tami: Tipp für Smartphonekauf unter 200 Euronen

0 33

Tipp für Smartphonekauf unter 200 Euronen

  1. 0
    1. 0
    2. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
            2. 0
              1. 0
            3. 0
    3. 0

      IE11 für Windows7 als Entwickler-Vorschau

  2. 0
    1. 0

      Magere App-Auswahl für Windowsphones?

      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
          2. 0
            1. 0

              WP8 Phones

      2. 0
    2. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
    3. 0

      Windowsphone und Apps

      1. 0

        Windowsphone und Apps - [falscher zweig hier ...]

  3. 0
    1. 0

hi,

hat jemand gute Erfahrungen mit einem Smartphone in der "mittleren" Preisklasse gemacht (unter 200 Euro)? Geht um einen Familienangehörigen (jugendlich - also gute Augen). HTC war mal so eine Überlegung. Sollte Standardapps können (Skype, FB, Mail, Firefox, google-Krempel). Betriebssystem ist ja vermutlich mittlerweile wurscht, ob Win8 (? ist das auf Smartphones?) oder Android. Und die Apps können sie ja dann eh alle, vermutlich. Und auch mit dem heimischen WiFi verbinden. Habe selbst mit dem großen Samsung (S3) ganz gute Erfahrungen gemacht, aber das ist zu teuer und auch zu groß. Da gibts aber auch die kleinen Brüder glaube ich. I-Krempel kommt mir nicht in die Tüte, denk ich mal. Für Tipps, auch wo man die gut erwerben kann, wäre ich dankbar (ggfs. machts ja doch Sinn, das über den Telefonanbieter, in dem Fall Fonic, dazuzubestellen?).

mfg

tami

  1. hat jemand gute Erfahrungen mit einem Smartphone in der "mittleren" Preisklasse gemacht (unter 200 Euro)? Geht um einen Familienangehörigen (jugendlich - also gute Augen). HTC war mal so eine Überlegung. Sollte Standardapps können (Skype, FB, Mail, Firefox, google-Krempel). Betriebssystem ist ja vermutlich mittlerweile wurscht, ob Win8 (? ist das auf Smartphones?) oder Android. Und die Apps können sie ja dann eh alle, vermutlich. Und auch mit dem heimischen WiFi verbinden. Habe selbst mit dem großen Samsung (S3) ganz gute Erfahrungen gemacht, aber das ist zu teuer und auch zu groß. Da gibts aber auch die kleinen Brüder glaube ich. I-Krempel kommt mir nicht in die Tüte, denk ich mal. Für Tipps, auch wo man die gut erwerben kann, wäre ich dankbar (ggfs. machts ja doch Sinn, das über den Telefonanbieter, in dem Fall Fonic, dazuzubestellen?).

    Wenn er/sie noch keine Smartphone-Erfahrung hast (ich bin mir nicht sicher was du jetzt mit deinem Erfahrungen zum S3 meinst), schau dir ganz unverfänglich mal Windows Phone 8 an - von HTC oder Huawai gibts da einige sehr preisgünstige aber extrem schnelle Telefone - da können sich Android oder iOS verstecken - besonders der Internet Explorer unter WP8 ist phänomenal, der kann sogar ordentlich mit position: fixed umgehen

    Huawei Ascend W1 fällt z.B. in deinen Anforderungskatalog, kostet neu ohne Vertrag etwa 190 Euro.

    Wie die Carrier-Situation in deutschland derzeit aussieht kann ich schlecht beurteilen, von meinen Kollegen hier höre ich aber nur Flüche :) aber selbst im Mobilfunkparadis Österreich (nach Finnland versteht sich) würde ich mir kein Telefon mehr mit SIM-Lock über den Netzbetreiber holen - nur noch separat und dann einen Vertrag nehmen bei dem man sich möglichst nicht 2 Jahre knechten lassen muss.

    1. hi suit und danke,

      Huawei Ascend W1 fällt z.B. in deinen Anforderungskatalog, kostet neu ohne Vertrag etwa 190 Euro.

      Kommt bei connect und chip gut weg:

      http://www.connect.de/testbericht/huawei-ascend-w1-test-1471939.html

      http://www.chip.de/artikel/Huawei-Ascend_W1-Handy-Test_61661214.html

      ab knapp 130,00 euro:

      http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3864054_-ascend-w1-black-huawei.html

      Wie die Carrier-Situation in deutschland derzeit aussieht kann ich schlecht beurteilen, von meinen Kollegen hier höre ich aber nur Flüche :) aber selbst im Mobilfunkparadis Österreich (nach Finnland versteht sich) würde ich mir kein Telefon mehr mit SIM-Lock über den Netzbetreiber holen - nur noch separat und dann einen Vertrag nehmen bei dem man sich möglichst nicht 2 Jahre knechten lassen muss.

      Fonic - will hier keine Werbung machen - bietet für 20,00 FullFlat ohne Vertragslaufzeit.

      mfg

      tami

    2. hi,

      Wenn er/sie noch keine Smartphone-Erfahrung hast (ich bin mir nicht sicher was du jetzt mit deinem Erfahrungen zum S3 meinst)

      Ich selbst nutze eins, das klappt alles - bis auf Kies - ganz prima.

