Sabine: Ein &xnbsp; schleicht sich ein

Hi!

Bei mir schleicht sich in der englischen Übersetzung ein &xnbsp; ein. Hat jemand eine Ahnung warum?

therefore the fight for&xnbsp; the best places started from the beginning:

Richtig wäre:
herefore the fight for  the best places started from the
beginning:

und:

But finally all had found their seats and&xnbsp;...
Richtig:    But finally all had found their seats and

http://www.iberia-natur.com/en/frog-epi/algenkoenigin-en.html

Es scheint mir browserunabhängig zu  sein. Eine Googlesuche ergab lediglich eine große Anzahl von Seiten, die ebenfalls ein &xnbsp; -Problem haben.
In der Liste der Sonderzeichen habe ich das teil auch nicht gefunden.

Danke für eure Hilfe

Sabine

  1. Hello,

    Bei mir schleicht sich in der englischen Übersetzung ein &xnbsp; ein. Hat jemand eine Ahnung warum?
    herefore the fight for  the best places started from the

                            ^^^^
    na ja, du hast da mehr als ein aufeinanderfolgendes Leerzeichen. Der Übersetzer geht offenbar davon aus, dass das erhalten bleiben soll und greift dementsprechend zum geschützten Leerzeichen.

    MfG
    Rouven

    --
    -------------------
    sh:| fo:} ch:? rl:( br:& n4:{ ie:| mo:} va:) js:| de:] zu:| fl:( ss:) ls:& (SelfCode)

    Understand that friends come and go, but with a precious few you should hold on.  --  Mary Schmich (Chicago Tribune; 1997); Baz Luhrmann (1999), see http://en.wikipedia.org/wiki/Wear_Sunscreen

  2. Hi!

    Bei mir schleicht sich in der englischen Übersetzung ein &xnbsp; ein. Hat jemand eine Ahnung warum?

    Wohl kaum. Denn was verstehe ich bitte unter "schleicht sich in der englischen Übersetzung ein"?
    Wo kommt die Übersetzung denn her (per Skript, zu Fuß, etc.)?

    therefore the fight for&xnbsp; the best places started from the beginning:

    Richtig wäre:

     
    &xnbsp; ist keine HTML Entity.

    http://www.iberia-natur.com/en/frog-epi/algenkoenigin-en.html

    Auf der Seite fehlt übrigens eine Angabe zur Zeichen-Kodierung. Du möchtest gerne ISO-8859-1 verwenden.

    Es scheint mir browserunabhängig zu sein. Eine Googlesuche ergab lediglich eine große Anzahl von Seiten, die ebenfalls ein &xnbsp; -Problem haben.

    Hmmm ..., vielleicht verwenden die alle die selbe "Übersetzungsquelle", die mit diesem "Tippfehler" behaftet zu sein scheint? ;-)

    Gruß Gunther

    1. Hi!

      http://www.iberia-natur.com/en/frog-epi/algenkoenigin-en.html

      Auf der Seite fehlt übrigens eine Angabe zur Zeichen-Kodierung. Du möchtest gerne ISO-8859-1 verwenden.

      Das verwende ich jetzt hochoffiziell. Hilft nicht.....

      Hmmm ..., vielleicht verwenden die alle die selbe "Übersetzungsquelle", die mit diesem "Tippfehler" behaftet zu sein scheint? ;-)

      Ich versuchs jetzt mal mit Opera und Safari, habe allerdings wenig Hoffnung.

      Gruß

      Sabine

  3. Hallo,

    Bei mir schleicht sich in der englischen Übersetzung ein &xnbsp; ein. Hat jemand eine Ahnung warum?

    wer schleicht das da hinein? Wer macht diese Übersetzung? Wo kommt sie her?

    Richtig wäre:
    herefore the fight for  the best places started from the beginning:

    Warum das doppelte Leerzeichen zwischen "for" und "the"?

    Es scheint mir browserunabhängig zu  sein. Eine Googlesuche ergab lediglich eine große Anzahl von Seiten, die ebenfalls ein &xnbsp; -Problem haben.
    In der Liste der Sonderzeichen habe ich das teil auch nicht gefunden.

    Ich kenn's auch nicht. Mir ist nur das   geläufig, das hier mit viel gutem Willen einen Sinn ergeben könnte. Aber das x hat da nix verloren. Wenn ich ehrlich bin, hat in deinen Beispielen aber auch ein   nichts verloren.

    So long,
     Martin

    --
    "Hier steht, deutsche Wissenschaftler hätten es im Experiment geschafft, die Lichtgeschwindigkeit auf wenige Zentimeter pro Sekunde zu verringern." - "Toll. Steht da auch, wie sie es gemacht haben?" - "Sie haben den Lichtstrahl durch eine Behörde geleitet."

