Windassel: Seitenbewertung

Hi,

im Auftrag unseres EDV-Kurses in der Schule sollen wir eine Homepage über unsere letzte Skifreizeit gestalten.
Eigentlich bin ich soweit fertig und auch ganz zufrieden. Eventuell habt Ihr noch Verbesserungsvorschläge? Im header befindet sich bei mir eine diashow von einigen Bildern die wir dort geschossen haben.

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">  
<html>  
  
  
<head><!-- Head Anfang -->  
  
         <title>Klassenfahrt</title>  
         <meta name="author" content="Marius Mehrmann">  
         <meta name="editor" content="html-editor phase 5">  
         <link href="stylesheet.css" type="text/css" rel="stylesheet" />  
  
<!-- Start WOWSlider.com HEAD section -->  
        <link rel="stylesheet" type="text/css" href="engine1/style.css" media="screen" />  
        <style type="text/css">a#vlb{display:none}</style>  
        <script type="text/javascript" src="engine1/jquery.js"></script>  
<!-- End WOWSlider.com HEAD section -->  
  
</head><!-- Head Ende -->  
  
  
  
  
<body> <!-- Body Anfang -->  
<table align="center"> <!-- Die Tabelle -->  
         <tr>  
                 <td>  
                         <div id="root_site">  <!-- Die Tabelle -->  
                                 <!-- Start WOWSlider.com BODY section id=wowslider-container1 -->  
                                 <div id="wowslider-container1">  
                                 <div class="ws_images">  
                                 <a href="#"><img src="data1/images/header3.jpg.jpg" alt="header3.jpg" title="header3.jpg" id="wows0"/></a>  
                                 <a href="#"><img src="data1/images/4.jpg.jpg" alt="4.jpg" title="4.jpg" id="wows1"/></a>  
                                 <a href="#"><img src="data1/images/header.jpg.jpg" alt="Header.jpg" title="Header.jpg" id="wows2"/></a>  
                                 <a href="#"><img src="data1/images/5.jpg.jpg" alt="5.jpg" title="5.jpg" id="wows3"/></a>  
                                 <a href="#"><img src="data1/images/6.jpg.jpg" alt="6.jpg" title="6.jpg" id="wows4"/></a>  
                                 <a href="#"><img src="data1/images/bild2.jpg.jpg" alt="bild2.jpg" title="bild2.jpg" id="wows5"/></a>  
                                 </div>  
                                 <a style="display:none" href="http://wowslider.com">Joomla Image Carousel by WOWSlider.com v1.7</a>  
                                 </div>  
                                 <script type="text/javascript" src="engine1/script.js"></script>  
                                 <!-- End WOWSlider.com BODY section -->  
  
  
                                 <ul id="navigation_main_container"> <!-- Navigation Anfang -->  
                                     <li><a href="Tag1.html">Tag&nbsp;1</a></li>  
                                     <li><a href="Tag2.html">Tag&nbsp;2</a></li>  
                                     <li><a href="Tag3.html">Tag&nbsp;3</a></li>  
                                     <li><a href="Tag4.html">Tag&nbsp;4</a></li>  
                                     <li><a href="Tag5.html">Tag&nbsp;5</a></li>  
                                     <li><a href="Bilder.html">Bilder&nbsp</a></li>  
                                 </ul>  <!-- Navigation Ende -->  
  
  
                                 <div id="content_main_container"> <!-- Hauptteil Anfang -->  
  
                                         <table id="content_table_main_container"> <!-- Tabelle wo der Text steht Anfang -->  
                                                 <tr>  
                                                         <td>  
                                                                 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.  
                                                         </td>  
                                                 </tr>  
                                          </table> <!-- Tabelle wo der Text steht Ende -->  
  
                                 </div> <!-- Hauptteil Ende -->  
  
  
                                 <div id="footer_main_container"> <!-- Footer Anfang -->  
                                 Content Copyright&#169; 2013 by Marius Mehrmann and Maik Mikus. <a style="text-decoration: none;" href="Impressum.html"><font color="#FFFFFF">Impressum</font></a>  
                                 </div> <!-- Footer Ende -->  
                         </div> <!-- Die Tabelle ist zu Ende -->  
                 </td>  
         </tr>  
</table> <!-- Die Tabelle ist zu Ende -->  
  
