Josy: nms Formmailer als Ersatz für feedback.cgi von Schlund verwenden

Liebe Internetfreaks!

Ich bin am verzweifeln, bringe es nicht alleine fertig und bitte alle Spezialisten um Hilfe zur Einbindung des nms-FormMailer!

___________________________________________________________________
Die Ursache:

Der ehem. ISP Schlund + Partner, jetzt ja die 1&1 AG, wird nach eigenen Angaben das gut laufende alte "feedback.cgi"-Script aus Sicherheitsgründen zum 1. April 2007, ohne einen brauchbaren Ersatz zu bieten, abschalten. Die mit vielen freundlichen, leider oft hilflosen  Neueinsteigern besetzte Premium Hotline (niemals vergleichbar mit der Qualität der S+P Hotline aus früheren Jahren) empfiehlt immerhin den Einsatz des "nms Formmailer", bietet aber neben vielen 0815-Callcenter-Palaver Null-Komma-Null Unterstützung an. Die zermürbend lahmen Reaktionszeiten bei wichtigen Kundenanfragen an die 1&1 „Cool-Line“, wie ich sie nennen mag, sind übrigens seit  Monaten zum Heulen. Kundenanfragen fallen immer wieder gerne mal ganz unter den Tisch oder es trudeln viele Tage zu spät per Entschuldigungsmails mit oft nur sinnlosem, nicht brauchbaren Wischi-waschi-Abwimmel-Inhalten ein. (Man kann es förmlich spüren spüren, dass die dort Mails nicht aufmerksam gelesen werden und/oder Inhalte nicht wirklich begriffen werden oder man einfach keine Lust auf Arbeit hat).

Fazit: Für immer noch weniger und schlechterer Leistung, bekommt der für dumm verkaufte Kunde immer schlechter werdenden Service, aber auch schöne hochtrabende  blenderische Marketing-Begriffe wie "Premium"-"Service" serviert, hinter denen oft nur von den vielen Servern aufgeheizte lauwarme Luft und viel Schaumschlägerei zu finden ist.
Abschließend noch positives: Absolut reibungslos, schnell und zuverlässig funktioniert ist die Abbuchung von Geldern meines Kontos, unverschämte "Premium"-Kosten! ;-(

Gerne nehme ich von Euch Empfehlungen von guten, sauberen ISP mit guter Hotline auf!

___________________________________________________________________
Meine Problemstellung:
Den neusten nms-Formmailer zum laufen zu bringen:

Als Ersatz für das alte S+P „feedback.cgi“ will ich nun das empf. "nms-Formmailer" Script (http://nms-cgi.sourceforge.net) verwenden, aber weiß nicht wie ich es einbinden kann,  um die bisherigen bestehenden Seiten verwenden zu können.

Ich versuche nun alle wichtigen Inhalte so knapp und doch so ausführlich wie möglich für einen sauberen Überblick der Sache zu geben, so dass neben mir hoffentlich vielen andere Betroffenen, hierdurch geholfen werden kann.

___________________________________________________________________
Zum technischen Vorgang selbst:

Das „alte“ Script lief bei Schlund bis zur Abschaltung wie folgt einwandfrei:
------------------------------------------------------------
 - Ein Formular: "http://www.domain.de/formular/kontakt.htm"
   rief wie folgt das alte "unsichere" Script wie folgt auf.
   <form action="http://service.kundenserver.de/cgi-bin/feedback/feedback.cgi" method="post">

 - In dem Formular "./formular/kontakt.htm" liefen alle versteckten Felder über eingefügte <input type="hidden" name="usw. ..> Zeilen einwandfrei.
 - Es wurde damit jeweils eine Mail an den Betreiber und eine an den Kunden versendet. Nach absenden der Mail wurde eine Danke-Seite aufgerufen.
 - Datei "./formular/kunde.txt" (Für Mail an den Kunden)
 - Datei "./formular/betreiber.txt (Für Mail an den Betreiber)

