "leider"? Alle Menschen beleidigen sich seit Urzeiten gegenseitig, nach Pratchett wurde die Sprache erfunden um "den Affen auf dem anderen Baum zu beleidigen".

            Meiner Meinung nach gehört sich so ein Umgang mit seinen Mitmenschen trotzdem nicht.

            Du musst ja nicht mitmachen, dann wirst Du halt nur beleidigt.
            (Womit ich nicht aussagen möchte, dass ich das gut finde, aber es ist eben so.)

            Versuche Beleidigungen zu unterdrücken müssen in einer aufgeklärten Gesellschaft scheitern. "political correctness" bspw. behindert den freien Meinungsaustausch und mindert die Energie und Leistungsbereitschaft der Einzelnen, behindert zudem die Freiheit der Wissenschaft und Kunst.

            1. Na dann lass mal was sehen von Deiner Hamstar-Kunst ;-)

              1. Na dann lass mal was sehen von Deiner Hamstar-Kunst ;-)

                Soll ich jetzt ad hoc ein Schweinelied komponieren? Borat-mässig so zu sagne?

                1. Da bin ich offen, vielleicht hast Du ja auch ein Photo eines eigenen Gemäldes, einer Skulptur. Diesbezüglich bist Du ungebunden.
                  Vielleicht hat Henne ja auch Henne-Kunst und kann Dir behilflich sein ;-)

            2. Hallo Johannes,

              Warum "leider"? Alle Menschen beleidigen sich seit Urzeiten gegenseitig, nach Pratchett wurde die Sprache erfunden um "den Affen auf dem anderen Baum zu beleidigen".

              Nur die Tatsache, dass »alle Menschen« seit Urzeiten etwas tun, heißt noch lange nicht, dass es auch erstrebenswert ist. Abgesehen davon führt eine Kaskade von Beleidigungen und Gegen-Beleidigungen zu keinem konstruktiven Ergebnis. Gezielte Beleidigungen sind einfach ein Zeichen mangelden Respekts gegenüber seinen Mitmenschen.

              Versuche Beleidigungen zu unterdrücken müssen in einer aufgeklärten Gesellschaft scheitern. "political correctness" bspw. behindert den freien Meinungsaustausch und mindert die Energie und Leistungsbereitschaft der Einzelnen, behindert zudem die Freiheit der Wissenschaft und Kunst.

              Das ist deine Meinung, in der ich mit dir nicht übereinstimme. Wie schon gesagt, führen reine Beleidigungen nicht zu einem konstruktiven Ergebnis. Das solche Postings unerwünscht ist steht auch schon in den Verhaltensrichtlinien für alle Poster. Ich sehe in diesem Punkt auch keinen Diskussionsbedarf.

              Gruß,

              Johannes

              1. gudn tach!

                Nur die Tatsache, dass »alle Menschen« seit Urzeiten etwas tun, heißt noch lange nicht, dass es auch erstrebenswert ist.

                soweit ack, stichwort "naturalistischer fehlschluss".

                Abgesehen davon führt eine Kaskade von Beleidigungen und Gegen-Beleidigungen zu keinem konstruktiven Ergebnis.

                doch. die beleidigungen werden oft ausgefeilter/interessanter/komplexer/...

                dabei kann es sogar vorkommen, dass die beleidigungen so weit ins absurde abdriften, dass die beteiligten darueber erheitert sind und sich auf diesem weg sogar versoehnen.
                bsp.:
                A: du furz!
                B: du arsch!
                A: du furzarsch!
                B: hihi, prost!

                Gezielte Beleidigungen sind einfach ein Zeichen mangelden Respekts gegenüber seinen Mitmenschen.

                das ist oft der fall, obgleich man, wenn man jemanden beleidigt, ihn zumindest ernst genug nimmt, um sich mit ihm zu befassen. das absichtliche nicht-beachten ist oft ein groesseres indiz fuer etwaigen mangel an respekt. wer beleidigt wird, wird immerhin als individuum wahrgenommen.
                ...kommt natuerlich auch auf den empfaenger an.

                aber alleine jemandem zu sagen, dass man ihn (oder etwas, was er sagte) nicht so sehr respektiere, ist erstmal nichts schlimmes, obwohl sich der andere dadurch beleidigt fuehlen _kann_. es waere vielmehr schlimm, wenn man eine solche meinung _nicht_ kund tun duerfte.
                dass dabei alles seine grenzen hat, die wiederum nicht jeder gleich setzt, ist wieder eine andere sache.

                was das schweinekotzelied uebrigens _wirklich_ unter anderem sein soll, hat Struppi ganz gut erkannt und erklaert.

                unabhaengig davon mache ich jedoch keinen hehl daraus, dass ich tatsaechlich eine gewisse assoziation zwischen der OP-ueberschrift und der des mittlerweile geloeschten von mir geschriebenen postings insinuieren wollte.

                prost
                seth

                1. aber alleine jemandem zu sagen, dass man ihn (oder etwas, was er sagte) nicht so sehr respektiere, ist erstmal nichts schlimmes, obwohl sich der andere dadurch beleidigt fuehlen _kann_. es waere vielmehr schlimm, wenn man eine solche meinung _nicht_ kund tun duerfte.
                  dass dabei alles seine grenzen hat, die wiederum nicht jeder gleich setzt, ist wieder eine andere sache.

                  was das schweinekotzelied uebrigens _wirklich_ unter anderem sein soll, hat Struppi ganz gut erkannt und erklaert.

                  Ich werd das bei nächstbester Gelegenheit im Freundeskreis einführen, das war das Beste was ich hier in den letzten .. naja, drei Monaten gelernt habe  :-)
                  http://forum.de.selfhtml.org/archiv/2006/10/t138744/#m901384
                  <schweinekotze>
                  <schweinekotze>
                  <schweinekotze>

                  Struppi.

                  --
                  Javascript ist toll (Perl auch!)
      2. Hallo Johannes,

        Ich habe das Posting gelöscht, weil es meiner Ansicht nach beleidigend war.

        Ok.
        Ebenso schöne Grüße,
        Henne

  9. Hi Sokrates,

    Schade eigentlich. War mal wirklich nett hier.

