bleicher: Eurovosion 2008

0 38

Eurovosion 2008

  1. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
      2. 0
        1. 0
          1. 0
          2. 0
          3. 0
      3. 0
        1. 0
  2. 0
  3. 0
  4. 0
    1. 0
  5. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 0
        2. 0
          1. 0
            1. 0
      2. 0
        1. 0
          1. 0
  6. 0
    1. 0
      1. 0
    2. 0
      1. 0
  7. 0
  8. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0

Grüße,

kurze frage -

wer glaubt, dass die höchsten wertungen (8/10/12) UNpolitisch verteilt wurden?

MFG
bleicher

--
__________________________-
Menschen an sich , sind nicht schlecht - es sind nur ihre Taten (c).
http://www.sexgott-or-not.com/?test=428054
  1. Salut!

    wer glaubt, dass die höchsten wertungen (8/10/12) UNpolitisch verteilt wurden?

    Hast Du das heute zum ersten Male geschaut?
    Das war schon immer so..

    au relire

    Sven aus M.

    1. Hallo Sven!

      Hast Du das heute zum ersten Male geschaut?
      Das war schon immer so..

      Nein, das wird immer schlimmer. Mit meinem Patenkind, das heute länger wach bleiben durfte, weil ich mir immer die Punktevergabe ansehen will (vorher haben wir mit einer leeren Zigarettenschatel Fußball in der Küche gespielt), haben wir Wetten geschlossen:

      Wen wählt Dänemark:

      • Schweden
      • Norwegen
      • Finnland

      Wen wählt Serbien:

      • Kroatien
      • Bosnien-Herzegowina
      • Montenegro

      Wen wählt Portugal:

      • Spanien
      • Frankreich
      • Griechenland

      o.Ä. usw...

      Wir hatten immer zwei Richtige! Bedeutet, bei drei Ländern hätten wir sechs Richtigen und im Lotto gewonnen!

      Der Grand Prix ist mittlerweile nur noch eine Grande Farce, und wer in seiner Muttersprache singt hat fast schon verloren.

      Viele Grüße aus Frankfurt/Main,
      Patrick

      --

      _ - jenseits vom delirium - _
      [link:hatehtehpehdoppelpunktslashslashwehwehwehpunktatomicminuseggspunktcomslash]
      Nichts ist unmöglich? Doch!
      Heute schon gegökt?
      1. Grüße,
        nein - nicht zum ersten mal - aber zum ersten mal hatte ich beim raten 90% trefferquote ;/ zudem stellte ich exakt den gleichen topic schon letztes jahr - bin aber nicht sicher obs hier war.

        P.S: das mit boulgarien war aber ein dolles rofl^^

        MFG
        bleicher

        --
        __________________________-
        Menschen an sich , sind nicht schlecht - es sind nur ihre Taten (c).
        http://www.sexgott-or-not.com/?test=428054
        1. hallo,

          ich verstehe zwar überhaupt nicht, worüber ihr hier grade redet, nutze aber die Gelegenheit, dich darauf aufmerksam zu machen, daß die Sendung auf N24, um die es dir gestern ging, eben grade nochmal auf N24 gelaufen ist. Ich habe zu spät daran gedacht, daß ich sie auch hätte mitschneiden können, als Service für dich - sorry.

          Grüße aus Berlin

          Christoph S.

          --
          Visitenkarte
          ss:| zu:) ls:& fo:) va:) sh:| rl:|
          1. Grüße,

            ich verstehe zwar überhaupt nicht, worüber ihr hier grade redet, nutze aber die Gelegenheit, dich darauf aufmerksam zu machen, daß die Sendung auf N24, um die es dir gestern ging, eben grade nochmal auf N24 gelaufen ist. Ich habe zu spät daran gedacht, daß ich sie auch hätte mitschneiden können, als Service für dich - sorry.

            1)danke
            2)verdammt
            3)macht nix
            4)verdammt
            5)lol
            6)danke
            7)hab ja letztendlich den namen - könnte den also ergoogeln.. und da gibts ja noch menschen die es sicher aufgenommen haben und vllt ins netz gestellt haben.. ;)

            aber danke :)

            MFG
            bleicher

            --
            __________________________-
            Menschen an sich , sind nicht schlecht - es sind nur ihre Taten (c).
            http://www.sexgott-or-not.com/?test=428054
      2. Nein, das wird immer schlimmer.