   Z. B. auszugsweise einige der vorhandenen "hidden-Zeilen":
   ----------------------------------------------------------------
   <input type="hidden" name="FBFEEDBACK" value="./formular/kunde.txt">
   <input type="hidden" name="FBAUTORESPONDTEXT" value="./formular/betreiber.txt">
   <input type="hidden" name="FBAUTORESPONDFROM" value="meine@e-mail.de">
   <input type="hidden" name="FBAUTORESPONDSUBJECT" value=" Anfrage Seitenbetreiber">
   (es sind weitere "hidden" Einträge sind vorhanden)..

  • Die Dateien: 'kunde.txt + betreiber.txt'
       beinhalten die Variablen aus der "./formular.hontakt.htm" und sehen wie folgt aus:

________________________________
Ihre E-Mail vom: <!--datum-->

Sehr geehrte/r <!--titel--> <!--nachname-->,

vielen Dank für Ihre Anfrage: "<!--anliegen-->"!
Wir werden Ihnen kurzfristig an folgende Anschrift bzw. E-Mail Adresse antworten:

 <!--unternehmen-->
 <!--titel-->
 <!--vorname--> <!--nachname-->
 <!--position-->
 <!--ad1--> <!--ad2-->
 <!--bundesland-->
 <!--land--> <!--plz--> <!--ort-->

Telefon: <!--telefon-->
E-Mail:  <!--FBAUTORESPONDTO-->

Ihre Nachricht:

<!--message-->

Ihre E-Mail vom: <!--datum-->

 <!--unternehmen-->
 <!--titel-->
 <!--vorname--> <!--nachname-->
 <!--position-->
 <!--ad1--> <!--ad2-->
 <!--bundesland-->
 <!--land--> <!--plz--> <!--ort-->

Telefon: <!--telefon-->
E-Mail: <!--FBAUTORESPONDTO-->

Ihre Nachricht:

<!--message-->
________________________________

___________________________________________________________________
Der aufgespielte „nms FormMailer“ sieht dann so aus:

#!/usr/bin/perl -w #..

BEGIN
{
  $DEBUGGING         = 1;
  $emulate_matts_code= 0;
  $secure            = 1;
  $allow_empty_ref   = 1;
  $max_recipients    = 5;
  $mailprog          = '/usr/sbin/sendmail -oi -t';
  $postmaster        = '';
  @referers          = qw(www.domain.de 2xx.xxx.xx.xx);
  @allow_mail_to     = qw(betreiber@domain.de);
  @recipients        = ();
  %recipient_alias   = ();
  @valid_ENV         = qw(REMOTE_HOST REMOTE_ADDR REMOTE_USER HTTP_USER_AGENT);
  $locale            = 'de_DE';
  $charset           = 'iso-8859-1';
  $date_fmt          = '%A, %d %B %Y - %H:%M:%S';
  $style             = '/css/haupt.css';
  $no_content        = 0;
  $double_spacing    = 1;
  $wrap_text         = 0;
  $wrap_style        = 1;
  $address_style     = 0;
  $send_confirmation_mail =1;
  $confirmation_text = <<'END_OF_CONFIRMATION';
From: betreiber@domain.de
Subject: Hallo Betreiber

Eine neue Mitteilung aus dem Webformular ist eingetroffen!

END_OF_CONFIRMATION

#.. Fortsetzung des nms Formmailer..

Der nms Formmailer "läuft im Augenblick so", daß ich ein Formular an eine Adresse versenden kann, jedoch nur mit den Einträgen:
 - <input type="hidden" name="recipient" value="betreiber@domain.de"> <!-- Empfängeradresse -->
 - <input type="hidden" name="subject" value="Kontaktformular" />
 - <input type="hidden" name="redirect" value="http://www.domain./formular/danke.htm">

Die alten bisherigen "hidden" Einträge funktionieren nicht!