    Soll ich jetzt heulen weil du weg bist? Gibt genug andere Leute hier.

    Und an unsere Moderatoren: Brauchen wir soetwas wie das hier wirklich im Archiv?!

    Viele Grüße aus Kanada,
      ~ Dennis.

    1. Hallo,

      Und an unsere Moderatoren: Brauchen wir soetwas wie das hier wirklich im Archiv?!

      Moderatoren wie ich überlegen durchaus, ob wir wirklich Deine Antwort auch im Archiv brauchen; sie ist nämlich nicht besser.

      Tim

      1. Hi Tim,

        Moderatoren wie ich überlegen durchaus, ob wir wirklich Deine Antwort auch im Archiv brauchen; sie ist nämlich nicht besser.

        Das stimmt durchaus, aber ich empfinde es als etwas unhöflich Cheatah und wahsaga gegenüber, wie der Titel dieses Threads gewählt ist...

        Viele Grüße aus Kanada,
          ~ Dennis.

        1. Hallo Dennis,

          Das stimmt durchaus, aber ich empfinde es als etwas unhöflich Cheatah und wahsaga gegenüber, wie der Titel dieses Threads gewählt ist...

          Die Wahl des Titels, d.h. das konkrete Bezeichen anderer Poster im Selbigen und die Bezeichnung derjenigen als Trolls ist natürlich nicht korrekt. Cheatah und wahsaga haben sich aber eine solche Reaktion zu einem Teil auch selbst zuzuschreiben.

          Das Ausgangsposting greift allerdings ein Thema auf, dass mir und anderen Developern in letzter Zeit sehr unschön aufgefallen ist. Vielleicht sollten _alle_, insbesondere aber die Stammposter, sich ein weiteres Zitat von Stefan zu Herzen nehmen: »Alle mal an die Nase fassen, und zwar an die eigene«.

          Schöne Grüße,

          Johannes

          1. Das stimmt durchaus, aber ich empfinde es als etwas unhöflich Cheatah und wahsaga gegenüber, wie der Titel dieses Threads gewählt ist...

            Die Wahl des Titels, d.h. das konkrete Bezeichen anderer Poster im Selbigen und die Bezeichnung derjenigen als Trolls ist natürlich nicht korrekt. Cheatah und wahsaga haben sich aber eine solche Reaktion zu einem Teil auch selbst zuzuschreiben.

            Du bist kein Pädagoge?

            Struppi.

            --
            Javascript ist toll (Perl auch!)
            1. Hallo Struppi,

              Du bist kein Pädagoge?

              Nein. Warum stellst du diese Frage?

              Schöne Grüße,

              Johannes

              1. Du bist kein Pädagoge?

                Nein. Warum stellst du diese Frage?

                x und y haben sich aber eine solche Reaktion zu einem Teil auch selbst zuzuschreiben.

                da hör ich meine Grundschullehrer die mich an den Ohren gezogen haben ;-)

                Struppi.

                --
                Javascript ist toll (Perl auch!)
                1. Hallo Struppi,

                  x und y haben sich aber eine solche Reaktion zu einem Teil auch selbst zuzuschreiben.

                  da hör ich meine Grundschullehrer die mich an den Ohren gezogen haben ;-)

                  Es handelt sich bei Cheatah und wahsaga aber nicht um Grundschulkinder, sondern um erwachsene Menschen. Da kann man schon etwas andere Maßstäbe als in der Grundschule anlegen ;-)

                  Schöne Grüße,

                  Johannes

          2. Hallo Johannes,

            Das stimmt durchaus, aber ich empfinde es als etwas unhöflich Cheatah und wahsaga gegenüber, wie der Titel dieses Threads gewählt ist...

            Die Wahl des Titels, d.h. das konkrete Bezeichen anderer Poster im Selbigen und die Bezeichnung derjenigen als Trolls ist natürlich nicht korrekt. Cheatah und wahsaga haben sich aber eine solche Reaktion zu einem Teil auch selbst zuzuschreiben.

            Bei meinen letzten drei Fragen, die im übrigen alle Höflichkeitsregeln beinhalteten, wurde ich eben von diesen beiden mit derart sarkastischen Antworten beglückt, daß sie mir in Erinnerung geblieben sind. Bevor ich dann die letzte Frage stellte habe ich mich wirklich fast einen ganzen Tag lang versucht mich in mod_rewrite einzuarbeiten aber eigentlich schnell festgestellt, daß es wirklich nicht in eine paar Stunden zu durchschauen ist. Zusätzlich habe ich mich mit einem befreundeten Webmaster fast eine Stunde am Telefon beraten um der Lösung näher zu kommen und es dennoch nicht geschafft. Dann habe ich mich in ein Spezialforum http://www.modrewrite.de/ zu diesem Thema angemeldet die tuts dort versucht zu verstehen und mehrere Stunden auf die Bestätigung gewartet während ich an die 40 Threads zu dem Thema durchgelesen habe und dennoch keine Antwort gefunden. Irgendwie rechnete ich dann schon mit den beiden noch bevor ich die Nachricht schrieb, und als die beiden erwartungsgemäß mit einer Antwort im Stil RTFM ankamen ist mir dann auch die Hutschnur geplatzt. Übrigens habe ich wahsaga schon einmal in recht ausführlicher weise zu verstehen gegeben wie bedenklich ich sein Antwortstil finde, wollte diesmal aber mangels zeit nicht wieder eine lange Diskussion beginnen. Es sind halt die beiden aktivsten in meinen Augen und deshalb habe ich sie im Titel erwähnt. Ich wollte jedoch nicht flamen oder ähnl. Das dies so eine Lawine lostretten würde hätte ich nicht mal im Traum gedacht, aber es ist sehr interessant -abgesehen von den plumpen Beleidigungen die verschiedenen Meinungen dazu zu sehen. Ich wollte wirklich niemanden an den Pranger stellen sondern ganz allgemein um ein wenig mehr Höflichkeit und Hilfbereitschaft bitten.