      , schau dir ganz unverfänglich mal Windows Phone 8 an - von HTC oder Huawai gibts da einige sehr preisgünstige aber extrem schnelle Telefone - da können sich Android oder iOS verstecken - besonders der Internet Explorer unter WP8 ist phänomenal, der kann sogar ordentlich mit position: fixed umgehen

      Von HTC dann wohl das HTC 8s: http://www.computerbild.de/artikel/cb-Tests-Handy-HTC-Windows-Phone-8S-Test-7770684.html

      ab 160 Euro:

      http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3550602_-windows-phone-8s-black-white-htc.html

      Wie ich Gunther grade schrieb, ist lauf Computerbild die App-Lage bei Windowsphones ja irgendwie noch etwas mau.

      Aber das Huawei Ascend P1 - vermutlich der Android-Bruder vom Ascend W1 - liegt gleich 90 Euro drüber, startet bei knapp 220,00 http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3268885_-ascend-p1-weiss-huawei.html

      mfg

      tami

      1. Wie ich Gunther grade schrieb, ist lauf Computerbild die App-Lage bei Windowsphones ja irgendwie noch etwas mau.

        Das ist richtig - allerdings ist Windows Phone objektiv betrachtet weitaus besser als Android oder iOS - und das sage ich als eingefleischter Android-Nutzer :)

        1. hi,

          Wie ich Gunther grade schrieb, ist lauf Computerbild die App-Lage bei Windowsphones ja irgendwie noch etwas mau.

          Das ist richtig - allerdings ist Windows Phone objektiv betrachtet weitaus besser als Android oder iOS - und das sage ich als eingefleischter Android-Nutzer :)

          Kannst du noch zwei drei Stichpunkte geben, um "ojektiv" zu "objektivieren"?

          mfg

          tami

          1. hi,

            Wie ich Gunther grade schrieb, ist lauf Computerbild die App-Lage bei Windowsphones ja irgendwie noch etwas mau.

            Das ist richtig - allerdings ist Windows Phone objektiv betrachtet weitaus besser als Android oder iOS - und das sage ich als eingefleischter Android-Nutzer :)

            Kannst du noch zwei drei Stichpunkte geben, um "ojektiv" zu "objektivieren"?

            Der Update-Prozess ist bei iOS oder Windows-Phone vom Betriebssystemhersteller abhängig - der Telefonhersteller oder Netzbetreiber hat drauf keinen einfluss.

            Update unter iOS: anstecken, iTunes starten und geht.
            Update unter WP8: anstecken, Zune starten und logs gehts
            Update unter Android:

            1. feststellen, dass es ein Update bei Google gibt - feststellen, dass der Telefonhersteller es nicht bereitstellt
            2. 2 Monate später darüber freuen, dass der Telefonhersteller bei einem 500-Euro-Telefon endlich damit beginnt, das Update für das Telefon bereitzustellen
            3. wieder 1 Monat später: hersteller hat das Update fertig (bei Google gibts inzwischen 5 neue Sicherheitsupdates)
            4. sich weiter 3 monate später darüber ärgern, dass der eigene Mobilfunkbetreiber das Update immer noch nicht ausliefert
            5. 9 Monate sind vergangen: "gibt kein Update, wir haben technische Probleme die wir nicht lösen können"

            Und das ist nicht aus der Luft gegriffen sondern passiert leider dauern - selbst bei den "hauseigenen" Google-Geräten muss man oft unglaublich lange warten, bis man ein Update bekommt

            Die einzige Möglichkeit ist das Telefon zu rooten (wenn es überhaupt geht), die Herstellergarantie damit zu verlieren und dann ein Custom-ROM drüberzuziehen (welches ggf. herstellerspezfische Fixes nicht mitbringt und neue Bugs hat) - das darf man dann per Hand draufflashen (ist zwar nicht viel Aufwand wenn man geübt ist, aber es ist extrem lästig - aber wenigstens halbwegs zeitnah.

            Zweiter Punkt ist die Performance bzw. das Preis-Leistungs-Verhältnis

            Apple-Produkte funktionieren ganz einfach - da gibts nix zu sagen, aber sie sind teuer
            Android-Telefone funktionieren mit langsamer Hardware mehr schlecht als - wenn man nicht grade ein 300- bis 500-Euro-Telefon hat, darf man sich auf eine Ruckepartie freuen
            Windows Phone hingegen ist selbst auf vergleichsweise langsamer Hardware sehr schnell und flüssig. Einfach mal ausprobieren, kein ruckeln oder ähnliches - ein 200-Euro-Telefon fühlt sich dabei (von der Haptik) wie ein 600-Euro-Telefon von anderen Herstellern. Besonders bei Huawei oder HTC wird das deutlich, die bauen beides - da gibts oft ähnliche Telefone 1x mit Android und 1x mit Windows Phone - das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.