___________________________________________________________________
Zur Frage:

  1. Was muß ich in nms Formmailer an welcher Stelle eintragen damit ich die bisherigen Dateien und Variablen mit dem neuen nms-Formmailer verwenden kann und weiterhin je eine Mail an den Betreiber und den Kunden versendet wird und wenn machbar ohne die Dateien kontakt.htm, kunde.txt und betreiber.txt ändern zu müssen.

  2. Ist der Eintrag und die Parameter:
         $mailprog          = '/usr/sbin/sendmail -oi -t';
        so  richtig geschrieben?

  3. Spielt der Parameter –w eine wichtige Rolle?     #!/usr/bin/perl -w

___________________________________________________________________

Ich bitte Euch um Eure Hilfe und hoffe, dass diese Anfrage vielen anderen Betroffenen auch helfen wird.

Vielen Danke Josy!!

___________________________________________________________________

  1. hallo,

    Liebe Internetfreaks!

    Merkwürdig: ch habe hier noch nie irgendeinen Freak angetroffen - naja, mit Ausnahme von Ludger Keitlinghaus vielleicht und Lord Helmchen; aber Lord Helmchen hat sich offenbar, angewidert von den neuerdings obwaltenden Umständen, leider von uns abgewandt.

    Der ehem. ISP Schlund + Partner, jetzt ja die 1&1 AG, wird nach eigenen Angaben das gut laufende alte "feedback.cgi"-Script aus Sicherheitsgründen zum 1. April 2007, ohne einen brauchbaren Ersatz zu bieten, abschalten.

    Du solltest bei solchen Aussagen immer auf das Datum achten. Na gut, die "Gesundheitsreform" tritt auch am 1. April in kraft, und leider kann man die nicht vollständig für einen Aprilscherz halten.

    Fazit: Für immer noch weniger und schlechterer Leistung, bekommt der für dumm verkaufte Kunde immer schlechter werdenden Service

    Wenn sich der "Kunde" ein entsprechendes Paket bestellt, das ihm den Einsatz eigener CGI-Scripts erlaubt, ist diese wenig qualitätsvolle Aussage hinfällig.

    aber auch schöne hochtrabende  blenderische Marketing-Begriffe wie "Premium"-"Service" serviert, hinter denen oft nur von den vielen Servern aufgeheizte lauwarme Luft und viel Schaumschlägerei zu finden ist.

    Meinst du, daß es dir was hilft, deinen Provider derart runterzumachen, statt dich auf dessen Angebote tatsächlich einzulassen?

    Meine Problemstellung:
    Den neusten nms-Formmailer zum laufen zu bringen:
    Als Ersatz für das alte S+P „feedback.cgi“ will ich nun das empf. "nms-Formmailer" Script (http://nms-cgi.sourceforge.net) verwenden, aber weiß nicht wie ich es einbinden kann,  um die bisherigen bestehenden Seiten verwenden zu können.

    Das steht da alles bei Sourceforge zum Nachlesen. Allerdings: wenn du denn einen in Perl geschriebenen Form-mailer haben möchtest, ist es eher zu empfehlen, dir selber einen zu schreiben. Die nms-Scripts, die auf den uralten Vorlagen von Matt Wright aufbauen, sind ganz einfach für das, was man normalerweise wirklich braucht, viel zu "dicke".

    Grüße aus Berlin

    Christoph S.

    ss:| zu:) ls:& fo:) va:) sh:| rl:|

    -- Visitenkarte
    1. Lieber Christoph

      Der Trat hier ist KEIN Aprilscherz!!

      Meinst du, daß es dir was hilft, deinen Provider derart runterzumachen, statt dich auf dessen Angebote tatsächlich einzulassen?