            Das Ausgangsposting greift allerdings ein Thema auf, dass mir und anderen Developern in letzter Zeit sehr unschön aufgefallen ist. Vielleicht sollten _alle_, insbesondere aber die Stammposter, sich ein weiteres Zitat von Stefan zu Herzen nehmen: »Alle mal an die Nase fassen, und zwar an die eigene«.

            vielen Dank für den Link, so habe ich Stefan auch eingeschätzt und deshalb in den Interviews nach Hinweisen dafür gesucht. Das er bereits ein solch klares Statement zu dem Thema verfasst finde ich sehr erhrenswert. Danke

            Allen weiterhin alles gute.

  10. Sup!

    Ich kenne von früher noch einen anderen Ton hier im Forum.

    Ich kann mich gut erinnern, dass

    • auch "der Godfather" ziemlich angenervt sein konnte von Leuten, die SELFHTML nicht gelesen hatten und darum "blöde" Fragen stellten.
    • der Ton "früher" teilweise rauher war.

    Gruesse,

    Bio

    --
    Never give up, never surrender!!!
    1. Ich kann mich gut erinnern, dass

      • auch "der Godfather" ziemlich angenervt sein konnte von Leuten, die SELFHTML nicht gelesen hatten und darum "blöde" Fragen stellten.

      Warum die Anführungszeichen bei godfather?

      • der Ton "früher" teilweise rauher war.

      Ja, das waren noch Zeiten...
      ;)

  11. [http://krit.de/apfel-sm.shtml]

    Das Interview ist von 7/98
    und wenn du das Interview gelesen hast liest du auch:

    ... Ich suchte irgendetwas unbekanntes Neues, eine Art von Bühne, auf der alle Karten neu gemischt werden und kein Establishment bestimmt, was angesagt ist und was nicht.

    Da erzählt also jemand etwas von einer Sache, die für die meisten Menschen absolut unbekannt war und die Entwicklungen waren nicht abzusehen. Das heute, über acht Jahre später, vieles was damals gültig war nicht mehr so zutrifft sollte klar sein. Fast alle und gerade technische Dinge unterliegen einer Entwicklung. Und natürlich gibt es heute sowas wie das Establishment, zu dem sicher mittlerweile auch Stefan Münz gehört.

    in dem Ihr nur auf vorhandenes verweist bzw. eure Aufgabe darin seht auf das vorhandensein von ausführlichen Tuts und Dokus zu verweisen ohne konkret zu helfen untergräbt ihr den Sinn eines Forums und schädigt den Ruf dieses Forums, von TeamOne und dessen Godfather.

    Du verdrehst die Fakten wie es dir paßt. Das Forum ist Bestandteil von selfhtml und da du deine Kritik sicher genau überlegt hast, hast du auch mal einen Blick in Erläuterungen zum Forum geworfen und vor allem der erste Satz, der immer in der Hauptseite des Forums steht ist wichtig:
    Dies ist ein Forum als Ergänzung zu der Dokumentation  SELFHTML.

    Das heißt, man kann als Antwortender davon ausgehen, dass jemand der fragt, selfhtml zumindest kennt und versucht hat dort eine Lösung aus sein Problem zu finden, oder siehst du das anders?

    Zudem, wie kommst du auf diese absurde Behauptung, die von dir gennanten würde nicht konkret helfen?
    Ich lese täglich von beiden sehr konkrete Hilfe, die nicht selten auch meinen Wissenshorizont erweitert und das obwohl ich seit 1998 mich mit der Materie beschäftige (aber es kommt ja fast täglich neues Hinzu)

    Ihr solltet mal wieder auf dem Boden zurückkommen anstatt euch wie zornige Halbgötter aufzuführen und euch an das internette Prinzip des freien Wissensaustausches und des sich gegenseitigen Helfens zurückbesinnen.

    Auch dich möchte ich fragen wo denn?
    Ich lese fast täglich seit ca. 2001 hier mit und gebe zu, dass es Leute gibt, die durch nachplappern versuchen so zu sein wie die von dir genannten, aber es gibt einen Unterschied so zun tun als ob man Cheatah oder Wahsaga ist, die Falschen haben keine Ahnung, die echten Wissen wovon sie reden und wenn du dir die Beiträge genau anschaust, siehst du dass sie immer helfend sind und einen regen Wissensaustausch ermöglichen.

    Ich kenne von früher noch einen anderen Ton hier im Forum.

    Ich kenne auch einen anderen Ton. Vor ca. drei Jahren waren die Reaktionen auf Nachfragen oder auf den Hinweis das vielleicht der Gedankengang nicht der Beste ist, oftmals aggressiv, persönlich und beleidigend. so wie deine Reaktion.

    Oder die ganzen Browser, Frames oder pro/contra CSS (ja auch die gab es) "Wars" entnervend und überflüssig.

    Damals waren Hinweise, dass nicht alles Gold ist was glänzt (z.b. der IE) oder das es andere Wege gibt, als der eingeschlagene, jedesmal Anlass für tagelange extreme Diskussionen - die dann auch mehrmals dazu geführt haben, dass Stefan das Forum einfach geschlossen hat.

    Ansonsten wünsche ich euch noch eine gute Besserung.

    siehste.

    Und letztendlich, du versuchst hier Beleidigend zu sein, versteckst dich dabei aber hinter einem unbekannten Pseudonym, wie schon erwähnt, die von dir geannten sind bekannt und mit email Addresse direkt ansprechbar, du wirst nicht konkret und bleibst wage. Das klingt nach, persönlich auf den Schlips getreten gefühlt und zeigt deine persönliche Schwäche.

    Du bist vermutlich ein aufbrausender Mensch, der nicht in der Lage ist selbstkritisch zu denken, dann sind Menschen, die einen das zeigen natürlich eine grosse Gefahr für dein Ego. Du solltest gelassener werden (ist auch gesünder) nicht alles persönlich nehmen (zumal wir uns hier in einem Raum bewegen wo es an sich ja gar nicht um persönliche Dinge geht) und auch versuchen zu verstehen was der Andere meint, auch wenn er eine andere Art und Weise hat etwas auszudrücken.