            Dritter Punkt ist der Browser

            Webkit-Derivate sind eine Frechheit - langsam, seltsame Voreinstellungen (text-size-adjust z.B.) und das Verhalten ist für einen Normalen benutzer schwer zu verstehen (warum z.B. position fixed nicht funktioniert ist sogar für mache Webentwickler nicht durchschaubar) - unter Windows Phone funktioniert aber einfach - es ist aus Entwicklersicht sogar fast ein Traum damit zu arbeiten, mehr frickelei hat man da idR. mit iOS und auch mit dem Android-Stock-Browsern die teilweise orientierungswechseln sehr seltsam reagieren. Das ist auch beim Surfen aus Benutzersicht sehr traurig.

            Mehrbenutzerfähigkeit
            Du kannst dein Telefon jemand anderem in die Hand drücken und er kann damit Spiele spielen ohne dass Zugriff auf deine Daten hat (Telefonbuch, Fotos usw) - dafür gibts einen eigene Gäste-Modus.

            Das einzige was mir an Windows Phone fehlt ist eine Benachrichtungsleiste wie es sie unter iOS oder Android gibt - das wird dort mich Kacheln geregelt - ist sehr gewöhnungsbedürftig, weshalb mir der Umstieg von Android sehr schwer fällt - ich hadere noch :)

            1. hi,

              Und das ist nicht aus der Luft gegriffen sondern passiert leider dauern - selbst bei den "hauseigenen" Google-Geräten muss man oft unglaublich lange warten, bis man ein Update bekommt

              Hier gehts um Sicherheit, oder? Vermutlich wird google (die machen doch Android, oder?) da doch aber aufholen, bzw. die Hersteller? Warum gehn die updates (wie bei Ubuntu zB.) nicht gleich über eine sources.list?

              Apple-Produkte funktionieren ganz einfach - da gibts nix zu sagen, aber sie sind teuer
              Android-Telefone funktionieren mit langsamer Hardware mehr schlecht als - wenn man nicht grade ein 300- bis 500-Euro-Telefon hat

              ja, da bin ich dann vom Galaxy S3 "verwöhnt".

              Mehrbenutzerfähigkeit
              Du kannst dein Telefon jemand anderem in die Hand drücken und er kann damit Spiele spielen ohne dass Zugriff auf deine Daten hat (Telefonbuch, Fotos usw) - dafür gibts einen eigene Gäste-Modus.

              Komisch, dass Android das nicht bietet. Linux ist doch eigentlich durch/nach Unix der "Erfinder" der Mehrbenutzer, dachte ich.

              Das einzige was mir an Windows Phone fehlt ist eine Benachrichtungsleiste wie es sie unter iOS oder Android gibt - das wird dort mich Kacheln geregelt - ist sehr gewöhnungsbedürftig, weshalb mir der Umstieg von Android sehr schwer fällt - ich hadere noch :)

              Das kann ich mir jetzt nicht vorstellen. Mails o.ä. werden doch wohl über die Kachel angezeigt, oder? (Mein Android hat übrigens "gefühlt" auch Kacheln).

              Es hat aber oben auch einen schwarzen Balken bzw. Taskleiste, da kommt man dann durch Runterziehen in die Einestellungen und zu den laufenden Programmen ...; meinst Du das?

              mfg

              tami

              1. Warum gehn die updates (wie bei Ubuntu zB.) nicht gleich über eine sources.list?

                Weil irgendjemand nicht mitgedacht hat - da wird "jetzt" erst langsam auseinandergefriemelt - wird sich hoffentlich bald mal ändern, denn das ist eines der KO-Kriterien gegen Android.

                Mehrbenutzerfähigkeit
                Du kannst dein Telefon jemand anderem in die Hand drücken und er kann damit Spiele spielen ohne dass Zugriff auf deine Daten hat (Telefonbuch, Fotos usw) - dafür gibts einen eigene Gäste-Modus.

                Komisch, dass Android das nicht bietet. Linux ist doch eigentlich durch/nach Unix der "Erfinder" der Mehrbenutzer, dachte ich.

                Gibt eh mehrere Benutzer, root und den "user" - aber wechseln kannst du nicht - allerdings wirst du beim entsperren des Telefons direkt bei einem angemeldet - einen halbwegs brauchbaren Mehrbenutzersupport gibts erst ab Android 4.2 und der ist auch bei den meisten Geräten gesperrt.

                Das einzige was mir an Windows Phone fehlt ist eine Benachrichtungsleiste wie es sie unter iOS oder Android gibt - das wird dort mich Kacheln geregelt - ist sehr gewöhnungsbedürftig, weshalb mir der Umstieg von Android sehr schwer fällt - ich hadere noch :)

                Das kann ich mir jetzt nicht vorstellen. Mails o.ä. werden doch wohl über die Kachel angezeigt, oder? (Mein Android hat übrigens "gefühlt" auch Kacheln).

                Ja - aber wenn irgendwo "drin" bist, hast du keine Benachrichtigungleiste die du runterziehen kannst, so wie unter Android. Aber das ist gewöhnungssache - und die Kacheln selbst funktionieren ganz anders als der Android-"Desktop" oder App-Drawer, das ist gewöhnungsbedürftig, wenn man eben iOS oder Android gewöhnt ist - wenn du einem DAU aber ein WP8-Gerät in die Hand drückst, ist es einfacher verständlich - hat mich auch überrascht :)

                Es hat aber oben auch einen schwarzen Balken bzw. Taskleiste, da kommt man dann durch Runterziehen in die Einestellungen und zu den laufenden Programmen ...; meinst Du das?