  
</body> <!-- Body Ende -->  
</html>
body  
{  
         background-color: #FFFFFF;  
         background-position: center;  
         background-position: top;  
}  
  
  
  
  
  
/*Hauptseite*/  
  
#root_site  
{  
height: auto;  
width: 860px;  
margin-top: 40px;  
  
}  
         #header_main_container  
         {  
         height: 200px;  
         width: 100%;  
                }  
  
  
  
                ul#navigation_main_container  
                {  
                padding: 0px;  
                margin: 0px;  
                background-color: #024e68;  
                border-radius: 10px 10px 10px 10px;  
                }  
  
                ul#navigation_main_container  
                {  
                width: 100%;  
                display:table;  
                }  
  
                ul#navigation_main_container li /*Spalten*/  
                {  
                display: table-cell;  
                padding: 5px;  
                }  
  
  
                ul#navigation_main_container a /*Schrift*/  
                {  
                color: white;  
                font-size: 24px;  
                text-decoration: none;  
  
                 }  
  
                 ul#navigation_main_container a:hover /*Rollover-effekt*/  
                 {  
                 color: #06799f;  
                 }  
  
  
  
  
  
  
  
  
         #content_main_container  
         {  
         background: #06799f;  
         width: 100%;  
         overflow: auto;  
         border-radius: 10px 10px 10px 10px;  
  
         }  
  
                 #content_table_main_container  
                 {  
                 border: solid 0px;  
                 margin-top: 30px;  
                 margin-left: 30px;  
                 margin-right: 30px;  
                 margin-bottom: 100px;  
                 border-radius: 10px 10px 10px 10px;  
                 font-size: 24px;  
                 }  
  
  
  
  
         #footer_main_container  
         {  
         background: #024e68;  
         width: 100%;  
         height: 50px;  
         color: #FFF;  
         border-radius: 10px 10px 10px 10px;  
         }
  1. <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">

    Warum html4, warum transitional?

    <head><!-- Head Anfang -->

    Niemand braucht für den header die Information, dass es der header ist.

    </head><!-- Head Ende -->

    dito.

    <body> <!-- Body Anfang -->

    dito für den Body.

    <table align="center"> <!-- Die Tabelle -->

    Auch das ist offensichtlich - und offensichtlich falsch. Du hast eine Tabelle mit einer Zeile und darin einer Zelle. Wofür?

    <div id="root_site"> <!-- Die Tabelle -->

    ... um darin Deine Inhalte unterzubringen. Das ist falsch.

    <script type="text/javascript" src="engine1/script.js"></script>

    Das gehört doch in den header - oder ist das WOWSlider-Skript so miserabel?

    <div id="content_main_container"> <!-- Hauptteil Anfang -->

    Ein "Hauptteil" dessen Funktion schon aus der ID hervorgeht... wieso noch der Kommentar?

    
    > <table id="content_table_main_container"> <!-- Tabelle wo der Text steht Anfang -->  
    > <tr><td>Lorem ipsum</td></tr></table> <!-- Tabelle wo der Text steht Ende -->
    
    

    Auch hier: Was soll diese "Tabelle" mit einer Zelle? Das ist falsch.

    </table> <!-- Die Tabelle ist zu Ende -->

    Niemand sieht ohne diesen Kommentar, dass da eine Tabelle zu Ende ist. Falls Tabellen verschachtelt wurden (was allgemein nicht sinnvoll oder sogar falsch ist) oder im Falle einer unübersichtlichen Strukturierung mit <div> könnte man statt dessen angeben, WELCHE Tabelle oder welcher Bereich da zu Ende ist. Dann wäre das sinnvoll.

    </body> <!-- Body Ende -->

    *hust*

    </html>[/code]

    Wo ist denn der Kommentar, dass die Webseite hier zu Ende ist? (Das war jetzt Sarkasmus).

    Jörg Reinholz

    1. <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
      Warum html4, warum transitional?

      <head><!-- Head Anfang -->
      Niemand braucht für den header die Information, dass es der header ist.