    Und ganz wichtig ist - dir wurde offensichtlich irgendetwas gesagt, was dir nicht gepaßt hat. Hast du mal versucht einen Schritt gedanklich zurück zu gehen und die Aussage die dich so aufgebracht hat auf deine konkrete Frage anzuwenden?
    Hast du versucht zu verstehen was der Andere meint?
    Kann es sein, dass er sich mit deinem Problem beschäftigt hat und dir einen Ratschlag gegeben hat, der dir evtl. sogar weiter helfen könnte?
    Wenn nicht, warum hast nicht versucht zu erläutern, warum du der Meinung bist, dass es dir nicht hilft?

    Oder hast du einfach weiter auf deiner Meinung beharrt und bist nicht auf die Hinweise eingegangen?

    Ich vermute das es so war, weil so Leute wie dich gibt es hier fast täglich. Sie können sich nicht eingestehen, dass sie was falsches gedacht haben oder dass in einer Kritik auch Hilfe stecken kann. Und schlagen lieber zu, als das sie ein Interesse haben sich fachlich mit einem Thema auseinanderzusetzten. Solche Menschen möchte ich ungern im echten Leben begegnen und tue es auch ungern hier. Da es überflüssig ist mit ihnen zu reden, sie wollen keine Hilfe und können auch keine Dankbarkeit dafür zeigen dass es Menschen gibt die ihnen helfen ein Problem zu lösen.

    Mich kotzen solche Leute wie du an!

    Struppi.

    --
    Javascript ist toll (Perl auch!)
    1. Lieber Struppi,

      [http://krit.de/apfel-sm.shtml]

      Das Interview ist von 7/98
      und wenn du das Interview gelesen hast liest du auch:

      ... Ich suchte irgendetwas unbekanntes Neues, eine Art von Bühne, auf der alle Karten neu gemischt werden und kein Establishment bestimmt, was angesagt ist und was nicht.

      Da erzählt also jemand etwas von einer Sache, die für die meisten Menschen absolut unbekannt war und die Entwicklungen waren nicht abzusehen. Das heute, über acht Jahre später, vieles was damals gültig war nicht mehr so zutrifft sollte klar sein. Fast alle und gerade technische Dinge unterliegen einer Entwicklung. Und natürlich gibt es heute sowas wie das Establishment, zu dem sicher mittlerweile auch Stefan Münz gehört.

      Seine Ansichten haben sich in den Jahren nicht allzusehr gewandelt. Guckst du hier: http://forum.de.selfhtml.org/archiv/2003/9/t57903/

      Du verdrehst die Fakten wie es dir paßt. Das Forum ist Bestandteil von selfhtml und da du deine Kritik sicher genau überlegt hast, hast du auch mal einen Blick in Erläuterungen zum Forum geworfen und vor allem der erste Satz, der immer in der Hauptseite des Forums steht ist wichtig:

      siehe auch:
      http://forum.de.selfhtml.org/hilfe/charta.htm#tipps-fuer-antwortende (Punkt 2)

      Dies ist ein Forum als Ergänzung zu der Dokumentation  SELFHTML.

      genau und ruckverweise auf die Dokumentation ohne zusätzliche Hilfe stellen keinen Mehrwert dar.

      Das heißt, man kann als Antwortender davon ausgehen, dass jemand der fragt, selfhtml zumindest kennt und versucht hat dort eine Lösung aus sein Problem zu finden, oder siehst du das anders?

      Ich Nutze die genannte Dokumentaion seit version 2.0. Diese Diskette liegt als Reliquie immer noch in Sichtweite auf meinen Schreibtisch.

      Such das Posting bevor du so etwas beahuptest und glaub mir ich habe mir alles was es dazu hier gibt durchgelesen. Leider reichte es mir nicht um in diesem neuen Thema durchzublicken und da ich mod_rewrite nur für eine einzige sehr kleine Anwendung brauche, finde ich es nicht notwendig sich erstmal eine Woche in etwas einzuarbeiten wenn es Menschen gibt die in weniger als 60 Sekunden einem weiterhelfen können. Globale Effizienz nenne ich das dann.

      Ihr solltet mal wieder auf dem Boden zurückkommen anstatt euch wie zornige Halbgötter aufzuführen und euch an das internette Prinzip des freien Wissensaustausches und des sich gegenseitigen Helfens zurückbesinnen.

      Ich lese fast täglich seit ca. 2001 hier mit und gebe zu, dass es Leute gibt, die durch nachplappern versuchen so zu sein wie die von dir genannten, aber es gibt einen Unterschied so zun tun als ob man Cheatah oder Wahsaga ist, die Falschen haben keine Ahnung, die echten Wissen wovon sie reden und wenn du dir die Beiträge genau anschaust, siehst du dass sie immer helfend sind und einen regen Wissensaustausch ermöglichen.

      Teilweise richtig nur aus dem immer würde ich ein oft machen und ergänzen, das der Preis dafür oft erniedrigende Vorwürfe sind die einfach nur unser aller Lebenszeit rauben.

      Ansonsten wünsche ich euch noch eine gute Besserung.
      siehste.

      was siehste? ich empfinde derartigen Umgang mit fremden Menschen wie ich eingangs kritisiere deutet durchaus auf seelisches Ungleichgewicht hin. Und ganz von Herzen wünsche ich Menschen die unglücklich sind, daß sie wieder fuß fassen, eine Freundin bekommen, oder was auch immer dennen im Leben fehlt zurückkehrt.

      Und letztendlich, du versuchst hier Beleidigend zu sein, versteckst dich dabei aber hinter einem unbekannten Pseudonym,

      Hab leider genug spam im Postfach -da gibt es so böse bots die besonders gerne Foren absuchen- und bin mit der Veröffentlichung meiner e-Mail in Foren daher sparsam geworden, wenn du dir die Postings durchgelesen hättest würdest du aber merken, das ich meine Identität nicht wirklich verberge. Ausserdem was würde eine Passkopie ändern?

      wie schon erwähnt, die von dir geannten sind bekannt und mit email Addresse direkt ansprechbar, du wirst nicht konkret und bleibst wage. Das klingt nach, persönlich auf den Schlips getreten gefühlt und zeigt deine persönliche Schwäche.

