marv: text bei "justify" vom scrollbalken abrücken?

hallo,

ich mache erste "gehversuche" im reinen tabellenlayout inkl. css. also keine verschachtelten framesets und so ... was für einen eigentlichen grafiker schon recht gut ist – finde ich ... =)

also, ich habe einen contentbereich auf der site, in den unterschiedlich lange texte eingebunden werden - daher habe ich die tabellenzelle mittels div-tag einen optionalen (wenn benötigten) scrollbalken gegeben.

mittels css habe ich unterschiedliche paddings top, bottom, left und right definiert. passt auch alles ganz gut.

da der kunde aber auf blocksatz (justify) steht, habe ich das problem bei den texten, die nicht in die vorgesehene contentzelle passen, dass zwar der scollbalken erscheint, aber dieser pixelgenau bündig mit dem text abschließt – d.h. der text läuft bis an den scrollbalken heran. eine nicht sehr lesefreundliche darstellung (siehe nachfolgendes bild).

frage: kann ich zwischen text und dem scrollbalken via float- oder padding-befehl einen abstand von sagen wir 10 pixel bringen?

da man den scrollbalken in jedweder farb-form (für IE) editieren kann, hoffe ich, dass man den balken irgendwie als ein "irgendwie-element" definieren kann, um ihn dann einen abstand zu zuweisen.

hoffe, es ist klar, was ich meine ... ^^

und - danke für etwaige antworten!
marv.

  1. ich mache erste "gehversuche" im reinen tabellenlayout inkl. css. also keine verschachtelten framesets und so ... was für einen eigentlichen grafiker schon recht gut ist – finde ich ... =)

    du solltest dich mit semantischem markup und css-basierenden layouts beschäftigen - tabellenlayouts sind zwar etwas weniger ungeeignet wie framebasierende layouts, aber dennoch ungeeignet ;)

    frage: kann ich zwischen text und dem scrollbalken via float- oder padding-befehl einen abstand von sagen wir 10 pixel bringen?

    die antwort auf deine frage ist ein simples "ja"

    meine frage ist:
    a) warum liest du nicht einfach die dokumentation von float oder padding
    und
    b) warum probierst du es nicht einfach aus, ist ja nicht so, dass es ein integraler umbau wäre ;)

    da man den scrollbalken in jedweder farb-form (für IE) editieren kann

    als tipp: unterlasse farbmanipulation des scrollbalkens - dieser ist integraler bestandteil der grafischen benutzeroberfläche deines besuchers - wenn dir der besucher unbekannt ist (öffentliche website) und es nicht grade eine spezifische intranetanwendung ist oder ein infoterminal oder ähnliches, solltest du nicht an der erwartungskonformität rütteln

    hoffe ich, dass man den balken irgendwie als ein "irgendwie-element" definieren kann, um ihn dann einen abstand zu zuweisen.

    der scrollbalken wird wie wie gesagt vom betriebssystem oder browser erzeugt - nicht von html oder css - von der seite haben css-eigenschaften auch keinen direkten einfluss auf den scrollbalken

    wohlaber kannst du elemente, die einen scrollbalken besitzen entsprechend formatieren - wie das geht, siehe oben ;)

    1. Danke fürs Aufnehmen und ausführliche Beantworten meiner Frage ... =/

      meine frage ist:
      a) warum liest du nicht einfach die dokumentation von float oder padding
      und
      b) warum probierst du es nicht einfach aus, ist ja nicht so, dass es ein integraler umbau wäre ;)

      zu a) und b)
      Ich bin halt erstens kein Progger, wie es hier so Usus zu sein scheint,
      zweitens habe ich schon Einiges ausprobiert, mit gar keinem bis überhaupt
      keinem Erfolg (padding eingefügt, allerdings beim Text => Scrollbalken
      "wandert" mit), drittens würde es reichen, einfach die Lösung hier zu
      posten, anstatt sich mit besserwisserischen Anspielungen als freak zu outen
      und viertens – wo steht die Lösung, wenn es denn anscheinend so simple ist?!

      Ich bin – gelinde gesagt – enttäuscht von derartigem Support. Iich dachte
      eigentlich, dieses hier ist ein Forum, in dem man Fragen stellen darf – und
      Antworten bekommt! Aber nein, hier wird sich nur damit gebrüstet, man weiß,
      wie es geht ("... ein simples ja"), aber wie genau ... Pustekuchen.

      Wozu dann so ein Forum???

      der scrollbalken wird wie wie gesagt vom betriebssystem oder browser erzeugt - nicht von html oder css - von der seite haben css-eigenschaften auch keinen direkten einfluss auf den scrollbalken

      wohlaber kannst du elemente, die einen scrollbalken besitzen entsprechend formatieren - wie das geht, siehe oben ;)

      Sorry, aber blöder Smilie, der mir nicht weiter hilft!
      Einerseits steht jetzt im Raum, Scrollbalken kann man nicht editieren, da
      kein css oder HTML, sondern System/Browser, andererseits soll es irgendwie gehen ... siehe oben ... pfff ...