      </head><!-- Head Ende -->
      dito.

      <body> <!-- Body Anfang -->
      dito für den Body.

      <table align="center"> <!-- Die Tabelle -->
      Auch das ist offensichtlich - und offensichtlich falsch. Du hast eine Tabelle mit einer Zeile und darin einer Zelle. Wofür?

      <div id="root_site"> <!-- Die Tabelle -->
      ... um darin Deine Inhalte unterzubringen. Das ist falsch.

      <script type="text/javascript" src="engine1/script.js"></script>
      Das gehört doch in den header - oder ist das WOWSlider-Skript so miserabel?

      <div id="content_main_container"> <!-- Hauptteil Anfang -->
      Ein "Hauptteil" dessen Funktion schon aus der ID hervorgeht... wieso noch der Kommentar?

      <table id="content_table_main_container"> <!-- Tabelle wo der Text steht Anfang -->  
      > <tr><td>Lorem ipsum</td></tr></table> <!-- Tabelle wo der Text steht Ende -->
      
      
      >   
      > Auch hier: Was soll diese "Tabelle" mit einer Zelle? Das ist falsch.  
      >   
      > > `</table> <!-- Die Tabelle ist zu Ende -->`{:.language-html}  
      > Niemand sieht ohne diesen Kommentar, dass da eine Tabelle zu Ende ist. Falls Tabellen verschachtelt wurden (was allgemein nicht sinnvoll oder sogar falsch ist) oder im Falle einer unübersichtlichen Strukturierung mit <div> könnte man statt dessen angeben, WELCHE Tabelle oder welcher Bereich da zu Ende ist. Dann wäre das sinnvoll.  
      >   
      > > `</body> <!-- Body Ende -->`{:.language-html}  
      > \*hust\*  
      >   
      > > `</html>`{:.language-html}[/code]  
      > Wo ist denn der Kommentar, dass die Webseite hier zu Ende ist? (Das war jetzt Sarkasmus).  
      >   
      > [Jörg Reinholz](http://www.fastix.org)  
      >   
        
        
      Ich finde das es mit diesen einzelnen doofen kommentaren für mich übersichtlicher ist, da die Kommentare durch dessen schriftfarbe sich vom anderen text abheben. Ist ja auch nur ein Kommentar. Und ja, das script ist wohl so miserabel. Aber ich habs net selber hinbekommen.  
        
        
      
      
      1. Ich finde das es mit diesen einzelnen doofen kommentaren für mich übersichtlicher ist, da die Kommentare durch dessen schriftfarbe sich vom anderen text abheben.

        Gute Antwort. Gar nicht mal so unwahr.

        Cheers,
        Baba

      2. Ich finde das es mit diesen einzelnen doofen kommentaren für mich übersichtlicher ist, da die Kommentare durch dessen schriftfarbe sich vom anderen text abheben.

        Die Kommentare werden an den Client ausgeliefert. Das heißt sie verursachen Traffic. Du bist also am Ende Schuld, wenn der T-Online Surfer nur noch mit Modem Geschwindigkeit surfen kann, weil du ihn zwingst mit deiner Seite seine 75 KB Traffic im Monat auf zu brauchen.

        Gruß
        Sarkasmus noch eins oben drauf setzender
        T-Rex

        1. Ich finde das es mit diesen einzelnen doofen kommentaren für mich übersichtlicher ist, da die Kommentare durch dessen schriftfarbe sich vom anderen text abheben.

          Die Kommentare werden an den Client ausgeliefert. Das heißt sie verursachen Traffic. Du bist also am Ende Schuld, wenn der T-Online Surfer nur noch mit Modem Geschwindigkeit surfen kann, weil du ihn zwingst mit deiner Seite seine 75 KB Traffic im Monat auf zu brauchen.

          Gruß
          Sarkasmus noch eins oben drauf setzender
          T-Rex

          Die Seite wird ja eh nicht online gestellt. Das ist ja nur eine Aufgabe für die Schule. :)

    2. <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
      Warum html4, warum transitional?

      <head><!-- Head Anfang -->
      Niemand braucht für den header die Information, dass es der header ist.

      </head><!-- Head Ende -->
      dito.