      Du bist vermutlich ein aufbrausender Mensch, der nicht in der Lage ist selbstkritisch zu denken,

      ich finde es wirklich amüsant was du dir so alles aus den Fingern zu ziehen vermagst, schon mal dran gedacht bei Bild als freier Reporter anzufangen. Worauf bassieren den deine Vermutungen? Und was hat aufbrausend mit mangelnder Fähigkeit zur Selbstkritik zu tun? Kleiner Tip noch: Wer auf jemand anders mit dem Finger zeigt, zeigt mit dreien auf sich selbst. Reflexion!

      Und ganz wichtig ist - dir wurde offensichtlich irgendetwas gesagt, was dir nicht gepaßt hat. Hast du mal versucht einen Schritt gedanklich zurück zu gehen und die Aussage die dich so aufgebracht hat auf deine konkrete Frage anzuwenden?
      Hast du versucht zu verstehen was der Andere meint?

      Ich habe nach dem ex-Lead Guitarristen gegoogelt aber keinen Hinweis auf einen hidden Link gefunden. Man muss ich ein Trottel sein.

      Wenn nicht, warum hast nicht versucht zu erläutern, warum du der Meinung bist, dass es dir nicht hilft?
      Oder hast du einfach weiter auf deiner Meinung beharrt und bist nicht auf die Hinweise eingegangen?

      Such einfach mal nach den Postings anstatt wilde Vermutungen anzustellen. Kleiner Tipp ich hab meinen Nick seit über 10 Jahren nicht geändert.

      Ich vermute das es so war, weil so Leute wie dich gibt es hier fast täglich.

      Du bist also aufgrund einer Vermutung in der Lage, Menschen soweit einzuschätzen, daß du Sie mit allem Bösen in ein Topf werfen kannst, und nimmst dir extra die Zeit ein derart hasserfüllten Post zu schreiben, nur einen Fremden Menschen zu beleidigen. Was sind deine Beweggründe frage ich mich da?

      Solche Menschen möchte ich ungern im echten Leben begegnen und tue es auch ungern hier. Da es überflüssig ist mit ihnen zu reden, sie wollen keine Hilfe und können auch keine Dankbarkeit dafür zeigen dass es Menschen gibt die ihnen helfen ein Problem zu lösen.

      vielleicht solltest du dir meine Postings anschauen und dann beurteilen ob mich mich danbar zeige oder nicht.

      Mich kotzen solche Leute wie du an!

      Nanana wollen wir den wirklich in diesem Ton miteinander umgehen?

      Auch dir wünsche ich von Herzen das du glücklicher und ausgeglichener wirst.

      Gute Nacht

      1. Dies ist ein Forum als Ergänzung zu der Dokumentation  SELFHTML.
        genau und ruckverweise auf die Dokumentation ohne zusätzliche Hilfe stellen keinen Mehrwert dar.

        wieso nicht?
        es ist durchaus normal das fragende nicht in selfhtml suchen.

        Ich lese fast täglich seit ca. 2001 hier mit und gebe zu, dass es Leute gibt, die durch nachplappern versuchen so zu sein wie die von dir genannten, aber es gibt einen Unterschied so zun tun als ob man Cheatah oder Wahsaga ist, die Falschen haben keine Ahnung, die echten Wissen wovon sie reden und wenn du dir die Beiträge genau anschaust, siehst du dass sie immer helfend sind und einen regen Wissensaustausch ermöglichen.

        Teilweise richtig nur aus dem immer würde ich ein oft machen und ergänzen, das der Preis dafür oft erniedrigende Vorwürfe sind die einfach nur unser aller Lebenszeit rauben.

        Und letztendlich, du versuchst hier Beleidigend zu sein, versteckst dich dabei aber hinter einem unbekannten Pseudonym,

        Hab leider genug spam im Postfach -da gibt es so böse bots die besonders gerne Foren absuchen- und bin mit der Veröffentlichung meiner e-Mail in Foren daher sparsam geworden, wenn du dir die Postings durchgelesen hättest würdest du aber merken, das ich meine Identität nicht wirklich verberge. Ausserdem was würde eine Passkopie ändern?

        Nein, ich bin ehrlich gesagt gar nicht auf die Idee gekommen, dass du schon mal was gepostet hast (meistens in Themenbereiche die ich mir nicht angzeigen lassen).

        Such einfach mal nach den Postings anstatt wilde Vermutungen anzustellen. Kleiner Tipp ich hab meinen Nick seit über 10 Jahren nicht geändert.

        Das ist für mich extrem aufbrausend https://forum.selfhtml.org/?t=139342&m=905226 vor allem als Antwort auf eine gezielte Hilfe. Mir ist hier deine Reaktion unerklärlich, da hier z.b. http://forum.de.selfhtml.org/archiv/2006/1/t121257/#m779901 er dir in genau dem gleichen Stil geholfen hat. Und dort bist du weiter gekommen.

        Ich vermute das es so war, weil so Leute wie dich gibt es hier fast täglich.

        Du bist also aufgrund einer Vermutung in der Lage, Menschen soweit einzuschätzen, daß du Sie mit allem Bösen in ein Topf werfen kannst, und nimmst dir extra die Zeit ein derart hasserfüllten Post zu schreiben, nur einen Fremden Menschen zu beleidigen. Was sind deine Beweggründe frage ich mich da?

        Wie gesagt, ich hab deinen Nick noch nicht gelesen und bin davon ausgegegangen dass er x- beliebieg ist, da habe ich mich geirrt, sorry. Aber was die andere Einschätzung betrifft lag ich nach dem lesen des Threads meiner Meinung nach richtig.

        Was der Beweggrund ist?
        Weil so bescheuerte Aussagen immer mal wieder hier reinflattern.und ich hier auch öfters mit solchen Leuten konfrontiert werde, die einfach nicht in der Lage sind normal auf Nachfragen oder Hinweise zu reagieren, wenn es nicht die Vorgefertigte Antwort ist, die sie erwarten (wobei du komischerweise in dem anderen Thread damit zurecht gekommen bist)

        Einen Moment dachte ich auch du wärst trinity81, der nicht auf einen einzigen Hinweis eingeht und in der Frage von Cheatah offensichlich nur das Wort "lustlos" gelesen hat, da sie weder eine Meinung ist noch beleidigend, sondern eine Hilfreiche Aussage.