                Ja - aber da gibts keine Benachrichtigungen :) wird aber lt. Microsoft noch dazugebaut - wahrscheinlich wie der Startbutton bei Windows 8.1 :(

                1. Hi.

                  Ja - aber da gibts keine Benachrichtigungen :) wird aber lt. Microsoft noch dazugebaut - wahrscheinlich wie der Startbutton bei Windows 8.1 :(

                  :( weil er wiederkommt oder :( weil er so selten blöd und unbrauchbar wiederkommt?

                  Schönen Sonntag noch!
                  O'Brien

                  --
                  "Haalloo! Willkommen in der Show! Ihr kommt spät, aber es sind noch Plätze frei."
                  1. Ja - aber da gibts keine Benachrichtigungen :) wird aber lt. Microsoft noch dazugebaut - wahrscheinlich wie der Startbutton bei Windows 8.1 :(

                    :( weil er wiederkommt oder :( weil er so selten blöd und unbrauchbar wiederkommt?

                    zweiteres

            2. Hi.

              ich hadere noch :)

              Ich auch.
              ;)

              Schönen Sonntag noch!
              O'Brien

              --
              "Haalloo! Willkommen in der Show! Ihr kommt spät, aber es sind noch Plätze frei."
              1. ich hadere noch :)

                Ich auch.
                ;)

                Meine Empfehlung: Der Überfall :)

            3. hi,

              Wie ich Gunther grade schrieb, ist lauf Computerbild die App-Lage bei Windowsphones ja irgendwie noch etwas mau.

              Das ist richtig - allerdings ist Windows Phone objektiv betrachtet weitaus besser als Android oder iOS - und das sage ich als eingefleischter Android-Nutzer :)

              Kannst du noch zwei drei Stichpunkte geben, um "ojektiv" zu "objektivieren"?

              Der Update-Prozess ist bei iOS oder Windows-Phone vom Betriebssystemhersteller abhängig - der Telefonhersteller oder Netzbetreiber hat drauf keinen einfluss.

              Das ist nicht unbedingt ein Nachteil. Das mischt den Markt auf, viele gute Dinge werden dann übernommen. Wenn man Sicherheit will, kauft man sich eines der Androids mit Vanille Version z.B. ein Nexus. Da hat man dann auch die Updates.
              Ich würde das (insbesondere mit den Custom Roms) eher als großen Vorteil ansehen.

              Mehrbenutzerfähigkeit
              Du kannst dein Telefon jemand anderem in die Hand drücken und er kann damit Spiele spielen ohne dass Zugriff auf deine Daten hat (Telefonbuch, Fotos usw) - dafür gibts einen eigene Gäste-Modus.

              Das kann Android mittlerweile auch. Ist aber ein relativ neues Feature, das stimmt.

    3. hi,

      besonders der Internet Explorer unter WP8 ist phänomenal, der kann sogar ordentlich mit position: fixed umgehen

      http://phpmagazin.de/news/IE11-fuer-Windows-7-ohne-Google-SPDY

      gibts jetzt auch für Win7 ...;

      mfg

      tami

  2. Hallo!

    Vorweg: Um dir überhaupt zu einem speziellen Gerät raten zu können, bräuchte man noch viel mehr Infos. Deshalb würde ich erstmal die grundlegenden Dinge wie die Frage nach dem Betriebssystem versuchen eindeutig zu klären.

    hat jemand gute Erfahrungen mit einem Smartphone in der "mittleren" Preisklasse gemacht (unter 200 Euro)?

    Dazu kann ich wenig bis gar nichts sagen. Habe selber 2 Jahre lang ein Samsung Galaxy S (I-9000) verwendet und aktuell ein S4.

    Geht um einen Familienangehörigen (jugendlich - also gute Augen). HTC war mal so eine Überlegung. Sollte Standardapps können (Skype, FB, Mail, Firefox, google-Krempel). Betriebssystem ist ja vermutlich mittlerweile wurscht, ob Win8 (? ist das auf Smartphones?) oder Android.

    Das kommt aber darauf an, was du genau unter "Google-Krempel" verstehst. AFAIK gibt es etliche der Google Apps zumindest noch nicht (offiziell) für WP8.

    Und wer gerne immer auf dem neuesten Stand bezüglich Weiterentwicklungen sein möchte, der ist imho mit Android als OS besser bedient. Hierbei spielt auch eine Rolle, ob du das Gerät rooten möchtest oder nicht, um ggf. auch noch Aktualisierungen vornehmen zu können, wenn der Hersteller selber keine Updates mehr liefert (was bei vielen Herstellern sehr schnell passieren kann).

    Und die Apps können sie ja dann eh alle, vermutlich.

    Vermutlich wohl eher nicht.
    Und außerdem sollte man neben dem OS und seiner jeweiligen Version auch unbedingt auf die "Rechen- & Grafikpower" des Smartphones achten.

    Denn es nutzt wenig, wenn eine App zwar "verfügbar" ist, in der Praxis aber nachher praktisch "nicht lauffähig" ist.