        Der Grand Prix ist mittlerweile nur noch eine Grande Farce, und wer in seiner Muttersprache singt hat fast schon verloren.

        Diese Veranstaltung ist ein allgemeiner Musikwettbewerb. Wenn du ein Folkloretreffen möchtest, schau dir den Grand Prix der Volksmusik an.

        Ich finde die Möglichkeit, mal was aus dem Rest Europas zu hören, sehr gut, ansonsten bedeutet international ja zumeist US-Produktionen, bisweilen auch britische. Dass es auch im restlichen Europa marktfähige Musik gibt, wird hierzulande schlicht ignoriert. Und wenn's dann doch mal gezeigt wird, heißt es gleich, das sei alles eine Farce, nur politisch motiviert und überhaupt alles geschummelt. - Hört sich für mich nach schlechten Verlierern an.

        1. Hallo Engelein!

          Der Grand Prix ist mittlerweile nur noch eine Grande Farce, und wer in seiner Muttersprache singt hat fast schon verloren.
          Wenn du ein Folkloretreffen möchtest, schau dir den Grand Prix der Volksmusik an.

          Darum geht es doch gar nicht. Hitfähige Popmusik muss nicht zwangsläufig englischsprachiges I-Love-You-Geduddel sein.

          Und wenn's dann doch mal gezeigt wird, heißt es gleich, das sei alles eine Farce, nur politisch motiviert und überhaupt alles geschummelt. -

          Mir ging es aber um die Punktevergabe, und da ist es tatsächlich so, dass von drei Möglichkeiten meistens zwei an die jeweiligen Nachbarn gehen.

          Hört sich für mich nach schlechten Verlierern an.

          Ach wegen eines verlorenen Fussball-Europameisterschaft-Spiels könnte ich mich sicher ärgern, aber doch nicht wegen eines solchen Bardenwettbewerbs...

          Viele Grüße aus Frankfurt/Main,
          Patrick

          --

          _ - jenseits vom delirium - _
          [link:hatehtehpehdoppelpunktslashslashwehwehwehpunktatomicminuseggspunktcomslash]
          Nichts ist unmöglich? Doch!
          Heute schon gegökt?
          1. Hi,

            Und wenn's dann doch mal gezeigt wird, heißt es gleich, das sei alles eine Farce, nur politisch motiviert und überhaupt alles geschummelt. -

            Mir ging es aber um die Punktevergabe, und da ist es tatsächlich so, dass von drei Möglichkeiten meistens zwei an die jeweiligen Nachbarn gehen.

            Ich habe mich zugegebenermaßen auch gewundert, dass die Länder, die nicht im Finale standen, überhaupt abstimmen durften.
            <böhse> Vielleicht sollten die "alten" europäischen Staaten sich wieder aufspalten in Kleinstaaten, damit endlich mal wieder ein westeuropäischer Titel gewinnt.</böhse>

            Hört sich für mich nach schlechten Verlierern an.

            Ach wegen eines verlorenen Fussball-Europameisterschaft-Spiels könnte ich mich sicher ärgern, aber doch nicht wegen eines solchen Bardenwettbewerbs...

            Ich sehe den ESC mittlerweile auch nur noch, um mal etwas über die Musik im restlichen Europa zu erfahren (das macht einfach Freude) - und natürlich um die (leider nicht mehr so sehr bissigen und ironischen) Kommentare von Peter Urban zu hören. Peter rulz!

            Schönen Sonntag noch!
            O'Brien

            --
            Frank und Buster: "Heya, wir sind hier um zu helfen!"
          2. [latex]Mae  govannen![/latex]

            Ach wegen eines verlorenen Fussball-Europameisterschaft-Spiels könnte ich mich sicher ärgern, aber doch nicht wegen eines solchen Bardenwettbewerbs...

            Der frz. Beitrag war wohl eher ein Bart-Wettbewerb...

            Cü,

            Kai

            --
            When the limos return for their final review, it's all thru'
            - all they can see is the morning goo.
            "There's no-one left alive - must be draw."
            So the Blackcap Barons toss a coin to settle the score.
            ie:{ fl:( br:< va:) ls:? fo:| rl:? n4:° ss:{ de:] js:| ch:? mo:| zu:|]
          3. wer in seiner Muttersprache singt hat fast schon verloren.