  4. hmmm, hast du die Übersetzung von Word rauskopiert?

  5. »»

    "Es scheint mir browserunabhängig zu  sein. Eine Googlesuche ergab lediglich eine große Anzahl von Seiten, die ebenfalls ein &xnbsp; -Problem haben."

    »»
    Ich kenne ähnliche Probleme nur vom Netscape-HTML-Editor. Der setzt nach Belieben <a>...</a> und Ähnliches ein - auch jede Menge Leerzeichen. Ein &xnbsp; habe ich zwar bisher noch nicht entdecken können, aber der Editor meint manchmal, ein &nbsp; einsetzen zu müssen. Weiß der Geier, warum ... :-)) naja, DER wird's wohl kaum wissen :-)) ...

    Bei meinem Freund, der die Texte NUR mit Editor schreibt (ich verwende Notepad++, also alles handgeschrieben), muss ich die Texte jedes Mal radikal auslichten, wodurch die Datei dann oft genug auf die Hälfte schrumpft.

    Da hilft nur echte "Handarbeit" zum Korrigieren. Vielleicht bei Dir auch.

    vG

    ...lypô

    1. Hi!

      Ich antworte jetzt mal hier für alle. Zuerstmal, danke für die Antworten.

      Es gibt da ein paar Dinge, die ich wohl nicht gut ausgedrückt habe.

      Der Editor ist phase5, ich mag den einfach obwohl mir die ältere Version besser gefällt. Diese hier hat so saublöde Vorschläge per Menue parat, die mich einfach nur beim Tippen stören. Muss ma gucke wie man das abstellen kann. Diese anderen neumodischen HTML-Erfinder mag ich auch nicht, seid ich mir mal den produzierten Quelltext angeschaut hatte. Alles mit Leerzeichen ausgerichtet. Total blöd sowas, das kann ich auch ohne so ein Ding. ;o)

      Bei der Übersetzung handelt es sich um eine echte Übersetzung. Jemand liest sich das in deutsch durch und tippt es in englisch in Word ein. Ich öffne das in Openoffice und kopiere es raus. Richtig. Aber in phase5, was ja eigentlich nur ein aufgemotzter Editor ist. Da sollte normalerweise kein unnötiger unsichtbarer Ballast mitkopiert werden.

      Die doppelten Leerzeichen habe ich entfernt. Hat leider nicht geholfen. :o/
      Mir fällt halt auf, dass es nur in den Seiten passiert wo englisch gesprochen wird. Bei Deutsch ist das wurscht. Und da ging es mir durch den Kopf, dass ev. Worte ev. Befehle sein könnten. Bei mir machen das die Blätterer Firefox, IE und *hüstel* Chrome.

      Nun was ist das denn überhaupt fürn "Sonderzeichen"?
      Eine Markierung vom CIA? ;o)

      Gruß

      Sabine

      1. Hi!

        Gut. Ich verstehe das richtig? Du kopierst Text in Phase5 und nach dem abspeichern sind dort diese Dinger drin?

        Falls sie gleich nach dem Kopieren drin sind, mach doch mal ne Zwischenstation ueber eine einefach txt Datei, wo nix weiter als der Text abgespeichert wird.

        --
        "Die Diebesgilde beklagte sich darueber, dass Mumm in aller Oeffentlichkeit behauptet hatte, hinter den meisten Diebstaehlen steckten Diebe."
              - T. Pratchett

        1. Hi!

          Gut. Ich verstehe das richtig? Du kopierst Text in Phase5 und nach dem abspeichern sind dort diese Dinger drin?

          Nein. Ich kopiere den Text und speichere und im Editor ist es ganz so wie ich mir das vorstelle aber sobald ich das Teil in einem Browser öffne, habe ich je nach Browser 1-3 Stück davon in der Anzeige.

          Falls sie gleich nach dem Kopieren drin sind, mach doch mal ne Zwischenstation ueber eine einefach txt Datei, wo nix weiter als der Text abgespeichert wird.

          Habbich, immernoch.....
          Das ist irgendein ganz komisches Ding.....was da passiert. Wahrscheinlich so doof, dass man normalerweise keine Hilfe dafür braucht. 8-)

          Danke

          Sabine

          1. Hallo

            Ich kopiere den Text und speichere und im Editor ist es ganz so wie ich mir das vorstelle ...

            Schließe bitte Phase 5, starte ihn wieder und öffne die soeben gespeicherte Datei. Sind die zusätzlichen geschützten Leerzeichen (die falschen &xnbsp;) eventuell im Quelltext enthalten?

            ... aber sobald ich das Teil in einem Browser öffne, habe ich je nach Browser 1-3 Stück davon in der Anzeige.