    Und auch mit dem heimischen WiFi verbinden.

    Das sollte nun wirklich jedes Smartphone auf die Reihe kriegen (Kandidaten, die das nicht auf die Reihe kriegen sollten, scheiden eh gleich aus).

    Habe selbst mit dem großen Samsung (S3) ganz gute Erfahrungen gemacht, aber das ist zu teuer und auch zu groß. Da gibts aber auch die kleinen Brüder glaube ich.

    Ja, das S3 mini. Und AFAIK ganz neu auch ein S4 mini - wobei die eigentlich nichts mit ihren jeweiligen größen Brüdern gemeinsam haben.

    Für Tipps, auch wo man die gut erwerben kann, wäre ich dankbar (ggfs. machts ja doch Sinn, das über den Telefonanbieter, in dem Fall Fonic, dazuzubestellen?).

    Ich bevorzuge Handytick, wenn es ein Neugerät (mit oder ohne Vertrag) sein soll.

    Ansonsten ist jetzt sicher auch kein schlechter Zeitpunkt (aufgrund der Anfang des Jahres erschienenen neuen Top-Modelle verschiedener Hersteller) sich auf dem Gebraucht-Markt umzusehen (mit den damit verbundenen Risiken natürlich).

    Gruß Gunther

    1. hi,

      Das kommt aber darauf an, was du genau unter "Google-Krempel" verstehst. AFAIK gibt es etliche der Google Apps zumindest noch nicht (offiziell) für WP8.

      Und wer gerne immer auf dem neuesten Stand bezüglich Weiterentwicklungen sein möchte, der ist imho mit Android als OS besser bedient. Hierbei spielt auch eine Rolle, ob du das Gerät rooten möchtest oder nicht, um ggf. auch noch Aktualisierungen vornehmen zu können, wenn der Hersteller selber keine Updates mehr liefert (was bei vielen Herstellern sehr schnell passieren kann).

      Und die Apps können sie ja dann eh alle, vermutlich.

      Vermutlich wohl eher nicht.
      Und außerdem sollte man neben dem OS und seiner jeweiligen Version auch unbedingt auf die "Rechen- & Grafikpower" des Smartphones achten.

      http://www.computerbild.de/artikel/cb-Tests-Handy-HTC-Windows-Phone-8S-Test-7770684.html

      "Magere App-Auswahl

      Für Windows Phone 8 gibt es bisher nur rund 120.000 Apps – wenig verglichen mit 700.000 für iOS- oder 800.000 für Android-Geräte. Immerhin finden sich im Windows Phone Store wichtige Apps wie Facebook, Twitter, WhatsApp oder die DB-App. Aber bekannte Spiele und andere beliebte Android- und iOS-Apps sind aufgrund der bislang geringen Verbreitung der Windows-Phone-Geräte Mangelware. Microsoft gibt sich zwar viel Mühe, die Programmierer beliebter Apps auch für Windows Phone 8 zu begeistern, aber diese Anstrengung trägt nur langsam Früchte."

      mfg

      tami

      1. "Magere App-Auswahl

        Für Windows Phone 8 gibt es bisher nur rund 120.000 Apps – wenig verglichen mit 700.000 für iOS- oder 800.000 für Android-Geräte. Immerhin finden sich im Windows Phone Store wichtige Apps wie Facebook, Twitter, WhatsApp oder die DB-App. Aber bekannte Spiele und andere beliebte Android- und iOS-Apps sind aufgrund der bislang geringen Verbreitung der Windows-Phone-Geräte Mangelware. Microsoft gibt sich zwar viel Mühe, die Programmierer beliebter Apps auch für Windows Phone 8 zu begeistern, aber diese Anstrengung trägt nur langsam Früchte."

        Dafür hast du auf WP8 den imho derzeit besten Browser laufen (ja, ist ein Internet-Explorer-Derivat und ich meine das Ernst - selbst Opera Mobile kann da nicht mithalten) - damit sparst du dir gleich mal eine ganze latte an unsinnigen Apps die eh nix anderes tun als nur eine Website anzuzeigen.

        1. Hi!

          Dafür hast du auf WP8 den imho derzeit besten Browser laufen (ja, ist ein Internet-Explorer-Derivat und ich meine das Ernst - selbst Opera Mobile kann da nicht mithalten) - damit sparst du dir gleich mal eine ganze latte an unsinnigen Apps die eh nix anderes tun als nur eine Website anzuzeigen.

          Du scheinst ja bereits Erfahrungen mit WP8 zu haben.
          Kannst du (mir) denn ein möglichst preiswertes Gerät mit WP8 empfehlen?

          Ich bräuchte das nur, um Webseiten "live" darauf testen zu können.

          Gruß Gunther

          1. Ich bräuchte das nur, um Webseiten "live" darauf testen zu können.

            Hab' ich bereits genannt, dient hier bei uns in der Agentur als Testgerät :)
            Huawei Ascend W1

            Ich muss mich wie gesagt mit dem iPhone (egal welche generation) wesentlich mehr ärgern :)

            1. Ich bräuchte das nur, um Webseiten "live" darauf testen zu können.

              Hab' ich bereits genannt, dient hier bei uns in der Agentur als Testgerät :)
              Huawei Ascend W1

              Stimmt, sorry.
              Wer Lesen kann ...! ;-)

              Hmmm ..., hab' gerade mal auf die Schnelle gegoogelt und u.a. diese Seite hier gefunden, die laut Angabe vom 03.06.2013 ist.