        Solche Menschen möchte ich ungern im echten Leben begegnen und tue es auch ungern hier. Da es überflüssig ist mit ihnen zu reden, sie wollen keine Hilfe und können auch keine Dankbarkeit dafür zeigen dass es Menschen gibt die ihnen helfen ein Problem zu lösen.

        vielleicht solltest du dir meine Postings anschauen und dann beurteilen ob mich mich danbar zeige oder nicht.

        Jo, hab ich.

        Auch dir wünsche ich von Herzen das du glücklicher und ausgeglichener wirst.

        Bin ich beides, seltsam dass du das sagst. Ich hab mich hier noch nie über jemanden beschwert und freu mich dass ich einerseits Menschen helfen kann und anderseits was dabei lerne und Dinge erfahre die ich anderswo nicht erfahre.

        Aber ich würde nie auf die Idee kommen Leute mit:

        "In dem du mit klugscheisserischen ...."
        "für dein armseliges dasein nicht einmal mehr mitleid,..."
        "Normale Menschen mit einem gesunden Selbstbild ..."

        zu titulieren

        Wer ist nicht ausgeglichen hier?

        Einmal hätte es gereicht zu vermitteln, dass man die Antwort nicht versteht und warum nicht und zum zweiten bietet dir aber auch die my Ansicht des Forums die Möglichkeit Leute auszufiltern. Aber so eine Reaktion bestätigt für mich das was ich vorher geäußert habe.

        Struppi.

        --
        Javascript ist toll (Perl auch!)
        1. Hallo Strupi,

          erstens muss ich erwähnen das du mir eigentlich bisher in keinster Weise negativ aufgefallen warst, im Gegenteil du hast mir sogar schon Zielführend auf Postings geantwortet die zuvor von wahsaga beantwortet wurden mit:

          ... schau dir im Manual und auf Tutorial-Seiten wie http://php-faq.de/ und http://tut.php-q.net/ an, ...

          das bedeutet doch im Grunde: Nimm dir mal zwei Wochen Urlaub und lern erstmal php bevor du hier was fragst. oder?

          genau und ruckverweise auf die Dokumentation ohne zusätzliche Hilfe stellen keinen Mehrwert dar.

          wieso nicht? es ist durchaus normal das fragende nicht in selfhtml suchen.

          Darin liegt glaube ich ein Teil der Kernproblematik verborgen. Denn genau diese ständig mitklingende unterstellung an Fragende sich vorher kein wenig mit der Materie beschäftigt zu haben ist das was als arrogant und nicht zielführend interpretiert wird. Nicht jeder der weniger weis als der Potentielle Beantworter ist ein DAU, und entsprechend möchte er auch nicht so behandelt werden. ERgänzend wäre noch zu erwähnen das auch DAUs ein natürlichen und im §1 des Grundgesetzes verankerten Anspruch auf Respekt bzw. Erhaltung Ihrer Würde haben.

          Ein Forumsarchiv hat IMHO das Potenzial als FAQ zu fungieren, und ein FAQ mit Dutzenden von verweisen auf die AVB bringt dem suchenden genauso wenig. Vielmehr versucht man darin in einer allgemein verständliche Sprache Problemstellungen und Antworten zusammenzubringen. Übrigens auch der Grund warum ich alle meine Treads mit der endgültigen Lösung des Problems beende und bei der Auswahl des Titels SEO Aspekte beachte. Sinn ist es, daß Leute mit dem selben Problem dort auch später noch eine Lösung finden und nicht ein Verweis auf ein Portal das es vielleicht ein Jahr später gar nicht mehr gibt. Aber das werden sicher andere anders sehen.

          [...] Ich hab mich hier noch nie über jemanden beschwert [...]

          Aber ich würde nie auf die Idee kommen Leute mit:

          "In dem du mit klugscheisserischen ...."
          "für dein armseliges dasein nicht einmal mehr mitleid,..."
          "Normale Menschen mit einem gesunden Selbstbild ..."

          zu titulieren.

          Ich gebe zu das ich an dieser Stelle etwas übers ziel hinausgeschossen habe was ich etwas weiter in diesem Thread auch schon längst eingeräumt habe. Dies geschah, weil mir aus einer schlechten Erfahrung heraus Guckst du hier in der Vergangenheit, und vielen durchgelesene Beiträgen in dennen er vorkam, der Nick wahsaga noch im Hinterkopf geblieben war und ich vor dem Posting schon Sorgen hatte von Ihm wieder angepöbbelt zu werden, was dann auch promt geschah. Bei dem anderen Thread den du da ansprichst, bei dem mir derselbe Stil weitergeholfen hat war das Thema etwas allgemeiner und es war aus der Frage nicht ersichtlich das ich mich mit dem Thema auseinander gesetzt hatte. Der Link führte auch direkt zu der Unterseite die mein Problem behandelte und nicht auf eine allgemeine Referenz. Ich habe mich dankbar gezeigt und für die Nachwelt das Ergebnis am Ende gepostet. fertig.

          In dem letzten Thread zum Them mod_rewrite aus dem du ja auch die Zitate entnommen hast ist die herangehensweise schon ein wenig anders. Deshalb die aqumulierte zugegebenermaßen unglücklich formulierte Kritik im selbigen Thread. Johannes drückt es da in seinem Posting im selben Thread schon etwas zivilierter aus da er als nicht Betroffener in diesem Fall natürlich das ganze etwas distanzierter Betrachten kann.