      <body> <!-- Body Anfang -->
      dito für den Body.

      <table align="center"> <!-- Die Tabelle -->
      Auch das ist offensichtlich - und offensichtlich falsch. Du hast eine Tabelle mit einer Zeile und darin einer Zelle. Wofür?

      <div id="root_site"> <!-- Die Tabelle -->
      ... um darin Deine Inhalte unterzubringen. Das ist falsch.

      <script type="text/javascript" src="engine1/script.js"></script>
      Das gehört doch in den header - oder ist das WOWSlider-Skript so miserabel?

      <div id="content_main_container"> <!-- Hauptteil Anfang -->
      Ein "Hauptteil" dessen Funktion schon aus der ID hervorgeht... wieso noch der Kommentar?

      <table id="content_table_main_container"> <!-- Tabelle wo der Text steht Anfang -->  
      > <tr><td>Lorem ipsum</td></tr></table> <!-- Tabelle wo der Text steht Ende -->
      
      
      >   
      > Auch hier: Was soll diese "Tabelle" mit einer Zelle? Das ist falsch.  
      >   
      > > `</table> <!-- Die Tabelle ist zu Ende -->`{:.language-html}  
      > Niemand sieht ohne diesen Kommentar, dass da eine Tabelle zu Ende ist. Falls Tabellen verschachtelt wurden (was allgemein nicht sinnvoll oder sogar falsch ist) oder im Falle einer unübersichtlichen Strukturierung mit <div> könnte man statt dessen angeben, WELCHE Tabelle oder welcher Bereich da zu Ende ist. Dann wäre das sinnvoll.  
      >   
      > > `</body> <!-- Body Ende -->`{:.language-html}  
      > \*hust\*  
      >   
      > > `</html>`{:.language-html}[/code]  
      > Wo ist denn der Kommentar, dass die Webseite hier zu Ende ist? (Das war jetzt Sarkasmus).  
      >   
      > [Jörg Reinholz](http://www.fastix.org)  
      >   
        
        
      wieso ist das denn mit den tabellen verkehrt?
      
      1. Om nah hoo pez nyeetz, Windassel!

        Bitte zitiere nicht das gesamte Vorposting.

        wieso ist das denn mit den tabellen verkehrt?

        http://blog.selfhtml.org/c/html/html5-serie/, vor allem der erste Teil ist interessant.

        Zu deinen Kommentaren: Sie sind immer dann überflüssig, wenn sie offensichtlich sind.

        Du schreibst ja auch nicht neben die Aufgabe

        2 + 4  
        
        
        = 6 (Das Ergebnis ist 6)  
        
        

        sondern einfach

        = 6  
        
        

        Matthias

        --
        Der Unterschied zwischen Java und JavaScript ist größer als der zwischen Che und Cher.

        1. Om nah hoo pez nyeetz, Windassel!

          Bitte zitiere nicht das gesamte Vorposting.

          wieso ist das denn mit den tabellen verkehrt?

          http://blog.selfhtml.org/c/html/html5-serie/, vor allem der erste Teil ist interessant.

          Matthias

          sry^^ also arbeite ich eher mit sectionen anstatt mit tabellen?

          1. Om nah hoo pez nyeetz, Windassel!

            Was hast du an

            Bitte zitiere nicht das gesamte Vorposting.

            nicht verstanden?

            sry^^ also arbeite ich eher mit sectionen anstatt mit tabellen?

            In den 5 Minuten kannst du die Beiträge allerhöchstens überflogen haben. Aber ja, du verwendest semantisch sinnvolles Markup. Wenn aber dein Lehrer meint, es sollen Tabellen verwendet werden, verwende Tabellen.

            http://forum.de.selfhtml.org/archiv/2012/6/t210135/#m1431455

            Matthias

            --
            Der Unterschied zwischen Java und JavaScript ist größer als der zwischen Schu und Schultheiß.

            1. Ich dachte ich hätte nicht alles zitiert. Nun gut.^^ Und ja, ich habe es auch nur überflogen. Tabellen hab ich rausgeworfen und arbeite mit divs. danke

              1. Om nah hoo pez nyeetz, Windassel!

                Und ja, ich habe es auch nur überflogen. Tabellen hab ich rausgeworfen und arbeite mit divs.