            Das ist irgendein ganz komisches Ding.....was da passiert. Wahrscheinlich so doof, dass man normalerweise keine Hilfe dafür braucht. 8-)

            Im Zweifelsfall ist das ein Bug in Phase 5. &xnbsp; gibt es, wie schon mehrfach angemerkt wurde, als eigenes Zeichen in HTML nicht. Somit wird es eben auch als ganz normaler Text angezeigt.

            Tschö, Auge

            --
            Verschiedene Glocken läuteten in der Stadt, und jede von ihnen vertrat eine ganz persönliche Meinung darüber, wann es Mitternacht war.
            Terry Pratchett, "Wachen! Wachen!"

            Veranstaltungsdatenbank Vdb 0.3

            1. Hi!

              Im Zweifelsfall ist das ein Bug in Phase 5. &xnbsp; gibt es, wie schon mehrfach angemerkt wurde, als eigenes Zeichen in HTML nicht. Somit wird es eben auch als ganz normaler Text angezeigt.

              Ok, ich habs nun. Im Texteditor nach dem öffnen des gespeicherten .html Dokumentes ist das Ding drin. Du hast recht Auge, es ist ein phase5 Bug.
              Merci! Hehe, ob alle Googleergebnisse Phase5 benutzen?

              In diesem Sinne. Kennt jemand einen guten Ersatz für Phase5? Der ganze Schnickschnack, der dazu kam in den Jahren gefällt mir eh nicht. :)

              Gruß

              Sabine

              1. Hallo

                Im Zweifelsfall ist das ein Bug in Phase 5.

                Ok, ich habs nun. Im Texteditor nach dem öffnen des gespeicherten .html Dokumentes ist das Ding drin. Du hast recht Auge, es ist ein phase5 Bug.

                Wäre eigentlich 'ne Meldung wert. Grundsätzlich lassen sich in Phase 5 diese Autoersetzungen auch abschalten.

                In diesem Sinne. Kennt jemand einen guten Ersatz für Phase5? Der ganze Schnickschnack, der dazu kam in den Jahren gefällt mir eh nicht. :)

                Wenn ich mal unter Windows arbeite, dann benutze ich Notepad++. Allerdings sind die Komfortfunktionen für HTML, die es in Phase 5 gibt, nicht dabei. Es lässt sich aber einiges via Plugins nachrüsten. Dazu kann ich allerdings konkret nichts sagen.

                Tschö, Auge

                --
                Verschiedene Glocken läuteten in der Stadt, und jede von ihnen vertrat eine ganz persönliche Meinung darüber, wann es Mitternacht war.
                Terry Pratchett, "Wachen! Wachen!"

                Veranstaltungsdatenbank Vdb 0.3

          2. Moin!

            Nein. Ich kopiere den Text und speichere und im Editor ist es ganz so wie ich mir das vorstelle aber sobald ich das Teil in einem Browser öffne, habe ich je nach Browser 1-3 Stück davon in der Anzeige.

            Browser denken sich gewöhnliche keinen Code dazu. Also sollten alle Browser die gleiche Anzahl anzeigen bzw. im Quelltext haben. Wie Auge schon sagte: Mal mit Phase5 abspeichern und dann den Quelltext gleich wieder anschauen. Aber lieber nicht mit Phase5 (dem vermuteten Übeltäter) sondern Notepad oder einem ähnlichen einfachen Tool.

            Ich mochte Phase5 auch mal. Vor 9 Jahren oder so. Manche Projekte sollten besser sterben wenn der ürsprüngliche Entwickler sich entschliesst, sie nicht selber fortzuführen...

            --
            "Die Diebesgilde beklagte sich darueber, dass Mumm in aller Oeffentlichkeit behauptet hatte, hinter den meisten Diebstaehlen steckten Diebe."
                  - T. Pratchett

            1. Hallo

              ... Mal mit Phase5 abspeichern und dann den Quelltext gleich wieder anschauen. Aber lieber nicht mit Phase5 (dem vermuteten Übeltäter) sondern Notepad oder einem ähnlichen einfachen Tool.

              Mit dem "anderen Tool/Editor" hast du natürlich recht. Ich vermute nämlich eine automatische Umwandlung (von denen es in Phase 5 einige gibt (die aber auch abschaltbar sind!)), in die sich ein Bug (das "x" in &xnbsp;) eingeschlichen hat. Wenn das beim Öffnen der Datei wieder zurückgewandelt werden sollte, ist es in der Quelltextansicht von Phase 5 auch nicht zu finden.

              Ich mochte Phase5 auch mal. Vor 9 Jahren oder so. Manche Projekte sollten besser sterben wenn der ürsprüngliche Entwickler sich entschliesst, sie nicht selber fortzuführen...