          Nun aber eine kleiner Auschnitt aus deinem vorherigen Post:

          aber es gibt einen Unterschied so zun tun als ob man Cheatah oder Wahsaga ist, die Falschen haben keine Ahnung

          versteckst dich dabei aber hinter einem unbekannten Pseudonym
          und zeigt deine persönliche Schwäche
          Du bist vermutlich ein aufbrausender Mensch, der nicht in der Lage ist selbstkritisch zu denken
          Leute wie dich gibt es hier fast täglich
          Solche Menschen möchte ich ungern im echten Leben begegnen und tue es auch ungern hier
          Da es überflüssig ist mit ihnen zu reden, sie wollen keine Hilfe und können auch keine Dankbarkeit dafür zeigen

          soviel zum Thema:

          Mich kotzen solche Leute wie du an!

          mir würde ehrlich gesagt auch nach 2 Minütigen Überlegen keine beleidigendere, sinnfreiere und hasserfülltere Formulierung einfallen wenn ich einen Menschen beleidigen wollte. Weis nicht ob du das unter der Rubrik konstruktive Kritik ablegen kannst, aber die meisten werden da andere Kategorien wählen.

          Wer ist nicht ausgeglichen hier?

          Also, mal ganz im ernst. Ein ausgeglichener Mensch würde diese Frage nicht stellen. Außerdem hat sie so an bisschen das Niveau von:
          Hey hast mich angeguckt oda was. Hast du Problem?. Ich habe dir nur gewünscht, daß du ausgeglichener und glücklicher wirst, und dies nicht einmal sarkastisch sondern ehrlich gemeint. Darauf so einzusteigen und faktisch falsch zu behaupten du wärst es macht mich stutzig. Ist es nicht so, das Glück und Ausgeglichenheit stets steigerbar sind. Ganz unabhängig vom Ausgangspegel? schau dir meine Formulierung vielleicht nochmal genauer an. Tipp: die -ner Endungen sind an dieser stelle Sinnrelevant.

          jetzt gehe ich aber mal ein wenig raus um Freunde zu treffen und mich im RL zu tummeln. Einen schönen Abend noch und,

          bleibt geschmeidig.

          Sokrates

          1. Tach,

            ... schau dir im Manual und auf Tutorial-Seiten wie http://php-faq.de/ und http://tut.php-q.net/ an, ...
            das bedeutet doch im Grunde: Nimm dir mal zwei Wochen Urlaub und lern erstmal php bevor du hier was fragst. oder?

            ja, ich gehe davon aus, dass derjenige zumindest das nötige Rüstzeug mitbringt, um seine Probleme zu lösen.

            Darin liegt glaube ich ein Teil der Kernproblematik verborgen. Denn genau diese ständig mitklingende unterstellung an Fragende sich vorher kein wenig mit der Materie beschäftigt zu haben ist das was als arrogant und nicht zielführend interpretiert wird.

            Die Erfahrung zeigt, dass es häufig so ist oder der Fragende hat seine Frage nicht geschickt gestellt. Wenn die Antwort auf eine Frage klar in SELFHTML drinsteht, werde ich sicher nicht anfangen sie neu zu formulieren, sondern einfach darauf verweisen. Hätte der Frager es selber gesucht, hätte er es vermutlich auch selber gefunden, und hätte dann z.B. bei einem Verständnisproblem sicherlich anders gefragt.

            Ein Forumsarchiv hat IMHO das Potenzial als FAQ zu fungieren,

            Nein, ein komplettes Archiv kann keine FAQ sein, dafür gibt es ja die stark gefilterte FAQ, die ja auch nur eine Hilfe für die Stammposter ist, häufig gestellte Fragen per Verweis zu beantworten.

            mfg
            Woodfighter

          2. Mich kotzen solche Leute wie du an!

            Das nehm ich zurück, tut mir leid.

            Entgegen dem Eindruck den ich durch dein Eingangsposting gewonnen habe scheinst du doch in der Lage zu sein zu differenzieren und argumentieren.
            Auch wenn ich deine Aussage nach wie vor es nicht richtig finde und immer noch der Meinung bin, dass man duchaus in der Lage sein sollte mit Antworten die einen nichts bringen anders umgehen zu können.

            Ich hatte noch nicht mal mit einer Reaktion gerechnet, da der übliche Troll der solche Postings absetzt, sich i.d.R. nie mehr wieder blicken läßt.

            Struppi.

            --
            Javascript ist toll (Perl auch!)
            1. habe d'ehre Struppi

              Entgegen dem Eindruck den ich durch dein Eingangsposting gewonnen habe scheinst du doch in der Lage zu sein zu differenzieren und argumentieren.

              Damit hast Du eines der (fuer mich) marginalen Probleme dieses Raumes wunderbar erkannt: "Es lebe das Vorurteil, erst mal negieren und draufhauen". :-)

              man liest sich
              Wilhelm

              1. Hallo Wilhelm,

                Damit hast Du eines der (fuer mich) marginalen Probleme dieses Raumes wunderbar erkannt

                marginal = nebensächlich, am Rande

                Ist das Problem der Vorurteile und Vorverurteilungen für dich wirklich so nebensächlich? Oder hast dich nur bei der Wahl des Begriffs vertan? - Ich halte das nämlich für ein durchaus bedeutendes Problem. Nicht nur hier im Forum, und auch nicht speziell bei Struppi, sondern in sehr vielen Lebensbereichen.

                Schönes Wochenende,
                 Martin

                --
                Lieber eine Fliege im Porzellanladen
                als ein Elefant in der Suppe.
                1. habe d'ehre Der

                  marginal = nebensächlich, am Rande

                  Ist das Problem der Vorurteile und Vorverurteilungen für dich wirklich so nebensächlich?

                  Treffer, versenkt! Ich wollte eigentlich schon immer mal einen Tauchkurs belegen. Tja, glugg, glugg, glugg.

                  man liest sich
                  Wilhelm

                  PS: Zu Deiner Frage: Natuerlich nicht. Ich hatte erst eine andere Formulierung, dann simplifiziert und das sinnentstellende Wort uebersehen. Moin Swen!:-)

                  1. PS: Zu Deiner Frage: Natuerlich nicht. Ich hatte erst eine andere Formulierung, dann simplifiziert und das sinnentstellende Wort uebersehen. Moin Swen!:-)

                    und ich unüberlegt übernehmen, aber es ist Smastag früh, da darf man das.

                    Struppi.

                    --
                    Javascript ist toll (Perl auch!)
                    1. ... übernehmen ...

                      übernommen

                      Struppi.

                      --
                      Javascript ist toll (Perl auch!)
                      1. Hi.