      • Niemand will eine ISP schlechter machen als er ist!Deinen Gedankengang bzgl. "Runtermachen" kann ich nicht teilen.
        Erfahrungsberichte und die traurige Tatsache der Leistungsbeschneidung bei gleich bleibend hohen Preisen, schwacher oder gar ausfallender E-Mail-Support, irreführenden Bezeichnungen wie "Premium-Support" der nicht helfen will und/oder kann und darf,  dies aufzuzeigen dürfte jeden "Verbraucher" interessieren, darum erwähne ich es.
        Ich weiß nicht was Du daran wirklich auszusetzen hast, es ist völlig in Ordnung wenn man unschöne Dinge hinterleuchtet, so dass sich jeder ein eigenes Bild machen kann!
      • Das fragwürdige "Angebot" den nms-Formmailer einzusetzen: Dazu brauche ich jetzt einfach nur technische Hilfe, mehr nicht! ;-)

      Meine Problemstellung:
      Den neusten nms-Formmailer zum laufen zu bringen:

      Das steht da alles bei Sourceforge zum Nachlesen. Allerdings: wenn du denn einen in Perl geschriebenen Form-mailer haben möchtest, ist es eher zu empfehlen, dir selber einen zu schreiben. Die nms-Scripts, die auf den uralten Vorlagen von Matt Wright aufbauen, sind ganz einfach für das, was man normalerweise wirklich braucht, viel zu "dicke".

      • Ich habe bevor ich diesen Treat aufmachte alles Erdenkliche abgegrast was mir weiterhelfen könnte, habe die nms-Hilfe und das Beispiel versucht heranzuziehen.
      • Bei Sourceforge und im Internet konnte ich die Antworten auch nicht finden, darum schreibe ich ja hier!
      • Schade, wirklich weiter hat mich Deine Antwort nicht gebracht. (Kommt mir irgendwie sehr bekannt vor). Doch trotzdem vielen Dank für den "guten Willen".

      Ich hoffe, dass es hier aufgeschlossene Internetfreaks gibt, die mir wirklich technisch weiterhelfen können und wollen.
      Viele Grüße Josy

  2. Liebe Internetfreaks!

    Ob dieser Beleidigung wollte ich eigentlich nix schreiben, aber naja ...

    Den neusten nms-Formmailer zum laufen zu bringen:

    Alles, was du wissen musst (Installation, Inbetriebnahme, Konfiguration) ist in der README beschrieben:
    http://nms-cgi.sourceforge.net/formmail_compat-3.14c1/README

    Siechfred

    -- Ein Selbständiger ist jemand, der bereit ist, 16 Stunden am Tag zu arbeiten, nur um nicht 8 Stunden für einen Anderen arbeiten zu müssen.
    1. Liebe Internetfreaks!

      Ob dieser Beleidigung wollte ich eigentlich nix schreiben, aber naja ...

      klartext: "Es liegt mir fern mich auf die Ebene der Beleidigung zu begeben!!
      Bei dem Vorgang dreht es sich ausschließlich um Fakten, Erfahrungen, schwache Support-Leistungen und Täuschungen bei hohen Preis (Details siehe oben)!!

      Den neusten nms-Formmailer zum laufen zu bringen:

      Alles, was du wissen musst (Installation, Inbetriebnahme, Konfiguration) ist in der README beschrieben:
      http://nms-cgi.sourceforge.net/formmail_compat-3.14c1/README

      Siechfred

      Eben nicht Siechfred!

      Zunächst Danke für Deine Antwort. Jedoch konnte ich mit der besagten README zur Lösung kommen (hab ich doch schon geschrieben) :-(
      Ich wäre froh und müßte hier nicht um Hilfe bitten wenn es in der Readme stehen würde.

      Da es Dir aber so einfach fällt (Du klingst so), bitte ich Dich einfach eine Lösung für mich und alle Anderen die vor dem gleichen Problem stehen "nachvollziehbar" darzulegen.
      Das wäre dann netter und hilfreicher als nur "kalten Kaffee" einzuschenken! Das Du helfen möchtest, davon gehe ich einfach mal aus! ;-)

      Gruß Josy
      P.S. Vielleicht findet sich in diesem Forum Jemand der sich der Sache hilfreich und technisch annimmt und alles zu einer End-Lösung führen kann, die von dann von Allen nachvollzogen werden kann und dem Sinn eines solchen Forums unterstreicht. Das wäre toll! Danke!

