zwerg: "Darf" ich hier Tabellen verwenden

Glück auf!

Versuche mich (mal wieder oder immernoch) daran, von meinem Tabellenlayout zu einem ordentlichen CSS umzustellen.

Ja, ihr seid Schuld!!! Fühlte mich ja eigentlich so wohl damit, aber man kann ja kaum eine Frage stellen, auf der man auf seine Seite verlinkt, ohne dass man für das Tabellenlayout eins auf die Mütze bekommt ;)

Aber ihr habt ja recht, also lange Rede kurzer Sinn.
Ich bin mir bei zwei Sachen gerade nicht so ganz schlüssig, ob ich hier nicht weiter eine Tabelle verwenden kann/muss/soll:

1) Ich stelle auf meiner HP unter "Friends" meine Freunde vor. So soll das ganze in etwa aussehen:

Name:            Hans
Spitzname:       Hansi
Hobbys:          dies und das und jenes und
                 das auch noch außerdem noch datt
                 und sowieso und bla und blubb (Es kann
                 also auch schonmal mehrzeilig werden.)
Weiteres:        Hier folgt noch ne Menge anderes Zeugs

Also es soll alles immer schön untereinander stehen und nicht etwa so:

Name: Hans
Spitzname: Hansi

und so auch nicht

Name:            Hans
Spitzname:       Hansi
Hobbys:          dies und das und jenes und
das auch noch außerdem noch datt ...

Ist das eine typische Tabelle und ich darf hier auf <table> zurückgreifen oder bin ich noch zu versteift auf das Tabellenlayout und das ganze lässt sich mit CSS besser lösen?

2) Außerdem will ich mehrere Bilder meiner Freunde mit den Namen dadrunter darstellen. Bisher mache ich das auch mit Tabellen (Link).

Soll ich dabei bleiben oder es mit einem <div> fürs Bild und einem <div> für den Namen dadrin machen? Oder wäre das dann wieder eine Div-Suppe?

Freundliche Grüße

zwerg Alex

P.S.
Bitte keine Haue für die Invalidität, wie gesagt, ich bin dabei umzustellen :)

  1. Hallo!

    Versuche mich (mal wieder oder immernoch) daran, von meinem Tabellenlayout zu einem ordentlichen CSS umzustellen.

    Gute Idee.

    Name:            Hans
    Spitzname:       Hansi
    Hobbys:          dies und das und jenes und
                     das auch noch außerdem noch datt
                     und sowieso und bla und blubb (Es kann
                     also auch schonmal mehrzeilig werden.)
    Weiteres:        Hier folgt noch ne Menge anderes Zeugs

    Das erscheint mir eine Definition List zu sein. Formatierung mittels float und margin sollte Dir geläufig sein.

    2) Außerdem will ich mehrere Bilder meiner Freunde mit den Namen dadrunter darstellen.

    Eine wunderbare Liste. Elemente Floten und Breite verpassen.

    Schönen Gruß

    Afra

    -- Endlich Ruhe
    1. Glück auf Afra!

      Danke für deine Hilfe und das du dir auch die Mühe mit dem verlinken gemacht hast. Der Begriff und die Verwendung einer "Definitionsliste" war mir neu.

      Werd mich gleich mal einlesen.

      Freundliche Grüße

      zwerg Alex

  2. hi,

    1) Ich stelle auf meiner HP unter "Friends" meine Freunde vor. So soll das ganze in etwa aussehen:

    Name:            Hans
    Spitzname:       Hansi
    Hobbys:          dies und das und jenes und
                     das auch noch außerdem noch datt
                     und sowieso und bla und blubb (Es kann
                     also auch schonmal mehrzeilig werden.)
    Weiteres:        Hier folgt noch ne Menge anderes Zeugs

    Also es soll alles immer schön untereinander stehen und nicht etwa so: [...]

    Du suchst nach einer passenden Struktur - also ist es dir erst mal vollkommen egal, wie das nachher dargestellt wird :-)

    Ist das eine typische Tabelle und ich darf hier auf <table> zurückgreifen

    Es könnte auch eine Definitionsliste sein.

    Probleme macht mir bei der Tabelle, dass du vermutlich mehrere davon unter-/nebeneinander darstellen lassen willst?

    Wenn du alles in eine Tabelle packst - also Name, Spitzname, etc. als Tabellenüberschriften, und darunter dann mehrere Zeilen mit einzelnen "Datensätzen" - dann ist es auf jeden Fall eine Tabelle. (Bzw. bei Vertauschung von Spalten/Zeilen, also die "Überschriften" in der ersten Spalte, und danach Spalten mit einzelnen "Datensätzen".)

    Aber wenn du mehrere solcher Tabellen wiederholst, die jede für sich einmal "Überschriften" und nur einen einzigen Satz Daten enthalten - dann pervertiert das die Tabellarische Darstellung schon wieder ein bisschen.
    Dann wären Definitionslisten evtl. doch angebrachter - und mehrere davon ihrerseits ggf. sogar noch mal in einer UL verpackt.