                        ... übernehmen ...

                        übernommen

                        Fast. Bitte zwei Schritte zurück. :-)

                        Ciao, Bud

                2. gudn tach!

                  marginal = nebensächlich, am Rande

                  ganz so einfach ist es imho nicht.

                  der duden (genauer: "duden - deutsches universalwoerterbuch") sagt:
                  "mar|gi|nal <Adj.> [zu lat. margo = Rand; 2: engl. marginal]:
                  1. (bildungsspr.) am Rande liegend: ein -es Thema.
                  2. (Soziol., Psych.) in einer Grenzstellung befindlich; nicht fest einem bestimmten Bereich zuzuordnen: -e Persönlichkeit.
                  3. (Bot.) (von Samenanlagen) am Rande eines Fruchtblattes angeordnet."

                  und das trifft es imho besser. die bedeutung "nebensaechlich" ist mehr eine uebertragene, bereits interpretierende und wird afaik mehr in der umgangssprache verwendet.
                  das, was am rand liegt, muss naemlich nicht notwendig nebensaechlich sein. iow: "marginal" muss noch keine wertung enthalten.

                  in der mathematik zum beispiel sind marginalverteilungen (aka randverteilungen) eine _vorgabe_, nach der sich eine gemeinsame verteilung (sozusagen "das innere") ausrichten muss. anderes beispiel sind randwertprobleme, bei denen nur der rand einer funktion und ein klitzekleines bisschen ueber das innere bekannt sind, aus denen aber die komplette funktion im inneren hergeleitet werden soll.

                  selbstverstaendlich ist sprache staendig im wandel und mittlerweile ist "marginal" wohl einfach auch ein weiteres synonym zu "nebensaechlich"; ganz einfach, weil es die meisten so verstehen. aber es hat eben noch weitere bedeutungen, die noch nicht tot sind. so kann man imho "marginales problem" durchaus als problem verstehen, dass einer "randvorgabe" entspricht, von der das gesamte innere betroffen ist.

                  prost
                  seth

              2. Entgegen dem Eindruck den ich durch dein Eingangsposting gewonnen habe scheinst du doch in der Lage zu sein zu differenzieren und argumentieren.

                Damit hast Du eines der (fuer mich) marginalen Probleme dieses Raumes wunderbar erkannt: "Es lebe das Vorurteil, erst mal negieren und draufhauen". :-)

                Wann ist ein Vorurteil ein Vorurteil?

                Ich könnte dir jetzt sicher 20 ähnlich gelagerte Posting raussuchen, die dieses Vorurteil bestätigen.

                Ich kann mich nicht erinnern, dass sich jemals jemand, der so im Forum rumgestänkert hat, versucht hat argumentativ zu äußern. Insofern ist aus meiner Sicht auch meine Reaktion berechtigt gewesen, aber sie war falsch. Und ich bin in der Lage zu erkennnen wenn ich mich geirrt habe.

                Das ist für mich das marginale Problem, dass es Leute gibt die nicht in der Lage sind sich von ihrem Standpunkt aus zu bewegen und sich selbst Fehler einzugestehen und das leider oft sogar bei Leuten die hier Fragen d.h. die ihre Wissensdefizite eigentlich beseitigen wollen.

                Da ist oft nicht zu helfen, da hilft nur draufhauen :-)

                Struppi.

                --
                Javascript ist toll (Perl auch!)
      2. gudn tach!

        ich empfinde derartigen Umgang mit fremden Menschen wie ich eingangs kritisiere deutet durchaus auf seelisches Ungleichgewicht hin. Und ganz von Herzen wünsche ich Menschen die unglücklich sind, daß sie wieder fuß fassen, eine Freundin bekommen, oder was auch immer dennen im Leben fehlt zurückkehrt.

        [...]

        ich finde es wirklich amüsant was du dir so alles aus den Fingern zu ziehen vermagst, schon mal dran gedacht bei Bild als freier Reporter anzufangen. Worauf bassieren den deine Vermutungen? Und was hat aufbrausend mit mangelnder Fähigkeit zur Selbstkritik zu tun? Kleiner Tip noch: Wer auf jemand anders mit dem Finger zeigt, zeigt mit dreien auf sich selbst. Reflexion!

        oh!

        Auch dir wünsche ich von Herzen das du glücklicher und ausgeglichener wirst.

        ich kenn da ein lied, was uns allen dabei helfen koen...(seth, halt's maul)... naja, schon gut, ein ander' mal vielleicht.

        <murmel volume="low">
          ....ei.e.otze
          ....ei.e.otze
        </murmel>

        prost
        seth

  12. Moin,

    dein Posting in unsachlich und verletzt schon durch die Art der Überschrift ohne Not und ohne Grund Stammbesucher dieses Forums. Du disqualifizierst Dich damit für die weitere Diskussion. Wie kannst Du glauben, dass Dein Posting nur irgendwas nach vorne bringt? Na ja, vermutlich ging es dir auch nicht um konstruktives tun sondern ums Anblaffen und Rummeckern.

    Im Kern und in der Sache geht es im Moment darum, dass SELFHTML eine bestimmte Denk- und Handlungsweise erbittet, die molily in zwei aktuell im Forum befindlichen Postings aus seiner Sicht beschreiben hat. Demgegenüber steht eine Denk- und Handlungsweise, wie sie z.B. Gunnar in (indirekten) Antworten darauf beschrieben hat. Auch er, wie viele andere hier, beruft sich auf SELFHTML.

    Ich selbst unterschreibe molilys Ansichten voll und ganz. Ich will die andere Sicht aber nicht als falsch und böse bezeichnen. Auch deren Einstellung hat sein Publikum und irgendwo seine Berechtigung. Irgendwo. Wir sollten akzeptieren, dass diese beiden Denkweise nicht kompatibel sind und sich schwer in einem Raum zugleich leben lassen.

    Viele Grüße

    Swen Wacker

    1. Hi Swen,

      Es reicht wirklich, wenn selfhtml auf die Suchfunktion verweist. Es ist nicht notwendig, dass sich hierzu noch die User melden, das nervt einfach nur noch.