            Wenn du ein Folkloretreffen möchtest, schau dir den Grand Prix der Volksmusik an.

            Darum geht es doch gar nicht. Hitfähige Popmusik muss nicht zwangsläufig englischsprachiges I-Love-You-Geduddel sein.

            Nein, aber andersrum muss muttersprachliches Genöhle auch nicht zwangsläufig hitfähige Popmusik werden.

            Einen Zusammenhang zwischen der Sprache und den vorderen Plätzen sehe ich nur insofern, als dass englischsprachige Titel die Mehrheit der Antretenden stellen und dementsprechend auch die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass ein englischsprachiger Titel es aufs Treppchen schafft.

            Mir ging es aber um die Punktevergabe, und da ist es tatsächlich so, dass von drei Möglichkeiten meistens zwei an die jeweiligen Nachbarn gehen.

            Das ist doch vollkommen normal:

            Erstens sind schon grundsätzlich die Geschmäcker regional im jeweiligen Kulturkreis sehr übereinstimmend. Dass die Balkanesen balkanesisch angehauchte Musik bevorzugen und keine französischen Chansons (nur mal als Beispiel aus der Luft gegriffen), ist doch nun nicht so erstaunlich.
            Und ganz im Gegenteil, bei diesem speziellen Beispiel ist es doch erfreulich zu sehen, dass Serben Kroaten und Bosniern viele Punkte geben, trotz des blutigen Gemetzels vor einigen Jahren. Sowas zeigt doch, dass es hier tatsächlich um Geschmack geht und nicht um politische Nachbarschaftsklüngelei, wie im Ursprungsbeitrag vermutet.

            Zweitens ist es nun einmal so, dass manche Länder eher in der Lage sind, ihre Stars zu exportieren bzw. manche Länder musikalisch eher mal über den nachbarschaftlichen Tellerrand schauen. In Deutschland kennt keine Sau französische Interpreten (naja, vielleicht noch Mireille Mathieu), in Skandinavien kommt es durchaus vor, dass Norweger in den schwedischen Charts oben stehen.

            Und davon unabhängig sei angemerkt, dass diese Veranstaltung in Westeuropa längst nicht mehr die Bedeutung hat wie derzeit in Osteuropa. Die Osteuropäer schicken ihre Stars auf die Bühne, in Teilen Westeuropas wird mit der dritte bis vierten Garde operiert - wenn überhaupt. Denn gerade was Deutschland angeht, muss man klar sagen, dass die ARD in den vergangenen 15 bis 20 Jahren den ganzen Kram schlichtweg gegen die Wand gefahren hat. Das hätte auch in "Die deutsche Resterampe, eine Veranstaltung der GEZ zur Sicherung der Altersrente des Ralf Siegel" umbenannt werden können.

      3. Salut!

        Wir hatten immer zwei Richtige! Bedeutet, bei drei Ländern hätten wir sechs Richtigen und im Lotto gewonnen!

        Kannst Du mir bitte einen Lotoschein ausfüllen;)

        au relire

        Sven aus M.

        1. Salut!

          Das kommt davon, wenn man die Vorschau nicht benutzt:

          Kannst Du mir bitte einen Lotoschein ausfüllen;)

          Lottoschein meinte ich natürlich.

          au relire

          Sven aus M.

  2. Hi,

    kurze frage -

    wer glaubt, dass die höchsten wertungen (8/10/12) UNpolitisch verteilt wurden?

    ich. Ich kann mir nicht vorstellen, was die UN damit zu tun haben sollen.

    Schönen Sonntag noch!
    O'Brien

    --
    Frank und Buster: "Heya, wir sind hier um zu helfen!"
  3. Hi,

    wer glaubt, dass die höchsten wertungen (8/10/12) UNpolitisch verteilt wurden?

    ...und wenn schon? Ein tolles Lied würde sich immer durchsetzen, aber auch
    dieser deutsche Beitrag war wieder mal nur mittelmässig. Die unfairen Platzierungen interessieren mich nicht.

    Ina

  4. wer glaubt, dass die höchsten wertungen (8/10/12) UNpolitisch verteilt wurden?

    Wer glaubt, dass irgendwelche dahingeträllerten Liedchen was mit Politik zu tun haben?

    Selbst der türkische Beitrag, den ich zufällig gesehen habe, der als als Vortrag einer politische Rockband angekündigt wurde und war nichts weiter als ein seichtes Gedudel.