    2) Außerdem will ich mehrere Bilder meiner Freunde mit den Namen dadrunter darstellen. Bisher mache ich das auch mit Tabellen (Link).

    Soll ich dabei bleiben oder es mit einem <div> fürs Bild und einem <div> für den Namen dadrin machen? Oder wäre das dann wieder eine Div-Suppe?

    Dafür bietet sich auf jeden Fall eine Liste an.

    gruß,
    wahsaga

    --
    /voodoo.css: #GeorgeWBush { position:absolute; bottom:-6ft; }

    1. Glück auf Wahsaga!

      Aber wenn du mehrere solcher Tabellen wiederholst, die jede für sich einmal "Überschriften" und nur einen einzigen Satz Daten enthalten - dann pervertiert das die Tabellarische Darstellung schon wieder ein bisschen.
      Dann wären Definitionslisten evtl. doch angebrachter - und mehrere davon ihrerseits ggf. sogar noch mal in einer UL verpackt.

      Es sollen schon immer mehrere Datensätze (hoffe ich verwende den Begriff hier richtig) in eine Tabelle gepackt werden.

      Also zum Beispiel eine Tabelle (Persönliches) mit den Zeilen:
      Name, Spitname, Hobbys usw.
      dann eine weitere Tabelle (Lieblings...) mit den Zeilen:
      Essen, Trinken usw.

      Also wenn ich dich richtig verstanden habe, werde ich in diesem Fall weiter Tabellen verwenden. Nur, dass ich anders als bisher "Name" & Co als Überschrift nehme.

      2) Außerdem will ich mehrere Bilder meiner Freunde mit den Namen dadrunter darstellen. Bisher mache ich das auch mit Tabellen (Link).

      Soll ich dabei bleiben oder es mit einem <div> fürs Bild und einem <div> für den Namen dadrin machen? Oder wäre das dann wieder eine Div-Suppe?

      Dafür bietet sich auf jeden Fall eine Liste an.

      Ok, ich werds mal versuchen.

      Vielen Dank für deine hilfreiche Antwort.

      Freundliche Grüße

      zwerg Alex

  3. Hello out there!

    Name:            Hans
    Spitzname:       Hansi
    Hobbys:          dies und das und jenes und
                     das auch noch außerdem noch datt
                     und sowieso und bla und blubb (Es kann
                     also auch schonmal mehrzeilig werden.)
    Weiteres:        Hier folgt noch ne Menge anderes Zeugs

    »»

    Ist das eine typische Tabelle […]?

    Ja.

    Es könnte ja durchaus weitere Spalten geben: Fritz, Fritzi, gammeln, ...

    /archiv/2006/1/t122191/#m788050

    See ya up the road,
    Gunnar

    -- „Wer Gründe anhört, kommt in Gefahr nachzugeben.“ (Goethe)
    1. Glück auf Gunnar!

      Es könnte ja durchaus weitere Spalten geben: Fritz, Fritzi, gammeln, ...

      /archiv/2006/1/t122191/#m788050

      Für Fritz, Fritzi, gammeln würde ich eine andere Tabelle nehmen, weil auf der jeweiligen Seite immer noch ein Freund vorgestellt wird.

      Jetzt verstehe ich - glaube ich zumindest - auch erst Wahsaga richtig, was er meinte. Also da ich nur eine "Überschrift" pro Zeile habe und dann eine Spalte mit den "Inhalt" eignet sich hier eher eine (Definitions-)liste, als eine Tabelle.(???)

      Freundliche Grüße

      zwerg Alex

      1. Moin!

        Jetzt verstehe ich - glaube ich zumindest - auch erst Wahsaga richtig, was er meinte. Also da ich nur eine "Überschrift" pro Zeile habe und dann eine Spalte mit den "Inhalt" eignet sich hier eher eine (Definitions-)liste, als eine Tabelle.(???)

        *stiller Applaus*

        Ick gloob er hat's.

        1. Hallo zwerg,

          Jetzt verstehe ich - glaube ich zumindest - auch erst Wahsaga richtig, was er meinte. Also da ich nur eine "Überschrift" pro Zeile habe und dann eine Spalte mit den "Inhalt" eignet sich hier eher eine (Definitions-)liste, als eine Tabelle.(???)

          Auch wenn sich jetzt grade alle so schön einig sind muss ich nochmal kurz dazwischen funken. In SelfHTML heisst es hier nämlich:

          "Die Abfolge von dt- und dd-Elementen innerhalb einer dl-Liste ist nicht streng geregelt. Es dürfen auch mehrere dt- oder dd-Elemente hintereinander folgen."

          In sofern sehe ich in Deinem Fall strukturell keinen wirklichen Vorteil einer Definitionsliste gegenüber einer Tabelle. Da eine Tabelle jedoch Deiner optischen Vorstellung bereits näher kommt solltest Du sie IMHO durchaus verwenden.