                Würdest du es aufmerksamer lesen, stelltest du fest, dass div-Elemente nicht unbedingt die bessere Wahl sind.

                Matthias

                --
                Der Unterschied zwischen Java und JavaScript ist größer als der zwischen Frau und fraunhofersche Linien.

                1. Om nah hoo pez nyeetz, Windassel!

                  Und ja, ich habe es auch nur überflogen. Tabellen hab ich rausgeworfen und arbeite mit divs.

                  Würdest du es aufmerksamer lesen, stelltest du fest, dass div-Elemente nicht unbedingt die bessere Wahl sind.

                  Matthias

                  Naja, ich denke mal das mein lehrer schon erstaunt sein wird, weil das hier alle male besser ist, als das was die anderen fabriziert haben. Und was macht es für einen Unterschied wenn ich im doctype html.5 hinschreibe, wenn das +berhaupt so geht, aals wenn da weiterhin

                  <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">

                  steht.

                  denn ich benutze den html editor phase 5, den wir auch in der schule benutzen

                  1. denn ich benutze den html editor phase 5, den wir auch in der schule benutzen

                    Oh! Der ist stark veraltet und wird nicht mehr gepflegt. Ich rate in diesem speziellen Fall derzeit zu bluefish. Den gibt es auch für Windows.

                    Achtung! Auf der Download-Seite steht die aktuelle Version 2.2.4 unten!

                    Jörg Reinholz

                    1. denn ich benutze den html editor phase 5, den wir auch in der schule benutzen

                      Oh! Der ist stark veraltet und wird nicht mehr gepflegt. Ich rate in diesem speziellen Fall derzeit zu bluefish. Den gibt es auch für Windows.

                      Achtung! Auf der Download-Seite steht die aktuelle Version 2.2.4 unten!

                      Jörg Reinholz

                      Danke für den Link, aber wie es aussieht bin ich ja eh fast fertig mit der Homepage. Jetzt muss nur noch der Text her. wenn ich nur noch wüsste, was ich vor 4 monaten gemacht habe...hm !!!

        2. http://blog.selfhtml.org/c/html/html5-serie/, vor allem der erste Teil ist interessant.

          Matthias

          Ich hab nur mal über den o.g. link drüber geschaut. Eigentlich müsste es doch jetzt stimmen? Die Webseite ist immernoch gleich geblieben

            
            
          <body> <!-- Body Anfang -->  
          <div align="center">  
                                   <div id="root_site">  <!-- Die Tabelle -->  
                                           <!-- Start WOWSlider.com BODY section id=wowslider-container1 -->  
                                           <div id="wowslider-container1">  
                                           <div class="ws_images">  
                                           <a href="#"><img src="data1/images/header3.jpg.jpg" alt="header3.jpg" title="header3.jpg" id="wows0"/></a>  
                                           <a href="#"><img src="data1/images/4.jpg.jpg" alt="4.jpg" title="4.jpg" id="wows1"/></a>  
                                           <a href="#"><img src="data1/images/header.jpg.jpg" alt="Header.jpg" title="Header.jpg" id="wows2"/></a>  
                                           <a href="#"><img src="data1/images/5.jpg.jpg" alt="5.jpg" title="5.jpg" id="wows3"/></a>  
                                           <a href="#"><img src="data1/images/6.jpg.jpg" alt="6.jpg" title="6.jpg" id="wows4"/></a>  
                                           <a href="#"><img src="data1/images/bild2.jpg.jpg" alt="bild2.jpg" title="bild2.jpg" id="wows5"/></a>  
                                           </div>  
                                           <a style="display:none" href="http://wowslider.com">Joomla Image Carousel by WOWSlider.com v1.7</a>  
                                           </div>  
                                           <script type="text/javascript" src="engine1/script.js"></script>  
                                           <!-- End WOWSlider.com BODY section -->  
            