      1. Moin!

        Da es Dir aber so einfach fällt (Du klingst so), bitte ich Dich einfach eine Lösung für mich und alle Anderen die vor dem gleichen Problem stehen "nachvollziehbar" darzulegen.

        Das Problem dürfte sein, dass die gleichen Überlegungen, die zur Deaktivierung des feedback.cgi führten, auch für sämtlichen anderen Skripte, die man einsetzen könnte, gelten.

        Es wird also unmöglich sein, einfach ein anderes Skript an die Stelle des feedback.cgi zu pflanzen - da wäre es dann noch am einfachsten, an dieser Stelle das Original einzusetzen.

        Aber zurück zu den Sicherheitsbedenken: Problematisch ist vor allem, dass der Formularinhalt definiert, wer die Mail kriegt. Das lieben Spambots. Die setzen dann nämlich die Hidden-Formularfelder so, dass ihre gesamte Spamdatenbank nach und nach dort einfließt. Noch ein wenig Feedback-Text mitgeliefert - und schon spammst DU.

        Es gibt so viele nette Formmailer. Alle modernen setzen die Zielmailadresse innerhalb ihres Programmcodes, nicht aber in den Formulardaten. Daraus folgt dann aber auch: Der Formmailer kann dem Besucher keine Kopie der Mail mehr schicken. Das wäre dann deine eigene Aufgabe, im Rahmen der Abarbeitung des Feedbacks eine Reaktion zu zeigen.

        Aber deswegen hast du das Formular ja vermutlich auch online.

         - Sven Rautenberg

        -- "Love your nation - respect the others."
        1. Moin!
          ..
          Es wird also unmöglich sein, einfach ein anderes Skript an die Stelle des feedback.cgi zu pflanzen - da wäre es dann noch am einfachsten, an dieser Stelle das Original einzusetzen.

          Verstehe!

          Aber zurück zu den Sicherheitsbedenken: Problematisch ist vor allem, dass der Formularinhalt definiert, wer die Mail kriegt. Das lieben Spambots. Die setzen dann nämlich die Hidden-Formularfelder so, dass ihre gesamte Spamdatenbank nach und nach dort einfließt. Noch ein wenig Feedback-Text mitgeliefert - und schon spammst DU.

          Auch das hab ich verstanden.

          Es gibt so viele nette Formmailer.
          Alle modernen setzen die Zielmailadresse innerhalb ihres Programmcodes, nicht aber in den Formulardaten. Daraus folgt dann aber auch: Der Formmailer kann dem Besucher keine Kopie der Mail mehr schicken. Das wäre dann deine eigene Aufgabe, im Rahmen der Abarbeitung des Feedbacks eine Reaktion zu zeigen.

          Aber deswegen hast du das Formular ja vermutlich auch online.

          Kannst Du mir gute, werbefreie FormMailer welche nennen?

          • Laß mich Mal laut denken:
            1. Du denkst ich sollte mit irgendeinen FormMailer (wie von Dir oben beschrieben) aus dem Formular die Mail generieren lassen.
            2. Des Weiteren, sollte ich dann von der Verwendung externer Dateien wie, z. B. die bisherige kontakt.txt Abstand nehmen?!??
            3. Das würde bedeuten, ich muß die gesamte Formatierung der Mail in dem Script des FormMailers einpflanzen??
            4. Kann ich die alten Templates wie z. B. die "kontakt.txt" mit den darin hinterlegten Variablen weiter verwenden??
          • Sven Rautenberg

          Deine Mitteilung hat mich gefreut, sie ist hilfreich und hat zu neuen Denkansätzen und einem besseren Verständnis geführt.
          Vielen Dank Sven!