    Struppi.

    1. Grüße,

      Selbst der türkische Beitrag, den ich zufällig gesehen habe, der als als Vortrag einer politische Rockband angekündigt wurde und war nichts weiter als ein seichtes Gedudel.

      unseichts wurde letztes jahr diskvalifiziert - weil zu politisch^^ *hust* *push the button* *hust*

      MFG
      bleicher

      --
      __________________________-
      Menschen an sich , sind nicht schlecht - es sind nur ihre Taten (c).
      http://www.sexgott-or-not.com/?test=428054
  5. Hallo,

    Ich habe für die Türkei und für die Ukraine gevotet, weil ich diese Beiträge am besten fand.

    Als in Polen geborener, in Deutschland aufgewachsener und nun in Schweden wohnender, hätte ich dann eigentlich eher für Polen, Deutschland, Dänemark, Norwegen und Finnland voten sollen?

    Jeena

    1. Hallo Jeena,

      Ich habe für die Türkei und für die Ukraine gevotet, weil ich diese Beiträge am besten fand.

      richtig so - man sollte die Leistung des Künstlers(?) und das Werk an sich bewerten, nicht die Nation. Ich hab's mir nicht angesehen/angehört, aber wenn dir die Beiträge der Türkei und der Ukraine gefallen haben - so what?

      Als in Polen geborener, in Deutschland aufgewachsener und nun in Schweden wohnender, ...

      und momentan in Schweden sitzender?
      Ich frage deshalb, weil ich gestern nachmittag am Stuttgarter Hauptbahnhof jemand mit einem großen Trekking-Rucksack auf dem Rücken gesehen habe, der dir verblüffend ähnlich sah (nicht der Rucksack, der Typ! *g*). Zumindest wenn du dich seit dem SELF-Treffen in Bochum nicht grundlegend verändert hast.

      Vermutlich ein zufälliger Doppelgänger, aber ich fand's schon verblüffend.

      Schönen Sonntag noch,
       Martin

      --
      Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde so alles zulässt, hat man das Gefühl, er experimentiert immer noch.
        (Sir Peter Ustinov, Charakterdarsteller, 2004 verstorben)
      1. Hi Martin,

        Als in Polen geborener, in Deutschland aufgewachsener und nun in Schweden wohnender, ...

        und momentan in Schweden sitzender?

        was wurde Jeena denn zur Last gelegt?

        Schönen Sonntag noch!
        O'Brien

        --
        Frank und Buster: "Heya, wir sind hier um zu helfen!"
        1. Hallo O'Brien!

          und momentan in Schweden sitzender?

          was wurde Jeena denn zur Last gelegt?

          War hier die Rede von schwedischen Gardinen?

          Viele Grüße aus Frankfurt/Main,
          Patrick

          --

          _ - jenseits vom delirium - _
          [link:hatehtehpehdoppelpunktslashslashwehwehwehpunktatomicminuseggspunktcomslash]
          Nichts ist unmöglich? Doch!
          Heute schon gegökt?
        2. Hallo O'Brien,

          und momentan in Schweden sitzender?

          ich schrieb weder von schwedischen Gardinen, noch vom *ein*sitzen. ;-)

          was wurde Jeena denn zur Last gelegt?

          An zwei Orten zugleich gesehen zu werden? ;-)

          Schönen Sonntag noch!

          Danke, dir auch,
           Martin

          --
          Arzt:    Gegen Ihr Übergewicht hilft wohl nur noch Gymnastik.
          Patient: Sie meinen, Kniebeugen und so?
          Arzt:    Nein, Kopfschütteln. Immer dann, wenn Ihnen jemand was zu essen anbietet.
          1. Hi Martin,

            und momentan in Schweden sitzender?

            ich schrieb weder von schwedischen Gardinen,

            da müssten wir Jeena mal fragen, wo denn seine - so er welche hat - Gardinen hergestellt wurden. Und ob sie aus Stahl sind.

            was wurde Jeena denn zur Last gelegt?

            An zwei Orten zugleich gesehen zu werden? ;-)

            Achso. Hätte ja auch ein Rucksack sein können.

            Schönen Sonntag noch!
            O'Brien

            --
            Frank und Buster: "Heya, wir sind hier um zu helfen!"
            1. Hallo,

              da müssten wir Jeena mal fragen, wo denn seine - so er welche hat

              Ich habe natürlich keine :D

              Jeena

      2. Hallo,

        und momentan in Schweden sitzender?