              Da scheint es ja einen rapiden Preisverfall bei den Geräten zu geben ...!

              Das Huawei Ascend W1 kriegt man bei durchaus seriösen Läden schon ab EUR 135,-

              Und selbst das große Samsung GT-I8750ALADBT ATIV S kostet bspw. bei Amazon "nur" noch EUR 242,- (alle Preise ohne Vertrag).

              Ich muss mich wie gesagt mit dem iPhone (egal welche generation) wesentlich mehr ärgern :)

              Die Browser aus diesem Hause werden langsam zu dem, was lange Zeit der IE 6 in der Windows Welt war ...! *rolleyes*

              Gruß Gunther

          2. Hi,

            du hast MICH zwar nicht explizit gefragt, aber ich kann aus eigener Erfahrung das HTC 8s empfehlen.

            Gruß
            Jan

            1. Hi,

              du hast MICH zwar nicht explizit gefragt, aber ...

              das macht gar nichts - hier darf auch jeder gerne "ungefragt" zu Wort melden! ;-)

              Gruß Gunther

      2. Hi,

        Immerhin finden sich im Windows Phone Store wichtige Apps wie Facebook, Twitter, WhatsApp oder die DB-App. Aber bekannte Spiele ...

        die dürftest du aufgrund der angegebenen Preislage und der angepeilten Größe (Aussage war ja, dass ein S3 "zu groß" sei) eh vergessen können ...! ;-)

        Gruß Gunther

    2. Und wer gerne immer auf dem neuesten Stand bezüglich Weiterentwicklungen sein möchte, der ist imho mit Android als OS besser bedient.

      Wenn mans nicht selbst machen will ist iOS oder Windows Phone die beste Wahl, da bekommst du das Update sobald es da ist - unabhängig davon, welchen Telefonhersteller du grade hast.

      Bei Android muss man sogar bei den offiziellen Google-Geräten oft 4 Wochen warten bis man ein Update erhält, welches in der Android-Codebasis schon drin ist und in Custom-Roms wie z.B. CyanogenMod schon längst erhältlich ist.

      Hierbei spielt auch eine Rolle, ob du das Gerät rooten möchtest oder nicht, um ggf. auch noch Aktualisierungen vornehmen zu können, wenn der Hersteller selber keine Updates mehr liefert (was bei vielen Herstellern sehr schnell passieren kann).

      Und das ist der größte Kritikpunkt an Android der auch leider ein enormes Sicherheitsrisiko darstellt welches es bei Apple oder Microsoft einfach nicht gibt.

      Und außerdem sollte man neben dem OS und seiner jeweiligen Version auch unbedingt auf die "Rechen- & Grafikpower" des Smartphones achten.

      Das hängt stark vom Betriebssystem ab - damit Android oder iOS ordentlich läuft, braucht man ein ordentliches Telefon - 200 bis 250 Euro bei einem Android-Telefon müssens schon sein, damit das halbwegs brauchbar ist - bei iOS wird sich noch zeigen, ob es auf schwacher hardware auch läuft, da gibts ja derzeit nur High-End-Geräte.

      Windows Phone hingegen läuft sogar auf vergleichsweise langsamen Geräten extrem schnell und flüssig.

      Denn es nutzt wenig, wenn eine App zwar "verfügbar" ist, in der Praxis aber nachher praktisch "nicht lauffähig" ist.

      Das ist bei Android-Apps oft der Fall :)

      Und auch mit dem heimischen WiFi verbinden.

      Das sollte nun wirklich jedes Smartphone auf die Reihe kriegen (Kandidaten, die das nicht auf die Reihe kriegen sollten, scheiden eh gleich aus).

      Wichtig: vorher die OS-Version prüfen - Diverse Android-2.x-Geräte sind noch im Umlauf die mit WPA nix anfangen können und von Tethering sowieso noch nix gehört haben - und WEP ist oft sicherheitstechnisch etwa langweilg.

      1. Hi suit!

        Vorweg: Ich habe WP noch nie live getestet oder gesehen.

        Und wer gerne immer auf dem neuesten Stand bezüglich Weiterentwicklungen sein möchte, der ist imho mit Android als OS besser bedient.

        Wenn mans nicht selbst machen will ist iOS oder Windows Phone die beste Wahl, da bekommst du das Update sobald es da ist - unabhängig davon, welchen Telefonhersteller du grade hast.

        Na ja, erstens kommt iOS für den OP ja nach eigener Aussage (und aufgrund des Budgets) nicht in Frage. Und zweitens kann das sowohl ein Vor-, als auch ein Nachteil sein.