            
                                           <ul id="navigation_main_container"> <!-- Navigation Anfang -->  
                                               <li><a href="Indecks.html">Home</a></li>  
                                               <li><a href="Tag1.html">Tag&nbsp;1</a></li>  
                                               <li><a href="Tag2.html">Tag&nbsp;2</a></li>  
                                               <li><a href="Tag3.html">Tag&nbsp;3</a></li>  
                                               <li><a href="Tag4.html">Tag&nbsp;4</a></li>  
                                               <li><a href="Tag5.html">Tag&nbsp;5</a></li>  
                                               <li><a href="Bilder.html">Bilder&nbsp</a></li>  
                                           </ul>  <!-- Navigation Ende -->  
            
            
                                           <div id="content_main_container"> <!-- Hauptteil Anfang -->  
            
                                                   <div id="content_table_main_container">  
            
            
                                                                          "Text"  
            
            
                                                    </div>  
            
                                           </div> <!-- Hauptteil Ende -->  
            
            
                                           <div id="footer_main_container"> <!-- Footer Anfang -->  
                                           Content Copyright&#169; 2013 by Marius Mehrmann and Maik Mikus. <a style="text-decoration: none;" href="Impressum.html"><font color="#FFFFFF">Impressum</font></a>  
                                           </div> <!-- Footer Ende -->  
                                   </div> <!-- Die Tabelle ist zu Ende -->  
            
                   </div>  
          </table> <!-- Die Tabelle ist zu Ende -->  
            
            
          </body> <!-- Body Ende -->  
          </html>
          
    3. <script type="text/javascript" src="engine1/script.js"></script>
      Das gehört doch in den header - oder ist das WOWSlider-Skript so miserabel?

      Da muss ich entschieden widersprechen: JavaScript gehört unmittelbar vor dem End-Tag des body-Elements untergebracht und unobtrusiv verfasst. Wenn das nicht möglich ist, taugt das JavaScript nix.

      Auch hier: Was soll diese "Tabelle" mit einer Zelle? Das ist falsch.
      [...] WELCHE Tabelle oder welcher Bereich da zu Ende ist. Dann wäre das sinnvoll.

      Nein, sinnvoll ist es einen Editor mit Code Folding oder Tag-Highlighting einzusetzen, damit sieht man auch was wo wie zu Ende ist - zumindest aber kann man den Code ordentlich einrücken :)

      1. <script type="text/javascript" src="engine1/script.js"></script>
        Das gehört doch in den header - oder ist das WOWSlider-Skript so miserabel?

        Da muss ich entschieden widersprechen: JavaScript gehört unmittelbar vor dem End-Tag des body-Elements untergebracht und unobtrusiv verfasst. Wenn das nicht möglich ist, taugt das JavaScript nix.

        Ironie?

        Dass Javascript am Ende des Bodys zu stehen hat, kommt mir immer schon vor, wie ein Artefakt aus Zeiten, in denen es noch kein DOMContentLoaded- oder zumindest load-Event gab.

        Und unobstrusiv ist in Zeiten von Webapps wohl auch nicht mehr zeitgemäß.

        1. [latex]Mae  govannen![/latex]

          Da muss ich entschieden widersprechen: JavaScript gehört unmittelbar vor dem End-Tag des body-Elements untergebracht und unobtrusiv verfasst. Wenn das nicht möglich ist, taugt das JavaScript nix.

          Ironie?

          Dass Javascript am Ende des Bodys zu stehen hat, kommt mir immer schon vor, wie ein Artefakt aus Zeiten, in denen es noch kein DOMContentLoaded- oder zumindest load-Event gab.

          Und unobstrusiv ist in Zeiten von Webapps wohl auch nicht mehr zeitgemäß.

          Den Browser interessieren weder zeitgemäß, DomContentLoaded, load noch Webapps. Ein Script, das im Head steht, muß an die JS-Engine übergeben und dort erst einmal auf korrekte Syntax geprüft werden, Eventhandler registriert usw. ..

          Während dieser Zeit wird das Dokument nicht weitergeladen. Den Nutzer, der es abruft, sieht demzufolge einen Augenblick länger keinen Inhalt. Generell schnellere Hardware, optimierte JS-Engines, schnellere Verbindungen etc. haben den Zustand in den letzten Jahren zwar verbessert, dennoch bleibt der technische Ablauf gleich und jemand mit einem langsamen Gerät/alten Browser/schlechter Verbindung hat weiterhin dieses Problem.
          Insofern sehe ich es - von Sonderfällen abgesehen - weiterhin als zeitgemäß an, Javascript ans Ende des Dokuments zu setzen, damit der Nutzer bereits Inhalte sieht, während danach das Javascript zum Zuge kommt.