        Jetzt gerade liegender, aber ja in Schweden.

        Jeena

        1. und momentan in Schweden sitzender?
          Jetzt gerade liegender, aber ja in Schweden.

          Im Laptop eingeklemmt?

          mfg Beat

          --
          Selber klauen ist schöner!
          1. Hi,

            Jetzt gerade liegender, aber ja in Schweden.

            Im Laptop eingeklemmt?

            du schaust zu viele Splatter-Movies.

            Schönen Sonntag noch!
            O'Brien

            --
            Frank und Buster: "Heya, wir sind hier um zu helfen!"
  6. Grüße,

    kurze frage -

    wer glaubt, dass die höchsten wertungen (8/10/12) UNpolitisch verteilt wurden?

    bei den Deutschen lag IMHO
    mindestens eine der Backing Vocals
    gründlich im Ton daneben. Von daher
    ging zumindest diese Wertung auch musikalisch
    in Ordnung, alles IMHO natürlich...

    MfG

    Andreas

    1. Hi,

      bei den Deutschen lag IMHO
      mindestens eine der Backing Vocals
      gründlich im Ton daneben.

      und ich dachte schon, das sei der kranke Engel gewesen.

      Von daher
      ging zumindest diese Wertung auch musikalisch
      in Ordnung, alles IMHO natürlich...

      IMHO oder imOhr?

      BTW: Die Tonaussetzer waren ja wohl unter aller Kanone, was sollte das denn nun schon wieder, liebe ARD? War das die neue Anti-Mitschnitt-Taktik?

      Schönen Sonntag noch!
      O'Brien

      --
      Frank und Buster: "Heya, wir sind hier um zu helfen!"
      1. BTW: Die Tonaussetzer waren ja wohl unter aller Kanone, was sollte das denn nun schon wieder, liebe ARD? War das die neue Anti-Mitschnitt-Taktik?

        Vielleicht haben die Sänger während den Aussetzern schlimme Worte von sich gegeben! ;)

        Grüße
        thebach

        --
        selfcode: ie:% fl:( br:> va:) ls:& rl:( n4:~ ss:| de:> js:( ch:? mo:} zu:)
        "Egal, ob ein Sandkorn oder ein Stein. Im Wasser sinken sie beide."
    2. Gudn!

      bei den Deutschen lag IMHO
      mindestens eine der Backing Vocals
      gründlich im Ton daneben. Von daher
      ging zumindest diese Wertung auch musikalisch
      in Ordnung, alles IMHO natürlich...

      Sehe das genauso, und als die blöden 12 Punkte aus Bulgarien kamen habe ich vor Entsetzen geschrien... Die waren geschenkt und keinesfalls für eine gute Leistung oder einen tollen Act.

      Klar finden werden hier schon seit Jahren Punkte für Nachbarländer vergeben, aber nicht _nur_. Und andere Länder hatten IMHO _sehr_ viel bessere, außergewöhnlichere und interessantere Beiträge als wir.

      Unsere Auftritte mit Gildo Horn und Stefan Raab waren zwar in mancher Augen Blödsinn, aber wenigstens was Besonderes!

      Abgesehen davon bin ich der Meinung, dass sich alle Länder qualifizieren sollten, nicht nur die kleineren (oder wonach das nochmal genau geht).

      Gruß aus Fürth in Mittelfranken,
      Samoht

      --
      fl:| br:> va:) ls:< n4:( ss:) de:] js:| mo:}
      "Lieber Fünfter als Fürther" :)
      "Computer games don't affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids, we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and listening to repetitive electronic music."
      (Marcus Alexander Brigstocke)
      1. Hallo,

        Abgesehen davon bin ich der Meinung, dass sich alle Länder qualifizieren sollten, nicht nur die kleineren (oder wonach das nochmal genau geht).

        Es geht nach dem schnöden Mammon. Die vier EBU-Mitglieder mit den höchsten Beitragszahlungen (D, E, F, GB) sind automatisch für's Finale qualifiziert, dazu noch der Sieger des letzten Jahres (die letzten Male waren es noch die zehn Bestplatzierten des Vorjahres).