        Wenn Microsoft das OS nämlich ähnlich oft wie seine Windows Versionen oder gar die IE Versionen aktualisiert, dann brauchst du dir beim Kauf und einer angenommenen Verwendungsdauer von ~ 2 Jahren darüber keinen Kopf machen ...! :-P

        Bei Android muss man sogar bei den offiziellen Google-Geräten oft 4 Wochen warten bis man ein Update erhält, welches in der Android-Codebasis schon drin ist und in Custom-Roms wie z.B. CyanogenMod schon längst erhältlich ist.

        Hierbei spielt auch eine Rolle, ob du das Gerät rooten möchtest oder nicht, um ggf. auch noch Aktualisierungen vornehmen zu können, wenn der Hersteller selber keine Updates mehr liefert (was bei vielen Herstellern sehr schnell passieren kann).

        Und das ist der größte Kritikpunkt an Android der auch leider ein enormes Sicherheitsrisiko darstellt welches es bei Apple oder Microsoft einfach nicht gibt.

        Dafür "gibt" es dort aber auch eine Menge Sachen, die du *nicht* mit deinem Gerät machen kannst - nicht weil das Gerät es nicht könnte, sondern weil der Hersteller es nicht zulässt (zumindest bei iOS).

        Und die ganzen Custom ROMs sind imho ein enormer Vorteil. Schon alleine dadurch schreitet die Entwicklung bei Android viel schneller voran, als bei den anderen OS.

        Gruß Gunther

        1. Wenn Microsoft das OS nämlich ähnlich oft wie seine Windows Versionen oder gar die IE Versionen aktualisiert, dann brauchst du dir beim Kauf und einer angenommenen Verwendungsdauer von ~ 2 Jahren darüber keinen Kopf machen ...! :-P

          Windows Phone erhält alle paar Monate ein Update, das ist bei iOS oder Android nicht anders - mit dem Unterschied dass man bei den meisten Android-Geräten _nie_ ein Update erhält.

          Dafür "gibt" es dort aber auch eine Menge Sachen, die du *nicht* mit deinem Gerät machen kannst - nicht weil das Gerät es nicht könnte, sondern weil der Hersteller es nicht zulässt (zumindest bei iOS).

          Ja, darum ist iOS aus ideologischen Gründen auch gar nicht vertretbar - aber dasselbe trifft auf viele Android-Geräte auch zu die so zugesperrt sind, dass man da kaum rankommt. Relativ liberal sind hier ansich nur HTC und ZTE.

          Und die ganzen Custom ROMs sind imho ein enormer Vorteil. Schon alleine dadurch schreitet die Entwicklung bei Android viel schneller voran, als bei den anderen OS.

          Den kausalen Zusammenhang hier kann ich nicht ganz sehen :) iOS entwickelt sich auch closed Source weiter.

          Aber auf Android bezogen sind Custom ROMs essentiell, ohne CyanogenMod würde ich jetzt noch mit Android 2.3 herumgondeln :)

          1. Wenn Microsoft das OS nämlich ähnlich oft wie seine Windows Versionen oder gar die IE Versionen aktualisiert, dann brauchst du dir beim Kauf und einer angenommenen Verwendungsdauer von ~ 2 Jahren darüber keinen Kopf machen ...! :-P

            Windows Phone erhält alle paar Monate ein Update, das ist bei iOS oder Android nicht anders - mit dem Unterschied dass man bei den meisten Android-Geräten _nie_ ein Update erhält.

            Ja, jedenfalls nicht vom Hersteller ... ;-)

            Dafür "gibt" es dort aber auch eine Menge Sachen, die du *nicht* mit deinem Gerät machen kannst - nicht weil das Gerät es nicht könnte, sondern weil der Hersteller es nicht zulässt (zumindest bei iOS).

            Ja, darum ist iOS aus ideologischen Gründen auch gar nicht vertretbar - aber dasselbe trifft auf viele Android-Geräte auch zu die so zugesperrt sind, dass man da kaum rankommt. Relativ liberal sind hier ansich nur HTC und ZTE.

            Ich habe bisher meine Samsung Geräte auch immer gerootet und entsprechende Custom ROMs installiert.

            Und die ganzen Custom ROMs sind imho ein enormer Vorteil. Schon alleine dadurch schreitet die Entwicklung bei Android viel schneller voran, als bei den anderen OS.

            Den kausalen Zusammenhang hier kann ich nicht ganz sehen :) iOS entwickelt sich auch closed Source weiter.

            Na ja ..., klar entwickelt es sich weiter, aber ...
            Hier mal eine Übersicht (was Besseres habe ich auf die Schnelle nicht gefunden):

            iOS - Android

            Und wenn man sich dann anguckt, welche wirklichen Fortschritte das jeweilige OS gemacht hat, dann ist das Ergebnis doch ziemlich eindeutig.

            Man muss aber auch erwähnen, dass Apple grundsätzlich eine andere Strategie fährt, nämlich möglichst immer alle ihre mobilen Geräte mit der jeweils neuesten Version zu betreiben. Dieser "Zwang" zur Abwärtskompatibilität hat natürlich auch seinen "Preis" und wie man gesehen hat, gelingt es auch (nicht mehr) immer.