      Ich würde mich freuen, wenn einer mir 'nen kleinen Tipp geben könnte, eine
      Zeile hierrein kopieren könnte ... sofern man sich dabei keine Zacke aus
      der Krone bricht ... =/

      greez – marv.

      1. Ich bin halt erstens kein Progger,

        das macht nichts, weder html noch css (im engeren sinn) sind programmiersprachen

        wie es hier so Usus zu sein scheint,

        das ist keineswegs so

        wo steht die Lösung, wenn es denn anscheinend so simple ist?!

        hast du dir die dokumentation von float und padding bei selfhtml durchgelesen?

        Ich bin – gelinde gesagt – enttäuscht von derartigem Support.

        "was nichts kostet, ist nichts wert" - danke auch ...

        Iich dachte eigentlich, dieses hier ist ein Forum, in dem man Fragen stellen darf – und Antworten bekommt!

        du hast auch eine antwort bekommen, ich hab mir sogar mühe gegeben und dir mit mehr als "ja" geantwortet, obwohl deine fragestellung ein einfaches "ja" erlaubt hätte

        Aber nein, hier wird sich nur damit gebrüstet, man weiß, wie es geht ("... ein simples ja"), aber wie genau ... Pustekuchen.

        ich weise dich darauf hin, dass du gefragt hast ob es mit variante a oder b geht (eine simple ja-nein-frage) - eine wie-frage konnte ich deinem posting nicht entnehmen

        Wozu dann so ein Forum???

        um konkrete fragen zu stellen auf die man selbst keine lösung gefunden hat und um denkanstöße zu erhalten, der hinweis dass du mit padding oder float nicht so falsch liegst, ist viel wert - besonders bei der fülle an css-eigenschaften die sonst noch in frage kämen sparst du dir bei der suche schon sehr viel

        Sorry, aber blöder Smilie, der mir nicht weiter hilft!

        doch, dieser satz hilft dir insofern weiter, alsdass er dir verrät, dass dein problem nicht der scrollbalken ist sondern einzig und alleine die eigenschaften des elements

        Einerseits steht jetzt im Raum, Scrollbalken kann man nicht editieren, da
        kein css oder HTML, sondern System/Browser, andererseits soll es irgendwie gehen ... siehe oben ... pfff ...

        ja, siehe oben

        Ich würde mich freuen, wenn einer mir 'nen kleinen Tipp geben könnte, eine Zeile hierrein kopieren könnte ... sofern man sich dabei keine Zacke aus der Krone bricht ... =/

        und wo bleibt dann das nachdenken?

        die carta des forums hast du akzeptiert, somit auch den satz "Das Motto von SELFHTML - die Energie des Verstehens - setzt ein gewisses Engagement des Lernenden voraus."

        ist es wirklich SO VIEL verlangt, dass du

        float: left; float: right; float: none; padding: 100px; padding-top: 100px; padding-right: 100px; padding-bottom: 100px; padding-left: 100px;

        der reihe nach auf dein element anwendest um zu sehen, was da passiert und welche der möglichkeiten zum gewüschten ergebnis führen?

      2. Hi,

        Ich bin – gelinde gesagt – enttäuscht von derartigem Support.

        Zu Recht - wofuer bezahlst du hier eigentlich!?!

        Ach stimmt, tust du ja gar nicht.

        Iich dachte
        eigentlich, dieses hier ist ein Forum, in dem man Fragen stellen darf – und
        Antworten bekommt! Aber nein, hier wird sich nur damit gebrüstet, man weiß,
        wie es geht ("... ein simples ja"), aber wie genau ... Pustekuchen.

        Die Antwort auf deine Frage ist nun mal ein simples "Ja".
        Wenn das bei dir nicht "funzt" - dann beschreibe gefaelligst (und zwar nachvollziehbar, siehe Tipps fuer Fragende), *was* du *wie* probiert hast.

        Wozu dann so ein Forum???

        Um Grafikern, die ihren Kunden auch im Jahre 2008 noch Tabellendesign andrehen, und dann auf ihrer Seite auch noch was von "ganzheitlicher Betreuung" faseln, den "Support" zu bieten, den sie sich wuenschen? "Loest gefaelligst mein Problem, damit ich meinen Murks schneller an den Kunden bringen kann"?

        Btw.: Danke fuer die Erheiterung, "ganzheitlich" ist doch eine meiner Lieblingsworthuelsen. Mit kaum einem anderen Wort sagt man doch so schoen, dass man eigentlich nichts zu sagen hat.

        MfG ChrisB

        --
        „This is the author's opinion, not necessarily that of Starbucks.“