        Viele Grüße
        Carsten

  7. wer glaubt, dass die höchsten wertungen (8/10/12) UNpolitisch verteilt wurden?

    Wieso? Ist der Grand Prix keine politische Veranstaltung mehr?

  8. Hi there,

    wer glaubt, dass die höchsten wertungen (8/10/12) UNpolitisch verteilt wurden?

    Ich glaube, daß dieser "Wettbewerb" soviel musikalischen Gestank verbreitet, daß er nur eine politische Bedeutung haben kann. Musikalische hat er jedenfalls mit Sicherheit keine...

    1. [latex]Mae  govannen![/latex]

      Ich glaube, daß dieser "Wettbewerb" soviel musikalischen Gestank verbreitet, daß er nur eine politische Bedeutung haben kann. Musikalische hat er jedenfalls mit Sicherheit keine...

      Das ist wohl wahr. Auch wenn ich erst bei Titel 12 eingestiegen bin, habe ich anhand der Schnelldurchläufe feststellen müssen, daß mir von den 25 Titeln circa 24.5 absolut nicht gefallen. Entweder ne Tussi, die rumjault, als hätte sie jemanden mit Stiletto-Absätzen auf dem großen Zeh stehen oder Euro-Pop vom Schlimmsten (hötre sich der GB-Titel nicht irgendwie genau so an wie die Stock,Aitken & Waterman -Verbrechen von vor >20 Jahren?) oder aber totaler Trash. Nee, ich glaube, ich bin zu alt für sowas.

      Cü,

      Kai, sich nach Diktat wieder seinem geliebten cage-medley zuwendend.

      --
      When the limos return for their final review, it's all thru'
      - all they can see is the morning goo.
      "There's no-one left alive - must be draw."
      So the Blackcap Barons toss a coin to settle the score.
      ie:{ fl:( br:< va:) ls:? fo:| rl:? n4:° ss:{ de:] js:| ch:? mo:| zu:|]
      1. Hi there,

        Nee, ich glaube, ich bin zu alt für sowas.

        Ich weiss ja nicht, wie alt Du bist, aber wer für so etwas zu alt ist, der ist schon tot. Oder anders 'rum, ich kann mir nicht vorstellen, daß es jüngere Menschen unter 70 bei halbwegs klarem Verstand gibt, denen so etwas gefällt oder die so einer Veranstaltung wegen am Samstag Abend vorm Fernseher bleiben.
        Im Vergleich zur auch nur passiven Teilnahme an diesem bürgerlichen, geschmacklich absolut minderwertigen musikalischen Verbrechen ist ja selbst die Einnahme billiger Drogen eine um Lichtjahre sinnvollere Freizeitgestaltung...

        1. Hi,

          Oder anders 'rum, ich kann mir nicht vorstellen, daß es jüngere Menschen unter 70 bei halbwegs klarem Verstand gibt, denen so etwas gefällt oder die so einer Veranstaltung wegen am Samstag Abend vorm Fernseher bleiben.

          *zaghaftundverschämtdenZeigefingerheb*

          Im Vergleich zur auch nur passiven Teilnahme an diesem bürgerlichen, geschmacklich absolut minderwertigen musikalischen Verbrechen ist ja selbst die Einnahme billiger Drogen eine um Lichtjahre sinnvollere Freizeitgestaltung...

          "Eine um Lichtjahre sinnvollere Freizeitgestaltung" ist IMHO eine nahezu ebenso krude Formulierung wie "das dauert ja Lichtjahre" ...

          Schönen Sonntag noch!
          O'Brien

          --
          Frank und Buster: "Heya, wir sind hier um zu helfen!"
          1. Hi there,

            "Eine um Lichtjahre sinnvollere Freizeitgestaltung" ist IMHO eine nahezu ebenso krude Formulierung wie "das dauert ja Lichtjahre" ...

            Nicht ganz, weil "eine um Lichtjahre sinnvollere" lediglich eine Metapher für ein dimensionloses Verhältnis darstellt, während die Angabe einer Zeitdauer in Lichtjahren den Missbrauch einer Längenangabe für eine temporale Größe darstellt. Btw, hätte ich mich bei meinem Vergleich standardmäßig verhalten, hätte ich ohnehin parsec verwenden müssen, was auch den Vorteil gehabt hätte, daß die von mir monierte Freizeitgestaltung noch einmal um einen Faktor 3.26 sinnvoller gewesen wäre...