              Von der Bequemlichkeit in Hinsicht auf das Schreiben von HTML ist Phase 5, wegen der nativ vorhandenen Templates (die allerdings überarbeitet werden dürften), auch heute noch recht gut. Leider hat es sich damit. Denn im Laufe der Jahre wurden einige Funktionen hin- und hergelegt, weggelassen und anders wieder eingefügt etc. pp.. Das wirkt über die Jahre in der Benutzung wenig konsistent. Hinzu kommt auch heute noch das große Manko von ISO-8859-1 als einzigem verwendbaren Charset.

              Tschö, Auge

              --
              Verschiedene Glocken läuteten in der Stadt, und jede von ihnen vertrat eine ganz persönliche Meinung darüber, wann es Mitternacht war.
              Terry Pratchett, "Wachen! Wachen!"

              Veranstaltungsdatenbank Vdb 0.3

            2. Hi!

              Browser denken sich gewöhnliche keinen Code dazu. Also sollten alle Browser die gleiche Anzahl anzeigen bzw. im Quelltext haben. Wie Auge schon sagte: Mal mit Phase5 abspeichern und dann den Quelltext gleich wieder anschauen. Aber lieber nicht mit Phase5 (dem vermuteten Übeltäter) sondern Notepad oder einem ähnlichen einfachen Tool.

              Jo, das wars. Danke!

              Ich mochte Phase5 auch mal. Vor 9 Jahren oder so. Manche Projekte sollten besser sterben wenn der ürsprüngliche Entwickler sich entschliesst, sie nicht selber fortzuführen...

              Glücklich bin ich damit auch nicht mehr richtig. Diese Popups, die aufgehen wenn man ein "<" eintippt nerven. Wo man das abstellt habe ich nicht raus.
              Was benutzt Du denn?

              Gruß

              Sabine

              1. Hi!

                Glücklich bin ich damit auch nicht mehr richtig. Diese Popups, die aufgehen wenn man ein "<" eintippt nerven. Wo man das abstellt habe ich nicht raus.
                Was benutzt Du denn?

                Ich konnte mich mit notepad++ anfreunden. Das hat ein paar sehr schoene Features. Was ich aber wirkich vermisse ist die Faehigkeit von Phase5, Code zu generieren. (Klick und das Grundgeruest der Seite ist fertig.)

                --
                "Die Diebesgilde beklagte sich darueber, dass Mumm in aller Oeffentlichkeit behauptet hatte, hinter den meisten Diebstaehlen steckten Diebe."
                      - T. Pratchett

                1. Hallo Auge,

                  Ich konnte mich mit notepad++ anfreunden. Das hat ein paar sehr schoene Features. Was ich aber wirkich vermisse ist die Faehigkeit von Phase5, Code zu generieren. (Klick und das Grundgeruest der Seite ist fertig.)

                  einmal Makro HTML-Grundgerüst aufnehmen und abspeichern.
                  Beliebig oft aufrufen :-)

                  Freundliche Grüße

                  Vinzenz

                  1. Hallo Auge,

                    *holt sich erstmal n Guinness zur Selbstfindung*

                    einmal Makro HTML-Grundgerüst aufnehmen und abspeichern.
                    Beliebig oft aufrufen :-)

                    Hm. DasjamalneIdee.

                    Aber den tollen Tabelleneditor (Wie groß soll sie bitteschön?) bekommt man so nicht gut hin. Da muß man schon wieder zu nem WYSIWYG greifen. (Was ich für sowas durchaus verschmerzen kann, wenn der puren Code abliefert und nix verschlimmbessertes)

                    --
                    "Die Diebesgilde beklagte sich darueber, dass Mumm in aller Oeffentlichkeit behauptet hatte, hinter den meisten Diebstaehlen steckten Diebe."
                          - T. Pratchett

                    1. Hallo Steel,

                      Hallo Auge,

                      *holt sich erstmal n Guinness zur Selbstfindung*

                      das ging ins Auge ...

                      Aber den tollen Tabelleneditor (Wie groß soll sie bitteschön?) bekommt man so nicht gut hin.

                      vermutlich nicht. Ehrlich gesagt schreib' ich nur wenig aufwendigeren Kram von Hand. Hab' mal das WebEdit-Plugin getestet, aber die Angabe der Dimensionen ist da nicht drin - soweit ich das sehe.

                      Freundliche Grüße

                      Vinzenz

                2. Hi!

                  Ich konnte mich mit notepad++ anfreunden. Das hat ein paar sehr schoene Features. Was ich aber wirkich vermisse ist die Faehigkeit von Phase5, Code zu generieren. (Klick und das Grundgeruest der Seite ist fertig.)

                  Welcher (freeware) Editor auch einen Blick wert ist, ist imho PSPad!

                  Gruß Gunther