Texter mit x: Gästebuch

Beitrag lesen

Es mag Gestebücher geben in denen die Quote höher ist aber geschätzte 95% aller Foren- oder Gestebucheinträge dürften nicht von der Machart sein, daß sie urheberrechtlich geschützt sind.

Na, dann schau doch mal genauer hin. Ich habe schon soviel literarisches (Gedichte) in Gästebüchern gefunden, dass ich wage, es sind mehr al 5% der Gästebücher davon betroffen.

In (mehr als) 5% der Gästebücher sind 100% der Beiträge Gedichte? (Nicht daß Du das gesagt hättest aber hast _Du_ richtig gelesen?)

Kruemelmonster muß sich in seinem Fall wahrscheinlich nicht mit urheberrechtlchen Belangen beschäftigen, mehr wollte da ich nicht sagen, fertig aus. Falls doch und bei alle anderen in anderen Fällen in denen es um Urheberrecht geht, dann ist die Quote egal. Er kann dann auch gern nachfragen.

Urheberrecht ist Zivilrecht und wird daher nur auf Antrag umgesetzt. Das führt eben zur Einstellung "es wird schon gutgehen"...

Äpfel sind Obst. Das führt dazu, daß schon mal Maden drin sind. Willst Du irgendwas Bestimmtes sagen oder war das nur so allgemein?

Ja, ich würde jetzt gerne sagen: Du Arsch, lies richtig!
Aber ich tu's nicht, weil ich mich ja hier im SelfForum befinde und mich daher benehmen möchte.

Die Aussage ist: Zivilrecht wird nur auf Antrag verfolgt. Du machst Dich also nicht per se strafbar, wenn Du ein fremdes Gedicht in ein Gästebuch schreibst. Anders würde es vermutlich aussehen, wenn Du die Anleitung zum Bau der neuesten Mini-Atombombe posten würdest.

Ich habe das inhaltlich schon verstanden und, wenn auch mit einem anderen Körperteil, richtig gelesen, denke ich. Ich sage auch nicht, daß was falsch daran ist, ich konnte nur nicht einorden was das nun an der Stelle soll, außer es ist allgemein gemeint, was es nun offenbar ist.