          Schöne Grüße,
          stefan

      2. Hello out there!

        Für Fritz, Fritzi, gammeln würde ich eine andere Tabelle nehmen, weil auf der jeweiligen Seite immer noch ein Freund vorgestellt wird.

        Darum geht's nicht; sondern darum, dass die Tabelle prinzipell noch mehrere vergleichbare Spalten haben _könnte_.

        Also da ich nur eine "Überschrift" pro Zeile habe und dann eine Spalte mit den "Inhalt" eignet sich hier eher eine (Definitions-)liste, als eine Tabelle.(???)

        In dem Falle eignet sich beides. Manche vertreten die Ansicht, jede zweispaltige Tabelle sei eine Definitionsliste; ich gehöre nicht dazu.

        See ya up the road,
        Gunnar

        -- „Wer Gründe anhört, kommt in Gefahr nachzugeben.“ (Goethe)
  4. Hi,

    Ja, ihr seid Schuld!!!

    die Schuld am Weggang vom Tabellenlayout nehme ich gerne auf mich; die zur Verwendung multipler Ausrufezeichen jedoch nicht ;-)

    Ist das eine typische Tabelle

    Zu einer typischen Tabelle lassen sich Spaltenüberschriften finden. Wie lauten diese in Deinem Fall?

    oder bin ich noch zu versteift auf das Tabellenlayout und das ganze lässt sich mit CSS besser lösen?

    Mit CSS lässt sich die Darstellung lösen, nicht die Struktur, welche wiederum unabhängig von der Darstellung ist.

    2) Außerdem will ich mehrere Bilder meiner Freunde mit den Namen dadrunter darstellen.

    "Mehrere [etwas]" schreit zunächst einmal nach einer Liste.

    Bisher mache ich das auch mit Tabellen (Link).

    Wenn diese Daten sinnvoll in einer Tabelle untergebracht sind, so ist in einer Spalte das Bild und in einer anderen Spalte der Name. Die Darstellung, welche auf der von Dir verlinkten Seite ersichtlich ist, lässt sich mit CSS daraufhin durchaus herstellen - nur mit so manchen Browsern[1] nicht.

    Soll ich dabei bleiben oder es mit einem <div> fürs Bild und einem <div> für den Namen dadrin machen? Oder wäre das dann wieder eine Div-Suppe?

    Welche zusammengehörigen Elemente gruppierst Du denn mit den einzelnen <div>-Elementen?

    Bitte keine Haue für die Invalidität, wie gesagt, ich bin dabei umzustellen :)

    Don't panic :-)

    Cheatah

    [1] IE 5.0, IE 5.5, IE 6.0, IE 7.0 ...

    -- X-Self-Code: sh:( fo:} ch:~ rl:° br:> n4:& ie:% mo:) va:) de:] zu:) fl:{ ss:) ls:~ js:|
    X-Self-Code-Url: http://emmanuel.dammerer.at/selfcode.html
    X-Will-Answer-Email: No
    X-Please-Search-Archive-First: Absolutely Yes
    1. Hello out there!

      Zu einer typischen Tabelle lassen sich Spaltenüberschriften finden. Wie lauten diese in Deinem Fall?

      Die erste Spalte braucht keine Überschrift; sie enthält ja die Zeilenüberschriften. (Oder heißen die Zeilenköpfe? Sie stehen ja nicht drüber.)

      Die Überschrift der zweiten Spalte könnte "Person 1" oder auch "Hans" sein.

      @not(Cheatah) (denn dem ist das klar):
      Es geht nicht darum, Spaltenüberschriften wirklich anzugeben oder gar anzuzeigen; sondern lediglich darum, dass man welche finden könnte.

      See ya up the road,
      Gunnar

      -- „Wer Gründe anhört, kommt in Gefahr nachzugeben.“ (Goethe)
  5. Glück auf!

    Nachdem ich gerade den ersten Erfolg bei einer nicht minder komplizierten Konstruktion einer Ikea-Kommode vermelden kann, werde ich mich nun wieder der Konstruktion meiner Homepage zuwenden.

    Zumal ich gerade wieder feststellen musste, dass mein neues CSS-Layout bei meiner Freundin auf den PC (IE6) noch Probleme zeigt, die in den von mir getesteten getesteten Browsen (FF2, IE7) längst beseitigt zu sein schienen.
    Herje, wenn der letzte Halbsatz nicht mal wieder Angriffsfläche für Cheatah bildet ;)

    Ich danke euch erstmal für alle Antworten. Werde nun versuchen den Input zu verarbeiten.

    Die Hoffnung nach meiner gerade erfolgten Buchbestellung , die Inanspruchnahme eurer Hilfe auf eine Mindestmaß zu reduzieren ist durch die Ansicht im IE6 gerade erheblich gesunken.

    Freundliche Grüße

    zwerg Alex