          ♫ FIIIIISCH!! ♪

          Ric.. äh, Kai

          --
          var jQuery = $(hit);
          Unsere Identität entnehmen Sie bitte dem beigefügten Auszug aus den Personenstandsbüchern. Gegen die Assimilierung in unser Kollektiv ist nach dem ABGB (§666, Abs. 3/IV) kein Rechtsmittel zulässig. Wir bitten um Ihr Verständnis.
          SelfHTML-Forum-Stylesheet
          1. Den Browser interessieren weder zeitgemäß, DomContentLoaded, load noch Webapps. Ein Script, das im Head steht, muß an die JS-Engine übergeben und dort erst einmal auf korrekte Syntax geprüft werden, Eventhandler registriert usw. ..

            Während dieser Zeit wird das Dokument nicht weitergeladen. Den Nutzer, der es abruft, sieht demzufolge einen Augenblick länger keinen Inhalt.

            Hierher weht also die Musik.

            Insofern sehe ich es - von Sonderfällen abgesehen - weiterhin als zeitgemäß an, Javascript ans Ende des Dokuments zu setzen, damit der Nutzer bereits Inhalte sieht, während danach das Javascript zum Zuge kommt.

            Nach dieser Argumentation ist das allenfalls eine permissive Adressierung des Problems. Mit async- und defer-Attribut, bzw. mit einem Moduleloader seiner Wahl (z.B. require.js) ist man imho. besser aufgestellt. In Zukunft vielleicht sogar mit ECMAScripts hauseigenen Modullösung.

            1. مرحبا

              Nach dieser Argumentation ist das allenfalls eine permissive Adressierung des Problems. Mit async- und defer-Attribut, bzw. mit einem Moduleloader seiner Wahl (z.B. require.js) ist man imho. besser aufgestellt. In Zukunft vielleicht sogar mit ECMAScripts hauseigenen Modullösung.

              Was spricht dagegen, die Scripte einfach ans ende des bodys zu hängen? Bevor Javascript den DOM zerlegen kann, muss doch eh erst mal, oder zumindest, das Dokument geladen werden?

              mfg

              --
               .
              ..:
              1. [latex]Mae  govannen![/latex]

                Nach dieser Argumentation ist das allenfalls eine permissive Adressierung des Problems. Mit async- und defer-Attribut, bzw. mit einem Moduleloader seiner Wahl (z.B. require.js) ist man imho. besser aufgestellt. In Zukunft vielleicht sogar mit ECMAScripts hauseigenen Modullösung.

                Was spricht dagegen, die Scripte einfach ans ende des bodys zu hängen? Bevor Javascript den DOM zerlegen kann, muss doch eh erst mal, oder zumindest, das Dokument geladen werden?

                Ich bin der Meinung, daß es kein _so_ ist es richtig oder _so_ ist es falsch gibt, es kommt immer auf den Verwendungszweck an.

                Wenn man das gesamte Javascript selber schreibt und/oder hostet, halte ich require und Konsorten für nicht unbedingt erforderlich, da kann man auch ein lokales System nehmen, das alle Einzel-Scripte in der richtigen Reihenfolge zu _einer_ Datei zusammenfügt und minifiziert und diese Datei wird dann im HTML am Ende referenziert.

                Bindet man z.B. Code aus (verschiedenen) externen Quellen ein, sieht die Sache schon anders aus, denn dann darf ein auf dem externen Script „A“ und Script „B“ basierendes Script „C“ natürlich nicht geladen und ausgeführt werden, bevor „A“ und „B“ zur Verfügung stehen

                ♫ FIIIIISCH!! ♪

                Ric.. äh, Kai

                --
                var jQuery = $(hit);
                Wir sind die Schlumpf. Widerschlumpf ist schlumpflos. Wir werden Sie einschlumpfen.
                SelfHTML-Forum-Stylesheet