            Aber auf Android bezogen sind Custom ROMs essentiell, ohne CyanogenMod würde ich jetzt noch mit Android 2.3 herumgondeln :)

            Jo, und was das teilweise für einen Unterschied ausmachen kann, habe ich bei meinem Galaxy S gesehen. Das wurde mit jeder neuen Version immer flotter ...! ;-)

            Ich würde es mal möglichst pauschal so formulieren:
            Für Leute, die ihr Gerät eigentlich nur "benutzen" wollen und denen der vom Hersteller dafür gesteckte Rahmen ausreicht, die sind sicherlich mit iOS am besten bedient.

            Leute, die möglichst viel aus ihrem Gerät "herausholen" wollen und größtmögliche Freiheit bei der Wahl ihrer Apps (Anwendungen) haben wollen. für die ist Android mit Sicherheit das OS der Wahl.

            Und jetzt du - wo sortierst du WP da ein?
            Meine Annahme/ Vermutung ist, dass es eher ähnlich "closed" wie iOS ist. Von daher aufgrund der Gerätepreise vielleicht die "Low-Budget" Alternative zu iPhone & Co.? :-P

            Gruß Gunther

            1. iOS - Android

              Und wenn man sich dann anguckt, welche wirklichen Fortschritte das jeweilige OS gemacht hat, dann ist das Ergebnis doch ziemlich eindeutig.

              No na ist Android hier im Vorteil, was hast du von Apple auch erwartet? Die vermarkten irgend eine Idde die schon jemand anderer lang vorher hatte zum richten Zeitpunkt und dann brunzen sie so lange herum wie es geht bis auch der letzte merkt, dass es eh "alt" ist obwohl ihnen alle anderen eh schon lange wieder davongezogen sind und behaupten trotzdem, sie hättens erfunden :)

              Ist ja bei Webkit grade nicht anders - angeblich ist Blink nur durch die Entfernung von dem nicht benötigten Apple-Zeug beim HTML-Rendering etwa 10 % schneller geworden. Bin schon gespannt wann Webkit wieder vom Markt verschwindet. Opera setzt auf Blink, wird nicht lange dauern bis Valve auch auf Blink umsteigt und Oracle jammert eh jetzt schon, weil Apple den Support für externe JavaScript-Engines wieder aus Webkit ausgebaut hat.

              Ich würde es mal möglichst pauschal so formulieren:
              Für Leute, die ihr Gerät eigentlich nur "benutzen" wollen und denen der vom Hersteller dafür gesteckte Rahmen ausreicht, die sind sicherlich mit iOS am besten bedient.

              Wenn der Preis egal ist, ja - und das sage ich als erklärter Apple-Gegner. Aber die Dinger funktionieren ganz einfach.

              Leute, die möglichst viel aus ihrem Gerät "herausholen" wollen und größtmögliche Freiheit bei der Wahl ihrer Apps (Anwendungen) haben wollen. für die ist Android mit Sicherheit das OS der Wahl.

              Korrekt.

              Und jetzt du - wo sortierst du WP da ein?

              Wenn man ein Gerät haben möchte das einfach funktioniert, wie das auch Apple tut aber keinen Geldscheisser zu Hause hat und trotzdem nicht herumspielen möchte, dann ist Windows Phone die richtige Wahl. Besonders hinsichtlich der Kompatiblität zur Windows 8 bzw. Windows RT.

              Meine Annahme/ Vermutung ist, dass es eher ähnlich "closed" wie iOS ist. Von daher aufgrund der Gerätepreise vielleicht die "Low-Budget" Alternative zu iPhone & Co.? :-P

              Richtig :)

    3. hi,

      man braucht ein windowskonto, bestehend aus mailadresse und passwort, um sich die erste app - in dem fall fb - zu installieren.

      obs gmail so wie auf dem android gibt, ohne kosten, verstehe ich auch noch nicht so ganz. (http://blog.clove.co.uk/2013/06/04/gmail-for-windows-phone/). alternative wäre, dass im (bordeigenen?) outlook zu integrieren?

      mfg

      tami

      1. hi,

        falscher zweig, ich wollte irgendwie meinen opening-post kommentieren.

        mfg

        tami

  3. Om nah hoo pez nyeetz, tami!

    hat jemand gute Erfahrungen mit einem Smartphone in der "mittleren" Preisklasse gemacht (unter 200 Euro)?

    Keine eigenen Erfahrungen, aber http://www.keosk.de/de/magazine/K3hfMeMaJ6gfz/PC-WELT_08_2013 mit dem Browser in der Seite nach "Smartphone mit" suchen.

    http://shop.vodafone.de/Shop/prepaid-handys/

    Matthias

    --
    Der Unterschied zwischen Java und JavaScript ist größer als der zwischen Angel und Angela.

    1. hi Matthias,

      Keine eigenen Erfahrungen, aber http://www.keosk.de/de/magazine/K3hfMeMaJ6gfz/PC-WELT_08_2013 mit dem Browser in der Seite nach "Smartphone mit" suchen.

      http://shop.vodafone.de/Shop/prepaid-handys/

      http://www.amazon.de/Vodafone-Smart-schwarz-Simlock-Vertrag/dp/B00D2ZGLH6

      liegt dann ohne Vertrag preislich etwa bei dem von suit u.g. Huawei ...;

      mfg

      tami